HFK - Hochschule für Künste Bremen

University of the Arts

Hochschulprofil

Die Hochschule für Künste Bremen (HfK) ist ein Ort der Bildung und der Kultur. Praxis, Lehre und Forschung an der HfK verbinden Kunst, Musik, Design und Wissenschaft. Die HfK vereint ein breites künstlerisches und pädagogisches Spektrum, eingebettet in den aktuellen wissenschaftlichen Diskurs. Sie ist international ausgerichtet und regional verankert. Die HfK ermutigt auch die Studierenden, ihre kreative Persönlichkeit in interkulturellem Dialog weiter auszubilden und die Kooperationen und Netzwerke der HfK dafür zu nutzen

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
25 Studiengänge
Studenten
835 Studierende
Professoren
64 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1873
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.0
Andreia , 27.10.2019 - Künstlerische Ausbildung: Komposition
4.5
Lotte , 24.09.2019 - Integriertes Design
4.0
Lena , 23.09.2019 - Integriertes Design
3.8
Jane , 19.02.2019 - Integriertes Design
2.7
Anna , 08.02.2019 - Digitale Medien - Mediengestaltung

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Music
4.2
100% Weiterempfehlung
1
3.4
75% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Arts
3.9
83% Weiterempfehlung
3
3.7
100% Weiterempfehlung
4
2.5
100% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • HFK - Hochschule für Künste Bremen
    Am Speicher XI 8
    28217 Bremen

52 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 3

Anstrengend

Künstlerische Ausbildung: Komposition

3.0

Dass die Unterlagen erst viel später als das Thema bei uns ankamen. Die Dozenten sind meistens voll genervt und gestalten meistens die Stunden frei, daher wer das nicht versteht hat arschkarte. Ich selber werde jetzt nach 6 Monaten abbrechen da ich merke das ich nicht hinterherkomme.

Vielseitig und offen

Integriertes Design

4.5

Im Studiengang Integriertes Design, kannst du im ersten Semester in zweiwöchigen Workshops die verschiedenen Design Departments kennenlernen und anschließend deinen Schwerpunkt selbst legen. Die Dozenten und Professoren sind immer offen für Gespräche und man hat die Möglichkeit auch freie Projekte zu realisieren.

Entspanntes Ausprobieren mit Inhalt

Integriertes Design

4.0

Viele tolle Werkstätten und Möglichkeiten, um alles auszuprobieren, was man sich vorstellt. Entspannter Studiengang mit viel Kreativität und Praxis. Halbwegs moderne Lernmittel. Die Lehrveranstaltungen sind anspruchsvoll aber gut nachzuvollziehen. Insgesamt super.

Freies Studium mit familiärer Atmosphäre

Integriertes Design

3.8

Die Hochschule für Künste bietet einem die Möglichkeit sich sehr frei im Laufe seines Studiums zu entwickeln.
Es herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre sowohl unter Studenten als auch mit den Dozenten.
Für mich ist integriertes Design hier genau der richtige Studiengang, da ich noch nicht weiß in welche Design Richtung ich gehen möchte, und hier sehr viel ausprobieren kann.

Die Grundidee ist nicht schlecht

Digitale Medien - Mediengestaltung

2.7

Der Studiengang an sich hat einiges an Potenzial. Leider fehlt es noch an der nötigen Struktur und Organisation in Bezug auf ein ausreichendes Angebot in der Medieninformatik. Den Studenten bleibt oft nur die Wahl zwischen reinen Informatik Kursen oder Medien Seminaren.

Geiler Studiengang

Digitale Medien - Mediengestaltung

3.2

Ziemlich viele interessante Module, immer was neues im Angebot aber leider sind manche der Pflichtmodule sind viel zu schwer und bringen kaum was. Mathe 1 & 2 finde ich absolut nutzlos, da es ja digitale Medien ist - nicht reine Informatik. Sonst aber alles ziemlich gut.

Einzigartiger Studiengang mit guten Perspektiven

Digitale Medien - Mediengestaltung

4.0

Das Studium der Digitalen Medien/Medieninformatik an der Uni Bremen ist ein einzigartiger Studiengang, da durch die Kooperation mit der Hochschule für Künste Digitale Medien nicht nur aus der Sicht der Informatik betrachtet werden, sondern auch aus einer künstlerisch-gestalterischen Perspektive. Das Studium ist sehr vielfältig und regt dazu an, vorauszudenken, kritisch zu hinterfragen und interdisziplinär zu denken und arbeiten. Dabei bietet der Studienlauf viele Möglichkeiten, das Studium frei...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessanter Ansatz, verbesserungswürdige Umsetzug

Digitale Medien - Mediengestaltung

3.0

Toll ist es, dass Kurse an der HfK und an der Uni Bremen beleget werden können. So hat man den gestalterischen Teil von "echten Künstlern" dabei. Die Dozenten und Profs sind allerdings eher weniger gut. Mehr als eine Hand voll haben keine Lust zu lehren und die Vorlesung ist hochgradig langweilig obwohl man es anders gestalten könnte. Zum Glück gibt es auch einige Dozenten/Profs die wirklich für ihr Fach brennen und bei denen man viel lernt.
Die Orga an der Uni Bremen ist mehr als verbesserungswürdig. Alles in allem ist es zu empfehlen wenn man aus der Region kommt und nicht weit weg ziehen möchte, aber es gibt mit Sicherheit bessere Angebote an anderen Unis/Hochschulen.

Guter Ansatz, an der Umsetzung hapert's

Digitale Medien - Mediengestaltung

2.7

Zu wenige Vorlesungen im Bereich der Medieninformatik, was dazu führt das alle Wahlpflichtmodule anderweitig gefüllt werden müssen.
Die Pflichtmodule geben einen guten Einblick in die Informatik und können mittlerweile, dank Änderungen im Modulplan auch ohne Vorkenntnisse absolviert werden.

Bewertung meines Studiums

Digitale Medien - Mediengestaltung

4.0

Es ist super um in die Medienwelt einzutauchen. Alle super hilfsbereit. Das Studium bietet dir viele Fachrichtungen. Außerdem wird man mit dem Studium super auf die spätere Arbeitswelt vorbereitet, weil es viele verschiedene Zweige gibt, die man während des Studiums gehen kann.

Mega Ausstattung, heikle Organisation

Integriertes Design

4.3

Die Uni ist der absolute Traum für kreative und vielseitige Köpfe. Die Anzahl an Werkstätten und austatung ist phenomenal, die Werkstattleiter stehts hilfsbereit. Wichtig ist wer hier studiert muss selbstständig arbeiten können da die Kurse sehr frei sind und es selten ganz konkrete Richtlinien gibt. Abgesehen von der Orga mega mega gut.

Stark abhängig vom Berufswunsch

Digitale Medien - Mediengestaltung

2.2

Das Studium der Digitalen Medien an der Universität Bremen ist zu 70% Informatik und zu 30% Mediengestaltung. Daher ist es sehr technisch.
Man sollte schon sehr gut wissen in welchem Bereich man später einmal arbeiten möchte. Ich selbst habe mich nach dem Studium beruflich in der Medienberatung- und -planung entwickelt. Dazu hat mir das Studium leider reichlich wenig gebracht, da hier keinerlei Grundbegriffe aus dem Media / Marketing Sektor vermittelt werden. In der Spieleindustrie, Softwareberatung etc. ist man mit diesem Studium besser aufgehoben. Man sollte sich schnell dran gewöhnen, dass man zu den Nerds gehört. Der Studiengang hat nur wenig mit Mediengestaltung und noch weniger mit Kommunikationsdesign / Marketing etc. zu tun.

Teilweise fehlende Ausstattung

Digitale Medien - Mediengestaltung

3.3

Der Studiengang macht zwar Spaß ist aber häufig schlecht versorgt mit Material und Schaubildern etc um alles realitätsnah rüberzubringen. Vom Stoff her ist es sehr weiter zu empfehlen, da auch der Spaßfaktor gegeben ist, auch hier wieder durch die guten Dozenten.  

Richtige Wahl

Digitale Medien - Mediengestaltung

3.8

Für jemanden, der Bock auf Informatik hat, aber die Richtung allein zu langweilig findet ist Medieninformatik die richtige Wahl. Die Kooperation mit der HFK bringt Abwechslung ins Studium und lässt einem die kreativen Seiten ausleben. Wenn man jedoch was lernen will, was man wirklich für später braucht, muss man dies Zuhause selbst tun, da die verschiedenen Bereiche nur oberflächlich behandelt werden.

Finde dich oder mach was anderes!

Integriertes Design

2.8

Der Tag der Aufgabenstellung kommt. Ich verstehe nur die Hälfte, während andere schon in ihren Notizheften wie wild rumkritzeln. Wie mach ich denn etwas "besonderes"? Wer zeigt mir, wo ich lang muss? Wie geht denn das mit dem Design? Ich stelle keine Fragen, weil ich zu wenig Wissen habe, um überhaupt eine zu formulieren. Ich merke, dass ich von allein keine Hilfe erwarten kann. Also setze ich mich hin und lese über Dinge, die mich interessieren "sollten". Wer dazu nicht bereit ist, auf den wartet wohl eine andere Universität.

Gute Dozenten im kleinen Rahmen

Künstlerische Ausbildung

4.2

Die HfK ist eine relativ kleine Hochschule mit einem dafür guten Studienangebot. Die Lehrkräfte sind sehr kompetent und holen einen da ab, wo man ist. Das Umfeld ist sehr familiär und der studentische Zusammenhalt wächst immer stärker zusammen. Gerade für den Anfang ist die Hochschule sehr gut, weil man genügend Zeit und Raum für sich hat, sich aber nicht verloren fühlt, weil die Hochschule nicht so groß ist.

Hochschule 4.0

Digitale Medien - Mediengestaltung

3.2

Ich bin sehr zufrieden mit der Einbindung sämtlicher neuer Medien in den Lehralltag! Es werden Kompetenzen in den Bereichen Social Media, Sozialen Komponenten und der allgemeinen Gestaltung vermittelt. Wir haben interessante Dozenten, die uns in ihren Arbeitsalltag einbinden.

Digitale Medien sind die Zukunft

Digitale Medien - Mediengestaltung

3.5

Ich habe bisher viele Erfahrungen in meinem studium gemacht. Gute, wie auch schlechte. Jedoch lernt man aus beiden etwas.
Genau weiß ich noch nicht was ich später machen möchte aber das kommt noch.
Aufjedenfall sind Digitale Medien wichtig für die Zukunft und somit hat mein Studium Potential.

Hochmotivierendes Umfeld

Digitale Medien - Mediengestaltung

4.5

Lehrende geben einem sehr viel Motivation seine Vorstellung mit allen gewollten, aber auch neuen Mitteln umzusetzen. Sehr gute Lernatmosphäre. Viele gut ausgestattet Werkstätten von digital bis manuell.
Die jährlichen Hochschultage bieten für Studenten und Gäste einen tolle Plattform für Austausch und Überblick über die arbeiten.

Digitale Medien - ein facettenreiches Studium

Digitale Medien - Mediengestaltung

4.0

Durch die Kooperation mit der Hochschule für Künste gibt es eine große Vielfalt an unterschiedlichsten Kursangeboten. Man kann als Student der digitalen Medien in viele Bereiche rein schnuppern, bzw sich spezialisieren. Sei es Programmierung, Design, Audio und Bild.
Es gibt eine Reihe Forschungsgruppen an der Uni, die auch Seminare anbieten.
Besonders interessant ist das Auslandssemester (pflicht).
Durch das facettenreiche Angebot, kann es allerdings auch schwer sein sich für einen Bereich zu spezialisieren. Da kann es hilfreich sein, sich mit seinen Dozenten zu unterhalten und gemeinsam einen geeigneten Lehrplan zu erstellen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 21
  • 22
  • 8
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 52 Bewertungen fließen 23 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 71% Studenten
  • 13% Absolventen
  • 15% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Digitale Medien - Mediengestaltung Bachelor of Arts
In Kooperation mit Uni Bremen
3.4
75%
3.4
29
Digitale Medien - Mediengestaltung Master of Arts
In Kooperation mit Uni Bremen
3.7
100%
3.7
5
Digitale Medien – Medieninformatik Bachelor of Science
In Kooperation mit Uni Bremen
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Digitale Medien – Medieninformatik Master of Science
In Kooperation mit Uni Bremen
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Freie Kunst Diplom
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Integriertes Design Bachelor of Arts
3.9
83%
3.9
10
Integriertes Design Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Kirchenmusik (Arp-Schnitger-Master für Historische Kirchenmusik) Master of Music
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Konzertexamen Konzertexamen
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Elementare Musikpädagogik Bachelor of Music
Bewertung nicht im Rating
Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 1
Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Elementare Musikpädagogik Master of Music
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Gesang Bachelor of Music
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Instrumental Bachelor of Music
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Instrumental-/Gesangspädagogik Master of Music
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Jazz Bachelor of Music
Bewertung nicht im Rating
Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 1
Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung: Musiktheorie Master of Music
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Künstlerische Ausbildung Bachelor of Music
4.2
100%
4.2
1
Künstlerische Ausbildung: Alte Musik (Gesang/Instrumental) Bachelor of Music
2.5
100%
2.5
2
Künstlerische Ausbildung: Alte Musik (Gesang/Instrumental) Master of Music
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Künstlerische Ausbildung: Gesang Bachelor of Music
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Künstlerische Ausbildung: Gesang Master of Music
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Künstlerische Ausbildung: Instrumental Master of Music
Bewertungen nicht im Rating
Bewertungen nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertungen nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 2
Künstlerische Ausbildung: Jazz Bachelor of Music
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Künstlerische Ausbildung: Komposition Bachelor of Music
3.0
0%
3.0
1
Künstlerische Ausbildung: Komposition / Elektroakustische Komposition Master of Music
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020