Evangelische Hochschule Ludwigsburg

Staatlich anerkannte Fachhochschule der Evangelischen Landeskirche Württemberg

Hochschulprofil

Die Evangelische Hochschule Ludwigsburg ist eine staatlich anerkannte konfessionelle Hochschule für Soziale Arbeit, Diakonie und Religionspädagogik mit Sitz in Ludwigsburg. Trägerin ist die Evangelische Landeskirche in Württemberg.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Kirchliche Hochschule
Studiengänge
13 Studiengänge
Studenten
1.150 Studierende
Professoren
30 Professoren
Standorte
2 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 1999

Aktuelle Erfahrungsberichte

2.8
Anja , 06.09.2018 - Religions- und Gemeindepädagogik / Soziale Arbeit
3.7
Selina , 30.07.2018 - Soziale Arbeit
3.7
Lisa , 17.07.2018 - Inklusive Pädagogik und Heilpädagogik
3.7
Schweea , 11.07.2018 - Pflege
3.0
Ingela , 10.07.2018 - Soziale Arbeit

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Arts
3.3
96% Weiterempfehlung
1
3.3
94% Weiterempfehlung
2
5.0
100% Weiterempfehlung
3
3.6
100% Weiterempfehlung
4
3.7
100% Weiterempfehlung
5

Gut zu wissen

47% sagen, dass an dieser Hochschule kein Flirtfaktor vorhanden ist.

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 20%
  • Ab und an geht was 33%
  • Nicht vorhanden 47%
86% beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 86%
  • Viel Lauferei 14%
  • Schlecht 0%
76% haben einen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 76%
  • In den Ferien 6%
  • Nein 18%

Kontakt zur Hochschule

  • Evangelische Hochschule Ludwigsburg
    Paulusweg 6
    71634 Ludwigsburg

151 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 8

Gute Erfahrungen

Religions- und Gemeindepädagogik / Soziale Arbeit

2.8

Der Studiengang hat mich nicht nur aufs Berufsleben vorbereitet sondern mir auch für mein persönliches/privates Lebens einiges mitgegeben. Die Lehrveranstaltungen sind oftmals interessant gestaltet, die Dozenten meist zuvorkommend und die Prüfungen auf jeden Fall machbar

Vielseitigkeit

Soziale Arbeit

3.7

Da das spätere Arbeitsfeld sehr groß ist, sind die Studieninhalte sehr vielfältig und unterschiedlich was das ganze umso interessanter macht. Die Organisation an der Hochschule lässt etwas zu wünschen übrig und das Belegungsverfahren ist alles andere als gerecht, also in dieser Hinsicht müssen Verbesserungen erfolgen.

Studieren in klassen-artiger Atmosphäre

Inklusive Pädagogik und Heilpädagogik

3.7

Inklusive Pädagogik und Heilpädagogik ist ein kleiner Studiengang an der EH Ludwigsburg. Wir hatten die meisten Veranstaltungen als geschlossener Kurs. Ich fand das super. Man ist nicht nur irgendein*e Student*in sondern die Dozent*innen kennen einen und ein guter Austausch ist möglich.

Nicht für jeden etwas

Pflege

3.7

Das Studium besteht aus anderen Bestandteilen, wie ich es mir vorgestellt hatte. Einige Module haben meiner Meinung nach in der Pflege nichts zu suchen. Außerdem ist der Studiengang schlecht implementiert, was die Anerkennung für ein 4,5 Jahre Studium noch lachhafter macht.

Gute Erfahrungen

Soziale Arbeit

3.0

Das Studium der Sozialen Arbeit war meine erste Wahl, da ich sehr gerne mit Menschen arbeite und es ein sehr vielfältiges Studium mit sehr vielen Möglichkeiten ist.
Im Laufe meines bisherigen Studiums hab ich nun schon viele verschiedene Bereiche kennen gelernt und auch mehrere Methoden an die Hand bekommen, genauso wie gesetzliche Grundlagen.
Im Großen und Ganzen macht das Studium mir sehr viel Spaß.

Selbststudium

Soziale Arbeit

3.3

Erfahrungen, die meine Persönlichkeit und mein Alltagsleben positiv beeinflussen. Vor allem die hohe Praxisintensität. Des weiteren ist die Hochschule sehr familiär. Mit den Dozenten pflegt man regelmäßigen Kontakt und die Hilfsbereitschaft ist sehr hoch. 

Mehr als erwartet

Soziale Arbeit

3.3

Ich habe nicht erwartet, dass es so vielseitig ist und Ich habe viele Dinge gelernt die ich nicht gedacht hätte. Außerdem hat das Studium mir die Relevanz von Dingen gezeigt die mich vorher eher weniger interessiert haben wie zum Beispiel Politik. Alles in allem besser als erwartet aber die gewünschten Inhalte sind trotzdem dabei.

Abwechslungsreiches Studium

Inklusive Pädagogik und Heilpädagogik

3.8

Besonders gefällt mir der hohe Praxisanteil, so kann man das Gelernte gleich an der Praxisstelle ausprobieren und man hat die Möglichkeit, jedes Semester eine neue Praxisstelle kennenzulernen. Die Dozierenden sind sehr kompetent und gestalten die Studieninhalte methodisch abwechslungsreich. 

Interessante Studieninhalte und tolles Campusleben

Religions- und Gemeindepädagogik / Soziale Arbeit

3.3

Die Hochschule ist sehr familiär. Vor allem im Studiengang Religionspädagogik und Diakonie-Wissenschaft sind die Kurse sehr klein (20-30 StudentInnen). Die Vorlesungen sind oft schulähnlich und angenehm.

Die meisten Dozenten sind sehr kompetent und gestalten die Vorlesungen interessant und abwechslungsreich. Die Studieninhalte sind zum Großteil sehr ansprechend.

Vor allem das Campusleben an der Evangelischen Hochschule ist toll. Viele Bäume, Wiesen und die naturbelassene Gestaltung direkt am Salonwald zeichnet die Karlshöhe aus. In den Pausen finden sich viele StudentInnen auf den Wiesen. Unsere Studentenbar öffnet zwei Mal wöchentlich. Außerdem finden regelmäßig Partys verschiedenster Art statt.

Ich bin sehr zufrieden und glücklich an der Evangelischen Hochschule zu studieren und kann es wirklich jedem weiter empfehlen, der gerne innerhalb einer familiären Gemeinschaft studieren möchte.

Sehr vielfältig

Soziale Arbeit

3.2

Viele Erfahrungen in den Praxisfeldern möglich. Viele verschiedene Workshops, tolle Zusatzangebote, familäre Hochschule :) Die Organisation z.B. der Stundenpläne ermöglicht zwar, dass man sich viel anhand der Interessengebieten auswählen kann, ist aber alles sehr chaotisch organisiert. 

Koordination ist alles!

Soziale Arbeit

3.8

Wichtig ist es bei einem Studiengang strukturiert und koordiniert zu sein.Ausserdem ist die Entscheidungsfreudigkeit ein gute Eigenschaft, bei sovielen Seminaren, Fächern und Vorlesungen. Insgesamt sollte man sich nicht vor Vorlesungen und Seminaren verunsichern lassen, die im ersten Moment für einen nicht interessant klingen. Meist macht man hier super Erfahrungen und bekommt neue Weltansichten.

Perfekte Ausbildung zum Jugendreferenten

Religions- und Gemeindepädagogik / Soziale Arbeit

4.0

Die Hochschule ist relativ schön und modern. Die Dozenten sind gut und die Inhalte ansprechend. Allerdings kommt die Theologie m.E ein wenig zu kurz. Wir haben viele praktische Inhalte und durch die kleinen Studiengänge sind wir untereinander größtenteils befreundet. Ist ein wenig wie in der Schule.

Für Pendler passend

Soziale Arbeit

3.5

Kleine Hochschule, die in organisatorischen Dingen oftmals langsam ist, aber ansonsten eben auch nicht so streng;)
Das ganze findet in Blockform statt, dh viel Arbeit zuhause und immer nur ein paar Tage pro Monat Anwesenheit. Die meisten Prüfungen sind Hausarbeiten.
Die Studiengänge sind sehr klein. Ist ein bisschen wie Schule.

Gute Erfahrung mit Studium

Soziale Arbeit

3.0

Ich finde das Studium und die Inhalte sehr gut. Man lernt viele Dinge theoretisch und kann diese im Praxissemester praktisch erfahren und umsetzen. Jedoch ist die Organisation dieser Hochschule manchmal sehr chaotisch. Dozenten brauchen lange um Noten abzugeben und das erstellen des Stundenplans ist jedesmal eine Herausforderung.
Jedoch bin ich trotzdem sehr glücklich mit meinem gewählten Studiengang und würde mich jederzeit wieder so entscheiden.

Super Chance auch im Ausland Erfahrungen zu machen

Internationale Soziale Arbeit

3.5

Um das Studium abschließen zu können ist eine Voraussetzung, dass man ein Theorie- sowie ein Praxissemester im Ausland absolviert. Hierbei kann man sich weltweit orientieren und bekommt eine gute Unterstützung des international Office der Hochschule. Ich habe in beiden Auslandssemstern viel gelernt und konnte meine Professionalität erweitern. Während beiden Auslandsaufenthalten wird man von einem Dozenten der EH begleitet und unterstützt. In den Semestern an der EH selber, bekommt man im Studiengang der internationalen sozialen Arbeit einen weiteren Blick auf internationale Problemlagen, spezifische Arbeitsweisen, Differenzen und Chancen. Für mich war das Angebot aber leider noch nicht vielfältig genug und auch könnte es noch mehr Vorlesungen auf Englisch geben (insgesamt hatte ich nur 2 auf Englisch).
Allgemein bin ich froh mich für den internationalen Studiengang entschieden zu haben.

Klein und familiär

Frühkindliche Bildung und Erziehung

3.2

An der EH gibt es keinerlei Rückzugsmöglichkeiten um beispielsweise in Gruppen auf Prüfungen zu lernen,dass finde ich sehr schade. Das ganze besteht generell nur aus 2 Gebäuden und lässt nicht viel Spielraum.

Die Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit (meistens). Die Noten werden leider über Listen in irgendwelchen Kellergängen bekannt gegeben, anstatt einfach online wie bei jeder anderen modernen Hochschule auch. 

Schlechte Organisation

Soziale Arbeit

2.5

Generell ist zu sagen, dass die Hochschule ein grundlegendes Problem mit organisatorischen Dingen zeigt. Während die Lehrveranstaltungen im Verlauf der Semester zufriedenstellender werden, finden sich dennoch viele unnötige Seminare, die man sich auch sparen könnte. Generell hat man viel Freizeit, jedoch auch viele Blockveranstaltungen am Wochenende.

Ausbaufähiger Studiengang

Frühkindliche Bildung und Erziehung

3.3

Das Studium "Frühkindliche Bildung und Erziehung" gefällt mir im allgemeinen sehr gut, ich finde es nur sehr schade, dass wir eigentlich nur dafür ausgebildet werden, um nach dem Studium im Kindergarten zu arbeiten und das auch nicht wirklich, weil ich im 6. Semester immer noch nicht weiß, wie ich ein Entwicklungsgespräch zu führen habe.

Gutes Rundumpaket

Soziale Arbeit

3.0

Die Inhalte der Lehrveranstaltungen sind sehr informativ und bereiten einen gut auf das spätere Arbeitsleben vor. Die Dozenten geben sich mühe, natürlich gibt es die ein oder anderen, bei denen noch einige Luft nach oben gibt. Die Organisation lässt jedoch sehr zu wünschen übrig, allerdings gibt es bei Problemen viele Ansprechpartner, bei denen man auch Gehör findet.

Verantwortung

Soziale Arbeit

3.8

Eigenverantwortung im Studium wird sehr hoch gesetzt.
Gute Gemeinschaft.
Viel Gruppenarbeit.
Kleine Klassengruppen, in denen man persönlicher und individueller lernt.
Kleiner persönlicher Campus.
Gute Beratung und Betreuung durch die Dozenten.
Aktivitäten am Campus.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 25
  • 106
  • 16
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    2.4
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 151 Bewertungen fließen 103 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 66% Studenten
  • 16% Absolventen
  • 19% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Diakoniewissenschaft Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Diakoniewissenschaft & Internationale Soziale Arbeit Bachelor of Arts
3.5
100%
3.5
1
Diakoniewissenschaft & Soziale Arbeit Bachelor of Arts
3.7
100%
3.7
12
Frühkindliche Bildung und Erziehung Bachelor of Arts
3.3
94%
3.3
20
Frühkindliche Bildung und Erziehung Master of Arts
3.8
100%
3.8
2
Inklusive Pädagogik und Heilpädagogik Bachelor of Arts
3.3
71%
3.3
12
Internationale Soziale Arbeit Bachelor of Arts
3.1
78%
3.1
14
Pflege Bachelor of Arts
3.4
33%
3.4
5
Pflege für examinierte Pflegekräfte Bachelor of Arts
5.0
100%
5.0
1
Religions- und Gemeindepädagogik / Soziale Arbeit Bachelor of Arts
3.6
100%
3.6
10
Religionspädagogik Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Soziale Arbeit Bachelor of Arts
3.3
96%
3.3
72
Soziale Arbeit Master of Arts
3.9
100%
3.9
2