Uni Lübeck

Universität zu Lübeck

Universitätsprofil

Mit 4771 Studierenden ist die Universität zu Lübeck eine im Vergleich zu anderen Studienorten kleine Universität. Forschung und Lehre haben sich an der Universität aus der Medizin entwickelt. Das heutige Fächerspektrum mit Informatik, Naturwissenschaften und Technik geht aber weit darüber hinaus und gibt der Hochschule ihren Schwerpunkt Life Science.

Die Universität zu Lübeck besteht seit 1973 als selbständige Wissenschaftliche Hochschule des Landes Schleswig-Holstein. Sie umfasst die Sektionen Medizin, Informatik/Technik und Naturwissenschaften.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Universität
Studiengänge
29 Studiengänge
Studenten
4.771 Studierende
Professoren
138 Professoren
Dozenten
259 Dozenten
Gründung
Gründungsjahr 1964

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.2
Dori , 10.06.2019 - Humanmedizin
3.8
Mieke , 08.06.2019 - Humanmedizin
3.8
Nathalie , 04.06.2019 - Medieninformatik
3.2
Janica , 07.05.2019 - Biophysik
2.5
Pascal , 06.05.2019 - Medieninformatik

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Staatsexamen
4.0
98% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Science
3.9
89% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Science
3.8
95% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Science
4.1
92% Weiterempfehlung
4
Bachelor of Science
3.6
88% Weiterempfehlung
5

Gut zu wissen

76% bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 6%
  • Ab und an geht was 76%
  • Nicht vorhanden 18%
73% beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 73%
  • Viel Lauferei 25%
  • Schlecht 3%
57% haben einen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 57%
  • In den Ferien 9%
  • Nein 33%

Kontakt zur Hochschule

  • Uni Lübeck
    Ratzeburger Allee 160
    23562 Lübeck

350 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 18

Tolle Betreuung

Humanmedizin

4.2

Dozenten sehr gut in den meisten Fachdisziplinen. Sehr persönlicher Umgang. Man ist hier keine Nummer wie an größeren Unis.
Kurseinteilungen meist sogar nach persönlichen Wünschen.
Zur recht kleinen und persönlichen Uni kommt die wunderbare Umgebung und die vielen außerstudentischen Möglichkeiten im Sport und Freizeitbereich.

Liebevoller Stress

Humanmedizin

3.8

Klar, am Anfang muss man sich durchbeißen. Das ist halt überall so. Aber ich finde es schön, dass man in Lübeck immer das Gefühl hat, jedenfalls nicht alleine im eiskalten Wasser zu schwimmen. Es ist immer jemand da, an den man sich wenden kann und der einem bei Problemen hilft.
Und natürlich ist auch nicht alles spannend. Arzt sein kommt danach, erst kommen Naturwissenschaften hoch zehntausend. Und da hat man ab und an kein Leben mehr, weil man in seinem Zimmer wohnt und - gefühlt - unnö...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kleine Kurse, gute Dozenten, interessante Themen

Medieninformatik

3.8

Studiengang prinzipiell sehr gut, an einigen Stellen zu theoretisch, an anderen Stellen zu wenig wissenschaftlich (Studium sollte Wissenschaftliche Arbeit stärker beinhalten), die Dozenten sind größtenteils gut und interessiert an ihrem Fachgebiet, versuchen Themen gut zu vermitteln. Oft kleine Kurse oder Teilgruppen, sehr persönlich. Man lernt viele Themenbereiche kennen, die einem viele Einblicke und verschiedenste Berufsmöglichkeiten geben. Es gibt eine große Auswahl an Wahlmodulen. Man muss sehr fleißig und lernwillig sein um das Studium gut abzuschließen.

Mathelastig

Biophysik

3.2

In den ersten Semestern drehen sich über 50% der Lehrveranstaltungen um Mathematik, bevor man sich für Biophysik entscheidet sollte man sich genau überlegen ob dies was für einen ist. Hinzu kommt, dass Bio und Biophysik erst ab dem 3. Semester betrachtet werden und es in den höheren Semestern auf Grund der Neuheit dieses Studiengangs an der Uni zu Überschneidungen der Vorlesungen und Übungen kommt.

Medieninformatik

Medieninformatik

2.5

Da es ein zulassungsfreier Studiengang ist rennt erstmal jeder nach dem Motto "irgendwas mit Medien" rein. Analysis und lineare Algebra werfen einem aber schnell einen Stock zwischen die Beine...

Nach dem ersten bzw zweiten Semster waren von 120 Ersties nur noch 40 übrig. Erinnert ein wenig an die Hunger Games.

Die Weißheit des Profs: "Sehen Sie sich die beiden Studierenden neben Ihnen an. In einem Jahr sind beide nicht mehr hier." hat sich letzten Endes bewahrheite...Erfahrungsbericht weiterlesen

Netter Ansatz, leider gescheitert

Medieninformatik

2.7

Die Idee, Informatik mit Psychologie und Medien zu verbinden, ist gut, die Umsetzung leider nicht.
Ein paar Psychologie-Fächer sind sehr spannend (ein Hoch auf Professor Wessel!), Andere kann man sich wirklich sparen. Der Name der Institutsleiters (und gleichzeitig eines Dozentens) wird spätestens im dritten Semester ein leicht entnervtes Seufzen bei den Studenten hervorrufen. Die Fächer, die explizit ins Gebiet "Medieninformatik" fallen, bestehen eigentlich nur daraus, DIN-Normen auswend...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr Interessant

Medieninformatik

3.8

Das Studium in der "Medieninformatik" ist sehr interessant, da das gesamte Themengebiet von Informatik über Design bis hin zu Psychologie abgedeckt ist. Die einzelnen Fächer bauen auf einander auf und mit mehreren Projekten hat man auch praktische Erfahrung. Diese Erfahrungen helfen einem vor allem dahingehend, dass man die einzelnen Systeme und Programmiersprachen auch praktisch lernt und damit sein Wissen auch so erweitert. Dadurch, dass man nur maximal ein Psychologisches Fach in einem Semest...Erfahrungsbericht weiterlesen

Spannend und praxisnah

Psychologie

4.3

Das Studium ist zwar am Anfang noch sehr theoetisch, aber die Dozierenden geben sich große Mühe alles so spannend wie möglich zu halten mit interaktiven Seminaren. Wir hatten auch kleine "Praktika", in denen wir sehen konnten, wie im Labor gearbeitet wird und zum Beispiel EEG-Messungen ausgewertet werden. Ab dem 2. Jahr sind die Kurse sehr klein und praxisnah! Der Studienverlauf ist daher auch sehr durchdacht, man lernt zunächst die Grundlagen und kann dann in weiteren Semestern all sein Wissen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Endlich Praxisbezug!

Psychologie

4.3

Ich habe das Gefühl, dass Lübeck einer der wenigen Studienstandorte ist, der den Studierenden regelmäßigen Patientenkontakt ermöglicht. In störungsspezifischen Seminaren (psychologisch) lernen wir verschiedene Patienten kennen und dürfen diese meistens selbst interviewen. Ab dem 2. Semester geht man außerdem mit den Neurologen auf eine neurologische Visite, was super spannend ist. Der Schwerpunkt liegt also sehr stark auf der klinischen Psychologie und ist eng an die Neurologie angeknüpft. Aus der engen Kooperation mit den Medizinern ergeben sich zudem viele spannende Hiwi-Jobs, aus denen dann auch oft gute Masterarbeitsthemen entstehen können. Ich würde den Studiengang jedem ans Herz legen, der in die klinische Richtung gehen möchte!
Es ist auf jeden Fall auch gut in Regelstudienzeit machbar.

Teils ungünstige Organisation

Psychologie

2.8

Das Psychologiestudium an der Universität Lübeck bietet relativ viel Freizeit bzw. es gibt nicht übermäßig viele Präsenztermine oder Anwesenheitspflicht. Einige Module und Fächer sind durchaus interessant gestaltet, andere wiederum sehr trocken und nicht wirklich sinnvoll für den Studiengang. Teils ist die Organisation der Seminare sehr ungünstig und einige Inhalte werden verfrüht und somit nicht sinnvoll vermittelt. In einigen Fragen, z.B. Praktikumssuche wird man ziemlich alleine gelassen und hat strenge Auflagen, die die Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz erschweren.

Anstrengend, aber interessant

Informatik

3.5

Das Informatinstudium war ganz anders als erwartet. Anders als das typische Studentenbild, welches ich erwartet hatte. Direkt in der dritten Woche fing es an. Wir mussten Übungszettel abgeben. Das bedeutet im Prinzip, dass man sich erst im Semester die Klausurzulassung erarbeiten muss. Das war häfig mit Stress und Frustration gepaart, aber dafür hat man nicht wirklich den Anschluss verlieren können.
Ich kann aber für mich persönlich sagen, wenn es mir nicht so viel Spaß machen würde, würde ich aufhören. Denn dieses Studium ist nichts was man nebenbei macht.
Mir fehlt trotzdem ein bisschen der praktische Aspekt, weshalb ich mich noch nicht wirklich auf nach dem Studium vorbereitet fühle.
Empfehlenswert ist das Studium nur dann, wenn es einem Spaß macht die Theorie und die Logik dahinter zu verstehen und nicht nur wie man es benutzt. Und auch nur wenn man bereit ist sich damit auseinanderzusetzen und Zeit zu investieren.

Medieninformatik Master in Lübeck

Medieninformatik

4.5

Das Studium bietet viele Möglichkeiten seine Kenntnisse im Bereich der Medieninformatik zu vertiefen. Besonders ist der Fokus auf psychologische Aspekte. In jedem Semester gibt es ein praxisnahes Projekt, das sehr arbeitsintensiv ist aber wirklich sehr lehrreiche und interessante Möglichkeiten bietet als Team zusammen zu arbeiten und ein System mit den erlernen theoretischen Methoden zu entwickeln.
Der Studienplan ist bis zum jetzigen Zeitpunkt allerdings recht unflexibel, sodass es kaum möglich ist im Sommersemester anzufangen und die Regelstudienzeit einzuhalten. Insgesamt ist es ein sehr abwechslungsreiches, lehrreiche, arbeitsintensives Studium und definitiv eine Weiterempfehlung.

Medizinischer Schwerpunkt

Psychologie

4.0

In Lübeck gibt es einen Schwerpunkt auf naturwissenschaftlich/forschungsorientierter Ausbildung. Dessen sollte man sich vor Beginn des Studiums bewusst sein: die bio-vorlesungen ziehen sich durch das ganze Studium. Ansonsten sind die vorlesungen meist wirklich gut, die Bibliothek ist eher mittelmäßig ausgestattet, die gängigen Lehrbücher sind allerdings vorhanden. Dafür ist das Mensa-Essen im Vergleich zu anderen Hochschule sehr lecker :)

Ein Traum!

Hebammenwissenschaft

3.5

Sehr anstrengend aber auch lehrreich, viele Ansprechpartner, da die erste Kohorte nicht allzu gute Organisation, aber dafür wirklich in Ordnung!
Dozenten sind in der Geburtshilfe großartig, andere Fachgebiete sind ok. Der praxisteil ist super, sehr erfolgreiche Lernmethode!

Leider wird einen das Leben nur schwer gemacht

Medieninformatik

2.7

Anfangs läuft noch alles relativ in Ordnung. Die ersten 2 Semester sind ziemlich gut zu meistern. Doch leider gibt es Fächer wie Software Engineering mit Durchfallquoten bei Klausuren von bis zu 73 % beim zweit Termin. Viele müssen jetzt nächstes Jahr in den dritt Versuch und das kurz vor dem Bachelor. Ich würde den Studiengang sonst deutlich besser bewerten. Im Moment hätte ich lieber eine andere Uni gewählt.   

Chemielastig aber interessant!

Medizinische Ernährungswissenschaften

4.0

Wer anfangen will Medizinische Ernährungswissenschaften zu studieren muss wissen dass das Studium zu 60% aus Chemie besteht. Allgemeine Chemie, Organische Chemie, Biochemie 1 und 2 bauen aufeinander auf und es ist wichtig die Praktika und Klausuren erfolgreich zu absolvieren um das nächste Fachsemester antreten zu können. Die Dozenten sind aber super und die Uni ist so klein und familiär sodass jeder der es wirklich möchte genug Unterstützung bekommt um das Studium zu meistern! Einmal in der Materie drinnen macht es auch wirklich Spaß. Ich empfehle nur jedem erstmal das Modulhandbuch gründlich zu lesen.

Beste Entscheidung meines Lebens

Psychologie

4.2

Der Studiengang Psychologie ist in Lübeck wirklich toll organisiert und besonders als Anfänger wird man dort gut betreut und an die Hand genommen. Im Vergleich zu großen Unis ist alles noch sehr persönlich, die Profs sehr jung und engagiert. Man ist mehr als nur eine Nummer. Die Inhalte sind interessant aufbereitet und werden wirklich ansprechend vermittelt. Nur die Bibliothek könnte etwas besser ausgestattet sein, was aber daran liegt, dass die Anzahl an Studierenden noch nicht lange so groß ist.

Erfolgreich

Medizinische Ingenieurwissenschaft

4.0

Zwar kleine Uni aber super organisiert.
Dozenten sind nett und gut.
Vorlesungen sind nachvollziehbar und gut zusammengefasst.
Die Stadt an sich ist auch nice,man kann ja eigentlich nicht beklagen.
Man kann ja schnell (würde ich sagen) eine Arbeit finden.

Tolle wachsende Uni

Humanmedizin

4.2

Hab eine tolle Erfahrung gemacht, die Uni wird langsam grösser, was gemeinsame Räume, sprich Mensa und Bibliothek richtig voll werden können, was nicht ideal ist. Ich persönlich bevorzuge die Stadtbibliothek und was von zu Hause zum essen mitnehmen, daher ist es kein grosses Problem. Sonst sind die Lehrern meistens toll, die Lehrveranstaltungen sinvoll und man fühlt sich echt gut hier.

Uni mit Herz

Humanmedizin

4.5

Ich warte nun schon seit 4 Jahren auf meinen Studienplatz und nach der abgeschlossenen Pflegeausbildung, dem TMS und dem Auswahlgespräch in Lübeck kam ich endlich rein.
Das erste Semester beginnt direkt nach 6 Wochen mit dem Präparierkurs, welcher das Highlight der Vorklinik darstellt.
Insgesamt ist die Uni sehr übersichtlich, familiär und alle (und zwar wirklich alle, Studis sowie Dozenten) sind sehr hilfsbereit und gelassen, sodass einem das Studium gar nicht so anstrengend und unschaffbar vorkommt, wie viele vielleicht denken.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 180
  • 150
  • 17
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 350 Bewertungen fließen 230 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 64% Studenten
  • 5% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 30% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Biophysik Bachelor of Science Infoprofil
4.1
100%
4.1
5
Entrepreneurship in digitalen Technologien Master of Science
3.3
100%
3.3
1
Ergotherapie Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Hebammenwissenschaft Bachelor of Science
3.5
100%
3.5
1
Hörakustik und Audiologische Technik Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Humanmedizin Staatsexamen
4.0
98%
4.0
136
Infection Biology Master of Science
2.9
75%
2.9
5
Informatik Bachelor of Science
3.8
100%
3.8
8
Informatik Master of Science
Bewertungen nicht im Rating
Bewertungen nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertungen nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 2
IT-Sicherheit Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
IT-Sicherheit Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Logopädie Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften Bachelor of Science
3.6
75%
3.6
11
Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften Master of Science
4.2
100%
4.2
5
Medieninformatik Bachelor of Science Infoprofil
3.6
88%
3.6
18
Medieninformatik Master of Science
4.2
100%
4.2
5
Medizinische Ernährungswissenschaften Bachelor of Science
3.7
86%
3.7
14
Medizinische Informatik Bachelor of Science
3.6
75%
3.6
10
Medizinische Informatik Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Medizinische Ingenieurwissenschaft Bachelor of Science
3.5
88%
3.5
24
Medizinische Ingenieurwissenschaft Master of Science
4.0
100%
4.0
4
Molecular Life Sciences Bachelor of Science
3.8
95%
3.8
30
Molecular Life Sciences Master of Science
3.4
67%
3.4
7
Pflege Bachelor of Science
4.1
92%
4.1
17
Physiotherapie Bachelor of Science
4.7
100%
4.7
1
Psychologie Bachelor of Science
3.9
89%
3.9
28
Psychologie Master of Science
4.0
100%
4.0
16
Robotik und Autonome Systeme Bachelor of Science
4.0
100%
4.0
2
Robotik und Autonome Systeme Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0

Studiengänge in Kooperation mit Technische Hochschule Lübeck

Diese Studiengänge werden in Kooperation mit einer staatlichen Partnerfachhochschule angeboten. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Technische Hochschule Lübeck.
Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Biomedical Engineering Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0