Studiengangdetails

Das Studium "Pflege" an der staatlichen "Uni Lübeck" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Lübeck. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 17 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 230 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Duales Studium

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science Abschluss wird vergeben durch : Uni Lübeck
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Lübeck

Letzte Bewertungen

3.7
Sophia , 20.02.2019 - Pflege
4.0
Paulina , 10.09.2018 - Pflege
4.0
Lena , 04.09.2018 - Pflege

Alternative Studiengänge

Erweiterte Klinische Pflege
Bachelor of Science
Akkon Hochschule
Pflege
Bachelor of Arts
HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Pflege Dual
Bachelor of Science
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Infoprofil
Pflege
Bachelor of Science
HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Gesundheitswissenschaft / Pflege Lehramt
Bachelor of Science
FH Münster, Uni Münster

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Wissenschaft und Praxis vereint

Pflege

3.7

Im Studiengang werden die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Pflege und theoretische Strategien kritisch hinterfragt. Wir lernen das beste theoretische Wissen in die Praxis zu implementieren und unser tägliches Handeln kritisch zu beleuchten. Deshalb werden wir ideal darauf vorbereitet, die beste Versorgung unserer Patienten gewährleisten zu können.

‚Was? Pflege kann man studieren?‘

Pflege

4.0

Überrascht sind die Leute, wenn man Ihnen erzählt, dass man Pflege studiert und damit studierte Krankenschwester wird. Selbst im Krankenhaus sind die Mitarbeiter nicht über diese Art der Akademisierung der Pflege informiert, welche so ein wichtiger Schritt in die Verbesserung des Pflegeberufes ist. Das Forschen und stetige Verbessern der Pflege ist letzendlich nur positiv für die Mitarbeiter, die dadurch effizienter und einfacher arbeiten, sondern natürlich auch für die Patienten, die davon profitieren. Das Studium könnte nicht Praxisnäher sein, da man in den eigentlichen Semsterferien auf Station im Krankenhaus arbeitet, was natürlich seine guten und schlechten Seiten hat. Jedoch lernt man direkt den Kontakt zu Patienten, kann sofort die theoretischen Lerninhalte anwenden und weiß irgendwann auch mal nach einigen Einsätzen, was man auf die überraschte Frage ‚Was? Pflege kann man studieren? Und was wird man dann?‘ antworten kann.

Jeder hilft jedem

Pflege

4.0

Es ist alles noch recht neu und daher relativ unorganisiert. Jedoch hilft jeder jedem! Sowohl die Dozenten als auch kommilitonen aus allen Jahrgängen stehen einem zur Seite. Der Studiengang ist recht klein, daher ist man als Student nicht irgendwer, sondern man kennt sich. 

Pflege entwickelt sich weiter

Pflege

4.0

Ich gehöre zum ersten Durchgang und befinde mich im 8. Semester. Anfangs war ich sehr skeptisch, ob das alles so richtig ist mit diesem Studiengang. Aber ich muss sagen, es hat sich gelohnt und ich stolz bin, dass ich mich dafür entschieden habe. Auch die Pflegewissenschaft, die zu Beginn ziemlich genervt hat sich jetzt als vorteilhaft gezeigt. Wer aber gar keine Lust auf Wissenschaft und Studien hat, sollte nochmal überlegen, ob er bereit ist das zu ändern. Denn es geht schon oft um wissenschaf...Erfahrungsbericht weiterlesen

Erfahrungen und Gedanken

Pflege

4.3

Ich bin schon fast durch mit dem Studium und im großen und ganzen sehr zufrieden. Es ist sehr stressig, aber die Dozenten zeigen hohes Engagement. Viele interessante Inhalte werden vermittelt. Nur die Praktika im 7+8. Semester sind sehr schlecht konzipiert.

Pflege wird unterbewertet

Pflege

4.0

Sehr Medizinisch, interessant
Kein kleiner Arzt.
Eigenständigkeit und Bestärkung des Berufs
Vorurteile werden widerlegt.
Die gesellschaftliche Ansicht wird verbessert.
Die Wissenschaft kommt nicht zu kurz.
Doppelbelastung (Duales Studium) zwar zu spüren, dennoch genügend Freizeit.
Abwechslungsreich besonders wegen Theorie und Praxis Abwechslung.

Sehr gut für so einen jungen Studiengang

Pflege

4.0

Es gibt den Studiengang jetzt erst im 4. Jahr und dafür ist es ziemlich gut organisiert. Die Dozenten halten gute Vorlesungen und durch viele Praxis-/ Übungsstunden ist es auch abwechslungsreich und man kann die Theorie leicht umsetzen.
Allerdings könnte die Raumaufteilung besser sein. Für so einen relativ kleinen Studiengang müssen ziemlich oft Studenten auf den Treppen/ Boden sitzen. Die Lehrveranstaltungen sind relativ anspruchsvoll aber gut zu meistern.

Vielseitig einsetzbare Möglichkeiten!

Pflege

4.3

Der duale Bachelorstudiengang Pflege ist bisher eher selten an deutschen Hochschulen vertreten. In Lübeck gibt es nun mit dem WS 17/18 den vierten Jahrgang. Trotz allem ist die Organisation dieses Studienganges hervorragend. Klausuren, Vorlesungen, praktische Prüfungen und Übungen sind zeitlich und inhaltlich so terminiert, dass man nie ohne Durchblick ins kalte Wasser geworfen wird, sich bzw selbst Themen aneignen muss. Auch die Auswahl an Praxispartnern ist vielfältig und in ganz SH vertreten....Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Alternative für Medizin

Pflege

4.2

Wenn du Lust hast auf: Anatomie, Krankheitslehre, aktuellste Pflegetechniken aus internationalen Studien, praktische sowie theoretische Arbeit, abwechslungsreiche Erfahrungen, persönlichen Umgang zwischen Student und Dozent und sogar eine Ausbildungsvergütung bist du genau RICHTIG!

Theorie vs. Praxis

Pflege

4.0

Da es ein dualer Studiengang ist, soll er sehr praxisorientiert sein. Themen, die einem in der Theorie vermittelt werden tauchen nie in der Praxis auf.
Die Dozenten sind sehr gut und freundlich. Die Studienthemen äußerst interessant. Der Campus ist wie eine eigenständige Stadt aber trotzdem übersichtlich.

  • 5 Sterne
    0
  • 12
  • 2
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 17 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter