COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Hochschulprofil

Die Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) in Leipzig ist mit ihrer Gründung 1764 eine der ältesten staatlichen Kunsthochschulen in Deutschland. Die Studierenden werden in den Diplomstudiengängen Malerei/Grafik Buchkunst/Grafik-Design, Fotografie und Medienkunst ausgebildet. Im Sommer 2009 wurde zudem der neue Masterstudiengang "Kulturen des Kuratorischen" gegründet. Diese weiterbildende Studienangebot ist in Deutschland einzigartig und verbindet anwendungsorientierte Forschungspraxis mit wissenschaftlicher Reflexion.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
5 Studiengänge
Studenten
571 Studierende
Professoren
34 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1763
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019

Informationen zur Stadt Leipzig

18 Hochschulen 37.500 Studierende

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.3
Robin , 21.10.2019 - Buchkunst/ Grafik-Design
3.3
Robin , 21.10.2019 - Fotografie
3.0
Christina , 19.02.2019 - Malerei/Grafik
4.3
Isabell , 29.07.2017 - Malerei/Grafik
4.5
Isabell , 29.07.2017 - Buchkunst/ Grafik-Design

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
3.9
100% Weiterempfehlung
1
Diplom
3.3
100% Weiterempfehlung
2
3.7
50% Weiterempfehlung
3
Diplom
0.0
Noch keine Bewertungen
4
0.0
Noch keine Bewertungen
5

Kontakt zur Hochschule

  • Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
    Wächterstraße 11
    04107 Leipzig

5 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 2

Buchkunst zu studieren ist einfach?

Buchkunst/ Grafik-Design

3.3

Viele sagen, dass die Buchkunst zu studieren sehr einfach wäre, aber da bin ich vollkommen dagegen. Ich finde es wunderschön und interessant, aber dennoch hat es viele Kanten und Ecken und ist sehr anspruchsvoll! Man sollte die Buchkunst sowie Fotografie nicht unterschätzen!

Langweilig = Fotografieren?

Fotografie

3.3

Nein! Auf gar keinen Fall! Wer fotografieren langweilig findet, hat es noch nie so wirklich ausprobiert! Hinter fotografieren steckt so viel mehr, so viel Schönheit und Erkundungen. Man brauch viel Geduld dafür und es kann einem trotzdem viel Spaß bringen, ob allein oder mit anderen zusammen!

Es gab bessere Zeiten

Malerei/Grafik

3.0

Der Glam der Hochschule gehört vergangenen Tagen an, die Medienkunst kämpft sich durch, man hat vergessen mit der Zeit zu gehen. Traditionen und Grundwerte zu pflegen ist gut und wichtig für's Know How, jedoch durch ständige Lehrer und Professorenwechsel kein roter Faden erkennbar. Modulwirtschaft, in der die künstlerische Entwicklung verloren geht. Kein starker Ort, um Kunst zu studieren

Gute Veranstaltungen

Malerei/Grafik

4.3

Ich hatte erst eine Grundausbildung absolviert und mich dann für ein weiterführendes Studium entschieden. Einer der Gründe war, dass ich mit den Dozenten sehr zufrieden war bis auf ein paar Ausnahmen. Der Stoff war interessant und gut veranschaulicht.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 5 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Diese Hochschule hat insgesamt 7 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Wer hat bewertet

  • 40% Studenten
  • 40% Absolventen
  • 20% Studienabbrecher

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Buchkunst/ Grafik-Design Diplom
3.9
100%
3.9
2
Fotografie Diplom
3.3
100%
3.3
1
Kulturen des Kuratorischen Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch keine Bewertungen
0.0
0
Malerei/Grafik Diplom
3.7
50%
3.7
2
Medienkunst Diplom
Noch nicht bewertet
Noch keine Bewertungen
0.0
0
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019