Hochschulprofil

Die Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege (HR Nord) ist eine staatliche Fachhochschule des Landes Niedersachsen mit Sitz in Hildesheim. Sie bildet Rechtspfleger für die Länder Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen aus, Beamte des gehobenen Justizdienstes, welche die durch das Rechtspflegergesetz (RPflG) übertragenen Aufgaben wahrnehmen.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Hochschule
Studiengänge
1 Studiengang
Studenten
406 Studierende
Professoren
7 Professoren
Dozenten
11 Dozenten

Stimmen zur Corona-Situation

3.0
 | 
Digitales Studieren
„Sie haben versucht alles digital umzustellen und die Lerninhalte online zu vermitteln. Es hat für die Verhältnisse der Hochschule relativ gut geklappt, es war aber auch hier sehr Dozenten ab...“
Julia28.10.2021
3.0
 | 
Digitales Studieren
„Es wurden Online-Veranstaltungen durchgeführt und man hatte stets die Möglichkeit, seine Dozenten gut zu erreichen. Die Organisation verlief ebenfalls meistens positiv.“
Lena01.10.2021
3.0
 | 
Digitales Studieren
„Die Vorlesungen finden online statt, die Klausuren und Examen dezentral und die mündlichen Prüfungen mit angemessenem Abstand.“
Swantje23.07.2021
2.0
 | 
Digitales Studieren
„Die Hochschule hat ewig gebraucht, um zurecht zu kommen. Online-Vorlesungen wurden relativ schnell angeboten, jedoch waren einige Dozenten total überfordert. Die Organisation war sehr chao...“
Emily22.06.2021
5.0
 | 
Digitales Studieren
„Die Online Vorlesungen klappen sehr gut , außer es gibt mal irgendwo Internetprobleme aber da kommt man nicht drum herum . Die Dozenten setzen die Funktionen von MD Teams sehr gut ein und ma...“
Leonie21.06.2021
5.0
 | 
Digitales Studieren
„Seit Corona hat die Hochschule auf Fernlehre umgestellt, klappte anfangs sehr holprig, aber ist nun eingespielt. Die Prüfungen finden unter Hygieneauflagen in Präsenz statt oder sind durch E...“
Anke08.03.2021

Aktuelle Erfahrungsberichte

2.4
Julia , 28.10.2021 - Rechtspfleger (Diplom)
3.1
Lena , 01.10.2021 - Rechtspfleger (Diplom)
3.0
Swantje , 23.07.2021 - Rechtspfleger (Diplom)
1.7
Emily , 22.06.2021 - Rechtspfleger (Diplom)
4.9
Leonie , 21.06.2021 - Rechtspfleger (Diplom)

Studiengang

Diplom
2.9
71% Weiterempfehlung
1

Gut zu wissen

44% müssen weit laufen, um Bus und Bahn zu erreichen.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 33%
  • Viel Lauferei 44%
  • Schlecht 22%
100% haben keinen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 0%
  • In den Ferien 0%
  • Nein 100%
55% bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 0%
  • Ab und an geht was 55%
  • Nicht vorhanden 45%

Kontakt zur Hochschule

  • Norddeutsche Hochschule für Rechtspflege
    Godehardsplatz 6
    31134 Hildesheim

17 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 18

Die Theorie an der Hochschule ist leider sehr trocken

Rechtspfleger (Diplom)

2.4

Die Theorie an der Hochschule ist leider sehr trocken, wie es bei einem juristischen Studium aber auch zu erwarten ist. Leider sind viele Dozenten nicht für den Beruf eines Lehrbeauftragten dort geeignet. Die Organisation der Hochschule lässt zu dem zu wünschen übrig. Die Praxis in dem jeweiligen Gericht und der Staatsanwaltschaft ist dafür umso besser.

Viel Stoff in kurzer Zeit

Rechtspfleger (Diplom)

3.1

Das (duale) Studium ist insgesamt sehr intensiv und umfangreich. Hier wären 4 Jahre statt 3 Jahren Regelstudienzeit angebracht. Sehr positiv zu bewerten ist die Tatsache, dass zusammengenommen 1 von 3 Jahren aus Praxiszeit an den jeweiligen Gerichten besteht, wodurch man einen sehr guten Überblick über seine spätere Tätigkeit bekommt. Positiv ist außerdem, dass man bereits während des Studiums Anwärterbezüge erhält und dass man in der Regel einen sicheren Arbeitsplatz nach dem Studium hat.

Sehr hartes Studium, aber der Job ist es wert.

Rechtspfleger (Diplom)

3.0

Man kann das Studium leider nicht anders als hart bezeichnen. Aber ich denke, das darf man auch erwarten in einem dualen Studium. Die Praxisphasen machen wirklich viel Spaß, die Theoriephasen sind lang und anstrengend. Aber man muss bei der ganzen Sache im Hinterkopf behalten, dass es der Job wirklich wert ist und es an sich „nur“ im Regelfall drei Jahre sind.

Katastrophales Studium, ansprechender Beruf

Rechtspfleger (Diplom)

1.7

Die Hochschule ist eine pure Katastrophe.
Das Gebäude an sich ist komplett veraltet, WLan ist erst aufgrund von Corona installiert worden, welches jedoch nur für die Dozenten vorgesehen ist und trotzdem immer wieder zusammenbricht. Parkplätze sind für Studierende nicht vorhanden.
Die Räume sind technisch bis auf einen Beamer, der super laut ist und auch nicht immer funktioniert, überhaupt nicht ausgestattet.
Die Räume sind teilweise sehr muffig und die Toiletten teilweise...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 8
  • 4
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    2.9
  • Lehrveranstaltungen
    2.8
  • Ausstattung
    1.9
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    3.2
  • Digitales Studieren
    2.7
  • Gesamtbewertung
    2.9

In dieses Ranking fließen 17 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Diese Hochschule hat insgesamt 69 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Wer hat bewertet

  • 59% Studenten
  • 18% Absolventen
  • 6% Studienabbrecher
  • 18% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Bewertungen
Rechtspfleger Diplom
2.9
17
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2021