Akademieprofil

Die FAHMODA Akademie ist eine staatlich anerkannte private Modeschule für Modedesign und Maßschneiderei. Sie wurde 2003 gegründet und hat sich bis heute zu einer anerkannten Erfolgsinstitution in der Textilwirtschaft entwickelt. Die auf Ganzheitlichkeit ausgerichtete, interdisziplinäre Ausbildung auf höchstem Niveau orientiert sich an den Erfordernissen unserer heutigen Zeit: der Verbindung aus Tradition und Innovation, Kreativität und Handwerk, Bekleidungstechnik und Modedesign.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Akademie
Studiengänge
1 Studiengang
Gründung
Gründungsjahr 2003
Hauptstandort: Deutschland

Standorte der Hochschule

Hannover

Informationen zur Stadt Hannover

25 Hochschulen 49.500 Studierende

6 Bewertungen von Studierenden

Bewertungen filtern

Seite 1 von 3

Lehrreich!

Modedesigner (B.A.)

4.3

Das Studium war hart aber lehrreich. Leider war es kaum möglich digital zu arbeiten, da viele kein IPad hatten. Allerdings wurde alles sehr gut online organisiert und die Praxis Stunden Vorort im traditionellen Style waren trotzdem echt gut. Insgesamt würde ich sagen 9/10

Perfekte Schule zum Modedesigner werden

Modedesigner (B.A.)

5.0

Super Erfahrungen bisher, da man sehr gut gefördert wird. Viele neue Dinge erlernt in kurzer Zeit. Besonders die praktischen Fächer lassen einen vielen Spielraum in der Kreativität, aber auch der handwerklicher an der Nähmaschine ist super da wir sowohl Konfektion sowie Maßschnitt machen. Alle Dozenten super sympathisch!!

Das große Projekt „die Modenschau“

Modedesigner (B.A.)

4.4

Ich habe viel neues gelernt was ich in meinem fachabi nicht gemacht habe, die schönsten erfahrungen waren die modenschau und das shooting was letztens veranstaltet wurde. Es war zwar nicht immer leicht durch den gewissen zeitdruck den man manchmal auch bekommt, aber im ganzen war es gut so. Das entwerfen des eigenen looks und auf ein model maßschneidern war eine schöne herausforderung die ich immer wieder machen wollen würde.

Die Ausbildung ist sehr interessant und vielfaltig

Modedesigner (B.A.)

2.7

Vom Zeichenunterricht, Grafik und der Geschichte der Mode bzw. Textilkunde bietet der Unterricht viele spannende Themen. Jedoch sollte man im Massschneider-Handwerk schon etwas Erfahrung haben. Die Praxis ist sehr straff und es gibt viele Projekte, sodass individuelles Experimentieren zu kurz kommt . In der Pandemie sollte die Schulleitung darüber nachdenken, die Ausbildung um ein halbes bis dreiviertel Jahr zu verlängern.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 2
  • 1
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    4.0
  • Literaturzugang
    3.8
  • Digitales Studieren
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 6 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Diese Hochschule hat insgesamt 11 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Wer hat bewertet

  • 100% Studierende

Studiengänge

Studiengang Bewertungen
Modedesigner Bachelor of Arts
In Kooperation mit Doncaster College
3.9
6
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2023