THGA Bochum

Technische Hochschule Georg Agricola

Hochschulprofil

Gegründet 1816 als Bochumer Bergschule vermittelt die THGA seit knapp 200 Jahren Fachkompetenz rund um Energie und Umwelt. Mit Lehr- und Entwicklungsschwerpunkten wie Geoingenieurwesen, Maschinenbau, Zukunftsenergien, Umwelttechnik, Energietechnik oder Informationstechnologie setzt die THGA heute Zeichen für den Strukturwandel. Als private, staatlich anerkannte Hochschule hält sie engen Kontakt zu ihrem Träger und den Unternehmen der Region.

Die THGA ist aufgrund des Bergbaus traditionell mit der Region verwurzelt. Sie entwickelt praktikable wissenschaftliche Lösungen für und mit der regionalen Industrie und stimmt ihr Studienangebot eng auf den industriellen Bedarf ab. So hat sie sich im Laufe der Zeit von der Bergbauschule zur innovativen Technik-Hochschule mit einer Bandbreite von 21 wissenschaftlichen Vertiefungsrichtungen gewandelt.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Hochschule
Studiengänge
14 Studiengänge
Studenten
2.110 Studierende
Professoren
34 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1816

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.0
Stefanie , 02.04.2019 - Vermessungswesen
3.8
Gérôme-Pascal , 05.12.2018 - Elektro- und Informationstechnik
4.2
Fabian , 20.08.2018 - Verfahrenstechnik
4.3
Lukas , 20.07.2018 - Rohstoffingenieur
3.3
Philipp , 01.05.2018 - Technische Betriebswirtschaft

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Engineering
4.2
100% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Engineering
4.4
100% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Engineering
3.9
100% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Engineering
4.0
100% Weiterempfehlung
4
Bachelor of Engineering
4.0
100% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • THGA Bochum
    Herner Straße 45
    44787 Bochum

57 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 3

THGA - Berufsbegleitend immer wieder gerne

Vermessungswesen

4.0

An der THGA werden zusätzlich zu Vollzeitstudiengängen noch Teilzeitstudiengänge angeboten. Kann vom Teilzeitstudiengang Vermessungswesen nur positives berichten.
Die Lehrveranstaltungen sind so gestaltet, das sie nachdem regulären Job gut machbar sind. Die Organisation funktioniert eigentlich sehr gut. Es wird viel per E-Mail kommuniziert und bei Bedarf finden Vorlesungen Online über verschiedene Plattformen statt. Dies ist vor allem für die Studenten von Vorteil, die eine weitere Anreise haben, z.B. aus der Aachener oder Paderborner Gegend.
Der Studieninhalt wird meiner Meinung nach gut rübergebracht.
Einziges kleines Manko ist die späte Bekanntgabe des Stundenplans. Eine Woche vor Semesterstart zu erfahren, an welchen Tagen Vorlesungen stattfinden ist nicht sehr vorteilhaft.
Aber im Großen und Ganzen kann man dieses Studium nur empfehlen. Wer beruflich weiterkommen möchte und zusätzlich gerne im Berufsleben bleiben möchte ist hier bestens aufgehoben.

Gutes Studium mit vielen Praxiselementen

Elektro- und Informationstechnik

3.8

Die THGA bietet ein gutes EIT-Studium.
Die Dotzenten sind gut erreichbar und ausgesprochen freundlich, auch die wissenschaftlichen Mitarbeiter sind stets erreichbar.
Das Studium beinhaltet viele Praktika und generell praktische Anwendungen.
Die Kursgröße schwankt zwischen 120 (wenige Vorlesungen) bis teilweise nur 3 Leute, entsprechend gut gehen die Dotzenten auf die Studenten ein.

Interessantes Studium an familiärer Hochschule

Verfahrenstechnik

4.2

Angefangen hat mein Studium mit dem Seminar effektiv studieren, das die O-Woche der anderen Hochschulen ersetzt. Man lernt die Leute aus seinem Studiengang kennen und es gibt erste Empfehlungen für die Fächerwahl der Einsteiger im Sommersemester, die keinen wirklichen Studienverlaufsplan haben. Die Kurse sind aus kleinen Gruppen und die Kommunikation der Dozenten mit den Studierenden ist auf Augenhöhe. Obwohl es sich um eine Hochschule handelt, hat man nicht das Gefühl man ist lediglich eine Zah...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisnahes Studium

Rohstoffingenieur

4.3

Ich kann das Studium "Rohstoffingenieur B. Eng." an der Technischen Hochschule Georg Agricola weiterempfehlen. Die Vorlesungen sind mit sehr viel Praxis im Rahmen von Übungen und Praktika versehen, sodass das gelehrte sehr gut aufgenommen wird.
Ab dem 3. Semester müssen Präsentationen und Ausarbeitungen angefertigt werden. Das ist für die im 6. Semester anstehende Bachelorarbeit eine sehr gute Übung.
Fachvorlesungen finden in kleinen Gruppen statt (< 15 Personen). Der persönliche Kontakt zu den Dozenten ist gegeben.

Organstion läuft nicht so

Technische Betriebswirtschaft

3.3

Oft morgens zu Uni gefahren und es hing nur ein Zettel, dass die Veranstaltung nicht stattfindet. Es wurde aber vorher nicht über Platformen bescheid geben. Desweitern sind die Veranstaltung schon mal schlecht gelegt, sodass man an einem Tag nur für 99 Minuten kommt oder man 5 Stunden frei hat.

Schichtarbeiter haben es schwer

Verfahrenstechnik

3.4

Ich studiere Verfahrenstechnik neben der Arbeit (Vollzeit auf Schicht). Wie die meisten meiner Kommilitonen bin ich Schichtarbeiter, muss also auch mal arbeiten, wenn eigentlich Uni ist. Bei Pflichtveranstaltungen gestaltete sich ein Wechsel in einer anderen Gruppe meistens sehr schwierig und auch sonst hätte man immer viel zu diskutieren, wenn man mal nicht anwesend sein konnte. Ich sehe da deutlichen Verbesserungsbedarf!

Sehr gut, würde immer wieder dort studieren

Geotechnik und Angewandte Geologie

4.3

Ein sehr Praxisorientieres Studium, welches einem den Berufseinstieg sehr erleichtert und viele Exkursionen und Praktika beinhaltet. Aufgrund der doch geringeren Anzahl an Studenten, entsteht ein familiäres Verhältnis und es wird auf jeden einzelnen Studenten eingegangen.

Gute Erfahrungen, aber sehr anstrengend

Geoingenieurwesen und Nachbergbau

4.0

Der Master wird in berufbegleitender Form angeboten. Das heißt, dass man 2 bis 4 Woche abends und samstags zur Uni. Neben selbst einer halben Stelle ist dies pber 6 Semster sehr anstrengend. Aber es lohnt sich, da auch hier sehr viel Wert aus Praxis und familiäres Verhältnisse gesetzt wird.

Alltagsfreundliches Studium

Geotechnik und Angewandte Geologie

4.4

Mit Sicherheit gehörst Du auch zu denen, die sich auch mal einen Erfahrungsbericht nach einigen Jahren Studium wünschen. Genau den hab ich hier für Dich.

Ich habe bereits 2015 meinen Studiengang "Geotechnik und Angewandte Geologie" für Dich bewertet. Damals steckte ich gerade mal ein Jahr im Studienleben. Aktuell befinde ich mich nun im 8ten Semester. Und es wird voraussichtlich, aus privaten Gründen, auch noch 2-3 Semester dauern.

Und jetzt kommt der Punkt an dem i...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gutes, sehr anspruchsvolles, berufsbegleitendes Studium

Vermessungswesen

4.0

Das Studium ist in einigen Phasen sehr anspruchsvoll. Teilweise ist es für berufsbegleitende Studenten sehr schwierig alles gleichzeitig zu meistern. Man kann sehr schnell an seine Grenzen kommen. Besonders zu Anfang saßen wir teilweise 5 Abende die Woche in der Hochschule (es wird mit 2-3 geworben - Fehler!) und Samstags hatten wir dann auch noch häufig Messübungen oder mussten Ausarbeitungen fertig stellen. Privatleben gibt es nicht oder nur ganz wenig. Bei uns haben auch einige aus diesem Gru...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kurzer Einblick

Technische Betriebswirtschaft

2.5

- Campusleben kaum bis gar nicht vorhanden
- Mensa unterirdisch
- Ablauf der Prüfungen Katastrophe

- Kleine vorlesungsgruppen
- Professoren gut zu erreichen
- Vorlesungspläne Katastrophe

- Gute Anbindung an Bus und Bahn

Nicht vergleichbar mit TH oder RUB. 

Wenn man es mag

Geotechnik und Angewandte Geologie

3.3

Der Studiengang "Geotechnik und Angewandte Geologie" beschäftigt sich neben den typischen Ingenieurfächern, wie Mathe, Physik usw. Größtenteils mit Böden. Dabei werden sowohl die geologischen als auch die geotechnischen Aspekte beachtet. Leider gehen die Dozenten davon aus, dass man bereits Vorkenntnisse in der Geotechnik hat (stimmt auch meist zu 80%), sodass man als frischer Abiturient im ersten Semester große Schwierigkeiten hat, irgendwas zu verstehen. Das Problem legt sich aber meist nach dem zweiten Semester.
Für die, die gerne mal auf der Baustelle mit anpacken, ist der Studiengang optimal, da während des Semesters viele Praktika anstehen.

Guter Studiengang wenn man engagiert ist

Elektro- und Informationstechnik

3.3

Durch dieses Studium kommt man in der Regelstudienzeit nur, wenn man wirklich anwesend ist und viel lernt, nahezu jede Klausur hat etwa 50% Durchfallquote und viele Leute schreiben statt 4-5 Klausuren pro Semester nach Plan, maximal 2.
Wer aber den Mut hat und gewillt ist sich wirklich hinzusetzen, der schafft auch dieses Studium.

Gute Betreuung - Schlechte Organisation!

Vermessungswesen

3.2

Der Studiengang „Vermessungswesen“ wird an der THGA aktuell leider nur in Teilzeitform angeboten und die Anzahl an Studierenden in diesem Fachbereich ist mehr als übersichtlich. Dies führt allerdings, auf dieser durchaus kleinen und modern ausgestatteten Hochschule, zu einem guten Kontakt zwischen Studierenden und Dozenten.
Die Lehrveranstaltungen in diesem Fachbereich scheinen teilweise leider überflüssig und unorganisiert, was das Studium dann doch sehr an ein Fernstudium erinnern lässt. Die ersten Praktika und Vorarbeiten zu diesen sind auch sehr unorganisiert. Machen allerdings eine Menge Spaß und sind aufjedenfall hilfreich.
Die Skripte sind anspruchsvoll, teilweise veraltet und mit „verzeihbaren“ Fehlern behaftet.

Alles in allem ist der Studiengang befriedigend, aber könnte in manchen Bereichen verbessert werden. Das Potential zu einem richtigen guten Studiengang ist aufjedenfall da und muss nur noch umgesetzt werden.

Bis jetzt läuft alles super!

Maschinenbau

4.0

Ich bin erst im zweiten Semester und bis jetzt bin ich voll und ganz zufrieden mit meiner Wahl. Die Dozenten und Professoren sind alle sehr sympathisch und sie bringen einem auch wirklich was bei.
Auf die Klausuren werden wir immer ganz gut vorbereitet es gibt extra Übungsstunden die die Professoren und Dozenten anbieten.
Ich muss sagen dass bei diesem Studiengang naturwissenschaftliche Kenntnisse gefragt werden aber wenn man nicht viel drauf hat lernt man auch alles mit der Zeit.

Interessant mit Risiko

Maschinenbau

3.5

Es gibt wohl kaum ein Studiengang in dem mehr Langzeitstudenten unterwegs sind. Trotzdem kann ich es nur empfehlen. Ansprechende Inhalte, interessiert man sich für Technik und Knobeleien.
Finger weg von Maschinenbau, wer überhaupt keinen Bezug zur Mathematik hat.

Maschinenbauingenieur

Maschinenbau

5.0

Dank dem Studuim an der THGA , habe ich die möglichkeit nicht nur praktich, sondern theoritisch zu lernnen.
Die sehr gute Qualifizierte Professoren und die Große Unterstützung was an der THGA anbieten, ermöglicht die schnelle Absolvierung des Studiums.
Mein besonderer Dank gilt für Herr Präsident Prof. Dr. rer. pol. Jürgen Kretschmann Prof. Dr.-Ing. Jochen Arthkamp und Herr Prof. Dr.-Ing. Norbert Hüttenhölscher.

Gute Wahl für die Zukunft

Elektro- und Informationstechnik

3.7

Zukunftsträchtigkeit wird oft betont, da das Studium auch schwer ist und viele abbrechen.
Insgesamt aber spaßig, auch wenn man sich in vielen Fächern durchbeißen muss.
Dozenten zumeist gut, zumindest wenn man Engagement zeigt und sich auf Aufgaben vorbereitet.

Studentenleben

Verfahrenstechnik

4.5

Da wir nur wenig Studenten sind findet man schnell Anschluss und es ist eine kleine Familie. Jeder hilft jeden und auch die Dozenten sind immer ansprechbar und hilfsbereit. Es werden auch viele Angebote außerhalb der Uni gemacht wie zb eine Skifreizeit für einen guten Preis.

Gute Alternative zu Maschinenbau

Angewandte Materialwissenschaften

4.0

Das Studium ist sehr ausgewogen und beinhaltet neben der Vertiefung in Richtung Metalle auch alle gängigen Vorlesung, die Maschinenbauer besuchen. Teilzeit ist das Studium bei guter Organisation zu meistern und um viele praktische Erfahrungen zu machen gibt es einige Praktika zu den Vorlesungen.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 30
  • 21
  • 5
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 57 Bewertungen fließen 28 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 70% Studenten
  • 19% Absolventen
  • 2% Studienabbrecher
  • 9% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Angewandte Materialwissenschaften Bachelor of Engineering
3.8
100%
3.8
4
Betriebssicherheitsmanagement Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Elektro- und Informationstechnik Bachelor of Engineering
3.9
100%
3.9
7
Elektro- und Informationstechnik Master of Engineering
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Geoingenieurwesen und Nachbergbau Master of Engineering
4.0
100%
4.0
1
Geotechnik und Angewandte Geologie Bachelor of Engineering
4.0
100%
4.0
6
Maschinenbau Bachelor of Engineering
4.2
100%
4.2
11
Maschinenbau Master of Engineering
Bewertung nicht im Rating
Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertung nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 1
Mineral Resource and Process Engineering Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Rohstoffingenieur Bachelor of Engineering
4.4
100%
4.4
4
Technische Betriebswirtschaft Bachelor of Science
3.2
100%
3.2
7
Technische Betriebswirtschaft Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Verfahrenstechnik Bachelor of Engineering
4.0
100%
4.0
12
Vermessungswesen Bachelor of Engineering
3.7
100%
3.7
4