Geowissenschaften

23 Einträge
Seite 1 von 1
Studiengang
Hochschulen
Bewertungen
∅ Bewertung
47 Hochschulen
3.7
1451 Erfahrungsberichte
27 Hochschulen
3.8
320 Erfahrungsberichte
9 Hochschulen
3.8
71 Erfahrungsberichte
13 Hochschulen
3.6
47 Erfahrungsberichte
7 Hochschulen
3.9
47 Erfahrungsberichte
6 Hochschulen
3.8
33 Erfahrungsberichte
3 Hochschulen
3.9
12 Erfahrungsberichte
6 Hochschulen
3.5
82 Erfahrungsberichte
8 Hochschulen
3.5
36 Erfahrungsberichte
1 Hochschule
3.4
35 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.7
20 Erfahrungsberichte
4 Hochschulen
3.5
14 Erfahrungsberichte
4 Hochschulen
3.7
12 Erfahrungsberichte
6 Hochschulen
4.0
12 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.8
10 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
2.8
3 Erfahrungsberichte
1 Hochschule
3.2
1 Erfahrungsbericht
1 Hochschule
4.7
1 Erfahrungsbericht
1 Hochschule
2.7
1 Erfahrungsbericht
1 Hochschule
0.0
Keine Erfahrungsberichte
1 Hochschule
0.0
Keine Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
0.0
Keine Erfahrungsberichte
1 Hochschule
0.0
Keine Erfahrungsberichte

Kurzprofil

Das Studium der Geowissenschaften im Überblick

Das Studium der Geowissenschaften setzt sich aus 3 Disziplinen zusammen: Geologie, Mineralogie und Geophysik. Es vermittelt Dir Kenntnisse zu Aufbau und Entstehung der Erde sowie zu naturwissenschaftlichen Zusammenhängen auf der Erde. Die Basis der Geowissenschaften sind physikalische, chemische, biologische und mathematischen Erkenntnisse.

Bin ich für ein Studium der Geowissenschaften geeignet?

Geowissenschaften kannst Du an Universitäten studieren. Diese setzen die allgemeine Hochschulreife voraus. Des Weiteren benötigst Du gute Englischkenntnisse – Vorerfahrungen in anderen Fremdsprachen sind empfehlenswert. Du solltest naturwissenschaftlich interessiert sein und nicht davor zurückschrecken, draußen bei Regen und Kälte zu arbeiten.

Wie sind die Berufsaussichten nach dem Studium?

Geowissenschaftler haben gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Mögliche Einsatzbereiche sind beispielsweise der Umwelt- und Bodenschutz, die Wasserversorgung und der Rohstoffabbau. Viele Geowissenschaftler arbeiten in Ingenieurbüros oder beraten private Unternehmen. In mittelständischen bis großen Unternehmen erwartet Dich häufig ein Einstiegsgehalt von 2.900 € bis 3.750 € brutto monatlich.

Warum sollte ich Geowissenschaften studieren?  

Mit einem Studium in Geowissenschaften kannst Du wichtige Aufgaben im Bereich Umweltschutz übernehmen. Du erforschst den Klimawandel, entwickelst nachhaltige Energiequellen oder sagst Naturkatastrophen vorher. Dein Berufsfeld ist abwechslungsreich und wird auch in Zukunft auf dem Arbeitsmarkt gefragt sein. Zudem steht Dir eine internationale Karriere offen, da deutsche Geowissenschaftler im Ausland gefragt sind.

Studienrichtung wechseln

222 Studiengänge
151 Studiengänge
377 Studiengänge
495 Studiengänge
237 Studiengänge
189 Studiengänge
87 Studiengänge