Kurzbeschreibung

Der praxisorientierte Masterstudiengang Umweltprozesse und Naturgefahren der KU thematisiert den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und die Bedeutung daraus entstehender Konflikte für die Menschheit. Studierende eignen sich Grundlagenkompetenzen in Geomorphologie, Geologie und Hydrologie sowie in den Themenbereichen Klimaprozesse und Naturgefahren, Umweltmonitoring, Methoden und nachhaltige Umweltentwicklung an. Sie lernen Probleme auf lokaler und regionaler Ebene zu analysieren und Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Mit individueller Betreuung und neuester Technologie zur Datenerfassung, einem eigenen Geolabor und durch die Nutzung von Geoinformationssystemen erwerben Studierende in kleinen Gruppen fundierte Theorie- und Praxiserfahrung. Der Studiengang ist offen für Bewerber/-innen aus den Bereichen Geographie, Hydrologie, benachbarten Studiengängen und aus dem Lehramt der Geographie.

Letzte Bewertungen

4.4
K. , 22.03.2021 - Geographie: Umweltprozesse und Naturgefahren (M.Sc.)
4.2
Philip , 18.02.2021 - Geographie: Umweltprozesse und Naturgefahren (M.Sc.)
3.8
Jonas , 14.07.2020 - Geographie: Umweltprozesse und Naturgefahren (M.Sc.)
3.6
Christoph , 08.02.2020 - Geographie: Umweltprozesse und Naturgefahren (M.Sc.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
4 - 8 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Science
Link zur Website
Inhalte

Grundlagen:

  • Geomorphologisch-geologische und hydrologische Umweltprozesse und Naturgefahren
  • Klimatologische Umweltprozesse und Naturgefahren
  • Umweltmonitoring
  • Geoinformatische und statistische Methoden für Fortgeschrittene
  • Aufnahme und Prozessierung digitaler Geländedaten

Vertiefung / Spezialisierung:

  • Regionale Umweltaspekte
  • Projektarbeit Umweltmonitoring: Gelände und Labor
  • Landschaftsanalyse und Naturschutz
  • Digitale Reliefanalyse
  • Nachhaltige Umweltentwicklung
  • Angewandte Geologie
  • Analyse von Risiken durch Naturgefahren

Wahlpflichtbereich:

  • Bodenerosion: Messung - Modellierung - Management
  • Hochwassermanagement
  • Hydrometeorologie und Management von Wasserressourcen
  • Risikomanagement: Politikfeldanalyse Schutzwald
  • Gebirgseinzugsgebiete im Klimawandel
  • Klimatologische Gelände- und Analysemethoden
  • freie Module aus benachbarten Fächern der KU, TUM oder HM

Master-Arbeit

Voraussetzungen
  • Ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss im Bachelorstudiengang Geographie an der KU mit mindestens der Gesamtnote 2,7
  • Alternativ wird die Qualifikation nachgewiesen durch einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem mindestens sechssemestrigen geowissenschaftlichen Studiengang / in einem mindestens sechssemestrigen Studiengang in benachbarten Fächern / im Lehramtsstudiengang Geographie, wenn mindestens mit der Gesamtnote 2,7 abgeschlossen wurde und der Studiengang dem Bachelorstudiengang Geographie an der KU gleichwertig ist
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Eichstätt
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Eichstätt
Link zur Website

Unser starker methodischer Schwerpunkt in der Lehre und unsere Forschungsprojekte werden ermöglicht durch eine exzellente Ausstattung an Geräten für den Geländeeinsatz, im Labor und im Bereich Hard- und Software. Für die Vermessung und Fernerkundung verfügen wir über Scanner, Drohnen etc. Darüber hinaus hat der Fachbereich Hard- und Software für GIS, Photogrammetrie und Reliefanalyse. Labore für die Analyse von Wasser, Sedimenten, Pollen und Baumringen stehen ebenso bereit wie eine unieigene Wetterstation. Die Geräte und Infrastrukturen kommen neben der Verwendung in Forschungsprojekten regelmäßig in Lehrveranstaltungen (Spezialisierungsmodule, Geländepraktika und Projektseminare) und in Abschlussarbeiten zum Einsatz.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Unsere Forschungsprojekte sind so vielfältig wie die Themenschwerpunkte unserer Professuren und doch lassen sich ihre Themen als "Umweltforschung im Raum" und als "Umweltgeographie" zusammenfassen. Wir forschen in Projekten mit wechselnden Anteilen von Grundlagenforschung und angewandter, praxisrelevanter Forschung. Studierende können im Rahmen von Geländepraktika, Exkursionen und Abschlussarbeiten, aber auch als studentische Mitarbeiter/-innen Beiträge zu diesen Projekten leisten. Über ein Praktikum im Wahlpflichtbereich sammeln Sie Erfahrungen und knüpfen Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern. Das Praktikum kann auch im Ausland absolviert werden; für eine individuelle Beratung und Unterstützung bei der Suche nach einem Praktikumsplatz und Finanzierungsmöglichkeiten stehen die Karriereberatung der KU und die Servicestelle Internationale Praktika zur Verfügung.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Unsere Module in den verschiedenen Studiengängen setzen Schwerpunkte auf die Verarbeitung von Umweltdaten (Kartierungen, Monitoring, GIS und Statistik) und auf die Bearbeitung des Themenfeldes Naturgefahren, das sowohl aus naturwissenschaftlicher als auch aus sozioökonomischer Perspektive zu betrachten ist. Bereits im Studium können Sie über ein Praktikum (im Wahlpflichtbereich) Erfahrungen sammeln und Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern knüpfen.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Videogalerie

Studienberater
Marie-Anne Kohll
Studienberatung
KU Eichstätt-Ingolstadt
+49 (0)8421 93-21283

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Mit dem Geographie Studium liegst Du genau richtig, wenn Dich sowohl natur- als auch gesellschaftswissenschaftliche Fragen interessieren. Du beschäftigst Dich in diesem interdisziplinären Studiengang mit räumlichen Strukturen und lernst, sie zu beschreiben, zu erklären und zu gestalten. Deine Forschungen reichen von der Raumplanung einer kleinen Gemeinde bis hin zur Siedlungsgeographie der Weltbevölkerung und tragen dazu bei, Probleme hinsichtlich der Umwelt und sozialer Aspekte zu lösen.

Geographie studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Definitiv eine gute Wahl

Geographie: Umweltprozesse und Naturgefahren (M.Sc.)

4.4

Wer die Großstadt nicht mag ist hier genau richtig, Dozenten sind nahbar und immer hilfsbereit, habe im Studium hier mehr gelernt als davor im Bachelor an einer anderen Uni, lediglich die Naturgefahren kommen ein wenig zu kurz, dafür wird sehr viel mit R und GIS gearbeitet.

Klein aber fein

Geographie: Umweltprozesse und Naturgefahren (M.Sc.)

4.2

Der Studiengang hat wenige Studierende (weniger als 30). Die Lehratmosphäre ist dadurch sehr persönlich. Die Veranstaltungen sind sehr praxis- und forschungsnah.
Man hat, wenn man will, das ganze Studium durch die Möglichkeit, in Projekten mitzuarbeiten.

Dozentennah und technisch top ausgestattet

Geographie: Umweltprozesse und Naturgefahren (M.Sc.)

3.8

Umweltprozesse und Naturgefahren im Master an der KU Eichstätt zu studieren hat in der Retroperspektive viel Spaß gemacht und mir einiges an anwendungsorientiertem Wissen vermittelt, das ich im Beruf gut nutzen kann.

Wie jeder Studiengang hat er aber Vor- und Nachteile.

Vorteile:

Die technische Ausstattung ist top. Mit Laserscanner, Drohnen und nun auch einem neuen Labor ist die Datenerhebung im Gelände ein Abenteuer begleitet mit High-Tech. Auch...Erfahrungsbericht weiterlesen

Guter Studiengang

Geographie: Umweltprozesse und Naturgefahren (M.Sc.)

3.6

Besonders die Nähe und der unkomplizierte Umgang zu den Dozierenden ist gut. Es ist wird einem meistens zeitnah und unkompliziert geholfen. Der Einsatz moderner Technik und Methoden ist auch gut. Organisatorisch könnte noch einiges verbessert werden, gerade was die längerfristige Planung von Exkursionen betrifft.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.5
  • Digitales Studieren
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 4 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 6 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2022