TiHo - Tierärztliche Hochschule Hannover

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Universitätsprofil

Die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) wurde 1778 als Roß-Arzney-Schule gegründet. Zu Beginn des Jahres 2003 ist die TiHo in eine Stiftungshochschule überführt worden - das Land Niedersachsen hat der Hochschule eine größere Eigenverantwortlichkeit und damit mehr Gestaltungsfreiheiten eingeräumt.

Die TiHo hat sechs fachübergreifende Zentren gegründet und vereint sechs Kliniken. 19 Institute und drei Fachgebiete, die auf zwei Standorten in Hannover untergebracht sind. In Ruhe, im Süden Hannovers, in Büsum in Schleswig-Holstein und in Bakum bei Vechta betreibt die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover zudem drei Außenstellen, deren Aufgaben neben der Durchführung von Forschungsprojekten in der Ausbildung der Studierenden liegen.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Universität
Studiengänge
2 Studiengänge
Studenten
2.473 Studierende
Professoren
55 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1778

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.2
Birte , 09.02.2019 - Tiermedizin
3.2
Jennifer , 09.02.2019 - Tiermedizin
2.7
Svenja , 07.02.2019 - Tiermedizin
3.5
Lilly , 07.02.2019 - Tiermedizin
3.8
Miri , 04.02.2019 - Tiermedizin

Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Staatsexamen
3.8
86% Weiterempfehlung
1
3.4
100% Weiterempfehlung
2

Gut zu wissen

52% sagen, dass an dieser Hochschule kein Flirtfaktor vorhanden ist.

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 4%
  • Ab und an geht was 44%
  • Nicht vorhanden 52%
75% beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 75%
  • Viel Lauferei 21%
  • Schlecht 4%
53% haben einen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 53%
  • In den Ferien 19%
  • Nein 28%

Kontakt zur Hochschule

  • TiHo - Tierärztliche Hochschule Hannover
    Bünteweg 2
    30159 Hannover

263 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 14

Anstengend, aber toll

Tiermedizin

4.2

Das Studienfach ist allgemein sehr anstrengend. Man muss viel machen um seinen Traum zu erfüllen. Deshalb sollte man diesen Studiengang nur wählen, wenn man es wirklich will. Die Uni vermittelt den Lerninhalt sehr praxisnah und bietet Möglichkeiten sich auch schon im 1. Semestern mal an Stofftieren zu probieren. Auch wenn es sehr anstrengend ist und viel Zeit unanspruch nimmt, bin ich sehr zufrieden mit meinem Studium.

Tiermedizin - das Studium mit Zukunft?

Tiermedizin

3.2

Tiermedizin ist ein hartes Studium. Man muss teilweise nächtelang lernen. Das praktische Jahr zeigt einem aber erst wie das richtige Berufsleben als Tierarzt aussieht. Welche Inhalte aus dem Studium man dafür braucht ist meist sehr unterschiedlich. Es gibt zwar viele Möglichkeiten als Tierarzt auch in anderen Bereichen als die klassische Praxis zu arbeiten, allerdings braucht man für viele dann einen Doktor oder weitere Qualifikationen.

Zu praxisfernes Studium

Tiermedizin

2.7

Das Studium ist zu stark “verschulischt“,es bleibt wenig Raum, sich stärker in Richtung seiner persönlichen Interessen zu orientieren. Stattdessen soll man als Student alles können und ist dann nach Ende des Studiums nicht adäquat auf die eigentliche Praxis vorbereitet.
Es wäre besser, wenn man sich nach einer gewissen Zeit einen Interessensschwerpunkt setzen könnte, um in der Praxis einen leichteren Einstieg zu finden.

Anspruchsvoll aber super interessant

Tiermedizin

3.5

Man muss sich wirklich im Klaren sein, dass dieser Studiengang kein Spaziergang ist! Gerade in den ersten Semestern muss wird einem sehr viel abverlangt. Es ist zwar gerade in den ersten Semestern sehr viel zu lernen, aber man wird immer fair von den Dozenten behandelt. Wenn man bereit ist was für dieses Studium zu tun, dann wird es viel Spaß machen.

Schwer, aber machbar, wenn man es will

Tiermedizin

3.8

Um dieses Studium durchzuziehen muss man es schon wirklich wollen.
Sehr zeitaufwendig, aber es macht trotzdem sehr viel Spaß!
Praktische Anteile gibt es leider wirklich zu wenig. Ohne meine Ausbildung würde ich manche Zusammenhänge und praktische Tätigkeiten schwer verstehen und umsetzen können.

Interessanter, facettenreicher Studiengang

Tiermedizin

3.7

Ich habe an der TiHo vorwiegend positive Erfahrungen gemacht. Der Anfang des Studiums ist etwas trocken und mit sehr viel Lernen verbunden..da muss man erstmal durch, aber nach dem 4. Semester ging mir alles etwas leichter von der Hand und es wurde auch interessanter. Der Tierarzt Beruf ist weit gefächert, so beschäftigt man sich neben der Praxis auch mit Hygiene, Lebensmitteln, Tierschutz etc.
Man sollte für alle diese Sachen auch offen sein, da dort meist die besseren Berufschancen zu finden sind. Die Bedingungen in der Praxis sind momentan nicht die Besten, das sollte man als Studienanfänger wissen.
Allgemein ist es aber sehr weitläufig und interessant. Wer dieses Studium beginnt, sollte sich jedoch nicht vor Blut und Tod oder vor langen Lern Sessions und wenig Freizeit fürchten. Machbar ist es trotzdem, auch wenn einem viele Horror Stories eingeredet werden.
Viel Glück und Spaß beim Studieren ;).

Abgehärtet, aber glücklich

Tiermedizin

4.0

Man wächst an seinen Aufgaben. Dieser Satz zieht sich durch das gesamte Studium und wohl auch später durch das Arbeitsleben. Man hätte nie gedacht, zu was man ins Stande ist, sowohl körperlich als auch geistig. Man wird mit der Zeit sehr stressresistent und dies wirkt sich sowohl positiv als auch negativ aufs Privatleben aus. Man wird insgesamt recht gelassen, nur leider wird man auch mit der Zeit sehr stumpf. Man wundert sich, wie man nach nur 4 Jahren recht locker das zuvor so gefürchtete Prak...Erfahrungsbericht weiterlesen

Man wächst mit seinen Aufgaben

Tiermedizin

3.7

Viele spannende Fächer und Themen. Man lernt unglaublich viel tierartübergreifend in allen Fächern. Theoretisches Wissen, sowie praktische Anwendung. Man sollte zu 100% dahinter stehen, da es sehr anstrengend und zeitaufwendig ist, aber auch unglaublich Spaß macht.

Leben am Limit

Tiermedizin

4.0

Wenn man sich für das Studium der Tiermedizin entschieden hat, braucht man vor allem Durchhaltevermögen. Durch viele Pflichtveranstaltungen und einen vollen Stundenplan bleibt nur wenig Freizeit. Vor allem die Prüfungsphasen haben es in sich.
Daher kann ich dieses Studium nur denjenigen ans Herz legen, die wirklich bereit sind es auch durchzuziehen.
Ist man erstmal im Unialltag angekommen macht es aber auch durchaus Spaß. Besonders der klinische Teil ist sehr interessant und die Lehrinhalte berufsbezogen.

Anstrengendes Studium

Tiermedizin

3.8

Das Studium der Tiermedizin ist sehr anstrengend und zeitaufwendig. Man hat so gut wie gar keine Ferien, weil die meisten Prüfungen in der vorlesungsfreie Zeit liegen.
Aber wenn man 100%ig hinter dem Berufswunsch steht schafft man es auf jeden Fall. ;)

Perfektes Studium, schlechte Aussichten

Tiermedizin

3.7

Das Studium ist spannend und abwechslungsreich (auch die Partys an der Uni sind nicht zu verachten ;) ), doch sind die Zukunftsaussichen als Tierarzt nur in einigen Bereichen rosig was die Bezahlung angeht. Trotzdem würde ich immer wieder anfangen Tiermedizin zu studieren.

Jede Anstrengung wert

Tiermedizin

3.5

Es ist schon schwer das Studium überhaupt antreten zu können und wenn man es dann geschafft hat einen der heiß begehrten Studienplätze zu ergattern kommen weitere Hürden wie die anstrengende Suche nach einer (bezahlbaren) Bleibe auf einen zu. Hat man das alles hinter sich gelassen und kann endlich anfangen zu Studieren bleibt das Privatleben deutlich auf der Strecke. Das Studium ist nichts für Leute die täglich ihre Freunde sehen, Hobbys nachgehen, Sport machen UND auch noch ausreichend schlafen wollen. Man sitzt lange in der Uni und wenn man dann den Weg nach Hause geschafft hat, schauen einen die Massen an Bücher vorwurfsvoll an. Nichtsdestotrotz vermittelt das Studium ein außerordentlich umfangreiches Wissen und man hat Freude an vielen Lehrveranstaltungen.

Voller Körpereinsatz

Tiermedizin

4.0

Der Beruf des Tierarztes ist früher ein Ausbildungsberuf gewesen und das merkt man auch in dem Studium. Es wird viel praktisch gemacht und man muss auch zupacken können. Das gefällt mir. Das Studium hat mich in meinem Berufswunsch nur unterstützt! :)

Hard work pays off bitches

Tiermedizin

4.7

Auch wenn der Stoff nicht lernbar scheint klappt es meist eben doch. Ich würde nie was anderes studieren wollen. Mich fasziniert, dass man inmer gefördert aber auch gefordert wird. Die Gemeinschaft ist toll. Und auch wenn es ( je nach Jobrichtung) nicht so wahnsinnig viel Geld gibt, ist es mein Traumjob und ich würde nichts anderes machen wollen!

Anstrengung lohnt sich

Tiermedizin

4.3

Das Studium ist sehr anspruchsvoll aber dafür macht es unfassbar viel Spaß was natürlich auch dem super Campus-Leben und den Kommilitonen geschuldet sein mag. Auch das Gelände ist grade durch die Nähe mit den Tieren, die eben da untergebracht sind super schön und passend zum Studium.

Personen mit Biss/der Leidenschaft an Tiermedizin

Tiermedizin

4.3

Für Personen mit Ehrgeiz und Interesse an vielseitigen Lehrinhalten gut geeignet. Trotzdem müssen sich die angehenden Bewerber bewusst sein, dass das Studium bezüglich des Umfangs erstmal ein Job und anders als bei Studiengängen wie Sonderpädagogik nicht mit dem Aufwand von vielleicht 25 Wochenstunden getan ist.
Der kurative Beruf zeichnet sich durch Entbehrung an Zeit und Verdienst aus, sprich ihr werdet mit diesem Beruf nicht unbedingt vermögend. Wer allerdings sich für dieses Studium entscheidet, wird mit einem abwechslungsreichen Angebot an Tätigkeitsfeldern nach dem Studium belohnt. (Wir sind nicht nur Welpenkuschler!)

Vielseitig und anspruchsvoll

Tiermedizin

3.5

"Ich mag Tiere" reicht für dieses Studium definitiv nicht aus. Es wird wissenschaftliches Denken vermittelt und neben den verschiedenen Tierarten sind auch der Lebensmittelbereich, sowie der Tierseuchenschutz nicht zu vernachlässigen. Tierärzte tragen Verantwortung und die Möglichkeiten für das spätere Arbeitsleben sind beinah unendlich. 

Sehr fordernd

Tiermedizin

3.2

Man muss es wirklich wollen und fleißig sein, um dieses Studium zu meistern. Aber es lohnt sich allemal! Man muss da ziemlich viel Zeit reininvestieren, vor allem auch, wenn man neben dem Studium noch praktische Erfahrungen sammeln möchte. Das kommt leider in den 8 Semestern Theorie leider zu kurz.

Ohne Fleiß keinen Preis

Tiermedizin

4.3

Das Tiermedizin Studium ist schwierig und man braucht Disziplin, um dabei zu bleiben . Regelmäßige Testate in Anatomie und Physiologie gehören in den ersten Semestern dazu.
Trotzdem kommt das feiern nicht zu kurz, wenn man es dann bis zum 6. Semester schafft, um sein eigenes Bergfest zu feiern.
Professoren sind fair, bis auf ein paar wenige Ausnahmen und die beiden Mensen sind gut!

Ich würde jederzeit wieder dort studieren.

Perfektes Studium trotz Stress

Tiermedizin

3.8

Auch wenn Tiermedizin ein sehr stressiges Studium ist und das Privatleben des öfteren auf der Strecke bleibt macht es Spass. Der schönste Part vom Studium sind die Momente wo man anfängt mit den Tieren zu arbeiten und das nicht auf dem Präpptischen sondern in der Praxis. Das sind die Momente wo man endlich merkt wofür man sich den vielen Prüfungen und dem ganzen Stress stellt. Ich würde es jederzeit wieder machen. 

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 115
  • 134
  • 12
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 263 Bewertungen fließen 154 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 73% Studenten
  • 7% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 19% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Animal Biology and Biomedical Sciences Master of Science
3.4
100%
3.4
4
Tiermedizin Staatsexamen
3.8
86%
3.8
259

Studiengänge in Kooperation mit Uni Hannover

Diese Studiengänge werden in Kooperation mit einer staatlichen Partneruniversität angeboten. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Uni Hannover.
Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Biologie Bachelor of Science
3.5
85%
3.5
52