HBK - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

Institutsprofil

Die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig ist eine international orientierte, künstlerisch-wissenschaftliche Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht. Mit 1200 Studierenden in den Studienbereichen Freie Kunst, Design, Kunstwissenschaft, Medienwissenschaften sowie den Lehramtsstudiengängen Darstellendes Spiel und KUNST.Lehramt gehört die HBK zu den größten Kunsthochschulen Europas.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
12 Studiengänge
Studenten
1.200 Studierende
Professoren
53 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1963

Aktuelle Erfahrungsberichte

2.2
Anna , 16.10.2019 - Kunst Lehramt
3.2
Josi , 21.09.2019 - Kunstwissenschaft
2.7
Josi , 21.09.2019 - Medienwissenschaften
2.5
Anna , 17.09.2019 - Kunst Lehramt
4.3
Juhyun , 13.08.2019 - Design in der digitalen Gesellschaft

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
4.3
100% Weiterempfehlung
1
Diplom
4.0
100% Weiterempfehlung
2
Master of Arts
3.8
100% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Arts
3.4
69% Weiterempfehlung
4
Master of Education
3.7
100% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • HBK - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
    Johannes-Selenka-Platz 1
    38118 Braunschweig

54 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 3

Stark Gruppenbildung und schlechte Stimmung

Kunst Lehramt

2.2

An der HBK muss man ein sehr dickes Fell mitbringen und sehr überzeugt von der Kunst sein um motiviert zu bleiben. Im Vergleich zu anderen Studiengängen und Universitäten ist die HBK in den Punkten sozialer Umgang, Organisation und inhaltlicher Anspruch teilweise sehr weit von den Standards entfernt. Man ist in den Ateliers sehr abhängig von den Kommilitonen und sehr oft kommt es dazu, dass willkürlich gegen einzelne Personen vorgegangen wird. Die Professoren schreiten dabei leider kaum ein. Die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Man bekommt, was man will.

Kunstwissenschaft

3.2

Der Studiengang Kunstwissenschaften bietet den Studenten genau das, was man sich darunter vorstellt. Eine Einführung in verschiedene Epochen, spezialisierte Dozenten. Besonders interessant war für mich beispielsweise der Bereich Architekrurtheorie. Der Student kann sich in jedem Fall was für ihn Passendes raussuchen.

Wenig Praxis. Viel wiederkehrende Theorie.

Medienwissenschaften

2.7

Die Hochschule bietet einen schönen familiären und kleinen Campus zum Wohlfühlen. Wenn man an freien Künsten oder Designstudiengängen interessiert ist, kann man dort viel mitnehmen und umsetzen. Der Studiengang Medienwissenschaften dient lediglich dem Erwerb finanzieller Mittel.

Nächlässigkeit wir unterstützt und vorgelebt!!!

Kunst Lehramt

2.5

Ich studiere nun seit zwei Semestern an der HBK und habe mein Studium in der Grundklasse erfolgreich abgeschlossen.

Leider wird mein Fazit zu meinem Studium weniger glorreich ausfallen.

Ganz groß wird an der HBK das Thema ORGANISATION und LEHRINHALTE geschrieben.

Die Dozenten wirken meist noch unorganisierter als der liebenswerte Student der ohne auch nur einen bösen Blick oder einen verwarnenden Kommentar gerne eine gute halbe Stunde zuspät in das Se...Erfahrungsbericht weiterlesen

Entwurfslehre

Design in der digitalen Gesellschaft

4.3

In diesem Unterricht kann man lernen, wie man sinnvolle Produkte design machen kann. Vom Recherche bis zum Modell-Bau sollte man das Grund für das Projekt stark machen und bis zum Ende sollte man es nicht einfach wechseln. Was warum wie. Sollte man die drei Sache immer sicher machen.

Training zum Freigeist

Kunst Lehramt

3.8

Das Umfeld der HBK treibt einen dazu seinen Freigeist in sich zu finden und sich nicht vom studentischen Alltag in Stress und Hektik begraben zu lassen.
Meine bisherigen Semester habe mich stressresistenter, unkomplizierter, lösungsorientierter und gelöster in meinem Umgang mit meinen Mitmenschen und meinen Aufgaben gemacht.
Die HBK stellt einen immer wieder vor große Herausforderungen, gibt einem aber auch den Raum für Fehler und die Erfahrungen die man damit sammelt.

Durschnittlich

Kunstwissenschaft

2.8

Wenn einen Kunsttheorie wirklich zusagt kann man Spaß daran finden. Die Dozenten sind größtenteils wirklich nett und zuvorkommend.
Nur ist es dort organisatorisch nicht auf dem modernsten Stand. Man hat sehr viel Papierkram bei sich und man kriegt alles schriftlich. An andere Unis kann man auf weit mehr online zugreifen (wie Noten, Credits etc.)

Es ist soviel, wie du daraus machst!

Visuelle Kommunikation

3.7

Im Studiengang visuelle Kommunikation stehen dir viele verschiedene Schwerpunkte zur Spezialisierung offen. Die Qualität deiner Projekte ist davon abhängig, wie viel Arbeit du investierst. Je nachdem entscheidest du wie entspannt oder anstrengend dein Semester wird. Das Studium bietet außerdem sehr viel Freiraum zum experimentieren. Sowohl interdisziplinär, als auch im Umgang mit verschiednen Medien. Im Laufe des Studiums erstellst du Schritt für Schritt ein Portfolio, das deinen Stil und deine Interessen widerspiegelt.

Relevant, interdisziplinär und zukunftsorientiert

Transformation Design

4.5

Ich studiere hier und würde nicht tauschen wollen. Die Atmosphäre ist toll, die Dozent*Innen motiviert und die Seminare gefüllt mit interessanten Diskussionen. Sehr spannend ist, dass wir Studierende alle aus unterschiedlichen Richtungen kommen. Ein "Design"- Hintergrund ist also keine Notwendigkeit, tatsächlich gibt es unter den Studierenden Soziologen, Rechtswissenschafter etc. Das eröffnet unterschiedliche Perspektiven und hilft, komplexe Probleme besser lösen zu können.
Im Semesterpro...Erfahrungsbericht weiterlesen

der selbe Spaß wie KuWi nur in Grün

Medienwissenschaften

2.8

Das Problem bei Medienwissenschaften (B.A.) ist, dass die HBK Braunschweig mit der TU Braunschweig für viele Kurse zusammenarbeitet, was zu Organisations Schwierigkeiten für Studenten führt. Oft muss man von einer Veranstaltung an der HBK direkt zur nächsten an den Nordcampus der TU, dafür braucht man ohne Auto locker 30-40 Minuten, je nach Verkehr. Jedoch hat man diese Zeit oft nicht dazwischen. Das heißt, dass man entweder bei der einen Veranstaltung früher gehen und zur anderen später kommen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Freizeit? check. Regelstudienzeit? error.

Kunstwissenschaft

3.2

Wenn man darüber nachdenkt an der HBK zu studieren, sollte man viel Geduld und eigene Organisation mitbringen, eben dies auszugleichen woran es der HBK mangelt.
Ansonsten gibt es ein tolles Kursangebot (wenn man es denn schafft in einen der Kurse rein zu kommen) und einige sehr freundliche Dozenten. Die Veranstaltungen sind, je nach Dozent und Veranstaltung Art (Vorlesung, Seminar oder Übung) mehr oder weniger fordernd. Des Weiteren kommt es auch immer auf das eigene Interessengebiet an,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Eintauchen Auftauchen

Darstellendes Spiel Lehramt

3.7

Man taucht ein und bekommt ab Tag Eins einen Einblick in die riesige Bandbreite der Theaterwelt. Es werden verschiedene Kunstformen und viele unterschiedliche Arbeitstechniken unterrichtet. Ausschlaggebend für das Srtudium ist, dass man sich grenzenlos ausprobieren kann. Dies ermöglichen nicht nur die verschiedensten Themtiken der Seminare, sondern auch der Aufbau des Studiums, denn es gibt immer wieder größere praktische Projemodule, welche vorhergesehen, dass man lange und intensiv, mal allein...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gutes Studium aber könnte besser organisiert sein

Medienwissenschaften

3.8

An der HBK ist alles ein wenig chaotisch. Das kann gut sein, aber auch sehr nervig. Man läuft noch mit Zetteln zum Unterschreiben herum die im Prüfungsamt oft verloren gehen. Die Dozenten sind mit dem Konzept, dass alle Studis in alle Seminare dürfen oft nicht vertraut. Das macht das beworbene Studieren in anderen Bereichen schwer.

Besser organisiert

Medienwissenschaften

4.5

Da das Studium hauptsächlich an der TU stattfindet ist hier die Organisation viel besser als bei meinem Hauptfach Kunstwissenschaft. Da Mewi ein interdisziplinärer Studiengang ist, gibt es ein breites Angebot an Lehrveranstaltungen. Man besucht Vorlesungen und Seminare anderer Studiengänge und lernt so vieles dazu. Obwohl ich mir teilweise Lehrveranstaltungen explizit für Medienwissenschaftler wünschrn würde, ist es ein sehr spannender und interessanter Studiengang.

Viel Potential, wird aber nicht genutzt

Kunstwissenschaft

2.7

Die Inhalte des Studiums sind sehr interessant und die Veranstaltungen werden gut umgesetzt. Auch die Zusammenarbeit mit der TU ermöglicht es an vielen anderen Veranstaltungen teilzunehmen. Die Dozenten sind fachlich sehr kompetent. Jedoch ist die Organisation an der HBK ein Desaster. Viele Anmeldungen sind hier noch analog und bei Fragen und Problemen wird man nur von einer Person zur anderen geschickt, ohne das es jemanden wirklich interessiert. Durch die mangelnde Organisation und die niedrige Anzahl an Lehrveranstaltungen ist es sehr schwer das Studium innerhalb der Regelstudienzeit zu beenden.

Wer hier studiert ist selber schuld.

Visuelle Kommunikation

2.5

Wer wirklich etwas lernen will, ist hier falsch.
Das erste Jahr ist sehr schulisch aufgebaut (man verbringt 2 Semester komplett nur in einem Klassenraum). Man geht dabei aber kaum in die Tiefe, es werden dafür x-Themen kurz angerissen. Wirkliche Basics über Design o.a. werden aber nicht vermittelt.
Ab dem zweiten Jahr darf man sich dann endlich selbstständig seine Kurse zusammenstellen.
Bis auf wenige Ausnahmen sind die Dozenten allerdings nicht wirklich auf dem aktuellen S...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr gute Erfahrungen

Darstellendes Spiel Lehramt

3.8

Der Studiengang ist klein und daher bekommt jede*r einzelne viel Aufmerksamkeit. Das Lehrangebot ist gut und vielschichtig. Zudem ist der Vorteil von der Hbk auch bei diesem Studiengang klar. Die verschiedenen Möglichkeiten in den Werkstätten zu arbeiten oder Lehrveranstaltungen anderer Studiengänge zu besuchen erhöht die Qualität des Studiums.

Sehr gute Erfahrungen

Freie Kunst

4.0

Tolle Ateliers, schöne Werkstätten mit tollen Mitarbeiter*innen und gute Fachklassen. Zudem gibt es ein schönes Lehrangebot mit verschiedenen Richtungen. Da ebenso Medienwissenschaften, Kunstwissenschaft und Design gelehrt wird entsteht eine schöne Mischung. Darstellendes Spiel ist ebenso toll.

Interessante Seminare

Kunstwissenschaft

3.5

Insgesamt ist das Lehrangebot sehr interessant und auch die Seminare führen oft zu anregenden Diskussionen. Teilweise sind die Inhalte aber auch sehr spezifisch. Häufig sind Vorlesungen mit Museumsexkursionen verbunden. Als Nebenfach ist der Studiengang sehr gut machbar und wenig zeitintensiv.

6. Semester

Kunstwissenschaft

3.5

Der Studiengang Kunstwissenschaft in Kombination mit medienwissenschaften schafft eine große brandweite von verschiedenen Wissensgrundlagen. Zum einem der Aspekt von Kunsthistoriken und zum anderen die verschiedene Theorien im Bereich der Medien, sei es Medientechnik oder Kommunikation.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 14
  • 31
  • 9
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 54 Bewertungen fließen 43 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 61% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 24% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Darstellendes Spiel Bachelor of Arts Lehramt
3.4
67%
3.4
4
Darstellendes Spiel Master of Education Lehramt
3.7
100%
3.7
1
Design in der digitalen Gesellschaft Bachelor of Arts
4.3
100%
4.3
2
Freie Kunst Abschlussprüfung
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Freie Kunst Diplom
4.0
100%
4.0
2
Kunst Bachelor of Arts Lehramt
3.0
67%
3.0
8
Kunst Master of Education Lehramt
3.8
67%
3.8
3
Kunstwissenschaft Bachelor of Arts
3.4
69%
3.4
20
Kunstwissenschaft Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Medienwissenschaften Master of Arts
3.6
83%
3.6
7
Transformation Design Master of Arts
3.8
100%
3.8
2
Visuelle Kommunikation Bachelor of Arts
3.5
75%
3.5
4

Studiengänge in Kooperation mit TU Braunschweig

Diese Studiengänge werden in Kooperation mit einer staatlichen Partneruniversität angeboten. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an TU Braunschweig.
Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Medienwissenschaften Bachelor of Arts
3.5
82%
3.5
31