HBK - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

Institutsprofil

Die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig ist eine international orientierte, künstlerisch-wissenschaftliche Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht. Mit 1200 Studierenden in den Studienbereichen Freie Kunst, Design, Kunstwissenschaft, Medienwissenschaften sowie den Lehramtsstudiengängen Darstellendes Spiel und KUNST.Lehramt gehört die HBK zu den größten Kunsthochschulen Europas.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
12 Studiengänge
Studenten
1.200 Studierende
Professoren
53 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1963

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.7
Teresa , 28.03.2019 - Darstellendes Spiel Lehramt
3.8
Michaline , 16.03.2019 - Medienwissenschaften
4.5
Laura , 21.02.2019 - Medienwissenschaften
2.7
Laura , 21.02.2019 - Kunstwissenschaft
2.5
Thomas , 27.11.2018 - Visuelle Kommunikation

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Master of Arts
4.0
100% Weiterempfehlung
1
4.2
100% Weiterempfehlung
2
Diplom
4.0
100% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Arts
3.4
75% Weiterempfehlung
4
Master of Education
3.7
100% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • HBK - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
    Johannes-Selenka-Platz 1
    38118 Braunschweig

45 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 3

Eintauchen Auftauchen

Darstellendes Spiel Lehramt

3.7

Man taucht ein und bekommt ab Tag Eins einen Einblick in die riesige Bandbreite der Theaterwelt. Es werden verschiedene Kunstformen und viele unterschiedliche Arbeitstechniken unterrichtet. Ausschlaggebend für das Srtudium ist, dass man sich grenzenlos ausprobieren kann. Dies ermöglichen nicht nur die verschiedensten Themtiken der Seminare, sondern auch der Aufbau des Studiums, denn es gibt immer wieder größere praktische Projemodule, welche vorhergesehen, dass man lange und intensiv, mal allein...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gutes Studium aber könnte besser organisiert sein

Medienwissenschaften

3.8

An der HBK ist alles ein wenig chaotisch. Das kann gut sein, aber auch sehr nervig. Man läuft noch mit Zetteln zum Unterschreiben herum die im Prüfungsamt oft verloren gehen. Die Dozenten sind mit dem Konzept, dass alle Studis in alle Seminare dürfen oft nicht vertraut. Das macht das beworbene Studieren in anderen Bereichen schwer.

Besser organisiert

Medienwissenschaften

4.5

Da das Studium hauptsächlich an der TU stattfindet ist hier die Organisation viel besser als bei meinem Hauptfach Kunstwissenschaft. Da Mewi ein interdisziplinärer Studiengang ist, gibt es ein breites Angebot an Lehrveranstaltungen. Man besucht Vorlesungen und Seminare anderer Studiengänge und lernt so vieles dazu. Obwohl ich mir teilweise Lehrveranstaltungen explizit für Medienwissenschaftler wünschrn würde, ist es ein sehr spannender und interessanter Studiengang.

Viel Potential, wird aber nicht genutzt

Kunstwissenschaft

2.7

Die Inhalte des Studiums sind sehr interessant und die Veranstaltungen werden gut umgesetzt. Auch die Zusammenarbeit mit der TU ermöglicht es an vielen anderen Veranstaltungen teilzunehmen. Die Dozenten sind fachlich sehr kompetent. Jedoch ist die Organisation an der HBK ein Desaster. Viele Anmeldungen sind hier noch analog und bei Fragen und Problemen wird man nur von einer Person zur anderen geschickt, ohne das es jemanden wirklich interessiert. Durch die mangelnde Organisation und die niedrige Anzahl an Lehrveranstaltungen ist es sehr schwer das Studium innerhalb der Regelstudienzeit zu beenden.

Wer hier studiert ist selber schuld.

Visuelle Kommunikation

2.5

Wer wirklich etwas lernen will, ist hier falsch.
Das erste Jahr ist sehr schulisch aufgebaut (man verbringt 2 Semester komplett nur in einem Klassenraum). Man geht dabei aber kaum in die Tiefe, es werden dafür x-Themen kurz angerissen. Wirkliche Basics über Design o.a. werden aber nicht vermittelt.
Ab dem zweiten Jahr darf man sich dann endlich selbstständig seine Kurse zusammenstellen.
Bis auf wenige Ausnahmen sind die Dozenten allerdings nicht wirklich auf dem aktuellen S...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr gute Erfahrungen

Darstellendes Spiel Lehramt

3.8

Der Studiengang ist klein und daher bekommt jede*r einzelne viel Aufmerksamkeit. Das Lehrangebot ist gut und vielschichtig. Zudem ist der Vorteil von der Hbk auch bei diesem Studiengang klar. Die verschiedenen Möglichkeiten in den Werkstätten zu arbeiten oder Lehrveranstaltungen anderer Studiengänge zu besuchen erhöht die Qualität des Studiums.

Sehr gute Erfahrungen

Freie Kunst

4.0

Tolle Ateliers, schöne Werkstätten mit tollen Mitarbeiter*innen und gute Fachklassen. Zudem gibt es ein schönes Lehrangebot mit verschiedenen Richtungen. Da ebenso Medienwissenschaften, Kunstwissenschaft und Design gelehrt wird entsteht eine schöne Mischung. Darstellendes Spiel ist ebenso toll.

Interessante Seminare

Kunstwissenschaft

3.5

Insgesamt ist das Lehrangebot sehr interessant und auch die Seminare führen oft zu anregenden Diskussionen. Teilweise sind die Inhalte aber auch sehr spezifisch. Häufig sind Vorlesungen mit Museumsexkursionen verbunden. Als Nebenfach ist der Studiengang sehr gut machbar und wenig zeitintensiv.

6. Semester

Kunstwissenschaft

3.5

Der Studiengang Kunstwissenschaft in Kombination mit medienwissenschaften schafft eine große brandweite von verschiedenen Wissensgrundlagen. Zum einem der Aspekt von Kunsthistoriken und zum anderen die verschiedene Theorien im Bereich der Medien, sei es Medientechnik oder Kommunikation.

Großartige Möglichkeiten!

Visuelle Kommunikation

3.8

Wir haben in der HBK in Braunschweig die Möglichkeit in unzähligen Werkstätten aus verschiedenen Bereichen der Kunst zu lernen und zu arbeiten.
So kann man zum beispiel ein Foto im Studio machen und es später auch selbst entwickeln! So kann man sich ab dem 2.Semester spezialisieren und Studium mit Hobby verbinden!

Alles etwas anders

Kunst Lehramt

3.0

Hier an der Uni läufg alles etwas anders ab als an anderen Unis. Organisation wird hier nicht sehr groß geschrieben. Die Studenten kommen gerne und oft viel zu spät (bis 45 Min) was für viele Unterbrechungen der Seminare führt. Die Angebote an Seminaren werden von Semester zu Semester weniger und die Hochschule schränkt die Öffnungszeiten für die Ateliers drastisch ein. Das postive an meinem Studiengang ist jedoch, dass ich an dieser Uni die Möglichkeit habe als angehende Lehrerin Freie Kunst zu studieren, was ich als sehr wichtig und gut empfinde.

Sehr sehr interessant

Freie Kunst

4.0

Man muss großes Interesse und Motivation an eigener Arbeit haben. Es ist in gewisserweise ein Selbststudium. Die Leute sind leider eher nicht so freundlich, nach meiner Erfahrung. Außerdem gibt es teilweise intern organisatorische Probleme. Ein Pluspunkt ist, dass man sich seinen Studienplan weitesgehend so gestalten kann wie man möchte.

Viel Theorie und großen Wert auf literarisches Verständnis

Kunstwissenschaft

3.2

Sehr viel Theorie, dennoch kann es durch die verschiedenen Seminare sehr interessant sein. Generell muss man sich darauf einstellen, dass der Studiengang großen Wert legt auf ein gutes literarisches Verständnis. Hauptsächlich die Prüfungsleistungen auf Hausarbeiten ausgelegt sind. 

Tolle Grundausbildung!

Design in der digitalen Gesellschaft

4.2

Die HBK Braunschweig hat alles zu bieten, was eine grundlegende Lehre besonders macht. Enge Bindung zwischen profs und Studierenden, super Werkstätten und tolle Betreuung, eigene Büros, Kooperationsprojekte und Förderung von eigenen Projekten! Ich kann diese Schule jedem kreativen Kopf empfehlen.

Weiterführende Spezialisierung

Transformation Design

3.2

Der Studiengang Transformation Design befindet sich noch in den Kinderschuhen, ist aber genau das Richtige für bereits ausgebildete Designer die wissen, was sie (lernen) wollen. Theoretischere Inhalte und intensivere Team Projekte ergänzen sinnvoll den Bachelor und lassen eigenständige forschungsvorhaben zu.

Höchst motiviert - Masterstart!

Medienwissenschaften

3.8

Ich bin jetzt im ersten Semester im Master Medienwissenschagzen und habe direkt den Stundenplan voll geknallt. Bleibt leider wenig bis gar keine Zeit zum Jobben, was auch überwiegend an den nicht gut organisierten Seminarzeiten liegt. Teilweise habe ich morgen und abends erst eine Veranstaltung, so dass in der Zwischenzeit zwar verlernt werden kann aber eben die Zeit zum arbeiten fehlt. Das ist der einzige KritikPunkt. Ansonsten super praktische Angebote. Bin noch motiviert ;)

Die Hochschule für schlechte Bedingungen

Darstellendes Spiel Lehramt

2.3

Sehr geehrte Damen und Herren Studieninteressierte,

wenn ihr an eine fortschrittlich organisierte, demokratisch und fair strukturierte Kunsthochschule wollt, dann seid ihr hier falsch.
Für welche Studieninhalte auch immer ihr euch interessiert; es kann sein, dass auf einmal die Türen zu Arbeitsräumen verschlossen sind. Und da verliert man auch schnell mal das Interesse.

MEIN TIPP: Schaut euch lieber nochmal nach anderen Kunsthochschulen um.

Herzlich
.m

Was mit Medien

Medienwissenschaften

4.0

Toller Studiengang. Könnte mehr Praxis beinhalten. Dozenten sind interessiert und freundlich. Größe des Studiengangs ist genau richtig. Standort in Braunschweig in Zusammenarbeit mit der TU ist sehr erfrischend und interdisziplinär. Auch an der HBK gibt es studiengangübergreifende Möglichkeiten.

Wissenschaftliches Arbeiten

Kunstwissenschaft

3.8

Sehr niedriges Niveau, deswegen ist es einfach gute Noten zu bekommen. Das heißt wiederum nicht, dass man deswegen wenig lernt. Wenn man Interesse an dem Fach hat, werden einem tolle Möglichkeiten von kompetenten und rennomierten Professoren geboten.

Bewusstseinserweiternd

Kunstwissenschaft

3.5

Ein Studium einer Wissenschaft scheint auf den ersten Blick irreführend zu sein. Vorallem wenn es Kunst und Medien sind.
Doch die große Auswahl an Möglichkeiten mit denen ich mein Studium zusammenstellen kann hilft mir meine Interessen zu finden und sie auszuweiten. Durch die überschaubare Anzahl an Dozenten, Professoren und studenten kennt jeder jeden, was die Gemeinschaft im Studium stärkt und das gemeinsame „leiden“ vereinfacht. Ich kann es nur empfehlen wenn Kunst eine Leidenschaft ist doch kein allzu großes Talent vorherrscht. Lange Rede kurzer Sinn: Wenn du das macht, was du liebst und dementsprechend auch gut darin bist, wird man dich auch in der Arbeitswelt brauchen! :)

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 12
  • 29
  • 4
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 45 Bewertungen fließen 36 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 60% Studenten
  • 16% Absolventen
  • 24% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Darstellendes Spiel Bachelor of Arts Lehramt
3.4
67%
3.4
4
Darstellendes Spiel Master of Education Lehramt
3.7
100%
3.7
1
Design in der digitalen Gesellschaft Bachelor of Arts
4.2
100%
4.2
1
Freie Kunst Abschlussprüfung
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Freie Kunst Diplom
4.0
100%
4.0
2
Kunst Bachelor of Arts Lehramt
3.2
100%
3.2
5
Kunst Master of Education Lehramt
3.8
67%
3.8
3
Kunstwissenschaft Bachelor of Arts
3.4
75%
3.4
17
Kunstwissenschaft Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Medienwissenschaften Master of Arts
4.0
100%
4.0
5
Transformation Design Master of Arts
3.2
100%
3.2
1
Visuelle Kommunikation Bachelor of Arts
3.5
67%
3.5
3

Studiengänge in Kooperation mit TU Braunschweig

Diese Studiengänge werden in Kooperation mit einer staatlichen Partneruniversität angeboten. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an TU Braunschweig.
Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Medienwissenschaften Bachelor of Arts
3.4
72%
3.4
29