COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Betriebswirt werden

Dauer 3 - 7 Jahre
Gehaltsaussichten 2.500 € - 3.900 €
Karrierechancen Gut

Wie werde ich Betriebswirt?

Betriebswirte verfügen über ein breites kaufmännisches Wissen und kommen daher in nahezu allen Branchen unter. Innerhalb von Unternehmen sind sie zudem flexibel einsetzbar, beispielsweise im Rechnungswesen, Marketing oder Personalwesen. Die Berufsbezeichnung Betriebswirt ist in Deutschland nicht an einen bestimmten Bildungsweg gebunden. Wenn Du also Betriebswirt werden möchtest, stehen Dir sowohl Bachelor und Master Studiengänge als auch berufliche Weiterbildungen zur Auswahl. Ein wirtschaftswissenschaftliches Studium wie BWL oder VWL dauert in der Regel 6 bis 8 Semester. Verfügst Du bereits über eine Ausbildung zum Kaufmann, kannst Du Dich über 2- bis 3-jährige Präsenz- oder Fernlehrgänge unter anderem zum Staatlich geprüften Betriebswirt, Betriebswirt IHK beziehungsweise HwO oder Technischen Betriebswirt IHK weiterbilden.

Was macht ein Betriebswirt?

Grundsätzlich sind Deine Aufgaben stark abhängig von Deinem Einsatzgebiet. Da Du als Betriebswirt über kaufmännische Kenntnisse verfügst, beschäftigst Du Dich üblicherweise mit den Finanzen in einem Unternehmen. Du übernimmst beispielsweise die Budgetplanungen für das kommende Jahr, stellst Wirtschaftspläne auf, kümmerst Dich um die Finanz- und Lohnbuchhaltung oder ermittelst, wie viel Etat die Firma in neues Personal investieren kann.
Um Kosten für das Unternehmen einzusparen und damit einen höheren Gewinn zu garantieren, hinterfragst Du regelmäßig die aktuellen Arbeitsabläufe. Siehst Du Verbesserungspotenzial, nimmst Du eine Prozessoptimierung vor. Dafür verfasst Du zunächst ein Konzept, welches Du anschließend Deinem Vorgesetzten zur Durchsicht vorlegst. Eine strategische und wirtschaftliche Denkweise ist für diese Aufgabe in jedem Fall notwendig.
Je nachdem wo Du arbeitest, setzt Du Dich in regelmäßigen Abständen mit den Abteilungsleitern und Geschäftsführern zusammen, um ihnen die entsprechenden Kennzahlen und Ergebnisse Deines Zuständigkeitsbereiches mitzuteilen. Abhängig davon, ob Du und Dein Team die gesteckten Ziele erreichen konnten, bist Du eventuell dazu aufgefordert, zu handeln.
  • Einstiegsgehalt 2.500 €
  • Berufserfahrung 3.900 €
Zum Gehaltsüberblick

Voraussetzungen

  • Hochschulreife; kaufmännische Ausbildung
  • Interesse an Wirtschaftsthemen
  • Grundlegende Mathematikkenntnisse
  • Disziplin
  • Verantwortungsbewusstsein
Fernstudium als Alternative?
IUBH Fernstudium
Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
4.4
258 Bewertungen
97% Weiterempfehlung

Dich begeistert die Arbeit mit Zahlen und Dein Wunsch ist es, später als Betriebswirt zu arbeiten? Eine gute Alternative zum klassischen Präsenzstudium bietet Dir die IUBH Internationale Hochschule mit ihrem 6-semestrigen Bachelor Betriebswirtschaftslehre (B.A.) im Fernstudium. Während Du Dich hier zunächst mit den Themenbereichen Wirtschaftsmathematik und Buchführung beschäftigst, erhältst Du anschließend einen Einblick in die Kosten- und Leistungsrechnung.

Im weiteren Verlauf erwirbst Du Kenntnisse in der Steuerlehre, der Wirtschaftspolitik und im Controlling. Außerdem lernst Du, wie Du Projekte planst sowie umsetzt und worauf es bei der Arbeit mit Personal ankommt. Entsprechend Deiner Interessen entscheidest Du Dich im fünften und sechsten Semester für unterschiedliche Spezialisierungen. Dabei hast Du beispielsweise die Auswahl zwischen Business Controlling, International HR und Leadership oder Eventmanagement.

Sponsored

Wie sind die Berufsaussichten?

Als Betriebswirt bringst Du das nötige Rüstzeug mit, um in vielen verschiedenen Unternehmen kaufmännische Aufgaben zu übernehmen. Somit erwarten Dich als Betriebswirt gute Berufsaussichten. Durch die große Konkurrenz anderer Absolventen solltest Du allerdings frühzeitig praktische Erfahrung sammeln und Dein Kompetenzprofil mit Spezialisierungen auf bestimmte Teilbereiche wie den Einkauf schärfen, um Dich von der Masse abzuheben.

Welche Eigenschaften helfen mir im Job weiter?

  • Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Durchsetzungsvermögen
    7/10
  • Organisationstalent
    7/10
  • Wirtschaftliches Denken
    10/10
  • Kommunikationsstärke
    6/10

Welche Spezialisierungen gibt es?

Im Marketing konzipierst Du Werbemaßnahmen für das Unternehmen selbst oder ein bestimmtes Produkt, um dieses optimal am Markt zu platzieren. Dazu führst Du Wettbewerbsanalysen durch, bei denen Du auf Mitbewerber achtest, und ermittelst das Verhalten der Konsumenten. Auf den Ergebnissen basierend entwickelst Du entsprechende Kampagnen für die verschiedensten Medien. Dabei behältst Du stets im Blick, wie viel Budget Dir dafür jeweils zur Verfügung steht. Intention Deiner Arbeit ist es, die Bekanntheit des Unternehmens kontinuierlich zu steigern.
Entscheidest Du Dich für den Bereich Finanzwesen, dreht sich bei Dir alles um die Arbeit mit Zahlen. Du kalkulierst beispielsweise das zur Verfügung stehende Jahresbudget und schaust, welche finanziellen Mittel für große Anschaffungen bereitstehen. Außerdem erstellst Du Jahresabschlüsse, übernimmst die Buchführung und bist für die Lohnabrechnungen verantwortlich.
Ohne qualifizierte Mitarbeiter - kein erfolgreiches Unternehmen. Interessierst Du Dich für das Fachgebiet der Personalwirtschaft, bist Du für alles verantwortlich, was mit dem Personal der Firma zu tun hat. Du ermittelst den Bedarf der Mitarbeiter, kümmerst Dich um die Anwerbung neuer Kollegen und organisierst Bewerbungsgespräche. Darüber hinaus achtest Du darauf, dass Du die Beschäftigten entsprechend ihrer Stärken einsetzt und bei Bedarf Weiter- sowie Fortbildungen anbietest. Des Weiteren führst Du regelmäßig Mitarbeitergespräche und unterstützt diese auch, wenn sie nach langer Krankheit beziehungsweise Abwesenheit wieder in den Beruf einsteigen möchten.
Ob in Speditionen, Transportunternehmen oder im Handel - In der Logistikbranche übernehmen Betriebswirte vielfältige Aufgaben. So koordinierst Du unter anderem den Ein- und Verkauf von Werkstoffen oder fertigen Erzeugnissen. Du planst und setzt einzelne Projekte um oder konzipierst sowie steuerst Lieferketten. Darüber hinaus steht für Dich auch die Kommunikation mit Geschäftspartnern im In- und Ausland an. Da sich der Bereich Logistik ständig im Wandel befindet, solltest Du Dich stets über die neuesten Entwicklungen informieren.

Besonderheiten

  • Keine geschützte Berufsbezeichnung
  • Je nach Lehrgang Berufsabschluss auf Bachelor- oder Masterniveau

Was spricht für den Beruf

  1. Breites Angebot an Studien- und Lehrgängen, um Betriebswirt zu werden
  2. Qualifikation für viele Unternehmensbereiche und Branchen
  3. Gute Aufstiegschancen ins Management und Führungspositionen

Was spricht gegen den Beruf

  1. Disziplin und Durchsetzungsvermögen sind für Dich Pflicht, um Dich gegen die große Konkurrenz an Mitbewerbern zu behaupten

Aktuelle Stellenanzeigen

Einstiegsgehalt als Betriebswirt

Die Höhe Deines Einkommens als Betriebswirt richtet sich nach der Branche, der Größe und der Lage Deines Arbeitgebers. Je nachdem in welchem Bundesland Du demnach als Betriebswirt tätig sein möchtest, unterscheidet sich auch Dein Monatsgehalt. Zusätzlich spielt Deine Qualifikation eine Rolle. Berufseinsteiger mit einem Master Abschluss beginnen in der Regel mit einem etwas höheren Einstiegsgehalt als ihre Kollegen mit Bachelor Abschluss. Dein Einstiegsgehalt liegt daher zwischen 2.500 € bis 3.000 € brutto pro Monat.
  • Betriebswirt 2.500 €
  • Key Account Manager 3.900 €

Gehalt nach Berufserfahrung

Nach einiger Zeit als Betriebswirt steigt Dein Gehalt auf 3.700 € brutto monatlich an. Bist Du bereits mehr als 5 Jahre in diesem Beruf tätig, erwartet Dich erneut eine Gehaltserhöhung auf rund 3.900 € und nach 10 Jahren auf ungefähr 4.350 €. Das reicht Dir noch nicht? Kein Problem, denn durch Weiterbildungen und Beförderungen kannst Du als Betriebswirt sogar ein monatliches Einkommen von bis zu 9.000 € brutto monatlich erwirtschaften.

Gehalt nach Berufserfahrung

Nach einiger Zeit als Betriebswirt steigt Dein Gehalt auf 3.700 € brutto monatlich an. Bist Du bereits mehr als 5 Jahre in diesem Beruf tätig, erwartet Dich erneut eine Gehaltserhöhung auf rund 3.900 € und nach 10 Jahren auf ungefähr 4.350 €. Das reicht Dir noch nicht? Kein Problem, denn durch Weiterbildungen und Beförderungen kannst Du als Betriebswirt sogar ein monatliches Einkommen von bis zu 9.000 € brutto monatlich erwirtschaften.

Gehalt nach Bundesland

In Hessen verdienst Du mit rund 4.700 € brutto am meisten. Auch im Süden Deutschlands zahlen die Arbeitgeber ähnlich hohe Gehälter. Weniger bekommst Du hingegen in den neuen Bundesländern. Mit durchschnittlich 3.250 € monatlich steht Mecklenburg-Vorpommern ganz unten im Vergleich. Du solltest bei der Wahl Deines Arbeitsortes allerdings auch bedenken, dass die Lebenshaltungskosten in den neuen Bundesländern meistens geringer sind als in den alten.

Mit diesen 397 Studiengängen kannst Du Betriebswirt werden

Seite 1 von 40

Mit diesen 397 Studiengängen kannst Du Betriebswirt werden

Internationale BWL/ Management
WHU - Otto Beisheim School of Management (Vallendar)
Bachelor of Science
6 Semester
4.8
100%
Betriebswirtschaftslehre
Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover (FHDW) (Hannover)
Bachelor of Arts
7 Semester
4.5
100%
Infoprofil
Betriebswirtschaftslehre
HSW - Hochschule Weserbergland (Hameln)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.4
97%
Internationale Betriebswirtschaft und Management
Hochschule Osnabrück (Osnabrück)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.2
100%
Betriebswirtschaft und Management
Hochschule Osnabrück (Lingen, Osnabrück)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.2
98%
Betriebswirtschaft
Hochschule Hof (Hof, Münchberg)
Bachelor of Arts
7 - 9 Semester
4.2
97%
Infoprofil
International Business Management - BACHELORplus
DAA Wirtschaftsakademie, University of Cumbria (Düsseldorf)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.2
97%
Infoprofil
Internationale Betriebswirtschaft - Interkulturelle Studien
HHN - Hochschule Heilbronn (Heilbronn)
Bachelor of Arts
7 Semester
4.1
99%
Infoprofil
Betriebswirtschaftslehre
FH Wedel (Wedel)
Bachelor of Science
7 Semester
4.2
97%
Betriebswirtschaftslehre
Uni Mannheim (Mannheim)
Bachelor of Science
6 Semester
4.2
96%