COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Betriebsleiter werden

Dauer 3 - 7 Jahre
Gehaltsaussichten 3.600 €¹ - 5.800 €¹
Karrierechancen Mittel

Wie werde ich Betriebsleiter?

Ob in der Industrie, Gastronomie oder im Handel - einen Betriebsleiter findest Du in Unternehmen nahezu aller Branchen. Dabei handelt es sich nicht um einen speziellen Beruf, sondern eine Führungsposition, die Du auf unterschiedlichen Wegen erreichen kannst. Wenn Du Betriebsleiter werden möchtest, hast Du einerseits die Möglichkeit, einen technischen, handwerklichen oder kaufmännischen Ausbildungsberuf in 3 Jahren zu erlernen und Dich dann hochzuarbeiten. Andererseits besteht für Dich die Option, beispielsweise ein Management, Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre Studium in 6 bis 8 Semestern zu absolvieren. Denkbar ist ein anschließendes Master Studium in Unternehmensführung von durchschnittlich 4 Semestern, mit welchem Du Dich gezielt für diese Position qualifizierst.

Was macht ein Betriebsleiter?

Als Verantwortlicher für den Betrieb bist Du in erster Linie dafür zuständig, dass alle Arbeitsprozesse reibungslos ablaufen. Zu diesem Zweck stellst Du je nach Branche die notwendigen Ressourcen zur Verfügung - seien es beispielsweise Arbeitsmaterialien oder Werkstoffe. Bei Bedarf organisierst Du deren Beschaffung. Außerdem kontrollierst Du die Abläufe regelmäßig, um die gesteckten Ziele wie produzierte Stückzahlen oder einen bestimmten Umsatz für das jeweilige Jahr zu erreichen. Im Sinne der Kosteneinsparung und der erhöhten Produktivität nimmst Du zudem stetig Prozessoptimierungen vor.
Das zweite große Aufgabenfeld eines Betriebsleiters betrifft die Verwaltung der Finanzen. So bist Du beispielsweise für Kosten- beziehungsweise Umsatzanalysen verantwortlich. Du schaust Dir unter anderem an, wie das Kosten-Nutzen-Verhältnis in Deinem Betrieb aussieht und Du finanzielle Ausgaben einsparen und damit den Gewinn steigern kannst. Des Weiteren ermittelst Du die Produktivität des Personals und das zur Verfügung stehende Budget für bestimmte Projekte. Die Ergebnisse Deiner Recherchen bilden wiederum die Basis für die passenden Entscheidungen zur Prozessoptimierung. Um am Markt zu bestehen, führst Du darüber hinaus entsprechende Wettbewerbsanalysen durch.
Eine wichtige Aufgabe eines Betriebsleiters ist es, die Verantwortung für das Personal zu übernehmen. Du ermittelst den Bedarf an Personal, schreibst die Dienstpläne und setzt die Mitarbeiter entsprechend ihrer Kompetenzen an den richtigen Stellen im Unternehmen ein. Darüber hinaus gibst Du in der Personalabteilung Bescheid, wenn Du neue Kollegen benötigst. Weiterhin leitest Du Dein Personal an, kontrollierst deren Arbeit, kümmerst Dich bei Bedarf um Fort- sowie Weiterbildungen und sorgst für ihre Sicherheit - vor allem in industriellen Betrieben. Sollten Deine Mitarbeiter Probleme haben, stehst Du ihnen in persönlichen Gesprächen mit Rat und Tat zur Seite.
Sofern Du nicht gleichzeitig die Position der Unternehmensleitung inne hast, informierst Du die Geschäftsführung regelmäßig über die aktuellen Kennzahlen und Entwicklungen in Deinem Betrieb. Das kann in einem persönlichen Meeting, per Mail oder Telefon erfolgen. So sehen Deine Vorgesetzten, ob Du Deinen Bereich optimal managst und im Sinne des Unternehmens agierst.
  • Einstiegsgehalt 3.600 €¹
  • Berufserfahrung 5.800 €¹
Zum Gehaltsüberblick

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife; Abitur
  • Verständnis für Zahlen
  • Führungsqualitäten
  • Zuverlässigkeit
  • Empathie
  • Strukturierte Arbeitsweise

Bilder zum Beruf

Wie sind die Berufsaussichten?

Als Betriebsleiter bekleidest Du eine hohe Position, über die nahezu jedes Unternehmen beziehungsweise jeder Betrieb in den unterschiedlichsten Branchen verfügt. Üblicherweise steigst Du jedoch nicht direkt als Betriebsleiter ein, sondern arbeitest Dich beispielsweise über einen Job als Angestellter und anschließend Abteilungsleiter hoch. Hier ist also viel Durchsetzungsvermögen gefragt, wenn Du diese eine Stelle erreichen möchtest. Dann erwarten Dich nicht nur verantwortungsvolle und vielfältige Aufgaben, sondern auch ein ansprechendes Gehalt.

Welche Eigenschaften helfen mir im Job weiter?

  • Analytische Fähigkeiten
    7/10
  • Disziplin
    8/10
  • Belastungsfähigkeit
    7/10
  • Wirtschaftliches Denken
    9/10
  • Kommunikationsstärke
    6/10
  • Sozialkompetenz
    6/10

Aktuelle Stellenanzeigen

Presented by Hotelcareer
Hauswirtschaftsleiter / Hauswirtschaftlicher Betriebsleiter (m/w/d)
15. Januar 2021
Feste Anstellung
Sponsored

Videos zum Beruf

Welche Einsatzorte gibt es?

Die Position des Betriebsleiters existiert in den unterschiedlichsten Branchen und Unternehmen. In welchen beruflichen Sparten Du unter anderem eine Anstellung findest beziehungsweise Du Dich entsprechend qualifizieren kannst, liest Du im Folgenden.
Der Klassiker unter den Einsatzgebieten ist sicherlich der industrielle Betrieb, welcher Rohstoffe gewinnt oder entsprechend weiterverarbeitet. Während kleinere Unternehmen nur einen Betrieb besitzen, haben größere Firmen mehrere Standorte, die jeweils ein Betriebsleiter führt. Hier organisierst und kontrollierst Du die Produktion, behältst die Kennzahlen im Blick und erstattest Deinen Vorgesetzten regelmäßig Bericht über die Produktivität und Entwicklungen in Deinem Betrieb.
Neben eines industriellen Betriebes besteht die Option, als Betriebsleiter in einer gastronomischen Einrichtung zu arbeiten. Dabei übernimmst Du beispielsweise die Führung eines Restaurants. Du regelst den Einkauf der Waren, schreibst die Dienstpläne für Deine Mitarbeiter und checkst die Einnahmen sowie Ausgaben. Möglicherweise überlegst Du Dir hin und wieder neue Speisen oder Cocktails, um den Gästen stets Abwechslung bieten zu können.
Entscheidest Du Dich dazu, als Betriebsleiter in die Landwirtschaft zu gehen, übernimmst Du beispielsweise die Führung eines Betriebes, welcher sich auf Ackerbau, Vieh- oder Pflanzenzucht spezialisiert hat. Möglich ist auch die Anstellung in einem Weingut. Dabei koordinierst Du den gesamten Arbeitsprozess bis zum Erhalt des Endproduktes wie eine verkaufsfertige Pflanze oder den verzehrfertigen Wein.

Besonderheiten

  • “Betriebsleiter” ist eine Position
  • Weg über Ausbildung oder Studium
  • Betriebsleitung kann zugleich Unternehmensleitung sein

Was spricht für den Beruf

  1. Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  2. Verantwortungsvolle Aufgaben
  3. Gute Bezahlung

Was spricht gegen den Beruf

  1. Führungskräfte stehen beim Personal hin und wieder in der Kritik - damit solltest Du umgehen können

Beruf nicht der richtige? Hier gibt es ähnliche Berufe:

Einstiegsgehalt als Betriebsleiter

Als Betriebsleiter hängt Dein Gehalt von verschiedenen Faktoren ab. Zum Beispiel kommt es ganz darauf an, in welcher Branche Du tätig bist, wie groß das Unternehmen ist und in welchem Bundesland sich dieses befindet. Da Du als Betriebsleiter immer eine gewisse Verantwortung für den Erfolg des Unternehmens und das Wohl Deiner Mitarbeiter trägst, fällt Dein Verdienst generell recht hoch aus.

Des Weiteren spielt Deine Berufserfahrung sowie Deine Qualifikation eine Rolle. Steigst Du direkt mit einem Bachelor Abschluss in das Berufsleben ein, verdienst Du in der Regel weniger als ein Kollege mit einem abgeschlossenen Master Studium. Zu Beginn Deiner Karriere kannst Du mit einem durchschnittlichen Einkommen von rund 3.600 €¹ brutto pro Monat rechnen.

  • Betriebsleiter 3.600 €¹
  • Ökonom 3.400 €¹

Gehalt nach Berufserfahrung

Arbeitest Du seit 3 bis 5 Jahren als Betriebsleiter, liegt Dein Monatsgehalt bei durchschnittlich 4.500 €¹ brutto pro Monat. Nach mehr als 10 Jahren Berufserfahrung klettert Dein Einkommen weiter auf rund 6.500 €¹ pro Monat. Als Betriebsleiter steigt Dein Gehalt maßgeblich mit der Verantwortung, die Du übernimmst. In Spitzenpositionen, in denen Du zum Beispiel für hundert oder mehr Mitarbeiter zuständig bist und den finanziellen Erfolg sicherstellen musst, kannst Du deshalb monatlich weit über 9.000 €¹ brutto verdienen.

Gehalt nach Berufserfahrung

Arbeitest Du seit 3 bis 5 Jahren als Betriebsleiter, liegt Dein Monatsgehalt bei durchschnittlich 4.500 €¹ brutto pro Monat. Nach mehr als 10 Jahren Berufserfahrung klettert Dein Einkommen weiter auf rund 6.500 €¹ pro Monat. Als Betriebsleiter steigt Dein Gehalt maßgeblich mit der Verantwortung, die Du übernimmst. In Spitzenpositionen, in denen Du zum Beispiel für hundert oder mehr Mitarbeiter zuständig bist und den finanziellen Erfolg sicherstellen musst, kannst Du deshalb monatlich weit über 9.000 €¹ brutto verdienen.

Gehalt nach Bundesland

Als Betriebsleiter erwartet Dich das bundesweit höchste Gehalt in Hessen. Dort verdienst Du durchschnittlich 6.200 €¹ brutto monatlich. In Baden-Württemberg erhältst Du mit einem monatlichen Verdienst von 6.100 €¹ brutto ähnlich viel. Schlusslichter sind mit rund 5.000 €¹ und 5.150 €¹ brutto pro Monat Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt.

Mit diesen 332 Studiengängen kannst Du Betriebsleiter werden

Seite 1 von 34

Mit diesen 332 Studiengängen kannst Du Betriebsleiter werden

Internationale BWL/ Management
WHU - Otto Beisheim School of Management (Vallendar)
Bachelor of Science
6 Semester
4.8
100%
Sales Management
Ruhr Uni Bochum (Bochum)
Master of Science
4 Semester
4.8
100%
Infoprofil
International Sales Management and Technology
Hochschule Aalen (Aalen)
Bachelor of Engineering
7 Semester
4.4
100%
Infoprofil
Business Development / Produktmanagement & Start-up-Management
Hochschule Aalen (Aalen)
Master of Arts
3 Semester
4.5
100%
Management
KLU - Kühne Logistics University (Hamburg)
Master of Science
3 - 4 Semester
4.7
100%
Infoprofil
Management & Finance
ADG Business School an der Steinbeis Hochschule (6 Standorte)
Bachelor of Arts
6 - 8 Semester
4.4
95%
Infoprofil
Betriebswirtschaft und Management
Hochschule Osnabrück (Lingen, Osnabrück)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.2
98%
General Management
accadis Hochschule Bad Homburg (Bad Homburg vor der Höhe)
Bachelor of Arts
6 - 7 Semester
4.4
94%
Infoprofil
General Management
ADG Business School an der Steinbeis Hochschule (6 Standorte)
Bachelor of Arts
6 - 8 Semester
4.4
93%
Infoprofil
Management
Hochschule Macromedia (7 Standorte)
Bachelor of Arts
7 Semester
4.1
98%
Infoprofil