HSW - Hochschule Weserbergland

www.hsw-hameln.de

Profil der Hochschule

Die Hochschule Weserbergland (HSW) – eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule mit Sitz im niedersächsischen Hameln – bildet seit über 25 Jahren erfolgreich Nachwuchskräfte in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen aus. Die Stärke der dualen, ausbildungs- und berufsbegleitenden Studiengänge liegt in der Vermittlung beruflicher Handlungskompetenz. Das Lehr-/Lernkonzept verbindet nach dem Prinzip des Blended Learning klassische Präsenzveranstaltungen mit den neuen Möglichkeiten des E-Learning.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Hochschule
Studiengänge
4 Studiengänge
Studenten
500 Studierende
Professoren
16 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 2010

Zufriedene Studierende

3.9
Marius , 04.03.2017 - Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)
3.8
Ina , 01.03.2017 - Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)
3.9
Maike , 08.11.2016 - Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
4.2
Hannah , 18.12.2015 - Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
4.2
Lena , 25.08.2015 - Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

Bildergalerie

Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Arts
3.8
93% Weiterempfehlung
1
Bachelor of Science
3.7
82% Weiterempfehlung
2
Master of Business Administration
4.8
100% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Engineering
3.3
63% Weiterempfehlung
4

Kontakt zur Hochschule

  • Die Hochschule im Social-Web

Videogalerie

Die HSW verfügt über eine mehr als 25-jährige Erfahrung im Bildungswesen. Das Studium zeichnet sich insbesondere durch eine persönliche Atmosphäre, individuelle Betreuung und einen hohen Praxisbezug aus. Neben der Vermittlung von Fachkompetenz steht die Entwicklung von Sozial- und Methodenkompetenz im Zentrum des Studiums.

Quelle: HSW - Hochschule Weserbergland

Hörsaal voll? Vorlesung zu theoretisch? Nicht an der HSW. Theorie und Praxis sind eng miteinander verknüpft. Duale Studierende sammeln bereits während des Studiums berufspraktische Erfahrungen und ausbildungs- oder berufsbegleitende Studierende bringen ihre individuellen Berufserfahrungen ins Studium ein.

Quelle: HSW - Hochschule Weserbergland

Die HSW garantiert einen optimalen Dozentenmix. Viele der Dozentinnen und Dozenten kommen aus der freien Wirtschaft und bringen dementsprechend ein breites Praxiswissen mit.

Quelle: HSW - Hochschule Weserbergland

Durch seminaristische Vorlesungen, Übungen und Fallstudien stellt die HSW sicher, dass Studierende fundierte Kompetenzen erwerben. Kleine Studiengruppe von höchstens 30 Studierenden ermöglichen eine persönliche Lernatmosphäre.

Quelle: HSW - Hochschule Weserbergland

Die persönliche und berufliche Entwicklung der Studierenden steht an der HSW im Vordergrund. Studierende werden individuell von Dozentinnen und Dozenten der HSW betreut und entsprechend ihrer Stärken gefördert.

Quelle: HSW - Hochschule Weserbergland

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Standort der Hochschule

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.9
Marius , 04.03.2017 - Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)
3.8
Ina , 01.03.2017 - Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)
2.8
N. , 13.02.2017 - Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
2.5
Samy , 13.01.2017 - Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
3.0
Maryel , 17.12.2016 - Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
3.9
Maike , 08.11.2016 - Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
1.9
Christopher , 27.10.2016 - Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)
3.4
Maximilian , 10.08.2016 - Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
3.4
Daniel , 22.07.2016 - Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)
3.1
Jan , 17.05.2016 - Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
Studienberatung
Sebastian Wiese
Studienberatung
HSW - Hochschule Weserbergland
+49 (0)5151 95 59-44

Du hast Fragen an die Hochschule? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

34 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 2

Beurteilung WIng HSW

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

3.9

Der Studiengang kennzeichnet sich durch Dozenten aus, die häufig eine Zeit lang in der Industrie gearbeitet haben. Dementsprechend wird nicht nur bloße Theorie, sondern auch Inhalte mit Praxisbezug vermittelt. Des Weiteren sind die Kursgrössen sehr überschaubar (max. 25-30 Leute). Das Verhältnis zwischen Studenten und Dozenten ist meiner Meinung nach insgesamt echt gut. Wenn Fragen beispielsweise bestehen, können diese auch direkt geklärt werden.

Viele der technischen Module werde...Erfahrungsbericht weiterlesen

Völlig anderes Bild

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

3.8

Ich weiß nicht, wo die Vorgänger studiert haben - ich habe ein völlig anderes Bild. Die Dozenten sind über die Plattform ILIAS (fast) immer schnell erreichbar, wo auch alle Unterlagen zur Veranstaltung sind. Die technischen Veranstaltungen sind alle sehr praxisnah, ergänzend gibt es Labore, die ich oft ziemlich hilfreich finde. Die HSW ist modern ausgestattet, die Labore fanden jedoch meist außerhalb - aber bei interessanten Institutionen (Fraunhofer) statt. Ich finde die Mischung BWL - Technik genau passend, schließlich werden wir Wirtschaftsingenieur. Wer den Hardcore Studiengang Elektrotechnik sucht, ist hier nicht richtig.
Eine eigene Mensa macht für die HSW auch keinen Sinn, weil in 5 min die Innenstadt liegt. Die Studiengruppen sind familiär (10 - 20 Studis), man unterstützt sich und kann immer auch nachfragen. Habt Ihr mal mit jemandem gesprochen, der an einer großen Uni studiert hat? Fragt da mal nach dem Professor, viel Spaß!

Hochschule mit Schwächen

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

2.8

Die HSW bemüht sich sehr, nach außen hin (in der Öffentlichkeit und den Betrieben gegenüber) als moderne und gut aufgestellte Hochschule zu wirken. Das gelingt ihr auch sehr gut. Die teilweise sehr "bürokratischen" Verhältnisse was Entscheidungen angeht müssen bei einer Hochschule dieser Größe einfach nicht sein. Der Lernerfolg ist außerdem sehr abhängig von den Dozenten. Einige Dozenten stecken viel Elan in die Vorlesungen und ihre Inhalte, während andere didaktisch und sozial inkompetente Doze...Erfahrungsbericht weiterlesen

Hochschule ohne das typische Campusfeeling

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

2.5

Die HSw ist im großen und ganzen eine gute Uni. In manchen Bereichen wie zb der technischen Ausstattung steckt jedoch auch noch Verbesserungspotenzial. Bei den Dozenten kommt es stark darauf an welche man hat und auch die nicht vorhandene Mensa ist nicht immer als so scclecct anzusehen.

Studiengang genau mein Ding!

Betriebswirtschaftslehre (B.A.)

3.0

Ich bin aktuell im ersten Semester und studiere dual. Es ist sehr zeitintensiv und Mathe raubt mir den letzten Nerv. Trotzdem bin ich mit meiner Entscheidung immer noch sehr glücklich. Jetzt heißt es Zähne zusammenbeißen und durchhalten! Es ist möglich! Leider fehlt an der HSW Hameln das Studentenleben sehr, was wohl dem dualen System und der Größe der Hochschule zu schulden ist. Dennoch kann ich jedem empfehlen der gerne praktisch orientiert lernt und die Abwechslung mag einen dualen Studiengang zu belegen. Am Montag schreibe ich meine erste Klausur, ich bin fleißig am lernen, schon seit Tagen und verliere langsam die Lust. Dennoch habe ich ein Ziel und behalte dieses fest vor Augen. Wenn man die Verknüpfung von Theorie und Praxis mag, empfehle ich jedem ein duales Studium!

Praxis wird hier groß geschrieben

Betriebswirtschaftslehre (B.A.)

3.9

An der HSW wird besonders viel Wert auf dem Praxisbezug gelegt. Dadurch wird der Stoff viel interessanter und nicht so trocken. Unterstützt wird das Ganze dadurch, dass viele der Dozenten extern sind und aus dem realen Berufsleben stammen. Die kommen also aktuelle Erfahrungen einbringen und den Unterricht spannender gestalten.

Das Afghanistan unter den Hochschulen

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

1.9

Die Hochschule wird von den Praxispartnern (Unternehmen) mit Geld vollgepumpt. 50% der Dozenten sind sozialadäquat nicht vertretbar und besitzen nur ein halbausgereiftes Fachwissen. Vorlesungen sind zum großenteil langweilig gestaltet und unter den Kommilitonen herrscht keine "Artenvielfalt". Wer auf der Suche nach Diversität ist, interessante Menschen kennen lernen möchte und seinen individuellen Wissensdurst qualitativ stillen möchte ist hier DEFINITIV falsch aufgehoben.

Fazit: Wer Spaß am Studieren und am Studentenleben haben möchte, sollte nicht an der HSW anfangen!

Neben dem Job zum Bachelor

Betriebswirtschaftslehre (B.A.)

3.4

Berufsbegleitendes Studium, welches mit dem Job vereinbar ist. Die Zeit für Freunde und Hobbys rückt leider etwas in den Hintergrund, da das Studium natürlich sehr viel Raum in Anspruch nimmt. Dennoch bietet es die Möglichkeit innerhalb von 4 Jahren (1 Jahr länger als üblich) seinen Bachelor zu machen. Dozenten sind immer ansprechbar und hilfsbereit.

Praxisnah und kleine Studiengruppen

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

3.4

Der Studiengang ist sehr praxisnah, da viele Dozenten aus Unternehmen kommen und zu den technischen Modulen immer Praktika gehören. Außerdem sind es kleine Studiengruppen (ca. 20 Studenten).
Meiner Einschätzung nach sind die Lehrinhalte in Ordnung, allerdings viele Klausuren zu leicht.

Unterm Strich positiv!

Betriebswirtschaftslehre (B.A.)

3.1

Für praxisorientierte Studierende ist die HSW zu empfehlen, das Zusammenspiel von Vorlesungsblöcken und Praxisphasen im Unternehmen ist gut gemacht. Vom Grundsatz herrscht eine positive und angenehme (Lern-/Lehr-)Kultur, die sich gut in das kleinstädtische Hameln einfügt. Campusleben leider nicht existent, aber das sollte einem dual Studierenden im Vorhinein bewusst sein. Wer nicht so Mathematik-affin ist, ist hier ebenfalls gut aufgehoben, was sich allerdings in Bezug auf etwaige Master-Ambitionen nachteilig auswirkt. Unterm Strich würde ich jederzeit wieder an der HSW studieren.

Hochschule für duale Studiengänge

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

2.7

Leider ist die Hochschule sehr auf BWL Studenten ausgerichtet. Der recht kleine Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen wurde des öfteren vergessen zu informieren etc.
Auch die Organisation der Räume ist nicht ganz optimal, da der erste Stock aufgrund von fehlenden Feuerschutmaßnahmen nicht genutzt werden darf und einige Kurse deshalb in der benachbarten Berufschule stattfinden müssen.

Sammlung von Eindrücken

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

3.7

Sehr gutes duales Studium, familiäres Umfeld, gute Gemeinschaft der Studenten durch die Studentenvereinigung, tolle Studenten Partys, immer ein Ansprechpartner vor Ort, vorgegebener Vorlesungsplan, Wahlmöglichkeiten der Inhalte ab dem 5. Semester, Projektstudium, gelegentlich Samstagsvorlesungen, Semesterarbeiten, moderne Ausstattung, teilweise zu wenig Steckdosen in den Vorlesungsräumen, Bibliothek, Studiengebühren, welche nicht vom Unternehmen getragen werden, stetig wachsende Hochschule.

Semesterbewertung

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

2.3

Kontakt zwischen Dozenten und Studenten sehr gut. Lehrveranstaltungen zum Teil unstrukturiert aufgebaut. Sehr praxisnahe Orientierung in Bezug auf die Studienmodule. Keine transparente Struktur bei vielen organisatorischen Anliegen. Sehr kleine Klassen ermöglichen gute Kompetenzübertragung.

Minderwertiger Bachelorabschluss

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

1.8

Die Dozenten gerade im Berech Technik sind schlecht vorbereitet und machen viele Fehler während der Vorlesungen. Das akademische Niveau ist unterirdisch... Obwohl sie den Anspruch haben (so auf Nachfrage mitgeteilt) akademisch zu arbeiten sind die Vorlesungen teils einfach schlecht ausgelegt.
Dozenten bedienen aus Mangel oder warum auch immer Fächer von Physik bis Unternehmensführung.
Leider eine private FH die nur darauf bedacht ist jeden Studenten durchzubringen auf Kosten des Bildungsniveaus.

Duales Studium

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

4.2

In dem dualen Studiengang Wirtschaftsinformatik gibt es kleine Studiengruppen von ca. 30 Studenten. Dadurch wird das studieren persönlicher und es finden seminaristische Vorlesungen statt, bei denen die Studenten intensiv mitarbeiten können und nicht bloß zuhören.
Auf Fragen kann so sehr gut eingegangen werden.
Außerhalb der Uni hat Hameln für Studenten eher wenig zu bieten, vorallem unter der Woche.

Sehr praxisorientiert, wenig Studentenleben

Betriebswirtschaftslehre (B.A.)

3.0

Die HSW ist einer sehr kleine Hochschule, die einen stark an seine Schulzeit erinnert. Die Studiengruppen sind in der Regel nicht mehr als 30 Studenten und die Vorlesungen gestalten sich stets im Dialog zwischen Studenten und Dozenten. Manche Dozenten sind sehr kompetent und organisiert, wieder andere ein Reinfall. Aus diesem Grund sind auch die Vorlesungen und deren Anspruch sehr variabel. In der Regel sind die Klausuren jedoch sehr fair und schaffbar. Wer im Anschluss gerne einen Master an ein...Erfahrungsbericht weiterlesen

Moderne Lernmittel

Betriebswirtschaftslehre (B.A.)

3.5

Die Hochschule verfügt über eine sehr gute Ausstattung. Davon profitieren vorallem die Lernveranstaltungen, da die Dozenten die Möglichkeit haben die vorhanden Medien zu nutzen und dies auch tun. Dementsprechend stehen den Studenten eine Vielzahl an modernen Lernmitteln zur Verfügung.

Duales Studium

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

3.2

Ich studiere dual und kann es nur jedem empfehlen. Die Hochschule ist ok, die Inhalte sind angenehmerweise sehr an die Praxis angepasst, was das Arbeiten im Unternehmen teilweise erleichtert. Die Organisation muss noch verbessert werden, vor allem wenn mehr Studenten aufgenommen werden,als Platz zur Verfügung steht.

Praxisnahes Studium an der HSW

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.)

4.2

Vor allem die technischen Veranstaltungen wurden sehr praxisnah gestaltet. In nahezu jedem technischem Modul gab es Laborstunden, die sehr anschaulich waren und in denen man auch viel ausprobieren konnte. Die HSW ist sehr modern ausgestattet, die Labore fanden jedoch meist außerhalb statt. Die Studiengruppen sind klein gehalten (max. 30 Leute). Die Dozenten sind über die Plattform ILIAS immer erreichbar, wo auch die Vorlesungsunterlagen einsehbar sind.

Studieren im positiven Umfeld

Betriebswirtschaftslehre (B.A.)

3.5

Durch das duale Studium an der Hochschule Weserbegland konnte man sehr gut die theoretischen und praktischen Abschnitte miteinander verbinden. Die Vorlesungen war strukturiert und durchdacht von den Dozenten aufgebaut und organisiert. Unterstützend wurden moderne Technolgien zur Verdeutlichung eingesetzt. Besonders positiv zu erwähnen ist die moderne und gepflegte Ausstattung der Hochschule, hierbei konnte auch bei Einwilligung der Studenten die Vorlesung per Video aufgezeichnet werden und über das interne Hochschulportal erneut angeschaut werden. Des Weiteren ist zu erwähnen, dass die jeweiligen Dozenten für jede Frage ein offenes Ohr hatten und engagiert bei der Problemlösung mitwirkten.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 19
  • 5
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.2
  • Campusleben
    2.2
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Mensa
    1.3
  • Gesamtbewertung
    3.4

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Arts
3.8
93%
3.8
14
General Management Master of Business Administration
4.8
100%
4.8
1
Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science
3.7
82%
3.7
11
Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering
3.3
63%
3.3
8

Seitenzugriffe der HSW - Hochschule Weserbergland auf StudyCheck

Die Statistik veranschaulicht, wie hoch das Interesse für die HSW - Hochschule Weserbergland unter Studieninteressierten ist.

Top 10 Google Suchbegriffe

Studieninteressierte gelangen mit diesen Suchbegriffen auf das Hochschulprofil der HSW - Hochschule Weserbergland.
Keyword Position
hochschule weserbergland 3
hochschule weserbergland (hameln) 3

Weiterempfehlungsrate

  • 82% empfehlen die Hochschule weiter
  • 18% empfehlen die Hochschule nicht weiter

Wer hat bewertet?

  • 68% Studenten
  • 18% Absolventen
  • 15% ohne Angabe