Institutsprofil

Die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) wurde am 15. April 1992 eröffnet. Sie wurde gemeinsam mit dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe während der Jahre 1989 bis 1992 von Prof. Dr. Heinrich Klotz gegründet. Diese einmalige Verbindung von Lehr-, Forschungs- und Ausstellungsinstitutionen entspricht der neuen künstlerischen und pädagogischen Aufgabe, die traditionellen Künste auf die Medientechnologie und die elektronischen Herstellungsverfahren zu beziehen.

Die vier Praxisstudiengänge schließen mit einer Diplomprüfung ab (Dipl.-Des.), der Theoriestudiengang Kunstwissenschaft und Medienhilosophie mit dem Magister phil.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
5 Studiengänge
Studenten
413 Studierende
Professoren
19 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1992

11 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 1

Freiheit!

Produkt-Design

4.5

Wer kreativ und frei arbeiten möchte ist an dieser Hochschule genau richtig. Die Seminare und Kurse bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten seine Ideen umzusetzen und in Themengebiete vorzudringen, welche nicht dem klassischen Sinne anderer Hochschulen entsprechen.

Reformhochschule für Postgraduale Studierende

Medienkunst

5.0

Eine Hochschule mit sehr vielen Kapazitäten und Freiheiten für Leute ist sie deshalb besonders zu empfehlen, die bereits schon studiert haben oder eine Ausbildung gemacht haben. Der interdisziplinäre Aufbau ist vorallem für neugierige Geister geeignet, die sich eigene starke Routinen und Strukturen schaffen können. Mit den Dozenten kann man einen engen Austausch pflegen, da die Seminare sehr klein und fast schon privat sind.

Selbstständigkeit ist das Ziel

Kommunikationsdesign

4.2

An der Hochschule für Gestaltung wird man zum selbstständigen Gestalter ausgebildet. Von Anfang an ist viel Eigeninitiative gefragt. Du bist selbst dafür verantwortlich dir deine Studieninhalte und Seminare zusammenzustellen. Interdisziplinäres Arbeiten wird gefördert.

Tolle Hochschule

Medienkunst

4.3

Ich kann die Hochschule für Gestaltung nur empfehlen! Die Fachbereiche sind gut vertreten und es gibt eine riesige Auswahl an sehr interessanten Seminaren und Workshops! Für jeden Studiengang gibt es sehr viele Möglichkeiten, großen Teils dank dem Material war den Studenten zur Verfügung steht. Natürlich gibt es Verbesserungsmöglichkeiten, z.B. überschneiden sich sehr viele Seminare. Doch man spürt, dass die meisten die hier Studieren, es wirklich mit Herzen tun.

Eigenständiger Gestalter

Kommunikationsdesign

4.2

Im Studium Kommunikationsdesign wird man dazu angeleitet interdisziplinär und eigenverantwortlich zu arbeiten. Lehrveranstaltungen und Professoren fordern einem immer wieder heraus ein innovativer und kreativer Gestalter zu sein. Neugier und Entdeckergeist sind hier willkommen.

Design - das Beste was du studieren kannst

Kommunikationsdesign

4.2

Ich war und bin begeistert. Das Studium war originell und mit viel Praktika in den verschiedenen Adobe Programmen gestaltet, was sehr nützlich ist, da man sie ja in einer nahen Zukunft beherrschen muss. Alles in allem, definitiv eine tolle Erfahrung!

Produktdesign

Produkt-Design

4.3

Auf Empfehlung von einem ehemaligen HfG-ler, der inzwischen ein erfolgreicher Industriedesigner ist ( www.pdlab.de ) habe ich mich an der HfG Karlsruhe beworben und studiere seit nunmehr 2 Jahren Industriedesign bzw. Produktdesign. Und es macht nach wie vor sehr großen Spass. Die Schule ist sehr gut und modern ausgestattet. Es gibt die Möglichkeit alle gängigen CAD Tools zu lernen. Außerdem ist die Werkstatt mit CNC Fräse und 3D-Drucker sehr gut ausgestattet. Wünschenswert wäre eine engere Zusammenarbeit mit der Industrie. Ausserdem liegt Karlsruhe sehr günstig mit direkten Zugverbindungen nach Frankfurt, Stuttgart, Basel und München.

Sehr gute Vorbereitung für das Berufsleben

Produkt-Design

4.0

Die Inhalte, die vermittelt werden bereiten die Studenten gut auf das spätere Berufsleben vor. Außerdem sind die Werkstätten sehr gut ausgestattet und man kann mit sehr vielen Materialien arbeiten. Zusätzlich ist die technische Ausstattung (3D Drucker etc.) sehr gut.

Studium mit Möglichkeiten

Medienkunst

Bericht archiviert

Es sind unglaublich viele Möglichkeiten vorhanden, sich in absoluter Freiheit künstlerisch zu entfalten. Das technische Equipment ist auf höchstem Niveau und lässt kaum Wünsche offen. Organisation und Verwaltung sind verbesserungswürdig. Manche könnte so viel Freiheit im Studium allerdings verunsichern.

Viele inspirierende Inhalte

Kunstwissenschaft und Medienphilosophie

Bericht archiviert

Das Kunstwissenschaftsstudium unterscheidet sich sehr von dem der Kunstgeschichte. Durch die häufigen Besprechungen der philosophischen Kunsttheorie lernt man nicht nur über Kunst nach zu denken, sondern auch diese und die Systeme der Welt verstehen. Neben Kunst sprechen wir über Medien- und Kultursysteme. Das kritische Denken dabei ist oft anstrengend, aber es formt mich ungeheuer. Besonders schön an dieser Hoschule ist das bestehende Magistersystem. Ich muss angestrengt Punkte sammeln und kann...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nur geeignet für Studenten mit Abschluss

Kunstwissenschaft und Medienphilosophie

Bericht archiviert

Die HfG ist toll, wenn man bereits eine abgeschlossene Ausbildung oder vielleicht sogar schon ein abgeschlossenes Studium hat. Sie bietet viele Freiheiten, man kann quasi machen was man will und seinen Projekten nachjagen, ohne dass einen stört.
Tatsächlichen Unterricht gibt es leider nicht. Es handelt sich immer eher um Seminare, bei denen man freundschaftlich beieinander hockt und plaudert. Die Dozenten und Professoren haben allesamt kaum Autorität und bestehen oft darauf, geduzt zu werden. Wenn man bereits Fähigkeiten und Projekte hat, denen man lediglich nachgehen möchte, ist die HfG ideal und bietet viele Möglichkeiten. Kommt man allerdings an die HfG um etwas zu lernen, wird man bitter enttäuscht.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 9
  • 3 Sterne
    0
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.8
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.4
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 11 Bewertungen fließen 8 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 64% Studenten
  • 9% Absolventen
  • 27% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Ausstellungsdesign und Szenografie Diplom
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Kommunikationsdesign Diplom
4.2
100%
4.2
3
Kunstwissenschaft und Medienphilosophie Magister
Bewertungen nicht im Rating
Bewertungen nicht im Rating (älter als 3 Jahre) Bewertungen nicht im Rating (älter als 3 Jahre) 2
Medienkunst Diplom
4.7
100%
4.7
3
Produkt-Design Diplom
4.3
100%
4.3
3