Wie werde ich Gerichtsmediziner?

Fachärzte und -ärztinnen für Rechtsmedizin führen rechtsmedizinische Untersuchungen und gerichtliche Obduktionen einschließlich der erforderlichen histologischen Analysen durch. Sie werten die Untersuchungsergebnisse aus, dokumentieren sie und erstellen die entsprechenden Gutachten. Vor Gericht erstatten sie mündlich Bericht, legen die schriftlichen Gutachten vor und erläutern diese.

Quelle: Berufenet

Welche Eigenschaften helfen mir im Job weiter?

  • Analytische Fähigkeiten
    9/10
  • Belastungsfähigkeit
    8/10
  • Naturwissenschaftliches Verständnis
    9/10
  • Kommunikationsstärke
    7/10

Beruf nicht der richtige? Hier gibt es ähnliche Berufe:

Mit diesen 56 Studiengängen kannst du Gerichtsmediziner werden

Seite 1 von 6

Mit diesen 56 Studiengängen kannst du Gerichtsmediziner werden

Humanmedizin
MSH Medical School Hamburg (Hamburg)
Staatsexamen
13 Semester
4.5
100%
Infoprofil
Medizin
Uni Münster (Münster)
Staatsexamen
13 Semester
4.4
98%
Medizin
RWTH Aachen (Aachen)
Staatsexamen
12 Semester
4.3
97%
Modellstudiengang Medizin
MHB Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (2 Standorte)
Staatsexamen
13 Semester
4.2
97%
Infoprofil
Modellstudiengang Medizin
MHB Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (2 Standorte)
Staatsexamen
13 Semester
4.2
97%
Infoprofil
Humanmedizin
Uni Lübeck (Lübeck)
Staatsexamen
13 Semester
4.1
99%
Medizin
Uni Hamburg (Hamburg)
Staatsexamen
13 Semester
4.1
98%
Medizin (klinischer Abschnitt)
TUM - TU München (München)
Staatsexamen
12 Semester
4.1
97%
Medizin
Uni Göttingen (Göttingen)
Staatsexamen
12 Semester
4.0
99%
Medizin
Uni Tübingen (Tübingen)
Staatsexamen
13 Semester
4.0
99%