Kurzbeschreibung

Der nach § 41 der ÄApprO anerkannte Brandenburger Modellstudiengang Medizin bietet im Bundesland Brandenburg erstmals ein Studium der Humanmedizin an, der zudem die Besonderheiten des Flächenlandes berücksichtigt. Ausgehend von Lernzielen und Kompetenzen verfolgt der Studiengang eine an Problemen orientierte Systematik über zehn Semester (Aufhebung der Trennung zwischen Vorklinik und Klinik und einer nach Fächern getrennten Ausbildung). Ausgehend von konkreten, im Verlauf des Studiums komplexer werdenden Problemstellungen werden natur- und geisteswissenschaftliche Grundlagen zusammen mit klinisch relevanten Inhalten in geeigneten Lehrformaten vermittelt und erarbeitet. Charakteristisch ist die Einführung eines größeren Praxisanteils bereits zu Beginn des Studiums.

Letzte Bewertungen

3.8
Lisa , 03.11.2019 - Modellstudiengang Medizin
4.3
Henriette , 26.10.2019 - Modellstudiengang Medizin
4.5
Xanti , 25.10.2019 - Modellstudiengang Medizin
4.2
Anonym , 24.10.2019 - Modellstudiengang Medizin
4.2
Jeannette , 24.10.2019 - Modellstudiengang Medizin

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
13 Semester tooltip
Gesamtkosten
125.000 €
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Staatsexamen
Link zur Website
Inhalte

Ausgehend von konkreten, im Verlauf des Studiums komplexer werdenden Problemstellungen werden natur- und geisteswissenschaftliche Grundlagen zusammen mit klinisch relevanten Inhalten in geeigneten Lehrformaten vermittelt und erarbeitet. So wird beispielsweise die Lehr-/Lernmethode Problemorientiertes Lernen (POL) eingeführt.

Charakteristisch ist auch die Einführung eines größeren Praxisanteils bereits zu Beginn des Studiums. Der Praxistag umfasst 14tägige Hospitationen bei niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten (2. - 5. Semester) und ermöglicht den Studierenden zum einen, ärztliche Fertigkeiten zu beobachten und einzuüben und zum anderen, die ambulante Versorgung in der Fläche kennenzulernen.

Im Klinischen Studienabschnitt werden strukturierte klinische Praktika für die kernklinischen Fachgebiete unter Beibehaltung der Verzahnung von Praxis und Theorie in den kooperierenden Krankenhäusern vornehmlich im Land Brandenburg angeboten.

Ärztliche Tätigkeit ist untrennbar mit kommunikativen Kompetenzen der Gesprächsführung, Teamarbeit und Selbstreflexion verbunden. Im Rahmen eines Längsschnittcurriculums für die Übung Teamarbeit, Reflexion, Interaktion und Kommunikation (TRIK) werden unter enger Anbindung an die fachlichen Inhalte der Module Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt.

Voraussetzungen

Persönlichkeit, Motivation und Praxiserfahrungen zählen mehr als Abiturnoten Unter dem Motto "Persönlichkeit statt NC!" erfolgt die Auswahl der Studierenden nach personalen Kriterien. Motivation, Praxiserfahrung und Persönlichkeit spielen dabei eine größere Rolle als der Notendurchschnitt.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg führt ein dreistufiges Auswahlverfahren durch: In einem ersten Schritt werden die vorliegenden Unterlagen auf Vollständigkeit geprüft und darauf, ob alle formalen Voraussetzungen (u.a. Hochschulzugangsberechtigung und sechsmonatiges Pflegepraktikum) erfüllt sind. In einem zweiten Schritt werden die zugelassenen Bewerbungen inhaltlich beurteilt. Nach formaler Prüfung und inhaltlicher Beurteilung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen erfolgt in einem dritten Schritt die Einladung zu einem persönlichen Auswahlgespräch.

Bewertung
98% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
98%
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Brandenburg an der Havel, Neuruppin
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienbeginn: ist jeweils zum Sommer- und Wintersemester möglich

Bewerbungsfristen: Sommersemester: 01.08. bis 31.08.; Wintersemester: 01.05. bis 31.05.

Studienplätze: jeweils 48

Abschluss: Staatsexamen

Regelstudienzeit: 6 Jahre und 3 Monate

Standorte: Campus Neuruppin (Ruppiner Kliniken), Campus Brandenburg an der Havel (Städtisches Klinikum Brandenburg). Die klinischen Module finden darüber hinaus auch in weiteren kooperierenden Krankenhäusern primär im Land Brandenburg statt.

Akkreditierung: Die MHB ist als Universität im Sinne der Ärztlichen Approbationsordnung (ÄApprO) staatlich anerkannt.

Lehrsprache: deutsch

Quelle: MHB Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane 2019

Videogalerie

Studienberatung
Cornelia Gammelin
Studienberatung
MHB Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
+49 (0)3391 39-14311

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Mit dem Humanmedizin Studium qualifizierst Du Dich für eine Tätigkeit als Arzt in unterschiedlichen Institutionen wie einer Klinik oder der eigenen Praxis. Dazu lernst Du beispielsweise, wie Du Patienten anhand verschiedener Beschwerden auf Erkrankungen hin untersuchst, Diagnosen stellst und die passende Behandlungsmethode auswählst. Um Dich bestmöglich auf Deinen späteren Beruf vorzubereiten, ist das Studium fachübergreifend und praxisnah angelegt.

Humanmedizin studieren

Bewertungen filtern

Eine Hochschule auf dem Vormarsch!

Modellstudiengang Medizin

3.8

Ich bin grundsätzlich sehr glücklich, an der MHB studieren zu dürfen. Weil sie eine noch junge Hochschule ist, hat man viele Möglichkeiten, sich zu engagieren und seine Meinung zu äußern. Meistens wird diese in Form von Evaluationen auch gehört, was an vielen großen und alteingesessenen Unis nicht der Fall ist.
Weiterhin arbeiten Studenten und Mitarbeiter der Hochschule eng zusammen. Man fühlt sich an der MHB defintiv nicht wie "eine Matrikelnummer von vielen"!

Der Betreuun...Erfahrungsbericht weiterlesen

Lernspirale ist alles!

Modellstudiengang Medizin

4.3

Wer sich hier bewirbt sollte sich nicht nur bewusst für das Medizinstudium entscheiden, sondern auch bewusst für den Modellstudiengang der MHB. Der kombinierte Unterricht aus Theorie und Praxis bringt den Stoff schnell nah und wird von den Dozenten gut vermittelt. Mir gefällt besonders, dass Fächer wie z.B. Histologie, Physiologie und Anatomie gleichzeitig gelehrt werden. Am Anfang fühlt man sich davon ein bisschen überrannt. Denn alles ist neu und es gibt Fächer wie POL,TRIK, IDS & ÜDT. Alle davon bieten eine aber eine hervorragende Möglichkeit sich auf den späteren Beruf vorzubereiten.

Tolles Studium in familiärer Atmosphäre

Modellstudiengang Medizin

4.5

Das Studium an der MHB ist vor allem eins: nah an der Praxis. Bereits ab der ersten Woche wird man mit klinischen Themen konfrontiert und kann somit die trockenen Naturwissenschaften sofort mit der "eigentlichen Medizin" verknüpfen. Spannend sind auch die Übungen, in denen man Gelerntes in die Praxis umsetzen und am Menschen lernen kann. Insgesamt habe ich das Gefühl an dieser Uni sehr gut auf das Berufsleben vorbereitet zu werden.

Medizinstudium mit viel Herz, Hand und Hirn

Modellstudiengang Medizin

4.2

Die MHB zeichnet sich insbesondere durch ein praxisnahes und patientenorientiertes Lernkonzept aus, welches von Anfang an darauf abzielt, nicht nur fachlich geeignete Mediziner, sondern gute Ärzte mit Persönlichkeit auszubilden. Bereits im Auswahlverfahren für einen Studienplatz stehen Motivation, Empathie und die Persönlichkeit im Vordergrund. Alle Studierenden haben einen festen Platz in der MHB-Großfamilie und man ist auch semesterübergreifend untereinander gut vernetzt. Besonders gefördert w...Erfahrungsbericht weiterlesen

Für eine so junge Uni eine gute Gesamtleistung

Modellstudiengang Medizin

4.2

Die MHB gibt es erst seit 2014, und trotzdem stehen und funktionieren die grundlegenden Strukturen sehr gut. Das Curriculum ist in Module aufgebaut, wodurch Vorklinik und Klinik verknüpft werden. So wird meiner Meinung nach die Relevanz der Grundlagenfächer veranschaulicht und so die Lernmotivation gesteigert. Die Dozenten geben sich stets Mühe in den fast ausschließlich Interdisziplinären Seminaren auf die Interessen der Studierenden einzugehen. Fragen und Mitarbeit sind nicht nur gerne gesehen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisnaher Modellstudiengang Medizin

Modellstudiengang Medizin

4.5

Durch die Lernspirale im Curriculum des Studiums der Humanmedizin, wird man von Anfang an und hervorragend auf den späteren Beruf vorbereitet. Durch die biperspektivische Beleuchtung der Humanmedizin, wird man nicht nur zu einem Mediziner, sondern vor allem zu einem Arzt ausgebildet.
Die interdisziplinären Seminare sind interessant und lebendig mit dem klinischen Bezug seit dem 1.Semester. Die Übungen in Kleingruppen und mit Ärzten/Ärztinnen aus der jeweiligen Fachabteilung gewährleisten...Erfahrungsbericht weiterlesen

Hoch qualitative Lehre in familiärer Atmosphäre

Modellstudiengang Medizin

4.0

Das Studieren an der MHB macht großen Spaß, die interdisziplinären Seminare sind anspruchsvoll, vermitteln aber gleichzeitig ab dem 1. Semester nicht nur Grundlagen sondern auch klinischen Bezug.
Alle weiteren Veranstaltungen finden in Kleingruppen statt, sodass auf einen Professor*in in der Regel max. 8 Studierende kommen. Das schafft eine sehr familiäre Atmosphäre und ermöglicht eine ideale Betreuung.
Die Dozierenden sind durch die Bank weg super motiviert und glänzen vor allem i...Erfahrungsbericht weiterlesen

Herzliche und persönliche Betreuung der Studenten

Modellstudiengang Medizin

4.2

An der MHB zählt die Persönlichkeit jedes Einzelnen. Man ist nicht nur eine Nummer im System. Das Studium ist sehr praxisorientiert und studierendenzentriert. Die Studenten können durch konsequente Evaluation an der Gestaltung der Lehrveranstaltungen teilnehmen.
Die Arbeit in Kleingruppen sorgt für eine hohe Effizienz des Lernens.

Super praxisbezogener Unterricht

Modellstudiengang Medizin

4.5

Ich bin sehr zufrieden mit der Uni. Der Unterricht ist sehr praxisbezogen und die Einbindung von klinischen Inhalten in die Vorklinik macht mir das Lernen der Inhalte einfacher und angenehmer. Durch den Unterricht im Problem Orientierten Lernen behandelt man auch immer nur Themen, die einen selbst interessieren. Das steigert meine Motivation sehr.

Sehr familiäre Uni

Modellstudiengang Medizin

4.8

Ich studiere im 1. Semester Medizin an der MHB und fühle mich schon jetzt sehr lieb in die MHB Großfamilie aufgenommen. Man findet für all seine kleinen Problemchen ein offenes Ohr und es wird immer gemeinsam nach einer Lösung gesucht. Zudem ist der Modellstudiengang viel mehr praxisorientierter und patientennahe gestaltet was das Lernen für die Studierenden, meiner Meinung nach, erleichtert.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 41
  • 14
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    4.2

Von den 57 Bewertungen fließen 52 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte