Astrophysiker werden

Dauer 3 - 5 Jahre
Karrierechancen Schwierig
warning
Die folgenden Informationen beziehen sich auf das Berufsbild in Deutschland - in anderen Ländern kann es zu Abweichungen kommen.

Wie werde ich Astrophysiker?

Astrophysiker sind Forscher, die sich mit der Anwendung physikalischer Methoden auf Probleme oder die Erforschung des Kosmos beschäftigen. Astrophysiker haben typischerweise ein Studium der Physik absolviert und sich dann weiter spezialisiert. Da die Astrophysik ein Fachgebiet darstellt, das fast ausschließlich an Universitäten und Forschungsinstituten angesiedelt ist, sind Astrophysiker meist promovierte Physiker. Der Übergang zwischen Astrophysikern und Astronomen ist fließend.

Quelle: Wikipedia

Welche Eigenschaften helfen mir im Job weiter?

  • Analytische Fähigkeiten
    9/10
  • Naturwissenschaftliches Verständnis
    10/10
  • Abstraktes Denken
    9/10
  • Technikverständnis
    6/10

Beruf nicht der richtige? Hier gibt es ähnliche Berufe:

warning
Die folgenden Informationen beziehen sich auf das Berufsbild in Deutschland - in anderen Ländern kann es zu Abweichungen kommen.

Mit diesen 281 Studiengängen kannst du Astrophysiker werden

Seite 1 von 29

Mit diesen 281 Studiengängen kannst du Astrophysiker werden

Physik
Uni Hamburg (Hamburg)
Bachelor of Science
6 Semester
4.1
100%
Physik
KIT (Karlsruhe)
Bachelor of Science
6 Semester
4.1
100%
Physik Lehramt
Uni Heidelberg (Heidelberg)
Bachelor of Science (Lehramt)
6 Semester
4.1
98%
Physik
TU Darmstadt (Darmstadt)
Bachelor of Science
6 - 12 Semester
4.1
97%
Physik
TU Graz, Uni Graz (Graz)
Bachelor of Science
6 Semester
4.1
96%
Physik
LMU - Uni München (München)
Bachelor
6 Semester
4.0
97%
Physik
Uni Tübingen (Tübingen)
Bachelor of Science
8 Semester
3.9
97%
Physik
Uni Heidelberg (Heidelberg)
Master of Science
2 - 4 Semester
4.1
94%
Physik
Uni Köln (Köln)
Bachelor of Science
6 Semester
3.9
98%
Physik
RWTH Aachen (Aachen)
Bachelor of Science
6 Semester
3.9
96%