Hochschule Bremerhaven

Hochschulprofil

Die Hochschule Bremerhaven ist eine 1975 gegründete staatliche Hochschule in Bremerhaven. In den 22 technischen, naturwissenschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen der „Hochschule am Meer“ studieren derzeit 3096 Studierende aus 66 Nationen.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
22 Studiengänge
Studenten
3.096 Studierende
Professoren
65 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1975

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.8
David , 13.05.2019 - Biotechnologie der Marinen Ressourcen
4.2
Celina , 01.05.2019 - Medizintechnik
3.7
Patrick , 20.04.2019 - Produktionstechnologie
3.5
Lina-Amarie , 20.04.2019 - Cruise Tourism Management
3.7
Evelin , 19.04.2019 - Medizintechnik

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
3.7
92% Weiterempfehlung
1
3.6
88% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Arts
3.7
90% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Arts
3.7
100% Weiterempfehlung
4
Bachelor of Engineering
3.6
100% Weiterempfehlung
5

Gut zu wissen

58% bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 23%
  • Ab und an geht was 58%
  • Nicht vorhanden 19%
88% beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 88%
  • Viel Lauferei 12%
  • Schlecht 0%
72% haben einen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 72%
  • In den Ferien 0%
  • Nein 28%

Kontakt zur Hochschule

  • Hochschule Bremerhaven
    An der Karlstadt 8
    27568 Bremerhaven

280 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 14

Beste Wahl

Biotechnologie der Marinen Ressourcen

3.8

Nach einer Berufsausbildung, die mir zu eintönig war und anschließendem Fachabi, habe ich etwas gesucht was mir wirklich Spaß macht und meine Interessen wiederspiegelt. Genau das habe ich mit diesem Studiengang gefunden. Die Studieninhalte sind für jeden spannend der sich für Biologie, Biotechnologie und Meeresbiologie interessiert. Die Vermittlung findet praxisnah z.B. durch Exkursion nach Helgoland statt. Die Dozenten haben immer ein offenes Ohr. In Bremerhaven habe ich schnell neue Freunde ke...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel Technik

Medizintechnik

4.2

Man benötigt eine gute Mathematik Grundkenntnis und räumliches Denken ist auch vom Vorteil. Ich musste mir eigenständig vieles beibringen, da ich entweder den Stoff noch nicht hatte oder einige Vorlesungen ausgefallen sind. Der medizinische Teil macht allerdings sehr viel Spaß und wird auch gut erklärt, dies schafft einen super Ausgleich im Studium.

Ausbaufähig, dennoch gut

Produktionstechnologie

3.7

Der Studiengang ist sehr facettenreich und bietet eine Menge Stoff und erweitetes Wissen in Sachen Mathemathik, technischer Mechanik, Werkstofftechnik und Elektrotechnik sowie weiterer Veranstaltungen. Die Ausstattung der Hochschule ist modern und wird auch stetig erweitert.
Manko;
Trotz einiger Labore und Projekte, ist der Studiengang leider etwas zu theoretisch und trocken. Des weiteren gibt es unter den, im Gesamtpaket sympathischen und qualifizierten Dozenten, zum Teil etwas unentspannte Lehrkräfte, die zwar auch sehr kompetent und fachkundig sind, aber den Studierenden, den Spaß und die Neugier an und in den Veranstaltungen nehmen.
Fazit;
Wie der Titel es schon beschreibt, ist der Studiengang ausbaufähig, aber nicht hoffnungslos. Ein Absolvent der Produktionstechnologie ist später vielseitig einsetzbar und wird somit nicht auf einen Bereich fixiert und reduziert.

Viel Theorie, jedoch zu wenig Praxis

Cruise Tourism Management

3.5

Toller Standort für Studenten (direkt an der Weser/Nordsee), jedoch viel Theorie, die man nicht immer an den Alltag verknüpfen kann.
Bei Lücken mit Lernstoff hat man keinen Ansprechpartner, zudem dieser auf Englisch vermittelt wird. Die Vielfältigkeit ist jedoch ansprechend ( Cruise , Tourism , Management) und Dozenten können aus Erfahrungen sprechen.

Technisch gut, medizinisch kann mehr

Medizintechnik

3.7

Wenn man technisch und mathematisch gut bedient ist ist man hier gut aufgehoben.
Leider kommt der medizinische Aspekt in den ersten Semestern sehr kurz. So hat man in den ersten 2-3 Semestern nicht wirklich mehr Wissen als jemand der über z. B. Röntgenstrahlen ein Referat hält.
Dies bessert sich aber im Laufe des Studiums.

Vielversprechender Themenbereich

Biotechnologie der Marinen Ressourcen

3.8

Zwar ist der Studiengang im ersten Durchlauf noch etwas holprig strukturiert und organisiert, jedoch verbindet er genau das Themengebiet, das in anderen mir bekannten Studiengängen im Bachelor meist nur sehr leicht angeschnitten wird. Durch sehr viele Laboreinheiten und der Lage Bremerhavens direkt am Hauptobjekt Meer und nahe vieler Institute im Fachbereich sind Exkursionen und praktische Erfahrung fester und wichtiger Bestandteil des Studiums.

Trennung des Studiengangs

Maritime Technologien

3.3

Mittlerweile ist der Studiengang in den technischen Schwerpunkt (Maritime Technologien) mit Windkraft und Meeresenergiesysteme sowie dem biologischen Schwerpunkt (Biotechnologie mariner Ressourcen) aufgeteilt worden.
Meiner Meinung nach Sinnvoll.
Habe selber angefangen als es noch zusammengelegt war und der Biotechnologieanteil war sehr klein und im Grund musste das ganze Wissen in zwei Semester untergebracht werden.
Alles in allem eine Empfehlung für jeden der auch Interesse an technischer Entwicklung hat und selber neue Ideen einbringen möchte.

Harter Einstieg

Maritime Technologien

4.0

Die ersten beiden Semester sind dafür da die Streu vom Weißen zu trennen. Klausuren mit 60-90% Durchfallrate sind hier keine Seltenheit. Danach wird es allerdings entspannter und interessanter. Vorallem die Projektierung bietet eine echt tolle Erfahrungen :)

Wenig zu lernen

Cruise Tourism Management

3.2

Man lernt nur mit wirklich viel Eigeninitiative etwas... Aber immer mit coolen Leuten:)
Die Hochschule ist wunderbar überschaubar. Die Lehrinhalte sind nur teilweise passend aber besonders die wichtigsten werden gut rübergebracht. Sehr gefährlich ist allerdings wenn die Klausur mal nicht bestanden wird, da nur eine Wiederholung möglich ist.

Selbstständig

Betriebswirtschaftslehre

4.2

An der HS Bremerhaven ist es sehr entspannt!
Natürlich muss man selbst lernen, alles planen und alles organisieren!
Selbstständigkeit und Ordnung ist hier angesagt.
Es werden sehr viele Lerninhalte Online gestellt, was natürlich sehr hilfreich ist.
Wichtig ist, dass man auch Interesse zeigt!

See for yourself

Cruise Tourism Management

2.0

Too less information and not the best methode to teach, organization could be a lot better and I still feel like I learned nothing but maybe its just my view of the module and uni but have a look at it yourself but wouldn't recommend it a lot of expections but nothing behind.

Interessantes Fach. Das einzige Manko war Mathematik.

Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft

4.2

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Das einzige Manko war Mathematik, da dieses Fach nicht an unser Studienfach angepasst war und wir somit auch noch sämtliche Formeln (z.B. Drehmomentberechnung) dazu lernen mussten, obwohl sie kaum Anwendung im Job finden. Desweiteren gab es im Unterricht keinerlei Anwendungsaufgaben (Textaufgaben) und wurde somit in der Klausur ins kalte Wasser geschmissen.

Die erste Spezialisierung ist die Wahl des Schwerpunktes Technologie oder Wirtschaft, sowie noch...Erfahrungsbericht weiterlesen

Organisatorisch schwierige

Process Engineering and Energy Technology

3.0

Pro Semester gibt es zwischen 60 und 80 Studenten, anders als vielleicht auf der Website der hs angegeben. Dadurch ergeben sich einige organisatorische Schwierigkeiten wie mangelnde Ausstattung oder Personal.
Professoren sind sehr schwierig zu erreichen, im Optimalfall lauert man ihnen nach der Vorlesung auf, weil sie auf emails nicht antworten.
Modulhandbuch entspricht nur bedingt der Realität.
Dadurch ist es schwierig sich tatsächlich auf sein Studium zu konzentrieren.
Allerdings sind die Studenten top. da der studiengang komplett auf englisch unterrichtet wird, sind sehr viele internationale Studenten dort. Nicht zu vergessen das Prüfungsamt, das den organisatorischen Wahnsinn etwas abfangen kann.

Kann man ruhig machen

Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft

3.7

Nach Ende des Studiums lässt sich ein sehr positives Fazit ziehen.

In den einzelnen Modulen wird viel Wissen vermittelt, sowohl in die Tiefe als auch in die Breite. Vor allem wenn man im Anschluss einen Master in Betracht zieht, ist man gut vorbereitet. Aber auch für den beruflichen Einstieg ist man gut aufgestellt.
Der Stoff ist in manchen Modulen sehr viel, mit Fleiß ist es aber gut machbar.

Sich in eine Richtung zu spezialisieren, ist im Studiengang nicht...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr familiärer Umgang

Digitale Medienproduktion

4.4

Das Studium ist perfekt für alle, die in die verschiedenen Medienbereiche reinschnuppern wollen. Die Dozenten sind fachlich top und man fühlt sich als Student aufgehoben. Die Hochschule ist familiär und schön. Lediglich die Ausstattung ist eher schlechter, da die Hochschule sehr technisch ausgelegt ist und der Studiengang der einzige für Medien ist.

Organisation gleich 0

Betriebswirtschaftslehre

2.2

Leider musste ich im Laufe meines Studiums bemerken wie unorganisiert die Hochschule doch ist. Gerade was den Studiengang BWL betrifft. Es finden Vorlesungen an Samstagen statt an denen wir CPs durch sogenannte Studium Generale sammeln sollen. Man fragt sich nur wie. An zwei Orten gleichzeitig sein. Nicht jeder hat einen Zeitumkehrer wie Hermine. Nun denn. Dann findet eine plötzliche Herabstufung von CPs statt. Schade. Studenpläne, die vorher eingestellt werden brauch man sich gar nicht erst ansehen. Denn es ändert sich sowieso alles und die Dozenten legen es sich so wie es ihnen passt. Wer nicht gerne auswendig lernt, der sollte sich doch eher einen anderen Studiengang aussuchen.. BWL ist nur auswendig lernen.

Sehr weitgreifendes Studium

Digitale Medienproduktion

3.8

Das Studium bietet deutlich mehr als ich ursprünglich erwartet hatte. Aus sämtlichen Bereichen werden einige Sachen angeschnitten und man hat die Möglichkeit, bestimmte Richtungen selbst zu wählen, auf die man sich spezialisieren kann. Einerseits ist viel Theorie dabei, andererseits aber auch gestalterische Aufgaben - meiner Meinung nach ein gutes „Zwischending“.

Praxisnahes Studium

Digitale Medienproduktion

3.7

Das erste Semester meines Studiums der Digitalen Medienproduktion an der Hochschule Bremerhaven hat mich positiv überrascht.
Kleine Gruppengrößen, gut ausgestattete Labore und Dozenten mit Praxiserfahrung zeichnen unseren Studiengang aus.
Besonders die individuelle Betreuung der Dozenten ist mir positiv aufgefallen.
Im Unterschied zu anderen Studiengängen sind wir das ganze Semester mit Abgaben beschäftigt und haben es in der klausurenphase dadurch etwas einfacher.

Die Hochschule ist familiär und gut organisiert. Man kennt und hilft sich untereinander.

Erweiterte Kaufmännische Ausbildung

Betriebswirtschaftslehre

3.7

Ich habe vor meinem Studimim bereits eine Kaufmännische Ausbildung absolviert und leider wurde im Studium selbst, sprich in den Vorlesungen die kaufmännischen Grundkenntnisse erweitert. Es sei dann man setzt sich in seiner Freizeit hin und vertieft dies Basislehrinhalte. Meiner Erachtens war es nicht mehr notwendig allerdings kam mir diese Erkenntnis erst im gegen Ende des drittens Semesters, deshalb habe ich es durchgezogen (schreibe aktuell an meiner Thesis). Um nicht 1 1/2 Jahre Zeit verschwendet zu haben, die ich in meinem Lebenslauf nicht hätte erklären können.

Sehr gute und vielfältige Einblicke zur Logistik

Transportwesen/Logistik

4.5

Für den Berufseinstieg oder einen weiterführenden Master im Bereich Logistik werden durch das erfolgreiche Abschließen dieses Studienganges alle Türen offengehalten.
Die Module reichen von der IT in der Logistik, der Lagerlostik, des Logistikrechts über Technische Mechanik bis hin zu Transportlösungen für Gefahrgüter.

Das Studium ist sehr anspruchsvoll, da der damalige Diplom Studiengang in den Bachelor „gequetscht“ wurde, wodurch mit einer Studiumdauer von mind. 8 Semester...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 100
  • 148
  • 23
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 280 Bewertungen fließen 156 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 74% Studenten
  • 9% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 16% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Anlagenbetriebstechnik Bachelor of Science
4.0
100%
4.0
3
Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Arts
3.7
90%
3.7
32
Biotechnologie Master of Science
4.3
100%
4.3
2
Biotechnologie der Marinen Ressourcen Bachelor of Science
3.8
100%
3.8
2
Cruise Tourism Management Bachelor
3.6
88%
3.6
39
Digitale Medienproduktion Bachelor of Arts
3.7
100%
3.7
30
Digitalisierung, Innovation und Informationsmanagement Master
2.8
0%
2.8
1
Embedded Systems Design Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Gebäudeenergietechnik Bachelor of Engineering
4.0
100%
4.0
5
Informatik Bachelor of Science
4.5
100%
4.5
1
Integrated Safety and Security Management Master of Science
3.3
100%
3.3
3
Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft Bachelor of Engineering
3.7
92%
3.7
76
Logistics Engineering and Management Master of Science
2.2
0%
2.2
3
Maritime Technologien Bachelor of Science
3.8
100%
3.8
15
Medizintechnik Bachelor of Science
3.5
80%
3.5
22
Nachhaltige Energie- und Umwelttechnologien Bachelor of Science
3.3
50%
3.3
4
Process Engineering and Energy Technology Master of Science
3.0
0%
3.0
2
Produktionstechnologie Bachelor of Engineering
3.6
86%
3.6
10
Schiffsbetriebstechnik Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Transportwesen/Logistik Bachelor of Engineering
3.6
100%
3.6
25
Windenergietechnik Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science
3.8
100%
3.8
5