Hochschule Bremerhaven

Hochschulprofil

Die Hochschule Bremerhaven ist eine 1975 gegründete staatliche Hochschule in Bremerhaven. In den 22 technischen, naturwissenschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen der „Hochschule am Meer“ studieren derzeit 3096 Studierende aus 66 Nationen.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
22 Studiengänge
Studenten
3.096 Studierende
Professoren
65 Professoren
Gründung
Gründungsjahr 1975

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.2
Denise , 05.03.2019 - Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft
3.0
Anita , 02.03.2019 - Process Engineering and Energy Technology
3.7
Anonym , 25.02.2019 - Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft
4.4
Jennifer , 06.02.2019 - Digitale Medienproduktion
2.2
Anna , 06.02.2019 - Betriebswirtschaftslehre

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
3.7
93% Weiterempfehlung
1
3.6
91% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Arts
3.7
100% Weiterempfehlung
3
Bachelor of Arts
3.7
90% Weiterempfehlung
4
Bachelor of Engineering
3.6
100% Weiterempfehlung
5

Gut zu wissen

57% bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 23%
  • Ab und an geht was 57%
  • Nicht vorhanden 20%
91% beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 91%
  • Viel Lauferei 9%
  • Schlecht 0%
70% haben einen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 70%
  • In den Ferien 0%
  • Nein 30%

Kontakt zur Hochschule

  • Hochschule Bremerhaven
    An der Karlstadt 8
    27568 Bremerhaven

270 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 14

Interessantes Fach. Das einzige Manko war Mathematik.

Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft

4.2

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Das einzige Manko war Mathematik, da dieses Fach nicht an unser Studienfach angepasst war und wir somit auch noch sämtliche Formeln (z.B. Drehmomentberechnung) dazu lernen mussten, obwohl sie kaum Anwendung im Job finden. Desweiteren gab es im Unterricht keinerlei Anwendungsaufgaben (Textaufgaben) und wurde somit in der Klausur ins kalte Wasser geschmissen.

Die erste Spezialisierung ist die Wahl des Schwerpunktes Technologie oder Wirtschaft, sowie noch...Erfahrungsbericht weiterlesen

Organisatorisch schwierige

Process Engineering and Energy Technology

3.0

Pro Semester gibt es zwischen 60 und 80 Studenten, anders als vielleicht auf der Website der hs angegeben. Dadurch ergeben sich einige organisatorische Schwierigkeiten wie mangelnde Ausstattung oder Personal.
Professoren sind sehr schwierig zu erreichen, im Optimalfall lauert man ihnen nach der Vorlesung auf, weil sie auf emails nicht antworten.
Modulhandbuch entspricht nur bedingt der Realität.
Dadurch ist es schwierig sich tatsächlich auf sein Studium zu konzentrieren.
Allerdings sind die Studenten top. da der studiengang komplett auf englisch unterrichtet wird, sind sehr viele internationale Studenten dort. Nicht zu vergessen das Prüfungsamt, das den organisatorischen Wahnsinn etwas abfangen kann.

Kann man ruhig machen

Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft

3.7

Nach Ende des Studiums lässt sich ein sehr positives Fazit ziehen.

In den einzelnen Modulen wird viel Wissen vermittelt, sowohl in die Tiefe als auch in die Breite. Vor allem wenn man im Anschluss einen Master in Betracht zieht, ist man gut vorbereitet. Aber auch für den beruflichen Einstieg ist man gut aufgestellt.
Der Stoff ist in manchen Modulen sehr viel, mit Fleiß ist es aber gut machbar.

Sich in eine Richtung zu spezialisieren, ist im Studiengang nicht...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr familiärer Umgang

Digitale Medienproduktion

4.4

Das Studium ist perfekt für alle, die in die verschiedenen Medienbereiche reinschnuppern wollen. Die Dozenten sind fachlich top und man fühlt sich als Student aufgehoben. Die Hochschule ist familiär und schön. Lediglich die Ausstattung ist eher schlechter, da die Hochschule sehr technisch ausgelegt ist und der Studiengang der einzige für Medien ist.

Organisation gleich 0

Betriebswirtschaftslehre

2.2

Leider musste ich im Laufe meines Studiums bemerken wie unorganisiert die Hochschule doch ist. Gerade was den Studiengang BWL betrifft. Es finden Vorlesungen an Samstagen statt an denen wir CPs durch sogenannte Studium Generale sammeln sollen. Man fragt sich nur wie. An zwei Orten gleichzeitig sein. Nicht jeder hat einen Zeitumkehrer wie Hermine. Nun denn. Dann findet eine plötzliche Herabstufung von CPs statt. Schade. Studenpläne, die vorher eingestellt werden brauch man sich gar nicht erst ansehen. Denn es ändert sich sowieso alles und die Dozenten legen es sich so wie es ihnen passt. Wer nicht gerne auswendig lernt, der sollte sich doch eher einen anderen Studiengang aussuchen.. BWL ist nur auswendig lernen.

Sehr weitgreifendes Studium

Digitale Medienproduktion

3.8

Das Studium bietet deutlich mehr als ich ursprünglich erwartet hatte. Aus sämtlichen Bereichen werden einige Sachen angeschnitten und man hat die Möglichkeit, bestimmte Richtungen selbst zu wählen, auf die man sich spezialisieren kann. Einerseits ist viel Theorie dabei, andererseits aber auch gestalterische Aufgaben - meiner Meinung nach ein gutes „Zwischending“.

Praxisnahes Studium

Digitale Medienproduktion

3.7

Das erste Semester meines Studiums der Digitalen Medienproduktion an der Hochschule Bremerhaven hat mich positiv überrascht.
Kleine Gruppengrößen, gut ausgestattete Labore und Dozenten mit Praxiserfahrung zeichnen unseren Studiengang aus.
Besonders die individuelle Betreuung der Dozenten ist mir positiv aufgefallen.
Im Unterschied zu anderen Studiengängen sind wir das ganze Semester mit Abgaben beschäftigt und haben es in der klausurenphase dadurch etwas einfacher.

Die Hochschule ist familiär und gut organisiert. Man kennt und hilft sich untereinander.

Erweiterte Kaufmännische Ausbildung

Betriebswirtschaftslehre

3.7

Ich habe vor meinem Studimim bereits eine Kaufmännische Ausbildung absolviert und leider wurde im Studium selbst, sprich in den Vorlesungen die kaufmännischen Grundkenntnisse erweitert. Es sei dann man setzt sich in seiner Freizeit hin und vertieft dies Basislehrinhalte. Meiner Erachtens war es nicht mehr notwendig allerdings kam mir diese Erkenntnis erst im gegen Ende des drittens Semesters, deshalb habe ich es durchgezogen (schreibe aktuell an meiner Thesis). Um nicht 1 1/2 Jahre Zeit verschwendet zu haben, die ich in meinem Lebenslauf nicht hätte erklären können.

Sehr gute und vielfältige Einblicke zur Logistik

Transportwesen/Logistik

4.5

Für den Berufseinstieg oder einen weiterführenden Master im Bereich Logistik werden durch das erfolgreiche Abschließen dieses Studienganges alle Türen offengehalten.
Die Module reichen von der IT in der Logistik, der Lagerlostik, des Logistikrechts über Technische Mechanik bis hin zu Transportlösungen für Gefahrgüter.

Das Studium ist sehr anspruchsvoll, da der damalige Diplom Studiengang in den Bachelor „gequetscht“ wurde, wodurch mit einer Studiumdauer von mind. 8 Semester...Erfahrungsbericht weiterlesen

Neuer, sehr wenig organisierter Kompromiss-Studiengang

Digitalisierung, Innovation und Informationsmanagement

2.8

Man muss wissen, dass der Studiengang als Nachfolger abgesetzter Master-Studiengänge der BWL und Angewandter Informatik dienen soll. Stand der Dinge ist, dass eine Art "Wirtschaftsinformatik" kreiert wurde, mit der weder die Bachelor-BWLer noch die -Informatiker zufrieden sind.
In IT-Veranstaltungen fehlen den BWLern zu viele IT-Grundlagen, als dass ein Verständnis möglich wäre. In BWL-Veranstaltungen ergeht es andersherum den ITlern ähnlich. Im jeweils eigenen Fachgebiet fühlen sich die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Hoher Praxisbezug

Cruise Tourism Management

3.5

Wir haben hier super Dozenten, meist selbst aus dem Kreuzfahrtbreich, die praxisnahe Erfahrungen und Berichte teilen. Das fünfte und sechste Semester sind eingeplant für Praktika oder ein Auslandssemester, bei denen man auch auf ein Schiff gehen kann oder sogar soll.

Verlauf des Studiums

Cruise Tourism Management

3.5

Die Dozenten legen Wert darauf, dass wir mit unserem Studium alle Bereiche eines BWL Studiums abdecken, sodass wir später nicht im touristischen Bereich bleiben müssen. Außerdem werden wir schon im ersten Semester an wissenschaftliches Arbeiten herangeführt, was durchaus in der Bachelor Phase hilft. Das Studium liegt zudem viel wert auf Gruppenarbeit, was einem im späteren Berufsleben hilft. Die integrierte Praxisphase hilft dabei herauszufinden in welchem Bereich man später arbeiten möchte. Ich bin sehr zufrieden mit dem Lehrplan und wie das Studium im allgemeinen aufgebaut ist.

Studienanfänger

Medizintechnik

4.7

Ich bin vor zwei Wochen angefangen mit dem studium und bin sehr zufrieden. Diese hochschule ist so gut wie gar nicht annonym und man findet schnell freunde. Außerdem ist das lernklima sehr angenehm, da der studiengang nicht so groß ist und man intensiver miteinander arbeiten kann.

Sehr schwer

Informatik

4.5

Die Übungsaufgaben sind von schwirikeitsgrag herr in ordnung, aber die prüfungen sind zu schwer. Die dozenten sind ganz nett und erklären den unterrichtsstof ganz gut. Englisch wird an der hochschule in den bereich informatik nicht zwingend erfordert, aber es ist ratsam englisch gut zu können.

Sehr spannendes Studium

Maritime Technologien

3.5

Für Leute die sich für diese Themen interessieren ist es genau das Richtige. Es macht sehr viel Spaß, ist sehr interessant und es ist sehr Abwechslungsreich. Die Dozenten sind gut und die Hochschule Arbeiter mit super Firmen zusammen die nicht nur in Deutschland sind.

Unorganisiert aber sympathisch

Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft

3.5

Moin,
im allgemeinen sind die Studiengänge relativ klein d.h die Vorlesungen sind ziemlich interaktiv und in den höheren Semestern kennen einen die Dozenten auch meistens beim Namen. Die Labore sind vom Inhalt her ausbaufähig. Ab und zu gibt es organisatorische Probleme wie die Organisation von Klausureinsichten. Das Studium ist gut machbar und lässt sich gut mit einem Nebenjob verbinden. Außerdem sind die Wohnung relativ günstig.

Lebensmittel

Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft

3.5

Wer Interesse an Lebensmitteln hat und mehr Hintergrundwissen haben möchte, für den ist es das perfekte Studium. Man kann zwischen Technologie und Wirtschaft wählen. Studium umfasst 7 Semester. Das 7. Semester ist durch ein Projekt und die Bachelorarbeit geprägt. Das 4. Semester ist praxisorientiert.  

Zu viel Informationen in zu wenig Zeit

Transportwesen/Logistik

2.7

Das Studium ist klasse und ich würde es auch weiter empfehlen. Allerdings wird versucht in möglichst wenig Zeit möglichst viel Stoff in die Studierenden zu quetschen, so dass es unmöglich ist in den sechs Regelsemestern fertig zu werden. Jedem Erstsemester sollte bei diesem Studium bewusst sein, dass er/sie mindestens ein oder zwei Semester länger studieren muss. 

Studieren am Meer

Medizintechnik

3.5

Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Studiengang. Studieninhalte sind vielfältig und eigentlich gut durchdacht. Könnte noch etwas spezieller und mehr in eine bestimmte Richtung (Wahlpflicht) gehen.
Die Hochschule an sich ist schön übersichtlich, hat freundliche Dozenten und Mitarbeiter und die Lage ist top.

Studiengang der einen weiter bringt

Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft

3.7

Der Studiengang Lebensmitteltechnologie ist, mit einigen Ausnahmen (Wie lerne ich richtig), sinnvoll aufgebaut. Von einigen wird die Reihenfolge der Module bemängelt, da das Praxissemester im 4. Semester stattfindet, man dann nochmal in die Hochschule zurückkehrt und im 7. Semester wieder im Unternehmen die Bachelorarbeit schreibt. Vorteilhaft ist aber die praktische Erfahrung die man im Verlauf des Studiums brauchen kann und die Möglichkeit sich nochmal zu überlegen in welchem Bereich man seine...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 98
  • 141
  • 22
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 270 Bewertungen fließen 155 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 73% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 16% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Anlagenbetriebstechnik Bachelor of Science
4.0
100%
4.0
3
Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Arts
3.7
90%
3.7
31
Biotechnologie Master of Science
4.3
100%
4.3
2
Biotechnologie der Marinen Ressourcen Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Cruise Tourism Management Bachelor
3.6
91%
3.6
36
Digitale Medienproduktion Bachelor of Arts
3.7
100%
3.7
30
Digitalisierung, Innovation und Informationsmanagement Master
2.8
0%
2.8
1
Embedded Systems Design Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Gebäudeenergietechnik Bachelor of Engineering
4.0
100%
4.0
5
Informatik Bachelor of Science
4.5
100%
4.5
1
Integrated Safety and Security Management Master of Science
3.3
100%
3.3
3
Lebensmitteltechnologie/Lebensmittelwirtschaft Bachelor of Engineering
3.7
93%
3.7
76
Logistics Engineering and Management Master of Science
2.2
0%
2.2
3
Maritime Technologien Bachelor of Science
3.8
100%
3.8
13
Medizintechnik Bachelor of Science
3.4
75%
3.4
20
Nachhaltige Energie- und Umwelttechnologien Bachelor of Science
3.3
50%
3.3
4
Process Engineering and Energy Technology Master of Science
3.0
0%
3.0
2
Produktionstechnologie Bachelor of Engineering
3.8
86%
3.8
9
Schiffsbetriebstechnik Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Transportwesen/Logistik Bachelor of Engineering
3.6
100%
3.6
25
Windenergietechnik Master of Science
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Wirtschaftsinformatik Bachelor of Science
3.8
100%
3.8
5