Kurzbeschreibung

Im Bachelorstudiengang Ingenieurwesen zeigen wir dir, wie Du Ressourcen und Prozesse nachhaltig gestalten und optimieren kannst. Forschung, Entwicklung, Konstruktion und Produktion sind die zentralen Themen des Studiengangs.

Da die Einsatzfelder von Ingenieur:innen breit gefächert sind, bietet dir auch der Studiengang verschiedene Perspektiven. In den ersten drei Semestern des Studiums lernst du die Grundlagen des Ingenieurwesens kennen und bekommst erste Eindrücke der möglichen Vertiefungsrichtungen Anlagenbetriebstechnik-Energietechnik, Automatisierungstechnik-Elektrotechnik, Gebäudeenergietechnik-Versorgungstechnik, Maritime Technologien und Produktionstechnik-Maschinenbau vermittelt. Erst zu Beginn des dritten Semesters musst du dich entscheiden und kannst eine auf deinen Interessen und Stärken basierende Vertiefungsrichtung wählen, in der du dein Studium fortsetzen möchtest.

Laborübungen an laufenden Maschinen, der Einsatz von Maschinensimulatoren sowie das integrierte Praxissemester schaffen eine große Praxisnähe. So erhältst du einen direkten Einblick in die praktischen Aufgaben und Lösungsansätze, die du an der Hochschule durch eigene Versuche und Projektarbeiten vertiefst.

Letzte Bewertungen

4.1
Lotta , 06.04.2024 - Ingenieurwesen (B.Eng.)
5.0
Lara , 13.12.2023 - Ingenieurwesen (B.Eng.)
3.3
Ali , 16.11.2022 - Ingenieurwesen (B.Eng.)
4.7
Jessi , 26.03.2022 - Ingenieurwesen (B.Eng.)
4.0
Tom , 24.01.2022 - Ingenieurwesen (B.Eng.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Analysis 1
  • Physik
  • Technische Mechanik
  • Elektrotechnik Grundlagen
  • Technisches Zeichnen
  • Computerprogrammierung
  • Ringveranstaltung zu Vertiefungsrichtungen

2. Semester

  • Lineare Algebra
  • Physik Labor
  • Technische Mechanik 2
  • Wechselströme und Schaltungstechnik
  • CAD
  • Thermodynamik
  • Einführungsmodul zu Vertiefungsrichtungen

3. Semester

  • Analysis 2
  • Werkstoffkunde 1
  • Konstruktionslehre
  • Technisches Englisch 1

4. Semester

  • Grundlagen der Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Technisches Englisch 2

Vertiefungsrichtung Semester 3-7

  • Anlagenbetriebstechnik-Energietechnik
  • Automatisierungstechnik-Elektrotechnik
  • Gebäudeenergietechnik-Versorgungstechnik
  • Maritime Technologien (Meerestechnik - Windenergie - Meeresenergien)
  • Produktionstechnik-Maschinenbau

Praxisphase: In jeder der Vertiefungsrichtungen ist eine Praxisphase vorgesehen. Abhängig von der gewählten Vertiefungsrichtung findet sie im fünften, sechsten oder siebten Semester statt.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist eine allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss. Über Möglichkeiten eines Studiums ohne Hochschulreife informieren das Immatrikulationsamt und die Studienberatung.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist eine allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss. Über Möglichkeiten eines Studiums ohne Hochschulreife informieren das Immatrikulationsamt und die Studienberatung.

Inhalte

In der Studienvertiefungsrichtung Anlagenbetriebstechnik-Energietechnik werden technische Anlagen zur Energieversorgung und Energiewandlung einschließlich der erforderlichen Hilfseinrichtungen behandelt. Schwerpunkte sind die Projektierung, der Betrieb und die Instandhaltung der Anlagen. Neben den klassischen Energiewandlungsanlagen wie Verbrennungsmotoren, Gasturbinen und Dampfanlagen werden auch jüngere Technologien, wie z. B. die Nutzung der Windenergie oder Kraft-Wärme-Kopplung, betrachtet.

Durch die knapper werdenden Energie- und Rohstoffressourcen und die steigenden Anforderungen im Klimaschutz nimmt die Verantwortung in diesem Arbeitsgebiet erheblich zu. Um den Ansprüchen einer weiteren Versorgungssicherheit und einer gesteigerten Wettbewerbsfähigkeit gerecht zu werden, sind der schonende Umgang mit Ressourcen, die Einbindung alternativer Energien und die Steigerung der Effizienz unumgänglich. Diesen Zielen wird bei der Ausbildung in der Vertiefungsrichtung Anlagenbetriebstechnik-Energietechnik besonders Rechnung getragen.

Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Bremerhaven
Hinweise

Die im Studium enthaltenen umfangreichen Praktika und Übungen sorgen für eine zielorientierte Berufsbefähigung. Dabei wird in kleinen Gruppen unterrichtet. Neben Laborübungen an laufenden Maschinen sorgt insbesondere der Einsatz von Maschinensimulatoren für große Praxisnähe. So erhalten die Studierenden einen direkten Einblick in die praktischen Aufgaben und Lösungsansätze, die sie an der Hochschule durch eigene Versuche und Projektbearbeitungen vertiefen.

Link zur Website
Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist eine allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss. Über Möglichkeiten eines Studiums ohne Hochschulreife informieren das Immatrikulationsamt und die Studienberatung.

Inhalte

In der modernen Welt ist ein Touchscreen nicht mehr wegzudenken. Nicht nur das Smartphone oder das Auto haben ihn. Selbst eine Waschmaschine oder ein Kühlschrank lassen sich heute damit bedienen. Doch es ist nicht nur der Touchscreen - es gehört mehr dazu, damit sich z. B. bei einem modernen Auto Fehlercodes und Protokolle auslesen lassen. Hierzu braucht es Sensoren und Steuergeräte, in denen Mikrocontroller die Informationen verarbeiten. Es ist das Zusammenspiel von modernen Sensoren und Aktuatoren, von moderner Software und ergonomischen Bedienelementen, das eine gute Automatisierung ausmacht. Darüber hinaus soll alles selbstständig und unabhängig vom Menschen funktionieren – am besten alles automatisch.

In der Vertiefungsrichtung Automatisierungstechnik-Elektrotechnik lernen die Studierenden in den vertiefenden Fächern Produktionsplanung, Fertigungstechnik, Qualitätsmanagement, Systemtheorie, Analogschaltungs- und Messtechnik, Leistungselektronik, elektrische Maschinen, digitale Signalverarbeitung, Steuerungs- und Feldbustechnik sowie Regelungstechnik und Simulation das nötige Know-How für den Einstieg in die Branche. Die meisten Fächer werden zudem durch ein Laborpraktikum begleitet, in denen Praxiswissen vermittelt wird.

Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Bremerhaven
Hinweise

Die Besonderheit liegt in der Kombination von Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik. Automatisierungstechnik ist eine interdisziplinäre Ingenieurwissenschaft - und das macht sie besonders.

Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist eine allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss. Über Möglichkeiten eines Studiums ohne Hochschulreife informieren das Immatrikulationsamt und die Studienberatung.

Inhalte

Die Vertiefungsrchtung Gebäudeenergietechnik-Versorgungstechnik obliegt die energieeffiziente Versorgung von Gebäuden mit Wärme, Luft, Kälte und anderen Medien. Dabei liegt der Fokus auf den bedeutenden Zusammenhängen zwischen dem Gebäude als Baukörper und den technischen Anlagen. Wichtige Gedanken sind dabei auch die anzustrebende Behaglichkeit im Gebäude, energetische, funktionale und wirtschaftliche Aspekte sowie die bestmögliche Einbindung regenerativer Energien. Dabei wird immer der gesamte Lebenszyklus eines Bauwerkes betrachtet.

Die Vertiefungsrichtung befasst sich auch mit Inhalten des Technischen Gebäudemanagements.

Intensive Kooperationen mit der Industrie, Institutionen und Forschungseinrichtungen sorgen für eine optimale Aktualität der Studieninhalte.

Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Bremerhaven
Hinweise

Die Studierenden werden in die Lage versetzt, Anlagen der Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik, der Gas- und Sanitärtechnik, der regenerativen Energieeinbindung sowie des technischen Gebäudemanagements zu projektieren und zu betreiben. Dazu gehören Kompetenzen wie Lastberechnung, Komponentenauslegung, Wärmeübertragung, energetische Bewertung sowie Softwareanwendung. Ein zentrales Element stellen Projektierungsbeispiele aus diesen Bereichen dar.

Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist eine allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss. Über Möglichkeiten eines Studiums ohne Hochschulreife informieren das Immatrikulationsamt und die Studienberatung.

Inhalte

In unserer modernen Welt ist ein Leben ohne Strom unvorstellbar. Eine nicht zu unterschätzende und vielseitig nutzbare Energiequelle ist dabei das Meer, birgt es doch eine unermessliche Kraft, die es zu nutzen gilt. Das erfolgt bereits in Offshore-Windparks und zukünftig auch in Wellen- und Strömungskraftwerken. Dabei werden durch die extremen Umgebungsbedingungen der offenen See hohe Anforderungen an die Technik und Instandhaltung gestellt sowie Neu- und Weiterentwicklungen gefordert.

Diesen Gedanken greift die international anerkannte Studienvertiefungsrichtung Maritime Technologien auf und bildet Dich als qualifizierte:n Ingenieurin oder Ingenieur aus, sodass Du auf die Anwendung zukunftsweisender maritimer Technologien mit einem großen Entwicklungspotenzial spezialisiert bist. Im Studium kannst Du, abhängig von Deinen Stärken und Interessen, ein individuelles Fachprofil in der Meerestechnik, Windenergie oder den Meeresenergien erstellen sowie zwischen einer eher mechanischen oder eher elektrotechnischen Spezialisierung wählen.

Dabei wird die Methode „Learning by Doing“ großgeschrieben: Praktisches Arbeiten in Labor- und Projektgruppen sowie Exkursionen fördern Deine Selbstständigkeit gemeinsam mit anderen Studierenden, gleichzeitig aber auch Deine Teamfähigkeit – wichtige Eigenschaften für einen erfolgreichen Berufseinstieg.

Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Bremerhaven
Hinweise

Der Bereich Meerestechnik verbindet die Schwerpunkte des Studiums bezüglich ingenieur- und naturwissenschaftlicher Kompetenzen zur Erforschung und wirtschaftlichen Nutzung der Meere.

Windenergie umfasst die Entwicklung, Auslegung und den Betrieb von On- und Offshore-Windenergieanlagen und -parks. Hier entwickelst Du ein Verständnis für die Anlagen als Gesamtsystem, projektierst und planst Windparks, bearbeitest anwendungsbezogene Aufgaben und erhältst offshore-spezifische Fachkenntnisse.

Meeresenergien fokussieren auf die Nutzung von regenerativen Energien in Form von Wellen, Strömungen und Gezeiten. Aber auch unterschiedliche Salzgehalte und Temperaturunterschiede bieten enorme Energiepotentiale.

Du wirst die verfügbaren Ressourcen mit unterschiedlichen Messverfahren und Simulationsmethoden ermitteln. Die erforderlichen Kompetenzen werden in Vorlesungen, Praktika und Projekten entwickelt.

Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist eine allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss. Über Möglichkeiten eines Studiums ohne Hochschulreife informieren das Immatrikulationsamt und die Studienberatung.

Inhalte

In der Vertiefungsrichtung Produktionstechnik-Maschinenbau lernst du die Fähigkeit, Produktionsprozesse zu entwickeln, zu planen zu realisieren und zu optimieren, sodass heutige Unternehmen im globalen Umfeld bestehen und erfolgreich sind. Die Produktbranche dabei ist beliebig – vom Automobil bis zur Zahnbürste.

Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Bremerhaven
Hinweise

Als eine von wenigen Hochschulen in Deutschland bieten wir in Kooperation mit der Schweißlehr und -versuchsanstalt (SLV) Hannover die Weiterbildung "Internationale:r Schweißfachingenieur:in Teil 1" im Rahmen eines Wahlpflichtmoduls im Studiengang Ingenieurwesen an. An einer SLV kostet die Ausbildung normalerweise rund 2000 Euro, bei uns ist sie kostenlos.

Dabei wird nicht die Handwerklichkeit ausgebildet, sondern die notwendigen Grundlagen in Elektrotechnik, Werkstofftechnik sowie Fertigung und Konstruktion.
Nach Teil 1 der Ausbildung erhalten die Studierenden ein Diplom, welches eigentlich ausgebildeten Ingenieuren vorbehalten ist und können dieses ihrer Bewerbungsmappe beilegen. Die Kooperation läuft seit 2013 und hat seitdem bereits zahlreichen Studierenden zu guten Jobs verholfen!

Das klassische Berufsbild eines vollständig (Teil 1-3) ausgebildeten Schweißfachingenieurs ist z.B. die Schweißaufsicht im Unternehmen (Fahrzeug-Automobil, Luftfahrt, klassischer Stahl- und Anlagenbau).

Zudem gibt es das Ausbildungsangebot des "Industrieroboter-Führerscheins" in Kooperation mit dem Roboterhersteller KUKA. Dies erfolgt ebenfalls im Wahlpflichtangebot für alle technischen Studiengänge und ist kostenfrei. Inhaltlich geht es dort u.a. um das Kennenlernen der Kinematik und Kinetik von Robotersystemen, Arbeitsraum, Programmierungsarten, Crashsimulation, Einbindung sekundärer Sensoren. Die erfolgreich Teilgenommenen erhalten einen Ausbildungsnachweis, der weltweit das Betreiben (Programmieren, in Betrieb setzen etc.) erlaubt.

Link zur Website

Der Studiengang Ingenieurwesen an der Hochschule Bremerhaven bietet dir die Möglichkeit, dich erst während des Studiums für eine der fünf Vertiefungsrichtungen entscheiden zu müssen. So kannst du deine Interessen und Stärken in den ersten beiden Semestern besser kennenlernen, bevor du dich festlegst.

Der Bedarf an gut ausgebildeten Ingenieur:innen ist hoch, sodass Absolvent:innen des Ingenieurwesens gute Karrierechancen haben. Je nach Vertiefungsrichtung eröffnen sich verschiedene Jobmöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt.

Anlagenbetriebstechnik-Energietechnik: Die Absolvent:innen sind in die Lage versetzt, mit ihrem allgemeinen technischen Hintergrund und dem Spezialwissen ortsfeste Maschinen- oder Produktionsanlagen der groß- und mittelständischen Industrie zu betreiben sowie Anwendungen und Verfahren zu entwickeln.

Automatisierungstechnik-Elektrotechnik: Die Ausbildung der Studierenden kombiniert technisch-wissenschaftliche Kenntnisse aus Mechanik, Elektronik und Informatik und beinhaltet ausgezeichnete Berufschancen, beispielsweise in Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Elektrotechnik, Feinwerktechnik, Medizintechnik, des Automobil- und Flugzeugbaus.

Gebäudeenergietechnik-Versorgungstechnik: Den Absolvent:innen der Gebäudeenergietechnik obliegt die energieeffiziente Versorgung von Gebäuden mit Wärme, Luft, Kälte und anderen Medien. Sie finden ihr Betätigungsfeld traditionell in der Planung, Beratung, Bewertung und Bauüberwachung in Ingenieurbüros, Industrieunternehmen, Behörden, Institutionen, Energieversorgungsunternehmen sowie ausführenden Firmen.

Maritime Technologien: Berufliche Einsatzfelder von Absolvent:innen liegen in allen Bereichen, in denen es um die technologische Nutzung des Meeres und seiner Ressourcen geht. Ein großes Potenzial bietet zukünftig unter anderem die Nutzung der Windenergie und anderer regenerativer Energiequellen auf See.

Produktionstechnik-Maschinenbau: Maßgebliche Kompetenzen der Absolvent:innen liegen im Knowhow zur Produktion von Erzeugnissen (von der Zündkerze bis zum Verkehrsflugzeug), beispielsweise im Maschinen-, Anlagen- und Schiffbau, in der Elektro-, Konsumgüter-, Automobil-, Luftfahrt- oder Grundstoffindustrie. Sie entwickeln und verbessern Erzeugnisse sowie Produktionsabläufe unter ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten und verantworten computerisierte Fertigungsprozesse.

Die Hochschule Bremerhaven bietet folgende dazu passende Masterstudiengänge an:

  • Embedded Systems Design
  • Integrated Security and Safety Management
  • Process Engineering and Energy Technology
  • Windenergietechnik

Der Studiengang ist zulassungsfrei.

Hier kannst du mehr über die Zulassungsvoraussetzungen und die Bewerbung erfahren.

Die Studienberatung der Hochschule Bremerhaven ist deine erste Anlaufstelle bei Fragen und Anliegen rund um die Studienorientierung und die Aufnahme eines Studiums.

Natalie Stellmacher, M.A.
Studienberatung
Tel.: +49 471 4823-556
Mail: studienberatung@hs-bremerhaven.de

Du möchtest praxisnah studieren? Dann bist du bei uns richtig. Die Hochschule Bremerhaven bietet ihren rund 3.000 Studierenden modern ausgestattete Labore und intensiven Kontakt zu verschiedenen Wirtschafts- und Wissenschaftseinrichtungen in Bremerhaven. Der Campus mit seinen attraktiven Gebäuden liegt direkt in der Innenstadt und von der Hochschule am Meer gelangt man in 5 Gehminuten zum Deich – die perfekte Auszeit vom Lernstress.


Für weitere Informationen stehen dir unsere Studienpat:innen zur Verfügung.

Videogalerie

Studienberater
Natalie Stellmacher M.A.
Studienberatung
Hochschule Bremerhaven
+49 (0)471 4823-556

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Ingenieurwissenschaften Studium umfasst naturwissenschaftliche sowie technische Fächer. Das Studium ist praxisorientiert und bereitet Dich auf die Arbeit im technischen Bereich vor. Zusätzlich erhältst Du eine wissenschaftliche Ausbildung. Mit diesem Studium stehen Dir die Türen zur Forschung und zur freien Wirtschaft offen. Spezielle Schwerpunkte wie Chemie oder Luft- und Raumfahrttechnik ermöglichen Absolventen weitere spannende Einsatzgebiete.

Ingenieurwissenschaften studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Erfahrungen Ingenieurswesen in BHV

Ingenieurwesen (B.Eng.)

4.1

Bremerhaven ist eine der wenigen Hochschulen, die aufgrund eines zwei Semester langem gemeinsamen Grundstudiums die Möglichkeit bietet erst ab dem dritten Semester einen Schwerpunkt bzw. eine Vertiefungsrichtung für den Bachelor zu wählen. (Hierbei können sogar mehrere Schwerpunkte gewählt werden)
Angeboten werden hierbei 5 Vertiefungsrichtungen. Die Hochschule ist von der Laborausrüstung überaus gut ausgestattet. Die Dozenten besitzen alle eine sehr beeindruckende Qualifikation und zudem meist auch Kontakte in der Branche, was...Erfahrungsbericht weiterlesen

vielseitiges studium

Ingenieurwesen (B.Eng.)

5.0

verschiedene ganz unterschiedliche module, die es interessant bleiben lassen!
familiäre atmosphäre und sehr schöne student*innen gemeinschaft!
bremerhaven schreckt erstmal ab, aber wenn man dann hier ist, hat man eine tolle zeit, wenn man seine Gruppe gefunden hat!

Sehr breit aufgestellt!

Ingenieurwesen (B.Eng.)

3.3

Meiner Meinung nach halte ich ein Vorpraktikum im Bereich Anlagenbetrieb oder -Technik zu machen für sehr notwendig, damit man das Verständnis auch im Laufe des Studiums entwickeln kann. Aufgrund der vielen Lehrveranstaltungen die man im Studium hört, ist man am Ende bereit für das Arbeitsleben in vielen Bereichen und kann mit jedem Modul etwas anfangen. Leider hatte ich nur das erste Semester in Präsens und danach alles online, was ich...Erfahrungsbericht weiterlesen

Maschinenbaustudium angewandt auf maritime Themen

Ingenieurwesen (B.Eng.)

4.7

Super Studiengang, der vor allem viel Potential für die Zukunft haben wird. Die Kurse sind ziemlich klein gehalten, weshalb man einen sehr guten Kontakt zu den Professoren bekommt. Diese sind meistens wahre Spezialisten auf ihrem Fachgebiet und können die Studenten schnell für Themen begeistern. In den 2 Projekten müssen diese dann selber Dinge erfinden oder Lösungen für Probleme in den Bereichen der Windenergie oder Meeresmesstechnik finden. Dies beinhaltet meistens mit...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 3
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.8
  • Literaturzugang
    3.8
  • Digitales Studieren
    3.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 9 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 45 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

  • 1

    Standort Bremerhaven
    Hochschule Bremerhaven
    An der Karlstadt 8
    27568 Bremerhaven

    Anlagenbetriebstechnik-Energietechnik
    Automatisierungstechnik-Elektrotechnik
    Gebäudeenergietechnik-Versorgungstechnik
    Maritime Technologien (Meerestechnik - Windenergie - Meeresenergien)
    Produktionstechnik-Maschinenbau
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2024