COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Studium Medizintechnik
chevron_right
chevron_left

Medizintechnik Studium

Das Medizintechnik Studium boomt: Durch den demografischen Wandel ist der Medizinsektor ein Wachstumsmarkt und bei Studierenden sehr beliebt. Für alle Technikbegeisterten eignet sich die Medizintechnik - sie verbindet die Ingenieurwissenschaften mit dem medizinischen Fortschritt. Als Medizintechnik Student nutzt Du Dein Wissen, um den Gesundheitszustand kranker Menschen zu verbessern und den der gesunden Menschen zu erhalten. Bekannte Produkte aus dieser Disziplin sind Herzschrittmacher, EKGs, Prothesen und Dialysemaschinen.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Im Medizintechnik Studium erwartet Dich eine Mischung aus theoretischen und praktischen Studieninhalten. Die Grundlagenfächer vermitteln Dir ein breites Wissen in den Naturwissenschaften sowie in den Disziplinen Maschinenbau und Werkstoffkunde. Typische Module, die Dir im Studiengang Medizintechnik begegnen, sind:
  • Elektrotechnik
  • Informatik
  • Anatomie und Physiologie
  • Mathematik und Algorithmik
  • Physik
In Laborversuchen lernst Du Messverfahren kennen oder programmierst in Softwarekursen eigene Anwendungen. CAD-Programme helfen Dir bei der digitalen Simulation Deiner Ideen. Damit kannst Du am PC selbst entworfene Modelle konstruieren.

Noch Fragen?

lightbulb_outline
Stelle Deine Frage aktuellen Studierenden!
Jetzt Frage stellen

Ablauf & Abschluss

Im Medizintechnik Studium durchläufst Du zwei Studienabschnitte. Das Grundstudium vermittelt Dir Basiskenntnisse, während Du Dich im Hauptstudium mit Deiner gewählten Spezialisierung beschäftigst. In diesem Teil des Studiums beginnst Du mit Deiner eigenen Forschung, mit deren Hilfe Du Deine Abschlussarbeit anfertigst.
Das Medizintechnik Bachelor Studium dauert in der Regel 6 Semester. Sieht der Studienverlauf ein verpflichtendes Praxissemester vor, benötigst Du für das Bachelor Studium 7 Semester. Meistens endet der Studiengang Medizintechnik mit dem akademischen Grad des Bachelor of Science (B.Sc.). Manche Hochschulen verleihen Dir nach dem Studium den Bachelor of Engineering (B.Eng.).
Du bist praktisch veranlagt und möchtest Dein Wissen am liebsten direkt in der Arbeitswelt anwenden? Dann entscheide Dich alternativ für das duale Studium Medizintechnik.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Um ein Medizintechnik Studium zu beginnen, benötigst Du die Allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder die Fachgebundene Hochschulreife. Meistens ist der Studiengang Medizintechnik zulassungsfrei. Du brauchst also keinen bestimmten Notendurchschnitt, um einen Studienplatz zu erlangen.
Manche Hochschulen führen stattdessen ein Eignungsverfahren durch. In verschiedenen Tests beweist Du, dass Du in der Lage bist, technische und medizinische Zusammenhänge zu verstehen. Außerdem empfehlen viele Hochschulen ein Vorpraktikum, damit Du dem Stoff der ersten Semester gewachsen bist.

Ist das Medizintechnik Studium das richtige für mich?

Hast Du Dich schon in der Schule für Fächer wie Physik, Biologie und Chemie begeistert? Mathe hat Dir Freude bereitet? Und auch in Informatik oder Technik hast Du Dich nie gelangweilt? Dann könnte das Medizintechnik Studium perfekt zu Dir passen. Darüber hinaus sind Sprachkompetenzen wichtig, denn häufig ist die wissenschaftliche Literatur auf Englisch verfasst.
Für ein erfolgreiches Studium bringst Du neben Deinem fachlichen Talent außerdem Hartnäckigkeit und eine große Portion Ehrgeiz und Disziplin mit. Das Studium ist sehr anspruchsvoll und nur diejenigen, die sich durchbeißen und auch mal auf ihre Freizeit verzichten, bleiben langfristig dabei. Deshalb ist es am besten, wenn Du Technik als Deine Leidenschaft bezeichnest.
  • Bewertungs Kriterium ID: 1
    Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 4
    Disziplin
    7/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 6
    Belastungsfähigkeit
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 11
    Naturwissenschaftliches Verständnis
    9/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 15
    Technikverständnis
    10/10

Mehr Technik als Medizin

Viele naturwissenschaftliche und technische Studiengänge sind sehr anspruchsvoll und nicht für jeden das Richtige. Deshalb brechen einige Studierende schon nach kurzer Zeit ihr Studium ab. Beim Medizintechnik Studium kommt dazu, dass einige Studieninteressenten eine falsche Vorstellung vom Studium haben.

Anders als der Name vermuten lässt, sind Medizin und Technik im Studium nicht gleichgestellt. Die meisten Hochschulen weisen in ihren Studienverlaufsplänen darauf hin, dass Medizin nur einen Anteil von 5 bis 10% am Studium ausmacht. Medizintechnik bereitet Dich nicht auf den Arztberuf vor. Auch behandelst Du als Medizintechniker keine Patienten. Vielmehr agierst Du im Hintergrund - Du stellst die medizintechnischen Geräte bereit und berätst Ärzte zu Vor- und Nachteilen bestimmter Methoden.

Beruf, Karriere & Gehalt

Im Bereich der Medizintechnik erwarten Dich großartige berufliche Perspektiven. Absolventen des Medizintechnik Studiums finden in allen Unternehmen, die medizintechnische Produkte entwickeln und herstellen, eine Anstellung. Ob Du im Krankenhaus arbeitest oder in der Industrie - Dein späterer Beruf besteht darin, Medizingeräte anzufertigen, sie zu warten und zu prüfen. Darüber hinaus stehen im Marketing und im Vertrieb spannende Aufgaben für Dich an. Mit Deinem umfassenden Know-how berätst Du Krankenhäuser und Arztpraxen bei der Anschaffung von Geräten wie Herz-Lungen-Maschinen, Operationsrobotern oder Implantaten und Prothesen. Deine Einsatzgebiete sind:

Wo kann ich Medizintechnik studieren?

Das Medizintechnik Studium kannst Du sowohl an Fachhochschulen als auch an Universitäten absolvieren. An Fachhochschulen ist die Ausbildung dabei oft praxisbezogen, Unis legen den Schwerpunkt meistens auf die Forschung.

Die Hochschule Ulm und die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg erfreuen sich unter den Studierenden einer großen Beliebtheit. Auch der Studiengang Industrial MedTec der Hochschule Furtwangen erhält viele positive Bewertungen.

Aktuelle Bewertungen

Schwierig, aber gut
Carla, 06.10.2020 - Medizintechnik, FAU – Uni Erlangen-Nürnberg
Ingenieurswesen
Hacer, 19.09.2020 - Medizintechnik, Uni Duisburg-Essen
Informatiklastig
Peter, 18.09.2020 - Medizintechnik, Uni Heidelberg
Viel Medizin, wenig Technik
Hannah, 18.09.2020 - Medizintechnik, Uni Stuttgart
Super Studiengang!
Mateo, 15.09.2020 - Medizintechnik, Uni Stuttgart
Master Medizintechnik
Evelina, 12.09.2020 - Medizintechnik, Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Ingenieurstudium
Nila, 10.09.2020 - Medizintechnik, Uni Magdeburg
Anspruchsvoll, Defizit: digitale Lehre
Josch, 10.09.2020 - Medizintechnik, Uni Heidelberg
Interessantes Studium
sarah, 05.09.2020 - Medizintechnik, OTH Amberg-Weiden
Gutes Studium
Philipp, 03.09.2020 - Medizintechnik - Klinische Technologien, HFU - Hochschule Furtwangen

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Medizintechnik wurden von 414 Studenten bewertet.
3.8
91%
Weiterempfehlung