Medizintechnik
3 bis 9 Semester
Master, Diplom, Bachelor
Vollzeit, Dual, Teilzeit, Berufsbegleitend
22 Fachhochschulen, 8 Universitäten

Medizintechnik Studium

In Deinem Medizintechnik Studium beschäftigst Du Dich mit Technik, die für die medizinische Forschung und Praxis von Bedeutung ist. Dazu gehören beispielsweise bildgebende Verfahren oder chirurgische Roboter. Medizintechnik ist ein Wachstumsmarkt und Deutschland gehört zu den Spitzenreitern in diesem Forschungsfeld. Wenn Du Dich für ein Medizintechnik Studium entscheidest, kannst Du in einem zukunftsfähigen Berufsfeld Karriere machen.

Studieninhalte & Ablauf

Dein Medizintechnik Bachelor Studium dauert 6 Semester in Regelstudienzeit. Wenn Du bereits einen Bachelor Abschluss in Medizintechnik oder einem verwandten Bereich hast, kannst Du Dich in den Master Studiengang einschreiben. Dieser dauert weitere 4 Semester.
In Deinem Medizintechnik Studium verknüpfst Du naturwissenschaftliches und medizinisches Wissen mit ingenieurwissenschaftlichem Know-how. Im Bachelor Studium stehen zunächst Mathematik, Physik, Biologie, und Chemie auf Deinem Stundenplan. Des Weiteren umfasst Dein Medizintechnik Studium Fächer wie Bioingenieurwesen, Werkstoffwissenschaft, Informatik oder Elektrotechnik. Du befasst Dich mit den Grundlagen der Medizin und Medizintechnik und kannst einen eigenen Schwerpunkt etwa auf bildgebende Verfahren oder Gerätetechnik und Prothetik setzen. Je nach Hochschule und gewähltem Schwerpunkt können Dich zum Beispiel folgende Fachthemen im Medizintechnik Studium erwarten:

  • Medizinische Messtechnik
  • Medizin-Elektronik
  • Medizinische Informationssysteme
  • Gerätewissenschaften
  • Digitale Bildverarbeitung
  • Schaltungstechnik
  • Medizin und Recht
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

Im Master Studium konzentrierst Du Dich ganz auf die medizinischen und medizintechnischen Aspekte Deines Studiengangs. Dein Medizintechnik Studium ist zugleich grundlagentheoretisch und anwendungsnah ausgerichtet, Du verbindest Vorlesungen mit Übungen und Laborpraktika. Zudem musst Du meist während Deines Studiums auch ein Praktikum in der Industrie absolvieren, das Dir bei der Berufsorientierung hilft. Im Master kannst Du zudem ein Auslandssemester einlegen und Einblicke in die internationale medizintechnische Forschung und Praxis gewinnen.

Top 5 Studiengänge

Molekulare und Technische Medizin
HFU - Hochschule Furtwangen (Villingen-Schwenningen)
Bachelor of Science
7 Semester
3.7
78%
Medizintechnik
Hochschule Ulm (Ulm)
Bachelor of Engineering
7 - 9 Semester
3.6
88%
Medizintechnik
TH Nürnberg (Nürnberg)
Bachelor of Engineering
7 Semester
4.0
100%
Industrial MedTec
HFU - Hochschule Furtwangen (Tuttlingen)
Bachelor of Science
7 Semester
4.2
100%
Medizintechnik
FAU - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Erlangen)
Bachelor of Science
6 Semester
3.5
87%

Ist das Medizintechnik Studium das richtige für mich?

Um Dich ins Medizintechnik Studium einschreiben zu können, brauchst Du das Abitur oder Fachabitur. Je nachdem, ob Du Dein Medizintechnik Studium an einer Universität oder Fachhochschule beginnen möchtest. Einen hohen NC gibt es für gewöhnlich nicht, sodass Du Dein Studium auch ohne Bestnoten beginnen kannst. Medizintechnik ist damit auch eine interessante Option für Dich, wenn Du Dich für ein Medizin Studium interessierst, aber kein Einser-Abi vorweisen kannst. Schulfächer, die Du gut beherrschen solltest, sind vor allem Mathematik und Physik, Chemie, Biologie, Informatik und Technik. Dein mathematisches Wissen kannst Du zumeist vor Beginn Deines Medizintechnik Studiums in Vorkursen auffrischen. Außerdem empfehlen Dir viele Unis und Fachhochschulen, Teile des obligatorischen Praktikums schon vor Studienbeginn abzuleisten. Auf diese Weise kannst Du bereits einen Einblick in Dein späteres Berufsfeld gewinnen.

Damit Du mit Erfolg und Freude studieren kannst, solltest Du ein ausgeprägtes Interesse an Medizin, vor allem aber an Naturwissenschaft und Technik haben. Begeisterung für das ingenieurwissenschaftliche Arbeiten, eine analytische Denkweise und Disziplin sind ebenfalls wichtig für das Medizintechnik Studium

  • Analytische Fähigkeiten
    8/10
  • Disziplin
    7/10
  • Belastungsfähigkeit
    6/10
  • Naturwissenschaftliches Verständnis
    9/10
  • Technikverständnis
    10/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Medizintechnik ist ein großer Wachstumsmarkt. Deutschland spielt auf diesem Feld der technischen Forschung neben den USA und Japan eine führende Rolle. Daher hast Du mit Deinem Abschluss in Medizintechnik gute Karten auf dem Arbeitsmarkt. Absolventen ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge sind ohnehin gefragt. Der Abschluss eines Medizintechnik Studiums eröffnet Dir somit vielseitige Beschäftigungsmöglichkeiten.

Nach dem Medizintechnik Studium kannst Du zum Beispiel in der Industrie, bei Herstellern von medizinischen Produkten oder in der universitären oder außeruniversitären Forschung arbeiten. Dabei suchen Dich die Unternehmen als Techniker, als Forscher im Labor oder auch als Mitarbeiter im Außendienst. Während die Einstiegsgehälter für Bachelor Absolventen je nach Branche und Unternehmen bei durchschnittlich 3.300 € brutto monatlich liegen, hast Du mit einigen Jahren Berufserfahrung gute Chancen 4.600 € brutto und mehr zu verdienen. Ein Master Abschluss oder sogar eine anschließende Promotion steigern Deine Karriere- und Gehaltsaussichten zusätzlich.

Neben den wissenschaftlichen Qualifikationen ist aber vor allem Berufserfahrung ein wichtiger Faktor für die Karriere. Daher empfehlen Dir viele Hochschulen, neben Deinem Studium so viel Praxiserfahrung wie möglich zu sammeln. Industriepraktika im In- und Ausland kannst Du beispielsweise in den Semesterferien absolvieren.

Standorte & Hochschulen

Dein Medizintechnik Studium kannst Du sowohl an Universitäten als auch an Fachhochschulen beginnen. Während Du an Unis meist einen Schwerpunkt auf die naturwissenschaftlichen Grundlagen und die Forschung legst, ist Dein Studium an einer Fachhochschule stärker strukturiert und praxisnäher - beides hat Vor- und Nachteile. Besonders beliebt ist zum Beispiel das Medizintechnik Studium der Jade Hochschule oder der Hochschule Furtwangen.

Verwandte Studiengänge

Aktuelle Bewertungen

3.9
TC , 26.05.2017 - Molekulare und Technische Medizin
1.9
Abdu , 18.05.2017 - Medizintechnik/Biomedical Engineering
3.4
Tin , 30.04.2017 - Medizintechnik
3.8
Jovana , 29.04.2017 - Medizintechnik
2.9
Jessica , 28.04.2017 - Medizintechnik/Biomedical Engineering
3.8
Franceska , 27.04.2017 - Medizintechnik
4.1
Michelle , 25.04.2017 - Medizintechnik
3.8
Lissy , 19.04.2017 - Medizintechnik
4.0
Maike , 16.04.2017 - Medizintechnik
3.0
Kim , 12.04.2017 - Medizintechnik

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Medizintechnik wurden von 301 Studenten bewertet.

∅ Bewertung:
3.6
Weiterempfehlung: 89%
Seite 1 von 5

41 Studiengänge

Molekulare und Technische Medizin
HFU - Hochschule Furtwangen (Villingen-Schwenningen)
Bachelor of Science
7 Semester
3.7
78%
Medizintechnik
Hochschule Ulm (Ulm)
Bachelor of Engineering
7 - 9 Semester
3.6
88%
Medizintechnik
TH Nürnberg (Nürnberg)
Bachelor of Engineering
7 Semester
4.0
100%
Industrial MedTec
HFU - Hochschule Furtwangen (Tuttlingen)
Bachelor of Science
7 Semester
4.2
100%
Medizintechnik
FAU - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Erlangen)
Bachelor of Science
6 Semester
3.5
87%
Medizintechnik
Uni Tübingen, Universität Stuttgart (Stuttgart)
Bachelor of Science
6 Semester
3.4
86%
Medizintechnik
Hochschule Mannheim (Mannheim)
Bachelor of Science
7 Semester
3.6
94%
Medizintechnik
OTH Amberg-Weiden (Weiden, Amberg)
Bachelor of Engineering
7 - 9 Semester
3.8
92%
Medizintechnik
FAU - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Erlangen)
Master of Science
4 Semester
3.6
92%
Medizintechnik
Fachhochschule Südwestfalen (Hagen, Lüdenscheid)
Bachelor of Engineering
7 Semester
3.7
92%

Studiengänge filtern

Studiengang suchen

Hochschulstandort eingrenzen

Abschluss

Hochschultyp

Trägerschaft

Bewertung

Standorte & Hochschulen

Dein Medizintechnik Studium kannst Du sowohl an Universitäten als auch an Fachhochschulen beginnen. Während Du an Unis meist einen Schwerpunkt auf die naturwissenschaftlichen Grundlagen und die Forschung legst, ist Dein Studium an einer Fachhochschule stärker strukturiert und praxisnäher - beides hat Vor- und Nachteile. Besonders beliebt ist zum Beispiel das Medizintechnik Studium der Jade Hochschule oder der Hochschule Furtwangen.