Übersetzer werden

Dauer 3 - 5 Jahre
Karrierechancen Mittel

Wie werde ich Übersetzer?

Als Übersetzer verlässt Du Dich nicht nur auf Wörterbücher und Vokabellisten, sondern Du verfügst auch über ein ausgeprägtes Gespür für Sprache. Dieses setzt Du ein, um literarische Werke, Sachbücher, Filme oder Rechtsdokumente in die gewünschte Zielsprache zu übertragen. Wenn Du Übersetzer werden möchtest, hast Du zwei Möglichkeiten. An einer Fachakademie durchläufst Du eine 3-jährige Ausbildung, ehe Du Deine Dienste als Staatlich geprüfter Übersetzer anbietest. Für Tätigkeiten im Wirtschaftssektor kannst Du Dich auch vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) prüfen lassen. Ansonsten stehen Dir diverse Bachelor Studiengänge wie Translation, Fach- oder Literaturübersetzen zur Auswahl. Ein weiterführender Master im Anschluss verbessert Deine Berufschancen.

Wie sieht der Arbeitsalltag aus?

Die überwiegende Mehrheit der Berufsanfänger macht sich in der Regel selbstständig und arbeitet von Zuhause aus, um Kosten zu sparen. Wir zeigen Dir exemplarisch, wie Dein Arbeitsalltag aussehen könnte:

08:00 Uhr

Am Morgen begibst Du Dich in die Innenstadt, wo Du an einer Weiterbildung für Übersetzer zum Thema Finanzmärkte teilnimmst. Dort erfährst Du mehr über Geld- sowie Devisengeschäfte und erweiterst Dein Wissen um einen wichtigen kaufmännischen Bereich. Auf lange Sicht planst Du, mehr Aufträge von zahlungskräftigen Wirtschaftsunternehmen zu erhalten, damit Du Dein Einkommen aufbessern kannst.

13:30 Uhr

Nachdem Du Dir auf dem Heimweg etwas zu essen besorgt hast, begibst Du Dich an den eingerichteten Arbeitsplatz in Deiner Wohnung. Du prüfst Dein E-Mail-Konto und stellst fest, dass ein alter Auftraggeber auf Deine Mahnung zur Rechnungsbegleichung reagiert hat. In wenigen Tagen soll das Geld auf Deinem Bankkonto sein. Außerdem liest Du Dir zwei neue Angebote durch. Beide haben so knappe Abgabefristen, dass Du sie nicht mehr einplanen kannst und deshalb absagst.

14:00 Uhr

Jetzt hast Du Zeit, eine dringende Übersetzung fertigzustellen. Ein deutscher Staubsaugerhersteller hat Dich beauftragt, die Bedienungsanleitung des Geräts ins Spanische und Italienische zu übersetzen. Da Du für zwei Begriffe weder in Wörterbüchern noch im Netz eine Erklärung findest, rufst Du in der Produktabteilung Deines Auftraggebers an. Nach einer eingängigen Erläuterung verstehst Du die technischen Details und setzt die Arbeit fort.

16:30 Uhr

Du nimmst Dir einen weiteren Auftrag zur Brust. Ein britischer Händler für Gabelstapler und weitere Arbeitsgeräte möchte die Inhalte seiner Webseite professionell ins Deutsche übertragen lassen. Da deutsche Texte in der Regel etwas länger als ihr englisches Pendant ausfallen, hältst Du stetig Rücksprache mit dem zuständigen Entwickler. Gemeinsam besprecht ihr, inwieweit die jeweiligen Übersetzungen noch in die Textboxen des Seitenlayouts passen.

18:25 Uhr

Nach einem langen und arbeitsreichen Tag recherchierst Du noch einige Minuten lang im Netz nach weiteren Fortbildungen, mit denen Du Deine BWL-Kenntnisse ausbauen kannst. Du meldest Dich für ein Seminar zum Thema Aktien, Kredite und Anleihen an, das in zwei Monaten in Hamburg stattfindet.

Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife; Abitur oder Mittlere Reife
  • Sorgfältige Arbeitsweise
  • Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Talent zum Netzwerken
  • Schnelle Erreichbarkeit für Auftraggeber
  • Gute Kommunikationsfähigkeit

Aktuelle Stellenanzeigen

Werum IT Solutions GmbH
Technischer Redakteur / Übersetzer (m/w/d)
12. Oktober 2019
Feste Anstellung
Lüneburg
Statista GmbH
(Junior) Übersetzer & Lektor (m/w/d) - Englisch
10. Oktober 2019
Feste Anstellung
Hamburg
Sicher Reisen Nitzsche GmbH
Dolmetscher / Übersetzer (w/m/d) für Deutsch-Russisch
10. Oktober 2019
Feste Anstellung
München
ifm-Unternehmensgruppe
Übersetzer (m/w/d) Deutsch / Englisch / Französisch
08. Oktober 2019
Feste Anstellung
Essen

Was macht ein Übersetzer?

Als selbstständiger Übersetzer bist Du grundsätzlich für die ganze Bandbreite an Texten zuständig, seien es kaufmännische Schriftstücke, literarische Werke oder Fachtexte beispielsweise aus dem technischen, naturwissenschaftlichen und medizinischen Bereich. Allerdings ergeben sich bei Dir über die Jahre auch Schwerpunkte, je nachdem aus welchen Branchen und zu welchen Themen Du verstärkt Aufträge erhältst. Im Gegensatz zu einem Dolmetscher, der mehr oder weniger zeitgleich zum Gesagten übersetzt, fertigst Du Deine Übersetzungen in Ruhe am Schreibtisch an. Dabei greifst Du auf Wörterbücher und andere Nachschlagewerke zurück, die Dir Deine Arbeit erleichtern. Je nach Auftragsmenge und Abgabefrist stehst Du dabei allerdings auch unter Zeitdruck.
Je spezifischer und komplexer das Thema Deines zu übersetzenden Textes ist, desto höher ist auch Dein Rechercheaufwand. Sollst Du beispielsweise ein medizinisches Gutachten aus dem Französischen ins Deutsche übertragen, musst Du genau wissen, welchem deutschen Terminus der bestimmte Fachausdruck entspricht. Allgemein ist es daher wichtig, dass Du Dich in dem jeweiligen Sachgebiet auskennst. Zum einen erkennst Du dadurch leichter Textzusammenhänge. Zum anderen ist eine Übersetzung nie wortwörtlich möglich, sodass Du mal mehr mal weniger abweichende Formulierungen und Satzstrukturen verwendest, um das Original sinngemäß wiederzugeben.
Bei Deiner Tätigkeit nutzt Du nicht nur die gängigen Wörterbücher, sondern Du erstellst Dir bei Bedarf auch eigene Wortlisten und Verzeichnisse. Im Bereich der Literaturübersetzung kann es beispielsweise vorkommen, dass ein Autor seltene, unbekannte oder gar eigene Formulierungen verwendet, für die es in der Zielsprache keine Entsprechung gibt. Im Notfall kreierst Du daher ebenso neue Wörter oder wählst einen speziellen Ausdruck, der in diesem Zusammenhang und dieser Verwendung noch nirgendwo zu finden ist. Gerade wenn Du längere Zeit für ein und denselben Autor arbeitest, ist es sinnvoll, dessen begriffliche Eigenheiten auch mit einem festen, einheitlichen Vokabular zu übersetzen. Hierfür nutzt Du auch sogenannte Translation Memory Software, die Dir bereits verwendete, passende Ausdrucksweisen automatisch anzeigt. So baust Du Dir mit der Zeit eine umfangreiche Datenbank auf, die Deine Arbeitsgeschwindigkeit enorm erhöht.

Wie sind die Berufsaussichten?

Der Einstieg in den Beruf ist durchaus herausfordernd, denn Festanstellungen in staatlichen Behörden, größeren Unternehmen oder Lektorats- beziehungsweise Übersetzerbüros sind rar gesät. In der Regel gehst Du daher nach der Ausbildung in die Selbstständigkeit und kümmerst Dich eigenverantwortlich um die Gewinnung von Aufträgen. Ein Kundennetzwerk aufzubauen und zu pflegen, ist daher das A und O für eine erfolgreiche Laufbahn als Übersetzer.

Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

  • Sprachbegabung
    10/10
  • Belastungsfähigkeit
    8/10
  • Organisationstalent
    9/10
  • Flexibilität
    7/10
  • Kulturelles Interesse
    8/10
  • Kreativität
    6/10

Welche Spezialisierungen gibt es?

Als erfolgreicher Literaturübersetzer legen Dir Verlage oder Agenturen die neuesten fremdsprachigen Werke von Stephen King, J. K. Rowling oder E. L. James mit der Bitte vor, sie ins Deutsche zu übersetzen. Da Du auf diese Weise mitunter sehnsüchtig erwartete Neuerscheinungen vorab lesen kannst, ist diese Spezialisierung ziemlich beliebt. Im Vergleich zu Fachübersetzungen erfordert die Tätigkeit von Dir einen besonders kreativen Umgang mit der deutschen Sprache, um den Stil des Originaltextes möglichst authentisch abzubilden. Ein feines Gespür für Formulierungen und Ausdrucksweisen sowie ein gesteigertes Interesse für die kulturelle Herkunft des Autors erleichtern Dir Deine Arbeit enorm.
Wie der Name es schon andeutet, spezialisiert Du Dich als Fachübersetzer auf ein bestimmtes Sachgebiet oder eine wissenschaftliche Disziplin. Du arbeitest Dich tiefer als gewöhnlich in die entsprechende Fachliteratur ein und lernst den Umgang mit der zugehörigen Terminologie. So wirst Du beispielsweise zum Experten für juristische, medizinische oder technische Texte. Zu Deinen Aufträgen gehören beispielsweise Übersetzungen von Betriebsanleitungen, Sachbüchern oder wissenschaftlichen Arbeiten. Mit einem fachlichen Schwerpunkt hebst Du Dich aus der Masse der Übersetzer hervor und verbesserst Deine Chancen, in einem bestimmten Bereich einen festen Kundenstamm aufzubauen.
Als Übersetzer besteht für Dich die Möglichkeit, einen Eid vor einer gerichtlichen Institution abzulegen. Auf diese Weise verpflichtest Du Dich zur Verschwiegenheit und dass Du die vorgelegten Schrifttexte gewissenhaft sowie inhaltsgetreu in die gewünschte Sprache überträgst. Ab dann hast Du die Befugnis, Urkunden, Zeugnisse, Beglaubigungen sowie andere rechtskräftige Dokumente zu übersetzen. Zu Deiner Kundschaft zählen dementsprechend staatliche Behörden, Notare oder Gerichte. Neben der persönlichen Eignung ist für Dich in der Regel auch eine fachliche Befähigung wie beispielsweise Kenntnisse der Rechtssprache Pflicht.
Wenn Du Dich besonders für Filme im Fernsehen, Kino oder auf DVD interessierst, dann bietet sich für Dich die Spezialisierung zum Medienübersetzer an. Zum einen übersetzt Du Filme aus anderen Ländern ins Deutsche und stellst damit die Grundlage für die spätere Synchronisation. Zum anderen entwirfst Du die deutschen Untertitel, die sich der Zuschauer auf Wunsch einblenden lassen kann, während er sich den Originalton anhört. Darüber hinaus stehst Du für größere Unternehmen bereit, um die Aussagen von Werbefilmen adäquat in die gewünschte Sprache zu übertragen.

Besonderheiten

  • Übersetzer ist keine geschützte Berufsbezeichnung
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten in Lektoraten, Behörden oder größeren Unternehmen
  • Überwiegend freiberufliche Tätigkeit mit eigener Kundengewinnung

Videos zum Beruf

Wusstest Du schon, dass ...

  • ...Gleichgewichtsdichtegradientenzentrifugation laut Duden eines der längsten deutschen Wörter ist?
  • ...alle 2 Wochen eine Sprache auf der Welt ausstirbt?
  • ...bei der EU-Kommission ein Mann arbeitet, der 32 Sprachen, zum Beispiel Chinesisch und Bulgarisch, beherrscht?

Diese Promis sind auch Übersetzer

Was spricht für den Beruf

  1. Abwechslungsreicher Beruf, der mit jedem neuen Kunden auch ein neues Thema mit sich bringen kann
  2. Gute Chancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt
  3. Quereinstieg für sprachbegabte Menschen möglich
  4. Vielseitige Spezialisierungsmöglichkeiten
  5. Je nach Auftrag erhältst Du Kontakt zu Prominenten und wichtigen Persönlichkeiten

Was spricht gegen den Beruf

  1. Schwankende Auftragslage als selbstständiger Übersetzer
  2. Übersetzungsfehler sowie eigenwillige Formulierungen können zu Missverständnissen und Nachteilen für den Kunden führen

Aktuelle Gehälter

Datum Abschluss Karrierestufe Berufserfahrung Std. Gehalt
09.04.2018 Master Mit Berufserfahrung 3 - 5 Jahre 31 1.632 €
31.03.2018 Bachelor Führungskraft 11 - 15 Jahre 30 1.700 €
18.03.2018 Master Mit Berufserfahrung 3 - 5 Jahre 40 2.418 €
01.03.2018 Bachelor Freiberufler (selbstständig) 6 - 10 Jahre 37.5 2.900 €
06.02.2018 Master Mit Berufserfahrung 3 - 5 Jahre 39 2.802 €
21.01.2018 Master Mit Berufserfahrung 3 - 5 Jahre 42 3.400 €
11.01.2018 Master Mit Berufserfahrung 6 - 10 Jahre 40 2.900 €
31.12.2017 Bachelor Freiberufler (selbstständig) 6 - 10 Jahre 45 3.000 €
23.12.2017 Master Geschäftsführer über 25 Jahre 26 2.200 €
18.12.2017 Bachelor Geschäftsführer 1 - 2 Jahre 44 2.600 €
Die hier angegebenen Gehälter setzen sich aus Gehaltsangaben von 71 Nutzern zusammen. Wir können keine Garantie dafür übernehmen, dass die Daten im Einzelfall zutreffen. Sollten die Zahlen von Deinen persönlichen Erfahrungen abweichen, kannst Du Dein Einkommen unter „Gehalt eintragen“ einreichen und Berufsinteressierte bei der Karrierewahl unterstützen.

Mit diesen 30 Studiengängen kannst Du Übersetzer werden

Seite 1 von 3

Mit diesen 30 Studiengängen kannst Du Übersetzer werden

Internationale Kommunikation und Übersetzen
Uni Hildesheim (Hildesheim)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.4
78%
Internationale Fachkommunikation und Übersetzen
Hochschule Magdeburg-Stendal (Magdeburg)
Bachelor of Arts
6 Semester
4.0
100%
Infoprofil
Gebärdensprachdolmetschen
Hochschule Landshut (Landshut)
Bachelor of Arts
7 Semester
4.0
100%
Wirtschaft und Sprachen
Hochschule Zittau/Görlitz (Görlitz)
Bachelor of Arts
8 Semester
4.1
100%
Infoprofil
Gebärdensprachdolmetschen
WHZ - Westsächsische Hochschule Zwickau (Zwickau)
Diplom
8 Semester
4.1
100%
Fachübersetzen Wirtschaft Deutsch / Polnisch
Hochschule Zittau/Görlitz (Görlitz)
Master of Arts
4 Semester
4.8
100%
Dolmetschen
Hochschule für Angewandte Sprachen des SDI München (München)
Master of Arts
3 Semester
4.4
100%
Dolmetschen
Hochschule für Angewandte Sprachen des SDI München (München)
Master of Arts
3 Semester
4.4
100%
Gebärdensprachdolmetschen
Hochschule Fresenius (Idstein)
Master of Arts
5 Semester
4.7
100%
Infoprofil
Gebärdensprachdolmetschen
Uni Hamburg (Hamburg)
Bachelor of Arts
7 Semester
4.5
100%