Studiengangdetails

Das Studium "Literaturübersetzen" an der staatlichen "Uni Düsseldorf" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Düsseldorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1439 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Lehrveranstaltungen und Organisation bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Düsseldorf

Letzte Bewertungen

4.2
Christina , 25.06.2019 - Literaturübersetzen
3.8
Sonja , 30.04.2018 - Literaturübersetzen
4.2
Hannah , 17.04.2017 - Literaturübersetzen

Zu Deiner Anfrage konnten leider keine Ergebnisse gefunden werden.
Suche & Filter zurücksetzen!

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Guter Studiengang

Literaturübersetzen

4.2

Alles ordentlich, Dozenten Kompetent und freundlich. Man lernt einiges. Allerdings sollte man bereits vor Studienwahl wissen, dass man extrem geringe Jobchancen in diesem Arbeitsfeld hat, selbst mit sehr gut abgeschlossenem Studium. Außerdem würde man zwangsläufig freiberuflich arbeiten müssen, was nicht jedermanns Sache ist.

Praktisch orientierter Studiengang

Literaturübersetzen

3.8

Sehr praktisch orientierter Studiengang, der gut vorbereitet. Nette Dozenten und interessante Lerninhalte. Wer gerne schreibt und wem mindestens eine Fremdsprache liegt, dem ist dieses Studium zu empfehlen. Es finden Kurse in der Uni statt, sowie Seminare im nahen Ausland.

Klein, aber fein

Literaturübersetzen

4.2

Obwohl, oder vielleicht grade weil, es sich um so einen kleinen Studiengang handelt, ist das Gefühl der Exklusivität groß. Das Thema des Masters und dessen Behandlung wird nicht allgemein gehalten, man kann richtig "eintauchen" und diese sehr spezifische Leidenschaft komplett ausleben. Dieser Studiengang ist nur interessant und zu schaffen, wenn man sich wirklich dafür interessiert, es ist nicht der Master den Leute wählen, weil sie nicht wissen, was sie sonst machen sollen, wie es in vielen Geisteswissenschafts-BAs ist.

Genau, was ich erwartet habe

Literaturübersetzen

Bericht archiviert

Ich hab mein Bachelorstudium (Anglistik/Romanistik) schon an der HHU gemacht, damit ich später Literaturübersetzen machen kann und ich bin sehr zufrieden.
Die Dozenten sind sehr hilfreich und schnell zu erreichen, die Veranstaltungen sind bis auf Ausnahmen gut und die Lernatmosphäre im Studiengang super. Es ist ein kleiner Studiengang, aber wirklich super für diejenigen, die gerne Übersetzer werden wollen.

Master Literaturübersetzen

Literaturübersetzen

Bericht archiviert

Ich habe an der Uni Düsseldorf bereits meinen Bachelor gemacht. An sich ist die Uni eine schöne Campusuni, und sobald man sich an die eigenwillige Nummerierung der Gebäude gewöhnt hat, kommt man auch gut von a nach b. Was den Master in Literaturübersetzen angeht, bin ich etwas enttäuscht über die Auswahl an Lehrveranstaltungen. Es gibt, gerade im Romanistikbereich kaum Auswahlmöglichkeiten, was bedeutet, dass man eigentlich keine Wahl hat, wenn man in der Regelstudienzeit fertig werden möchte. Die Dozenten sind allerdings alle sehr nett und hilfsbereit.

Ein Hybrid aus Master Germanistik+Master Anglistik

Literaturübersetzen

Bericht archiviert

Das anspruchsvolle an den Lehrveranstaltungen liegt eigentlich daran, dass man sowohl Kurse aus der Germanistik, Anglistik und Übersetzungskurse zu belegen hat, was den Aufwand natürlich stark vergrößtert. Besonders die Dozenten der Übersetzungskurse sind teilweise noch sehr unorganisiert und können einem nicht richtig beschreiben, was jetzt z.B. der Leitfaden für ein Eigenprojekt sein soll, was ich sehr schade finde und gerade für Erstsemester eine große Hürde darstellt. Unser ganzer Masterstudiengang besteht aus 25 Leuten und daher befindet man sich eher in einer familären Umgebung, bei der jeder dran kommt während des Unterrichts. Plätze und Seminare sind ausreichend vorhanden und man findet immer ewas, das einem liegt. Als moderne Lernmittel arbeiten wir bei den Übersetzungen mit unseren eigenen Laptops, die eigentlich dann auch jeder mitbringt.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 6 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter