Dolmetscher werden

Dauer 3 - 5 Jahre
Karrierechancen Mittel

Wie werde ich Dolmetscher?

Als Dolmetscher sprichst Du mehrere Sprachen fließend und vermittelst zwischen Menschen mit unterschiedlicher Muttersprache. So sorgst Du bei Ausstellungen, Pressekonferenzen oder politischen Debatten für eine Verständigung unter den Teilnehmern. Wenn Du Dolmetscher werden möchtest, stehen Dir ein schulischer und ein akademischer Weg zur Auswahl. Du kannst in einigen Bundesländern eine 3-jährige Ausbildung an einer Berufsfachschule absolvieren, die Du mit einer staatlichen Prüfung beendest. Zudem besteht für Dich die Möglichkeit, ein allgemeiner ausgerichtetes Translation oder Übersetzungswissenschaft Studium aufzunehmen, um den Bachelorgrad zu erlangen. Im Anschluss spezialisierst Du Dich im Rahmen des Master Studiengangs Konferenzdolmetschen darauf, mündliche Rede zu übersetzen.

Wie sieht der Arbeitsalltag aus?

Während Du als Selbstständiger quasi aus dem Koffer und von Auftrag zu Auftrag lebst, hast Du als Angestellter einer Institution wie dem EU-Parlament einen festen Arbeitsplatz. Nachfolgend erfährst Du mehr über den Tag eines freiberuflichen Dolmetschers:

09:00 Uhr

Da Du von Zuhause aus arbeitest, setzt Du Dich nach dem Frühstück umgehend an Deinen Schreibtisch im Nebenzimmer. Zuerst rufst Du Deine E-Mails ab und prüfst, ob neue Kontaktanfragen oder unterschriebene Angebote für Veranstaltungen vorliegen. Einem Interessenten, der einen Sprachvermittler für die Fitnessmesse FIBO sucht, lässt Du Deine Konditionen zukommen.

09:35 Uh

Im Anschluss bereitest Du Dich auf Deinen heutigen Termin vor. Der 1. FC Köln benötigt für die Pressekonferenz zu einem Europa League Spiel einen Dolmetscher, der die Aussagen der beteiligten Personen auf Französisch wiedergibt. Du liest einige allgemeine Zeitungsartikel zum Spiel und informierst Dich eingehend über die Namen der Spieler und restlichen Verantwortlichen.

10:25 Uhr

Nach Deiner allgemeinen Recherche zum Fußballspiel erstellst Du zusätzlich noch ein kleines Wörterverzeichnis, in dem Du einige spezielle Fußballbegriffe in Deutsch und Französisch festhältst. Außerdem überlegst Du Dir für jeden dieser Ausdrücke ein entsprechendes Zeichen, das Du in Deinen Gesprächsnotizen verwenden kannst.

13:20 Uhr

Nach der Mittagspause machst Du Dich mit der Bahn auf den Weg zu Deiner heutigen Arbeit beim Kölner Fußballclub. Während der Fahrt liest Du Dir noch einmal Dein am Morgen erstelltes Glossar durch, um alle spezifischen Vokabeln im Gedächtnis präsent zu haben.

14:10 Uhr

Während der Presserunde im Vereinsheim überträgst Du die Fragen der Journalisten und die anschließenden Antworten des Kölner Trainers ins Französische. Dabei wartest Du mit Deinen Übersetzungen jeweils, bis die Personen ihren Redebeitrag abgeschlossen haben. Auf einem kleinen Block machst Du Dir mithilfe einer speziellen Technik Notizen, um für längere Aussagen eine kleine Gedächtnisstütze zu haben.

15:30 Uhr

Zurück in Deiner Wohnung wirfst Du erneut einen Blick in Dein E-Mail-Postfach. Der potenzielle Kunde von heute Morgen ist mit Deinen Konditionen einverstanden. Außerdem hat er Dir gleich einige Unterlagen zu der anstehenden Fachmesse mitgesendet, mithilfe derer Du Dich ausführlich über die Veranstaltung informieren kannst. Du druckst Dir die Dokumente aus und liest Dich ein. Da Du selbst regelmäßig auf Sportmessen gehst, ist für diesen Job keine weitere Vorbereitung nötig.

17:00 Uhr

Am späten Nachmittag nimmst Du schließlich noch an einem Web-Seminar für Dolmetscher zu aktuellen Entwicklungen im Zivil- und Strafrecht teil. Auf diese Weise möchtest Du Dich auf dem neuesten Stand halten, da Dich in der letzten Zeit immer häufiger Gerichte damit beauftragt haben, Anhörungen für fremdsprachige Personen zu dolmetschen.

18:00 Uhr

Nach einem langen Tag fährst Du Deinen PC herunter und lässt die Arbeit bis zum nächsten Morgen ruhen.

Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife; Abitur oder Mittlere Reife
  • Rasche Auffassungsgabe
  • Interesse an anderen Kulturen
  • Bereitschaft, sich in Fachthemen einzuarbeiten
  • Empathie
  • Sozialkompetenz

Aktuelle Stellenanzeigen

ATCP Management GmbH
Management Assistenz / Dolmetscher (w/m/d) in DE/EN für die Führungsebene
04. Dezember 2019
Feste Anstellung

Was macht ein Dolmetscher?

Als selbstständiger Dolmetscher erwarten Dich je nach Vorerfahrung, Sprachkenntnissen und Renommee die vielfältigsten Aufträge. Dementsprechend fallen die zu übersetzenden Unterhaltungen und Reden thematisch sehr unterschiedlich aus. Darüber hinaus greifst Du auf zwei verschiedene Methoden des Dolmetschens zurück. Bei großen Veranstaltungen mit ausschweifenden Vorträgen wie zum Beispiel bei politischen Debatten übersetzt Du meist simultan, das heißt, nahezu zeitgleich zu dem Sprecher. Damit Du hierbei niemanden störst, sitzt Du in einer isolierten Kabine und trägst Kopfhörer, während Du das Geschehen im Saal verfolgst. Bist Du stattdessen für eine kleinere Konferenz mit wenigen Teilnehmern gebucht, gehst Du konsekutiv vor. Du befindest Dich dabei mit im Raum und dolmetschst die Aussagen für alle Beteiligten erst dann, wenn sie der jeweilige Redner beendet hat. Da Du Dir hierbei deutlich mehr Inhalt merken musst, verwendest Du ein bestimmtes Zeichensystem auf einem Block, um alle wichtigen Punkte festzuhalten. Bei Kleingruppen gibst Du Deine Übersetzung zuweilen auch im Flüsterton an die betreffenden Personen weiter.
Da sich auch Sprachen weiterentwickeln und zum Beispiel neue Begriffe entstehen, bist Du angehalten, Dein Sprachniveau mithilfe von Kursen weiter auszubauen. Zudem verlangen gewisse Aufträge von Dir, dass Du Dich in komplexe Disziplinen wie Jura oder Informatik einarbeitest und zumindest ein grundsätzliches Verständnis für das Thema erwirbst. Dies ist vor allem deshalb erforderlich, weil Du Redebeiträge nie 1 zu 1 wiedergibst, sondern sinngemäß eigene Formulierungen wählst. Ein fundiertes Sachwissen sowie entsprechende Kenntnisse der jeweiligen Terminologie sind daher sehr wichtig für Dich.
Um auch bei schwierigen Themen immer die passenden Formulierungen parat zu haben, legst Du Dir vor einer anstehenden Veranstaltung häufig Wörterverzeichnisse an. Diese ersetzen kein allgemeines Wörterbuch, sondern umfassen spezielle Fachausdrücke sowie seltene oder noch neue Ausdrücke. Auf diese Weise bist Du auch bei tiefergehenden Gesprächen unter Wissenschaftlern oder Experten in der Lage, das Gesagte sinnvoll zu dolmetschen.

Wie sind die Berufsaussichten?

Da Du als Dolmetscher häufig freiberuflich tätig bist, ist der Einstieg in diese Branche nicht gerade leicht. Je mehr Du Dich im Beruf bewährst und Dir einen Namen machst, desto schneller wächst Dein Kundenstamm, der Deine Dienste in Anspruch nimmt. Ein gutes Netzwerk an Kontakten ist daher für Dich Pflicht. Festanstellungen in Übersetzerbüros oder Institutionen der Europäischen Union sind dagegen nur begrenzt verfügbar.

Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

  • Sprachbegabung
    10/10
  • Belastungsfähigkeit
    9/10
  • Organisationstalent
    7/10
  • Flexibilität
    7/10
  • Kulturelles Interesse
    8/10
  • Kommunikationsstärke
    9/10

Welche Spezialisierungen gibt es?

Grundsätzlich bist Du als Dolmetscher flexibel einsetzbar und liest Dich vor einem Auftrag auch selbstständig in fremde Themengebiete ein. Darüber hinaus besteht für Dich die Möglichkeit, Dein Wissen über ein Fach oder Sachthema wie beispielsweise die Chemie oder den Motorsport gezielt zu vergrößern. Du erwirbst besondere Kenntnisse, die über das reine Verständnis von Vokabeln hinausgehen. Auf diese Weise schärfst Du als Freiberufler Dein Portfolio und steigerst Deine Attraktivität für Auftraggeber aus bestimmten Branchen. Eine Spezialisierung kann sich allerdings auch über die Jahre von selbst ergeben, wenn viele Kunden aus ein und demselben Themenfeld Deine Dienste in Anspruch nehmen.
Um bei Gericht Dolmetschertätigkeiten ausüben zu dürfen, kannst Du bei der entsprechenden Institution einen allgemeinen Eid ableisten. Dieser verpflichtet Dich dazu, das Gesagte der Personen wahrheitsgetreu in die gewünschte Sprache zu übertragen. Deine Tätigkeit ist dementsprechend immer dann gefragt, wenn eine der anwesenden Parteien nicht über die nötigen Sprachkenntnisse verfügt. Auf diese Weise stellt das deutsche Rechtssystem sicher, dass sich alle Beteiligten eines Prozesses verstehen können und das Verfahren insgesamt fair abläuft.

Besonderheiten

  • Bezahlung nach Tarif für Angestellte
  • Dolmetscher sind oft unterwegs und leben aus dem Koffer
  • Regelmäßige Arbeitspausen nach spätestens 30 Minuten, um die Konzentration wiederherzustellen
  • Dolmetscher ist keine geschützte Berufsbezeichnung

Videos zum Beruf

Wusstest Du schon, dass ...

  • ...Dolmetscher und Übersetzer zwei verschiedene Berufe sind, weil der eine mündliche Rede und der andere Schrifttexte übersetzt?
  • ...ein Londoner Übersetzerbüro 2016 nach einem Dolmetscher für Emojis suchte?
  • ...der Ausdruck Dolmetscher aus dem Ungarischen stammt und so viel wie Vermittler bedeutet?

Diese Promis sprechen mehrere Sprachen

Was spricht für den Beruf

  1. Abwechslungsreicher Beruf, der je nach Auftraggeber völlig andere Themengebiete mit sich bringt
  2. Je nach Ruf und Qualität Deiner Arbeit besteht die Chance, mit berühmten Persönlichkeiten in Kontakt zu treten
  3. Gute Chancen für Quereinsteiger und Autodidakten, die über ein gewisses Sprachtalent verfügen

Was spricht gegen den Beruf

  1. Unsichere Berufslaufbahn als freiberuflicher Dolmetscher
  2. Übersetzungsfehler können bei den beteiligten Personen zu Missverständnissen und ungewollten Diskussionen führen

Aktuelle Gehälter

Datum Abschluss Karrierestufe Berufserfahrung Std. Gehalt
16.04.2018 Bachelor Mit Berufserfahrung 3 - 5 Jahre 45 3.009 €
17.01.2018 Bachelor Freiberufler (selbstständig) 1 - 2 Jahre 44 2.900 €
03.01.2018 Bachelor Führungskraft über 25 Jahre 18.5 1.447 €
20.12.2017 Bachelor Mit Berufserfahrung 3 - 5 Jahre 36.5 2.440 €
03.12.2017 Bachelor Mit Berufserfahrung 3 - 5 Jahre 36 2.048 €
30.10.2017 Bachelor Führungskraft 3 - 5 Jahre 29 2.400 €
04.10.2017 Bachelor Führungskraft 3 - 5 Jahre 18 960 €
04.10.2017 Master Mit Berufserfahrung 3 - 5 Jahre 23 1.701 €
15.09.2017 Bachelor Geschäftsführer 6 - 10 Jahre 37.5 2.600 €
14.09.2017 Master Berufseinsteiger 1 - 2 Jahre 32 1.861 €
Die hier angegebenen Gehälter setzen sich aus Gehaltsangaben von 55 Nutzern zusammen. Wir können keine Garantie dafür übernehmen, dass die Daten im Einzelfall zutreffen. Sollten die Zahlen von Deinen persönlichen Erfahrungen abweichen, kannst Du Dein Einkommen unter „Gehalt eintragen“ einreichen und Berufsinteressierte bei der Karrierewahl unterstützen.

Mit diesen 28 Studiengängen kannst Du Dolmetscher werden

Seite 1 von 3

Mit diesen 28 Studiengängen kannst Du Dolmetscher werden

Internationale Kommunikation und Übersetzen
Uni Hildesheim (Hildesheim)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.4
79%
Internationale Fachkommunikation und Übersetzen
Hochschule Magdeburg-Stendal (Magdeburg)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.9
100%
Infoprofil
Gebärdensprachdolmetschen
Hochschule Landshut (Landshut)
Bachelor of Arts
7 Semester
4.0
100%
Wirtschaft und Sprachen
Hochschule Zittau/Görlitz (Görlitz)
Bachelor of Arts
8 Semester
4.1
100%
Infoprofil
Gebärdensprachdolmetschen
WHZ - Westsächsische Hochschule Zwickau (Zwickau)
Diplom
8 Semester
4.1
100%
Barrierefreie Kommunikation
Uni Hildesheim (Hildesheim)
Master of Arts
4 Semester
4.8
100%
Fachübersetzen Wirtschaft Deutsch / Polnisch
Hochschule Zittau/Görlitz (Görlitz)
Master of Arts
4 Semester
4.8
100%
Dolmetschen
Hochschule für Angewandte Sprachen des SDI München (München)
Master of Arts
3 Semester
4.4
100%
Dolmetschen
Hochschule für Angewandte Sprachen des SDI München (München)
Master of Arts
3 Semester
4.4
100%
Gebärdensprachdolmetschen
Hochschule Fresenius (Idstein)
Master of Arts
5 Semester
4.7
100%
Infoprofil