Hochschulprofil

Die Fachhochschule für Finanzen besteht seit 1976 und ist aus der früheren Landesfinanzschule hervorgegangen. Seit mehr als 60 Jahren werden hier qualifizierte Nachwuchskräfte für die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen ausgebildet. Mehr als 31.000 junge Menschen haben in dieser Zeit die duale Ausbildung für den gehobenen Dienst der Finanzverwaltung absolviert. Das Studium an der Fachhochschule für Finanzen dauert insgesamt drei Jahre und gewährleistet eine umfassende Ausbildung auf allen Gebieten der Steuerrechtswissenschaften und angrenzender Disziplinen. Die Studierenden schließen das Studium mit dem Grad einer Diplom-Finanzwirtin/eines Diplom-Finanzwirtes ab.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
2 Studiengänge
Studenten
2.824 Studierende
Professoren
90 Professoren
Dozenten
125 Dozenten
Standorte
4 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 1976

Stimmen zur Corona-Situation

5.0
 | 
Digitales Studieren
„Mit einigen Anfangsschwierigkeiten haben Sie nachher ein gutes Konzept aufgestellt. Onlinevorlesungen z. T. wechselnder Präsenzunterricht.“
Lara05.11.2021
5.0
 | 
Digitales Studieren
„Wir haben Hybridunterricht. Der Lehrsaal ist in 2 Gruppen aufgeteilt und eine Gruppe sitzt zuhause vor dem IPad und macht von dort aus den Unterricht mit. Natürlich ist der Unterricht schwie...“
Annika29.10.2021
4.0
 | 
Digitales Studieren
„Uns wird von Anfang an ein IPad zur Verfügung gestellt, sowie eine Tastatur. Alle Dozenten sind in der Hinsicht online Vorlesung geschult und läuft, bis auf gelegentliche Netzwerkproblemen s...“
Lolita22.10.2021
4.0
 | 
Digitales Studieren
„Dauerte etwas länger. Hochschule eher digital als Finanzämter an sich. Alles in allem bessere Vorbereitung von nöten gewesen.“
Anja21.10.2021
4.0
 | 
Digitales Studieren
„Bisher haben wir hybrid-Unterrichtung was auch gut klappt. Wir haben (unabhängig von Corona) jeder ein iPad zur Verfügung gestellt und die Dozenten machen auch fast alles digital.“
Anna21.10.2021
4.0
 | 
Digitales Studieren
„Ich persönlich finde, die Hochschule hat das alles sehr gut und schnell gelöst. Auch der Hybrid-Unterricht, der derzeit noch angewendet wird, ist gut. Natürlich ist es aber dennoch in Präsen...“
Hannah14.10.2021

Aktuelle Erfahrungsberichte

4.6
Lara , 05.11.2021 - Finanzwirt (Diplom)
4.3
Annika , 29.10.2021 - Finanzwirt (Diplom)
4.0
Lolita , 22.10.2021 - Finanzwirt (Diplom)
4.4
Anja , 21.10.2021 - Finanzwirt (Diplom)
3.7
Anna , 21.10.2021 - Finanzwirt (Diplom)

Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Diplom
3.9
83% Weiterempfehlung
1
0.0
Noch keine Bewertungen
2

Gut zu wissen

91% haben keinen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 4%
  • In den Ferien 4%
  • Nein 91%
54% beurteilten den Flirtfaktor als sehr hoch.

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 54%
  • Ab und an geht was 35%
  • Nicht vorhanden 11%
81% bezeichnen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als schlecht.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 7%
  • Viel Lauferei 12%
  • Schlecht 81%

Kontakt zur Hochschule

  • Hochschule für Finanzen NRW
    Schloßstraße 1
    59394 Nordkirchen

103 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 60

Schwer, aber lohnt sich

Finanzwirt (Diplom)

4.6

Es ist ein schwieriges Studium, aber die Dozenten machen alles um einem zu helfen.
Das Schloss in Nordkirchen ist traumhaft und ist eine Abwechslung zum dauerhaften lernen. Das Studium ist sehr strukturiert gestaltet mit wechselnden Praxis und Theorie Phasen, sodass man immer Abwechslung hat. Das Gehalt bzw. die Vergütung ist nicht schlecht und ist ein weiterer Anreiz.

Interessant, aber anspruchsvoll

Finanzwirt (Diplom)

4.3

Man sollte sich vorher bewusst machen, wie anstrengend und fordernd das Studium sein kann. Wenn man diszipliniert nachlernt und sich interessiert, ist es durchaus machbar und macht Spaß. Die Hochschule ist modern und die Inhalte durchaus verständlich. Klar muss man manchmal sich mehr dransetzen, aber durch das Miteinander unter den Studenten ist das Ganze ziemlich erträglich :)

Schwierig, aber machbar.

Finanzwirt (Diplom)

4.0

Ich persönlich bin der Meinung, dass das Studium grundsätzlich gut zu meistern ist, allerdings muss man sich im Vorhinein bewusst machen, dass dieses Studium sehr Zeitaufwendig ist und sehr intensiv. Sollte man da die Disziplin und die Willenskraft aufbringen können, so bin ich der Meinung, dass das Studium hier machbar ist.

Hart aber gut

Finanzwirt (Diplom)

4.4

Gutes Studium. Sehr lernintensiv aber zahlt sich aus. Dadurch das es Dual ist verdient man bereits während des Studiums sehr gut. 100% Übernahme am Ende. Keine klassische Bachelor/Diplomarbeit sondern Klausuren. Durch Blockunterricht mit der Arbeit in den Praxisphasen gut vereinbar. Während der Praxisphasen vollzieht 41std in der Woche arbeiten. Bewertungssystem leider ziemlich konservativ und schlecht ( Bewertung nach Fehlern nicht nach Punkten für richtige Inhalte)

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 58
  • 35
  • 8
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.1
  • Digitales Studieren
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 103 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Diese Hochschule hat insgesamt 240 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Wer hat bewertet

  • 56% Studenten
  • 21% Absolventen
  • 5% Studienabbrecher
  • 17% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Bewertungen
Finanzwirt Diplom
3.9
103
Verwaltungsinformatik E-Government Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
0
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2021