Hochschulprofil

Die Fachhochschule für Finanzen besteht seit 1976 und ist aus der früheren Landesfinanzschule hervorgegangen. Seit mehr als 60 Jahren werden hier qualifizierte Nachwuchskräfte für die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen ausgebildet. Mehr als 31.000 junge Menschen haben in dieser Zeit die duale Ausbildung für den gehobenen Dienst der Finanzverwaltung absolviert. Das Studium an der Fachhochschule für Finanzen dauert insgesamt drei Jahre und gewährleistet eine umfassende Ausbildung auf allen Gebieten der Steuerrechtswissenschaften und angrenzender Disziplinen. Die Studierenden schließen das Studium mit dem Grad einer Diplom-Finanzwirtin/eines Diplom-Finanzwirtes ab.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Staatliche Hochschule
Studiengänge
2 Studiengänge
Studierende
2.824 Studierende
Professoren
90 Professoren
Dozenten
125 Dozenten
Standorte
4 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 1976
Hauptstandort: Deutschland

Standorte der Hochschule

Düsseldorf, Herford, Kleve, Nordkirchen

Stimmen zur Corona-Situation

2.0
 | 
Digitales Studieren
„Die Umsetzung von online Vorlesungen hat leider nicht so gut funktioniert. Ich persönlich habe mich sehr „hilflos“ gefühlt, da einem oft nur die Skripte ausgeteilt wurden und 30% der Lehrkrä...“
Luca16.06.2022
3.0
 | 
Digitales Studieren
„Sehr gut. Hat viele Konzepte probiert und am Ende immer wieder positiv angepasst. Test usw. Wurden kostenlos ausgehändigt.“
H.16.06.2022
5.0
 | 
Digitales Studieren
„Durchgängige Maskenpflicht in Präsenz, Online-Vorlesungen, Hybrid-Unterricht, Sitzplatzzuteilung in der Mensa.“
Leo13.06.2022
4.0
 | 
Digitales Studieren
„Uns werden iPads zur Verfügung gestellt und teilweise im online oder hybrid Unterricht unterrichtet. Die organisation ist nicht perfekt aber OK.“
Lorri11.06.2022
2.0
 | 
Digitales Studieren
„Mein Abschlussjahr wurde abrupt durch die Corona -Pandemie ausgebremst. Die einzige Kommunikation zwischen Hochschule und Studenten erfolgte über die Online-Plattform Ilias. Hier wurden ledi...“
Barbara10.06.2022
5.0
 | 
Digitales Studieren
„Tele-Arbeit, Online-Lehre und Regelmäßiges Testen. Es wird aber das bestmögliche versucht, dass das duale Studium nicht darunter leidet.“
Melissa09.06.2022

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.6
Luca , 16.06.2022 - Finanzwirt (Diplom)
3.6
H. , 16.06.2022 - Finanzwirt (Diplom)
2.7
Lea , 14.06.2022 - Finanzwirt (Diplom)
4.6
Leo , 13.06.2022 - Finanzwirt (Diplom)
3.0
Lorri , 11.06.2022 - Finanzwirt (Diplom)

Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Diplom
3.9
86% Weiterempfehlung
1
0.0
Noch keine Bewertungen
2

Gut zu wissen

91% haben keinen Studentenjob.

Hast Du einen Studentenjob?

  • Ja 6%
  • In den Ferien 4%
  • Nein 91%
58% beurteilten den Flirtfaktor als sehr hoch.

Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?

  • Sehr hoch 58%
  • Ab und an geht was 30%
  • Nicht vorhanden 11%
78% bezeichnen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als schlecht.

Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

  • Sehr gut 6%
  • Viel Lauferei 16%
  • Schlecht 78%

Kontakt zur Hochschule

  • Hochschule für Finanzen NRW
    Schloßstraße 1
    59394 Nordkirchen

113 Bewertungen von Studierenden

Bewertungen filtern

Seite 1 von 67

Anspruchsvolles Studium

Finanzwirt (Diplom)

3.6

In dem Studiengang Diplom Finanzwirt bekommt man eine gute steuerliche Ausbildung. Unterrichtsfächer sind unter anderem Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Bilanzierung, öffentliches & Privatrecht, Besteuerung der Gesellschaften.
Was mir persönlich gut gefallen hat ist die Möglichkeit das gelernte direkt in den Amtsabschnitten in die Tat umsetzten zu können. Grundsätzlich gibt es in Nordkirchen auch viele Partys und Bälle welche den Erzählungen nach sehr legendär sein sollen. Aufgrund der Pandemie konnten diese allerdings nicht...Erfahrungsbericht weiterlesen

Lebenslange Arbeitsplatzgarantie

Finanzwirt (Diplom)

3.6

Das Studium beginnt mit einem Grundstudium, welches sich in 5 Abschnitte teilt. Darauf folgen zwei Hauptstudiumsabschnitte und für Wiederholer der Laufbahnprüfung folgt das HS 3, damit nicht noch auf dem letzten Meter zu viele durchs Studium fallen.

Der Anspruch ist hoch und im Grundstudium 1 und 2 werden durch dir Zwischenprüfung die meisten ausgesiebt. Auch durch das Abschlusszeugnis im GS V und HS 2 kann es bei mangelnden Punkten...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anspruchsvoll

Finanzwirt (Diplom)

2.7

Der Studiengang ist sehr anspruchsvoll. Der theoretische Teil ist um einiges umfangreicher, als das erforderliche Wissen für die Praxis.
Meiner Meinung nach wird extrem auf gute Leistungen abgezielt. Individuelle Bedürfnisse finden gerade in den Klausurphasen wenig Berücksichtigung.
Man sollte sich vorher bewusst machen ob man sich zu 100% für das Steuerrecht interessiert, ansonsten ist es schwierig am Ball zu bleiben.

Tolles Studium, um in das Steuerrecht einzutauchen

Finanzwirt (Diplom)

4.6

Im September 21 ging’s los. Ein totaler Wurf ins kalte Wasser für unerfahrene Recht-Neulinge. Jedoch kam ich erstaunlich gut mit viel Fleiß und Arbeit rein. Ein toller Lehrsaal mit durchschnittlich 30 Personen versüßt einem das Studentenleben.

Perfekt, um das Steuerrecht kennenzulernen und dies mit der Praxis zu verknüpfen.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 61
  • 41
  • 9
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 113 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Diese Hochschule hat insgesamt 268 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Wer hat bewertet

  • 58% Studierende
  • 24% Absolventen
  • 4% Studienabbrecher
  • 13% ohne Angabe

Studiengänge

Studiengang Bewertungen
Finanzwirt Diplom
3.9
113
Verwaltungsinformatik E-Government Bachelor of Science
Noch nicht bewertet
0
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2021