COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Soziologie" an der staatlichen "Uni Frankfurt" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Frankfurt am Main. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 159 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1884 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Frankfurt am Main

Letzte Bewertungen

3.0
Olivia , 07.05.2020 - Soziologie
4.0
Caro , 14.04.2020 - Soziologie
3.5
Tim , 01.04.2020 - Soziologie

Allgemeines zum Studiengang

Das Soziologie Studium beschäftigt sich mit der Entstehung und Entwicklung sozialer Gebilde in unserer Gesellschaft. Soziologen hinterfragen zum Beispiel, wie sich familiäre Strukturen ändern, warum Männer mehr verdienen als Frauen und wie die Gesellschaft als Ganzes funktioniert. Dabei fließen auch Erkenntnisse aus anderen Gebieten mit ein, wie der Politikwissenschaft, den Wirtschaftswissenschaften oder der Psychologie.

Soziologie studieren

Alternative Studiengänge

Soziologie
Bachelor of Arts
Uni Potsdam
Soziologie
Master of Arts
LMU - Uni München
Soziologie
Bachelor of Arts
KU Eichstätt-Ingolstadt
Infoprofil
no logo
Soziologie
Master of Arts
Uni Bamberg
Soziologie
Bachelor of Arts
Uni Bremen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Soziologisches Fundament mit kleinen Hürden

Soziologie

3.0

- Einige interessante Veranstaltung waren leider sehr überfüllt und die Chancen reinzukommen waren sehr gering
- Große Uni = sehr anonym, wenig persönliche Unterstützung seitens der Dozenten
- Organisation sehr verspätet, bis die Noten hochgestellt werden, weitere Planung sehr schwierig, da man nicht weiß, ob man nun bestanden hat oder viele Fächer überkreuzen sich zeitlich, weshalb das Studium verlängert wird
- Somit zum Teil Modulbelegeung nur aus zeitlichen Gründen oder nur um den Schein zu erhalten, obwohl uninteressant und das ist echt schade
- Mehr (praxisorientiertes/arbeitsrelevantes) Angebot wünschenswert
- Einige sehr coole und nette Dozenten, die sich Mühe geben, trotz der langsam Organsisation und Bürokratie

Insgesamt gut

Soziologie

4.0

Bis jetzt wurde das Soziologiestudium interessant gestaltet. Es werden verschiedene Lehrmethoden und digitale Medien genutzt. Sowohl Dozenten als auch Studierende sind aufgeschlossen und hilfsbereit. Der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften ist sehr gut auf die digitale Lehre vorbereitet. Leider ist die Anzahl der Plätze in den Seminaren beschränkt.

Dozentenabhängig

Soziologie

3.5

Die Einführungsveranstaltung (Propädeutikum) und das Modul 2 sind meiner Meinung nach nochmal zu überdenken. Bei den restlichen Kursen kommt es sehr auf die Dozenten an, ob die Inhalte gut vermittelt werden und wie schlussendlich bewertet wird. Insgesamt jedoch ein lohnenswertes Studium, wenn die richtigen WP-Fächer belegt werden.

Inhalte, die sich auf jeden Menschen beziehen

Soziologie

4.0

Die Inhalte sind sehr Abwechslungsreich und man kann die jeweiligen Inhalte auf größere Gruppen, als auch auf einzelne Individuen beziehen. Zudem gehört Mathe auch zur sozialen Forschung und der Entwicklung von Statistiken und Forschungen. In diesem Studiengang wird viel mehr gelesen, als man vermutet.

  • 1
  • 55
  • 87
  • 15
  • 1
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.1
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 159 Bewertungen fließen 82 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019