AMD Akademie Mode & Design

Fachbereich Design der Hochschule Fresenius

www.amdnet.de

Profil der Hochschule

"START YOUR CREATIVE JOURNEY HERE" heißt das Motto der AMD Akademie Mode & Design: Seit 27 Jahren nimmt sie Studierende auf eine kreative Reise mit. Die Stationen heißen: Mode, Design, Kommunikation und Management. Der Hochschulbereich der AMD bildet den Fachbereich Design der Hochschule Fresenius.

Die AMD steht für Innovationskraft, fundierte Theorie mit hohem Praxisbezug sowie Qualität in Lehre und Forschung. Durch die Praxiserfahrung der Professoren und Dozenten, Projekte mit Unternehmen, Praktika, Gastvorträge, Workshops und Auslandsaufenthalte sammeln Studierende wertvolle Kontakte und Erfahrungen für einen optimalen Berufseinstieg.

1989 in Hamburg gegründet, ist die AMD heute an weiteren Standorten in Düsseldorf, München und Berlin vertreten.

Daten & Fakten

Hochschultyp
Private Hochschule
Studiengänge
8 Studiengänge
Studenten
1.700 Studierende
Professoren
33 Professoren
Standorte
4 Standorte
Gründung
Gründungsjahr 1989

Zufriedene Studierende

4.5
Julia , 19.01.2017 - Marken- und Kommunikationsdesign (B.A.)
3.9
Janina , 14.12.2016 - Mode Design (B.A.)
4.6
Susanna , 22.10.2016 - Marken- und Kommunikationsdesign (B.A.)
3.8
Luisa , 25.09.2016 - Raumkonzept und Design (B.A.)
5.0
Felicitas , 21.09.2016 - Modejournalismus / Medienkommunikation (Abschlussprüfung)

Top 5 Studiengänge

Studiengang
Bewertung
Bachelor of Arts
3.4
81% Weiterempfehlung
1
3.5
79% Weiterempfehlung
2
Bachelor of Arts
3.4
64% Weiterempfehlung
3
3.8
100% Weiterempfehlung
4
Bachelor of Arts
3.8
100% Weiterempfehlung
5

Kontakt zur Hochschule

  • Die Hochschule im Social-Web

Videogalerie

Standorte der Hochschule

Aktuelle Erfahrungsberichte

3.4
Linda , 21.01.2017 - Mode- und Designmanagement (B.A.)
4.5
Julia , 19.01.2017 - Marken- und Kommunikationsdesign (B.A.)
3.3
Zoe , 12.01.2017 - Mode- und Designmanagement (B.A.)
2.8
Gianna , 11.01.2017 - Mode- und Designmanagement (B.A.)
3.9
Janina , 14.12.2016 - Mode Design (B.A.)
3.0
Felicia , 19.11.2016 - Mode- und Designmanagement (B.A.)
3.4
Joana , 15.11.2016 - Mode- und Designmanagement (B.A.)
4.6
Susanna , 22.10.2016 - Marken- und Kommunikationsdesign (B.A.)
2.1
Sarah , 28.09.2016 - Mode- und Designmanagement (B.A.)
3.8
Luisa , 25.09.2016 - Raumkonzept und Design (B.A.)

Rundgang durch die Hochschule

Studienberater
Studienberatung
AMD Akademie Mode & Design
+49 (0)800 8648648

Du hast Fragen an die Hochschule? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

AMD Akademie Mode & Design
Fachbereich Design der Hochschule Fresenius

137 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 1 von 7

Teures aber interessantes Studium im Bereich Mode

Mode- und Designmanagement (B.A.)

3.4

Insgesamt ist das Studium sehr interessant. Es gibt viele Praxis-Beispiele, da auch einige Dozenten direkt aus der Praxis kommen. Durch den häufigen Bezug zur Mode auch bei mal "normalen" Studieninhalte wie BWL, VWL oder Mathematik, wird vieles interessanter und gut verständlich. Außerdem ist es viel leichter dem Unterricht zu folgen, da die Kurse aus kleineren Gruppen von ca. 20-30 Leuten bestehen. So ist es viel angenehmer Fragen zu stellen und zuzuhören.
Leider ist jedoch das Campusleb...Erfahrungsbericht weiterlesen

Abwechslungsreicher und spaßiger Studiengang

Marken- und Kommunikationsdesign (B.A.)

4.5

Wie der Titel schon sagt hat dieser Studiengang sehr viele Bereiche die er abdeckt, viel Theorie aber trotzdem sehr viel Praxis. Die Unterrichtsstunden sind sehr interessant und spaßig. Man teilt seine Ideen und sieht wie andere Arbeiten und fühlt sich sofort wohl. Was auch interessant ist, das es viele Veranstaltungen gibt die die Schulgemeinschaft stärkt. Allgemein ein sehr gut kreativer Studiengang.

1. Semester

Mode- und Designmanagement (B.A.)

3.3

Ich begann letztes Jahr zum Wintersemester mein Studium und bin bisher sehr zufrieden. Die Kombination zwischen der Kreativität, Mode und dem Management ist genau das was ich gesucht habe. Die Lehrveranstaltungen sind gut und die Dozenten nett. Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden.

Viel Geld für vergleichsweise wenig Leistung

Mode- und Designmanagement (B.A.)

2.8

Nach Abschluss des Studiums hat man nicht das Gefühl, in einem Bereich professionell ausgebildet zu sein, viel mehr lernt man von allem nur ein bisschen. Die Organisation der AMD lässt deutlich zu wünschen übrig. Kleine Kursgruppen werden versprochen, dann aus Profitgründen aber doch aufgeschraubt auf die doppelte Anzahl. Die Räumlichkeiten sind dafür nicht vorgesehen. Die Dozenten sind zwar im Allgemeinen nett, aber nicht immer kompetent.
Ich würde einen Studiengang an einer öffentlichen Uni in Zukunft jederzeit vorziehen, da die Kosten sich an der AMD einfach nicht rentieren. Auch die Branchen-internen Kontakte, die anfänglich versprochen werden, sind mau. (wenn man nicht grade bei P&C in Düsseldorf anfangen will)

Bei Modeinteresse: Zur AMD

Mode Design (B.A.)

3.9

Die AMD ist für mich sofort die erste Wahl gewesen, da ihr der gute Ruf voraus eilt und man einen ordentlichen Bachelor als Abschluss in der Tasche hat (anders als bei vielen Modeschulen). Die hohen Studienkosten sind wirklich gut bei diesem Studium angelegt, wenn man wirklich Ehrgeiz hat und natürlich auch Leidenschaft. Inhaltlich sind die Semester super und schon nach wenigen Wochen habe ich eine Menge gelernt! Zwar ist das Partyleben oder die Cafeteria an der AMD nicht so geil wie bei anderen Hochschulen/Unis, aber wer an die Hochschule will, weil er später was erreichen will ist richtig, wer sich mit denn Studium vor der Arbeitswelt drücken will, der ist hier falsch. Die Aufgaben erfordern viel Anstrengung, teilweise Schlafentzug und auch außerhalb der freien Vorlesungszeiten großes Engagement. Wer wirklich Modedesigner werden will (so wie ich), für den ist diese Schule perfekt.

Hatte mir alles etwas anders vorgestellt

Mode- und Designmanagement (B.A.)

3.0

Die AMD ist eigentlich ganz okay, aber vor meinem Studium habe ich mir das ganze anders vorgestellt, weil es auch bei den Info Tagen und Auswahl Tagen viel spektakulärer dargestellt wurde. Es ist eben nur ein Studium, und wenn man es sich leisten kann sicher nicht die schlechteste Wahl, wer aber jeden Cent dafür zusammen kratzen muss für den wird es sich wahrscheinlich nicht lohnen.

Man ist auf alles gut vorbereitet

Mode- und Designmanagement (B.A.)

3.4

Das Studium bietet eine große Bandbreite zwischen kreativem und kaufmännischem es vermittelt nicht nur das Wissen sondern veranschaulicht es unheimlich gut für die verschiedensten (praktischen) Beispiele. Es gibt immer wieder unheimlich interessante Gastredner und man kann tolle Kontakte knüpfen.

Mode & Design dafür lebe Ich!

Marken- und Kommunikationsdesign (B.A.)

4.6

Ich habe dort sehr viele neue Kombinationen entdeckt von denen Ich niemals gedacht hätte das die jemals zusammen passen.
Ich fühle mich dort einfach wohl denn den einzigen Gedanken den ich habe ist mehr zu erfahren und immer Design in meiner Zukunft was zu tun habe.

Tolles Studium, nicht so tolle Hochschule

Mode- und Designmanagement (B.A.)

2.1

Der Studiengang Mode-& Designmanagement ist super! Man schaut in sehr viele spannende Bereiche, allerdings manchmal leider zu oberflächlich. Trotzdessen lernt man in den 7 Semestern viel, vor allem Selbstdisziplin, Zeitmanagement und wie man mit Stress umgeht, da die Klausurenphasen so einige Stressfaktoren mit sich bringen. Die meisten Dozenten sind sehr bemüht und haben enormes Wissen auf ihrem Fachgebiet. Dadurch da nur bis zu 30 Leute in einer Klasse sind, können ist es leichter auf jede...Erfahrungsbericht weiterlesen

Schönes Studienkonzept, Umsetzung verbesserbar

Raumkonzept und Design (B.A.)

3.8

Das Studium ist sehr allgemein gefasst und hat einen sehr breiten Fächer und Varrition an Verschiedenen Design Richtungen. Man bekommt einen sehr guten Einblick in verschiedenste Bereich von Innenarchitektur, über Architektur, Kunst, Produkt Design und kommunikations Design. Ein gutes Erststudium um seine Interessen herauszufinden.
Die Organisation an der Uni ist nicht unbedingt die beste und noch verbesserungsbedürftig, aber das kommt sicher noch. Ansonsten schönes Studium wenn man sich für Design im Raum interessiert.

Nur positive Erfahrungen

Modejournalismus / Medienkommunikation (Abschlussprüfung)

5.0

Tolle Dozenten, sehr lehrreich, gute Vorbereitung auf später, leckeres nicht zu teueres essen in der Mensa, kleiner aber feiner Campus mit vielen sitzmöglichkeiten und einem angenehmen Klima, genauso angenemesses Arbeitsklima in den Vorlesungen mit den Kommilitonen.

Alles, was das Modeherz begehrt

Mode- und Designmanagement (B.A.)

4.1

In diesem Studienfach wird einem von der Toga aus dem Mittelalter bis hin zur Fertigstellung eines Rockes alles beigebracht. Abgesehen davon, dass es sich hauptsächlich um die Betriebswirtschaftslehre dreht, wird einem als Student so viel mehr als das auf den Weg gegeben. Die verschieden Fächer sind alle explizit auf die Mode spezialisiert, wobei sogar in den betriebswirtschaftlichen Fächern auf Beispiele in der Modewelt viel Wert gelegt wird.

Gutes Sprungbrett für die Arbeitswelt

Modejournalismus / Medienkommunikation (Abschlussprüfung)

3.4

Der Studiengang Modejournalismus bietet ein gutes Sprungbrett um in das Arbeitsumfeld Medien und Co. zu gelangen. Durch Lehrveranstaltungen wie CAD oder visuelle Kommunikation beherrscht man den Umgang mit Photoshop und Indesign beispielsweise, wodurch man in einer PR-Agentur oder in einer Redaktion bereits durch gute Grunderfahrungen punkten kann.

Für alle, denen BWL zu trocken ist

Mode- und Designmanagement (B.A.)

3.4

Mir persönlich gefällt, dass ich mit meinem Studiengang nicht einen rein wirtschaftlich habe, sondern auch modebezogene und kreative Kurse belegen kann. BWL "pur" hätte mir sicher nicht so Spaß gemacht.
Am Negativsten sind sicherlich die Studienkosten, positiv finde ich außerdem, dass es Pflichtprakika gibt.

Leben in einer kleinen Uni

Mode Design (B.A.)

3.4

Auf unserer Uni herrscht ein super Verhältnis zwischen dozent und student. es ist eine art kleine Familie, in der viel unterstützt, geholfen und an seine grenzen gestoßen wird. wenn man den willen hat kann man viel erreichen und wird dort auch gefördert. man muss sich sicher sein ob man das Studium wirklich durchziehen will, sonst erstickt man in Arbeit, stress und Zeitnot. Jedoch wenn es das richtige ist, kann man seiner Kreativität ihren lauf lassen und immer wieder neue Wege und challenges finden . ich kann meine uni sehr empfehlen, sie liegt in der modehauptstadt Deutschland, auf jeden fall der beste platz für jungdesigner. es gibt viele Projekte und Ausstellungen an dene teilgenommen wird und die Arbeit vieler Studenten gewürdigt.

Schöne Erfahrung mit kleineren Mängeln

Mode- und Designmanagement (B.A.)

3.4

Die 3,5 Jahre meines BA Studiums sind viel zu schnell verflogen. Es war eine schöne Zeit mit interessanten Lehrveranstaltungen und kompetenten Dozenten. Die Organisation war manchmal nicht überzeugend und der Campus kann noch verbessert werden (Mensa+Parkplätze!!)

Bisher vielversprechend und empfehlenswert!

Mode- und Designmanagement (B.A.)

3.9

Ich befinde mich zwar erst am Anfang des Studiums, allerdings ist es bisher sehr vielversprechend! Mir gefällt besonders, dass die Dozenten aus der Wirtschaft stammen, dementsprechend ist das Studium sehr praxisnah und praxisorientiert. Außerdem ist ein Praktikumssemester Pflicht, was nicht an allen Unis so ist, und die Bandbreite an Kontakten in die Wirtschaft, sowie des Alumninetzwerkes ist sehr groß.

Dank der AMD lebe ich meinen Traumberuf

Modejournalismus / Medienkommunikation (Abschlussprüfung)

3.6

Bevor ich an die AMD kam wollte ich immer für die GQ arbeiten. Das war mein Traum seit ich 16 Jahre alt war. Und wie jedes Studium hängt der Erfolg, den man nachher im Leben hat in erster Linie von der Eigeninitiative ab. Wer hier also schreibt, dass die Kontakte nicht ausreichend sind etc... der hat sich nicht ausreichend bemüht. Ich habe dank meiner Ausbildung und des sehr fachspezifischen Studienbereiches ein Praktikum bei V Magazine in New York machen können und arbeite jetzt für die GQ Deutschland. Die Ausbildungsinhalte sind genau das was ich im Beruf brauche. Ich war immer ehrgeizig und habe mir bei allen Aufgaben/Prüfungen/Magazinen das Ziel gesetzt das Beste Ergebnis zu liefern. Wer sich anstrengt und Einsatz zeigt, dem stehen mit einem Abschluss an der AMD alle Türen offen! Die Dozenten helfen auch immer weiter und versuchen jedem Möglichkeiten zu eröffnen. :)
Nach 6 Semestern Uni bin ich dankbar und fühle mich gut auf das Berufsleben vorbereitet.

Umfangreiches Studium, Eigeninitiative notwendig

Modejournalismus / Medienkommunikation (Abschlussprüfung)

3.8

Ich studiere schon seit fast zwei Jahren Modejournalismus/Medienkommunikation an der AMD in Berlin und kann nur Gutes berichten.
Die Studieninhalte sind sehr umfangreich, so dass man gut für einen Beruf in der Modebranche vorbereitet ist. Die visuelle Gestaltung eines Magazins, das Handwerk des Schreibens, die Geschichte und Theorie der Mode sind nur wenige der wichtigen Dinge, die man von ausgebildeten Dozenten, die alle aus der Branche kommen, vermittelt bekommt.
Natürlich zahlt...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ein Löffel Kreativität und eine Prise Ehrgeiz

Modejournalismus / Medienkommunikation (Abschlussprüfung)

3.8

Mein Studiengang Modejournalismus und Medienkommunikation ist nichts für Leute, die gerne auf der faulen Haut sitzen. Die Inhalte machen wirklich viel Spaß, doch für die guten Noten muss man schon einiges leisten. Da die Inhalte sehr praxisnahe sind, handelt es sich bei MM um eine Ausbildung, jedoch kann man den Bachelor on top machen, was eine gute Möglichkeit für diejenigen ist, die später in einem Unternehmen arbeiten möchten.
das Besondere ist, dass wir neben den klassischen Fächern, wie Journalismus und Kunstgeschichte, auch Fotoshootings selbst organisieren und planen.

Meiner Meinung nach bringt man nach dem Studium an der AMD die perfekten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Berufsleben mit - es sei denn man hat genug Ehrgeiz!

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 31
  • 74
  • 22
  • 8

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.8
  • Campusleben
    3.2
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    3.0
  • Mensa
    2.2
  • Gesamtbewertung
    3.4

Studiengänge

Studiengang Weiterempfehlung Gesamtbewertung Bewertungen
Design and Innovation Management Bachelor of Arts
3.4
100%
3.4
1
Fashion and Product Management Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Fashion and Retail Management Master of Arts
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
0.0
0
Marken- und Kommunikationsdesign Bachelor of Arts
3.8
100%
3.8
8
Mode Design Bachelor of Arts
3.4
64%
3.4
25
Mode- und Designmanagement Bachelor of Arts
3.4
81%
3.4
70
Modejournalismus / Medienkommunikation Abschlussprüfung
3.5
79%
3.5
28
Raumkonzept und Design Bachelor of Arts
3.8
100%
3.8
5

Seitenzugriffe der AMD Akademie Mode & Design auf StudyCheck

Die Statistik veranschaulicht, wie hoch das Interesse für die AMD Akademie Mode & Design unter Studieninteressierten ist.

Top 10 Google Suchbegriffe

Studieninteressierte gelangen mit diesen Suchbegriffen auf das Hochschulprofil der AMD Akademie Mode & Design.
Keyword Position
amd münchen 5
amd berlin 6
amd hamburg 10

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen die Hochschule weiter
  • 20% empfehlen die Hochschule nicht weiter

Wer hat bewertet?

  • 74% Studenten
  • 18% Absolventen
  • 7% ohne Angabe