Kurzbeschreibung

Die AMD Akademie Mode & Design bildet seit über 30 Jahren für kreative und betriebswirtschaftlich orientierte Berufe in der Kreativwirtschaft aus und begründet den Fachbereich Design der Hochschule Fresenius – gemeinsam bilden sie die größte private Präsenzhochschule Deutschlands.

Sie finden die Verbindung von Mode, Journalismus, Medien und Kommunikation interessant? Sie haben einen leidenschaftlichen Zugang zu Mode, interessieren sich für Film-, Musik-, Design, haben Talent für Kommunikation. Sie wollen lernen, journalistische Texte zu schreiben, Mode-Inszenierungen als Fotostrecke oder Film zu realisieren, oder die Social Media-Kommunikation für Mode- und Lifestyle-Marken zu entwickeln?

Der Studiengang FASHION JOURNALISM AND COMMUNICATION (B.A.) vermittelt Kompetenzen in den Bereichen Journalismus, Mode, Medien, Modeinszenierung, Styling sowie Kommunikation und Social Media in Verbindung mit den Anforderungsprofilen entsprechender Berufsbilder.

Letzte Bewertungen

4.5
Jessica , 13.11.2019 - Fashion Journalism and Communication
3.7
Johanna , 13.11.2019 - Fashion Journalism and Communication
4.8
Joanna , 07.11.2019 - Fashion Journalism and Communication
4.4
Susanna , 07.11.2019 - Fashion Journalism and Communication
3.2
Charleen Sternad , 10.10.2019 - Fashion Journalism and Communication

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Pflichtmodule

  • Einführung
  • Journalismus + Medien
  • Mode + Inszenierung
  • Mode + Kommunikation
  • Fashion + Communication
  • Journalismus + Medienformate
  • Fashion + Trends
  • Medienformatentwicklung + Realisation
  • Medien + Kommunikation
  • Media Lab
  • Personal Skills

Wahlmodule

  • Brand Visual Storytelling
  • Storytelling
  • Retail
  • Event
  • Digitale Medien
  • Management
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife
    oder
  • Fachhochschulreife
    oder
  • Fachgebundene Hochschulreife
    oder
  • Meisterprüfung
  • Absolvieren des Auswahlverfahrens
Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Berlin, Düsseldorf, München
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Videogalerie

Studienberater
Studienberatung
AMD Akademie Mode & Design
+49 (0)800 8648648

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Journalismus Studium bereitet Dich auf die Tätigkeit als Redakteur oder Reporter für unterschiedliche Medien vor. Journalismus bezeichnet als Sammelbegriff alle Tätigkeiten von Journalisten. Entsprechend sind Studiengänge mit dieser Bezeichnung sehr praktisch ausgerichtet. Da die Aufgaben im Journalismus sehr vielseitig und abwechslungsreich sind, ist dieses Studium für viele der Eintritt in ihren Traumberuf.

Journalismus studieren

Bewertungen filtern

Ausbildung zum Andersdenker

Fashion Journalism and Communication

4.5

Wir lernen an der AMD, alles zu hinterfragen, Themen immer von mehreren Seiten zu betrachten und uns kritisch mit Inhalten zu beschäftigen. Es wird wert darauf gelegt, dass wir nicht nur zu Modeliebhabern werden, sondern gleichzeitig Modekritiker.
Das vielseitige Angebot erreicht alle Interessen eines modeinteressierten, aber auch journalistisch ambitionierten Studenten. Durch die kleinen Kurse kann der Unterricht individueller gestaltet werden. Mir gefällt auch sehr , dass die Dozenten großteils Hauptberuflich Journalisten sind und somit praxisnah unterrichten können.

Kreativität die wieder ins Leben gerufen wird

Fashion Journalism and Communication

3.7

Dozenten und Studenten mit Leidenschaft fürs Fach. Interessen die uns alle als Gemeinschaft verbinden. Neue Freundschaften und daher auch Inspirationen werden geschaffen und gefördert. Trotz allen Wunschgedanken und Bekräftigungen wird einem stets auch die Schwierigkeit der Branche nahegebracht. Perfekt vorbereitet also.

Empfehlung

Fashion Journalism and Communication

4.8

Ich liebe die AMD für das was sie ist und das was sie ausdrückt. Ich empfehle sie sehr. Das einzige was ggf. Optimiert werden könnte wäre die Parksituation. Hierfür kann die AMD aber nichts, das ist die Stadt München selbst die hier Probleme verursacht (:

Traumstudium

Fashion Journalism and Communication

4.4

Der Studiengang Fashion Journalism and Communication (FJC) ist sehr vielfältig und lehrreich. Von Journalistische Darstellungsformen über Modedesign bis hin zur visuellen Kommunikation, sind alle Mode- und Medienbereiche abgedeckt. Es gibt sowohl sehr theoretische Lehrinhalte wie beispielsweise Mode-/ Kunstgeschichte, aber auch überaus praktische Projekte, wie in Styling, das eigenständige Planen eines Fotoshootings oder das erstellen eines eigenen Blogs oder gar Magazins.
Ich könnte mir kein besseres Studium vorstellen. Dank der zahlreichen Einblicke der Dozenten in den wahren Berufsalltag der Mode-/Medien- und auch Journalismusbranche, weiß ich, dass dieser Weg genau der richtige für mich ist.

Vielfältig, aber nicht tiefgründig

Fashion Journalism and Communication

3.2

Die Ausbildung deckt eine Vielzahl von Bereichen ab. Sei es Journalismus, Modejournalismus, Modedesign, Marketing, PR, Visuelle Kommunikation und noch vieles mehr. Es ist toll in alle Bereiche einen Einblick zu bekommen, so ist man breit aufgefächert. Allerdings kann ich am Ende sagen, dass du ich mir gewünscht hätte, lieber in manchen Bereichen tiefgründiger rein zu gehen und dafür einen anderen Bereich außen vor zu lassen. Die Organisation war außerdem nicht immer top, einige Noten sind zu Mitte des neuen Semesters immer noch nicht eingegangen. Im Großen und Ganzen war es aber eine sehr schöne Zeit!

Spaß, Kontakte & praktische Erfahrung

Fashion Journalism and Communication

3.7

Das Studium macht Spaß und biete viele Möglichkeiten seine Kreativität auszuleben. Die Dozenten, welche direkt aus der Praxis kommen, bieten gute Lehrveranstaltungen mit der Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme. Nichts desto trotz könnte die Organisation & Kommunikation zwischen Studienbüro und Studenten besser sein.

Wartet lieber noch bis das Konzept ausgereift ist

Fashion Journalism and Communication

2.8

An sich klingen die Studieninhalte überragend und unglaublich interessant! An der Umsetzung mangelt es jedoch total. Die Organisation ist schlecht, der Stundenplan unzuverlässig und die Kosten mit den hohen monatlichen Beitragen leider längst nicht gedeckt.

IT’S GONNA BE A LONG ROAD

Fashion Journalism and Communication

4.0

Es song schöne kleine Gruppen im Studiengang, die Dozenten sind hilfsbereit und kompromissbereit. Das Orga-Team hilft bei Schwierigkeiten im Stundenplan, sodass er an einen Nebenjob angepasst werden kann.
Die geforderten Abgaben sind kreativ und auf Interessen abgestimmt.

Endlich mein Traumstudium gefunden

Fashion Journalism and Communication

3.5

Nach dem ich zuerst an einer staatlichen Uni studiert habe, muss ich sagen, dass sich der Wechsel auf die AMD bisher sehr gelohnt hat!
Wenn man engagiert ist und Interesse zeigt bietet die Uni viele Möglichkeiten an.
So werden zum Beispiel regelmäßig Exkursionen ins Theater oder in Museen angeboten.
Die Dozenten sind überwiegend sehr kompetent und bringen interessante Praxisbeispiele aus ihrem Berufsleben mit ein.
Im Gegensatz zu einer staatlichen Uni wird einem viel...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kreativität, Praxis, Abwechslung

Fashion Journalism and Communication

3.0

Ob Mode, Journalismus, Medien, Kommunikation oder alles miteinander kombiniert. Dieser Studiengang ist unglaublich vielseitig, abwechslungsreich und sehr praxisorientierte. Es macht wirklich Spaß und ich kann jedem, der kreativ ist, sich für Mode und Medien und natürlich den Journalismus interessiert empfehlen den gleichen Weg wie ich einzuschlagen. 

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 5
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte