AMD Akademie Mode & Design

Fachbereich Design der Hochschule Fresenius

www.amdnet.de

181 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Bachelor an der AMD

Mode Design

Bericht archiviert

Die Uni ist super gelegen, an der wunderschönen Außenalster, also dickes Plus hierfür!
Nicht ganz so klasse verläuft die Organisation von der Planung her sei es Stundenpläne/ die dazu gehörigen Raumpläne etc. oft sind die Dozenten nicht mal richtig informiert.
Außerdem ist der Platz der Nähmaschinen für die immer größer werdenden Kurse zu gering, die Ausstattung somit zu wenig.
Insgesamt aber ein spannendes Studium das zwar viel Arbeit, aber auch sehr viel Freude bereitet!
Für mich war es die richtige Entscheidung an der AMD in Hamburg Mode Design zu studieren

Organisation

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Ich muss zugeben, die Uni ist an sich top aufgebaut und die Studieninhalte sind sehr gut, jedoch gibt es einen Mangel an Organisation. Ausfällen von Klausuren, doppelte Belegung von Räumen, technische Probleme und mangelnde Kommunikation sind oftmals Probleme.

Aller Anfang ist gut

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Ich habe in September 2015 mein Studium des Mode & Designmanagements an der AMD Düsseldorf begonnen. Ich habe mich auch an anderen Unis/FHs wie EMBA, ISM oder MD.H beworben und wurde angenommen, doch hat mir die AMD aufgrund der vielen kreativen und praktischen Modulen ( nders als ISM, die den Schwerpunkt ganz klar auf den betriebswirtschaftlichen Teil legt) am meisten zugesagt und es war für mich genau die richtige Entscheidung.
Auch Module wie Marketing, Management, Rexhnungswesen u...Erfahrungsbericht weiterlesen

AMD Modedesign

Mode Design

Bericht archiviert

Viele Studenten und Dozenten sind es nicht gewöhnt, dass man für das Studium eventuell auch Geld verdienen muss um es sich zu leisten. Einige Dozenten sind weltklasse und verstehen ihr Fach, andere hingegen sind definitiv fehl am Platz. Für das was man letztendlich geboten bekommt ist es mit über 600 Euro monatlich zu teuer.

Erstsemester

Raumkonzept und Design

Bericht archiviert

Hallo,

da ich noch am Anfang meines Studiums bin, habe ich noch nicht viele Erfahrungen mitzuteilen. Auf Studienfahrten lernt man neue Erstsemester kennen. Die Unterrichtsstoffe sind auch noch gut zu schaffen. Genug gutes Essen für alle da, nur leider zu wenig Platz.

AMD-super Modeuni!

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Ich studiere jetzt im 3. Semester und bin mit fast allem sehr gut zufrieden. Die Dozenten und Studieninhalte also auch die Ausstattung und Räumlichkeiten der Uni sind großartig. Mein einziger Kritikpunkt ist die Organisation bezüglich der Stundenpläne und Klausurentermine. Und dass ein Auslandssemester nur in NYC möglich ist und in keiner anderen Stadt. Viele andere private Universitäten haben da weitaus mehr Möglichkeiten und Partner weltweit.

Super Studium

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Ich finde es bisher toll und kann es nur empfehlen! Die Inhalte des Studiums gibt es so nicht an einer öffentlichen Universität. Die AMD ist gerade erst in ein neues Gebäude gezogen und alles ist sehr hochwertig. Ich freue mich schon auf die kommenden Semester!

Organisation

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Das Studium macht wirklich viel Freude, aber die Organisation an der Amd ist leider nicht ausreichend! Außerdem wurden viele Kontakte zu zahlreichen modefirmen fürs Praktikum versprochen, bis heute habe ich davon nicht wirklich was mitbekommen. Sehr schade!

Praxisorientiert

Raumkonzept und Design

Bericht archiviert

Das gute an dem Studium ist, dass sehr viel praktisch gearbeitet wird, mit reellen Projekten. Vom Möbelbau, bis hin zur eigenen Ausstellung kann alles mit dabei sein. Der theoretische Teil umfasst zum einen die Architektur- und Designgeschicht, als auch konstruktive Systeme.

Schlechte Chancen für viel Geld

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Hallo Leute, habe nach 2 Semestern nun die AMD verlassen um mein Studium an einer staatlichen Uni fortzusetzen:

Warum? = kurz und bündig:

-30% der Lehrveranstaltungen fielen aus

-Durch die Aufnahmeprüfung kommt wirklich jeder. Ist ja klar, je mehr Studenten desto mehr Geld...

-die meisten Dozenten haben keine Kompetenzen, haben noch nie bei einer renommierten Firma gearbeitet etc.

-Qualität des vermittelten Stoffes = 0 (Einfachste...Erfahrungsbericht weiterlesen

Würde ich nicht noch einmal wählen! Leider...

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Hallo liebe Studieninteressierte,

aus erster Hand kann ich euch sachlich darüber berichten, wie es mir an der AMD Düsseldorf gefallen hat und hoffe ich kann euch damit weiterhelfen.

Die ersten 3-4 Wochen meines Studiums waren wirklich sehr sehr oberflächlich. Die Dozenten haben sich vorgestellt und uns sehr sehr langsam an die Materie heran geführt. Wo es bei anderen Uni´s direkt losgeht, werden hier Kennenlern-Spiele gespielt und viel um den heißen Brei gesprochen. Mi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr hilfreiches Grundstudium

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Liebe Kommilitonen oder solche die es werden wollen :)

Ich habe an der AMD Düsseldorf studiert und kann die AMD nur empfehlen.
Die Studieninhalte waren mehr als lehrreich! Ich habe einen Abschluss im Fachbereich Design Management gemacht. Die ersten Semester waren zwar hart, aber mit genug Fleiß doch zu schaffen. Seit dem Umzug auf den neuen Campus, haben sich die räumlichen Probleme ebenfalls aufgelöst.

Dozenten und Studieninhalte sind sehr praxisbezogen. Auch achtet die AMD darauf, dass moderne Lehrmittel zum Einsatz kommen.

Das Grundstudium an der AMD hat es mir ermöglicht, meinen Master an Parsons School of Design in New York zu machen.

Ich bin stolz AMD-ler gewesen zu sein!

Viel Geld für wenig Wissen

Mode Design

Bericht archiviert

Leider muss ich feststellen, dass der Preis den wir monatlich zahlen, uns wissentechnisch leider überhaupt nicht weiterbringt. Meiner Meinung nach sehen die Dozenten alles sehr persönlich und gehen in der Bewertung und Kritik nur nach ihrem eigenen Geschmack und nicht nach Modernität oder sonstiges. Auch brauchbare Verbesserungsvorschläge oder Kritik ist eher selten.
Fraglich ist auch wo das Geld genau hinfließt. In die ständig verstopften Toiletten und kaputten Nähmaschinen wohl eher nicht.
Das positive an der AMD jedoch ist ihr Ruf und dafür lohnt es sich hoffentlich weiterhin hier zu studieren!

Oberflächlich

Mode Design

Bericht archiviert

Mehr Schein als Sein, zum Teil unfaire Dozenten, die einzelne Schüler bevorzugt bewerten, auf den Einzelnen und dessen Kreativität wird nicht eingegangen.
Ausstattung gut, tolle Nähmaschinen und Computer-fur jeden war immer ein Platz frei. Schöne Räumlichkeiten.

Die Lehrinhalte und Möglichkeiten

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Die AMD bietet Studenten eine gute Möglichkeit wichtige Lehrinhalte für die Modebranche zu lernen. Insbesondere der hohe praktische Anteil, wie zwei Praktika und Firmenprojekte ist besonders vorteilhaft für das spätere Berufsleben. Durch eine Partneruni in New York, ist es den Studenten möglich ein dreimonatiges Auslandssemester zu absolvieren. Ich bin jetzt im 6. Semester und habe während der Studienzeit vieles selbstständig lernen können.

Hoher Beitrag = Gerechtfertigt?

Mode Design

Bericht archiviert

Das Studium ist mit 650€/monatlich sehr teuer. Dafür gibt es jedoch ein Fotostudio mit tollem Equipment. Es werden pro Semester 2-3 Exkursionen gemacht, wie zB in Modemuseen in Europa oder man hat die einmalige Chance, Orginal-Stoffe auf dem 16. Jahrhundert zu betrachten.
Generell ist die AMD sehr präsent, jährlich findet die 'EXIT' statt auf der die Absolventen und die unteren Semester ihre Arbeiten präsentieren. Dies ist ein toller Vorgeschmack auf das, was man selber später mal machen wird.
Ein Kritikpunkt für mich ist, dass die Dozenten im Fach Mode Design offener für die Kreativität der Studierenden sein könnten. Manchmal habe ich das Gefühl ich werde nicht verstanden und dann gebremst in meinen Ideen.
Ein toller Aspekt: momentan haben wir ein großes Projekt, in dem wir mit dem Kunstpalast Museum zusammenarbeiten. Nach dem Semester werden dann unsere Kleider neben den Gemälden eines berühmten Malers ausgestellt für fast 6 Monate.

Es ist wie es ist

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Das Studium ist sehr abwechslungsreich und man lernt viele freundlich Studenten kennen, mit dem man auch außerhalb des Studiums viel Zeit verbringt. Die Dozenten sind ebenfalls sehr aufgeschlossen und hilfsbereit. Ich könnte mir keinen anderen Studiengang im Moment vorstellen.

Mehr Schein als Sein

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Viele der Dozenten dieser Uni sind Gastdozenten und betreiben diesen Nebenjob um einen netten Nebenverdienst zu erlangen und das merkt man leider auch. Es fällt ihnen schwer ihr Wissen an die Studenten zu vermitteln und sind ziemlich unflexibel in ihrer Themenwahl. Das ist ziemlich schade, da man es bei einigen Dozenten tatsächlich mit Leuten zu tun hat, die in ihrem Bereich sehr erfolgreich sind.
Zum anderen ist die Berliner Studienleitung grob gesagt sehr unorganisiert und unflexibel. A...Erfahrungsbericht weiterlesen

Das war ne Zeit...

Design and Innovation Management

Bericht archiviert

Also meine Studienzeit war die schönste meines Lebens.
Am liebsten mochte ich die Lehrinhalte, da sie die Basis meines jetzigen Wissens sind. Und das Campusleben war Spitze.. Nur der ein oder andere Dozent war echt unausstehlich.
Aber jeden würde ich es überaus gerne empfehlen.

Wie kompetent sind die Dozenten?

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Die Dozenten sind teilweise nebenbei noch berufstätig und somit nicht immer für uns da. Allerdings sind die meisten sehr zuverlässig und kompetent. Leider leider die Pünktlichkeit sowie die Planung der Vorlesungen unter der mangelnden Organisation. Dennoch würde ich meine Uni jedem weiterempfehlen!

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 45
  • 98
  • 33
  • 5

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 181 Bewertungen fließen 112 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 70% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 15% ohne Angabe