Kurzbeschreibung

Die AMD Akademie Mode & Design bildet seit über 30 Jahren für kreative und betriebswirtschaftlich orientierte Berufe in der Kreativwirtschaft aus und begründet den Fachbereich Design der Hochschule Fresenius – gemeinsam bilden sie die größte private Präsenzhochschule Deutschlands.

Die eigene Designhandschrift entwickeln - im Studiengang Mode Design (B.A.) erlernen Sie kreatives, handwerkliches und technisches Know-how und interdisziplinäres Denken für die Gestaltung von progressiven Kollektionen. Denn neben hoher Kreativität gehört Sensibilität für soziale, kulturelle und ökonomische Faktoren zu den wichtigen Eigenschaften für den Designnachwuchs. Das Studium beinhaltet daher künstlerisch-praxisorientierte sowie theoretische Fächer. Wichtiger Bestandteil des Studiums sind Kooperation mit Modeunternehmen Kulturinstitutionen. Im integrierten 6-monatigen Praktikum lernen Sie Aufgabenbereiche und Arbeitsabläufe in Modeunternehmen kennen – und knüpfen frühzeitig wichtige Kontakte zur Branche.

Letzte Bewertungen

3.1
Chloe , 19.10.2021 - Mode Design (B.A.)
4.3
Lisa , 17.10.2021 - Mode Design (B.A.)
4.1
Ann-Kathrin , 26.09.2021 - Mode Design (B.A.)
2.5
Melina , 13.09.2021 - Mode Design (B.A.)
4.3
Filip , 13.09.2021 - Mode Design (B.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Gesamtkosten
29.190 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte
Das Studium beinhaltet daher künstlerisch-praxisorientierte sowie theoretische Fächer. Individuelle Betreuung und Förderung der persönlichen Kompetenzen jedes einzelnen stehen im Vordergrund. Wichtiger Bestandteil des Studiums sind Kooperation mit Modeunternehmen Kulturinstitutionen. Im integrierten 6-monatigen Praktikum lernen Sie Aufgabenbereiche und Arbeitsabläufe in Modeunternehmen kennen – und knüpfen frühzeitig wichtige Kontakte zur Branche.
Voraussetzungen

Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen für ein Bachelor-Studium am Fachbereich Design der Hochschule Fresenius erfüllt werden:

  • Allgemeine Hochschulreife, oder
  • Fachhochschulreife, oder
  • Fachgebundene Hochschulreife, oder
  • Meisterprüfung
  • Absolvieren unseres Auswahlverfahrens

Eine der allgemeinen Hochschulreife entsprechende Qualifikation hat auch, wer ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder einen akkreditierten Bachelorstudiengang an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie erfolgreich abgeschlossen hat, ohne die allgemeine Hochschulreife zu besitzen.

Eine der fachgebundenen Hochschulreife entsprechende Qualifikation hat auch, wer das Grundstudium in einem Fachhochschulstudiengang, einem gestuften Studiengang an einer Universität oder einen vergleichbaren Studienabschnitt abgeschlossen hat.

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
88%
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Wiesbaden
Hinweise
Studiengebühren: 695 €¹ mtl.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Fashion Week Berlin
Quelle: AMD Akademie Mode & Design 2018

Videogalerie

Studienberatung
Studienberatung
AMD Akademie Mode & Design
+49 (0)800 8648648

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Du verpasst keine Fashion Week und bist überall für Deinen außergewöhnlichen Stil bekannt? Wenn Dein Herz für Farben, Formen und Stoffe schlägt, bist Du wie gemacht für das Modedesign Studium. Mit einer fundierten theoretischen Ausbildung und viel Praxiserfahrung, kannst Du Dich gegen die Konkurrenz durchsetzen und Dir einen Namen in der Modewelt machen. Die Hochschulen versorgen Dich darüber hinaus mit wertvollen Kontakten, die Dich Deinem Traum, Mode selbst zu kreieren, ein großes Stück näherbringen.

Modedesign studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Zu viel Geld

Mode Design (B.A.)

3.1

Ich persönlich gehe sehr gerne zu der AMD. Jedoch muss ich sagen, dass paar Dozenten echt fragwürdig unterrichten und ich wirklich viel alleine lernen muss, was ja eigentlich üblich ist in der Uni, aber man verlangt teilweise, dass wir alleine lernen durch YouTube, wie man etwas näht. Für das viele Geld mit so vielen freien Tagen ist es nicht Wert. Es ist nicht schlecht, aber auch keine 675€ im Monat wert.

Gut aber teuer

Mode Design (B.A.)

4.3

Sehr gute Studieninhalte und kompetente Dozenten, 700€ im Monat & nicht berechtigt für Studententickets, kein Parkplatz, nicht mal ein ordentlicher Studentenausweis und Druckerkarten die man kaufen muss finde ich aber etwas schwach. Alles in Allem trotzdem Top Hochschule, das nötige ‚Kleingeld‘ braucht man aber leider mehr als genug.

Studieren mit Anreiz

Mode Design (B.A.)

4.1

Da es nur eine begrenzte zahl an studienplätzen gibt, ist der Anreiz sich bei der Bewerbung als auch im Studium zu bemühen nochmal größer.
Durch die Schulklassen ähnliche größe fühlt man sich im ersten semester gut aufgehoben und findet Anschluss.
Zudem geht man nicht in der Masse unter, sodass Fragen und unklarheiten schnell geklärt werden können.

Viel versprochen und nichts eingehalten

Mode Design (B.A.)

1.4

Viel Geld bezahlt und dann kam nicht mehr viel. Speziell in Zeiten von Corona zeigten sich die Schwächen. Die digitale Kompetenz ist nicht vorhanden. Es wurden Luftschlösser versprochen, aber nichts gehalten. Kontakte oder Unterstützung für den Berufseinstieg Fehlanzeige. Organisation inexistent.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 13
  • 12
  • 6
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    2.9
  • Digitales Studieren
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 34 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 76 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2021