AMD Akademie Mode & Design

Fachbereich Design der Hochschule Fresenius

www.amdnet.de

180 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Hatte mir alles etwas anders vorgestellt

Mode- und Designmanagement

3.0

Die AMD ist eigentlich ganz okay, aber vor meinem Studium habe ich mir das ganze anders vorgestellt, weil es auch bei den Info Tagen und Auswahl Tagen viel spektakulärer dargestellt wurde. Es ist eben nur ein Studium, und wenn man es sich leisten kann sicher nicht die schlechteste Wahl, wer aber jeden Cent dafür zusammen kratzen muss für den wird es sich wahrscheinlich nicht lohnen.

Man ist auf alles gut vorbereitet

Mode- und Designmanagement

3.8

Das Studium bietet eine große Bandbreite zwischen kreativem und kaufmännischem es vermittelt nicht nur das Wissen sondern veranschaulicht es unheimlich gut für die verschiedensten (praktischen) Beispiele. Es gibt immer wieder unheimlich interessante Gastredner und man kann tolle Kontakte knüpfen.

Mode & Design dafür lebe Ich!

Marken- und Kommunikationsdesign

4.5

Ich habe dort sehr viele neue Kombinationen entdeckt von denen Ich niemals gedacht hätte das die jemals zusammen passen.
Ich fühle mich dort einfach wohl denn den einzigen Gedanken den ich habe ist mehr zu erfahren und immer Design in meiner Zukunft was zu tun habe.

Tolles Studium, nicht so tolle Hochschule

Mode- und Designmanagement

2.5

Der Studiengang Mode-& Designmanagement ist super! Man schaut in sehr viele spannende Bereiche, allerdings manchmal leider zu oberflächlich. Trotzdessen lernt man in den 7 Semestern viel, vor allem Selbstdisziplin, Zeitmanagement und wie man mit Stress umgeht, da die Klausurenphasen so einige Stressfaktoren mit sich bringen. Die meisten Dozenten sind sehr bemüht und haben enormes Wissen auf ihrem Fachgebiet. Dadurch da nur bis zu 30 Leute in einer Klasse sind, können ist es leichter auf jede...Erfahrungsbericht weiterlesen

Schönes Studienkonzept, Umsetzung verbesserbar

Raumkonzept und Design

3.8

Das Studium ist sehr allgemein gefasst und hat einen sehr breiten Fächer und Varrition an Verschiedenen Design Richtungen. Man bekommt einen sehr guten Einblick in verschiedenste Bereich von Innenarchitektur, über Architektur, Kunst, Produkt Design und kommunikations Design. Ein gutes Erststudium um seine Interessen herauszufinden.
Die Organisation an der Uni ist nicht unbedingt die beste und noch verbesserungsbedürftig, aber das kommt sicher noch. Ansonsten schönes Studium wenn man sich für Design im Raum interessiert.

Alles, was das Modeherz begehrt

Mode- und Designmanagement

4.2

In diesem Studienfach wird einem von der Toga aus dem Mittelalter bis hin zur Fertigstellung eines Rockes alles beigebracht. Abgesehen davon, dass es sich hauptsächlich um die Betriebswirtschaftslehre dreht, wird einem als Student so viel mehr als das auf den Weg gegeben. Die verschieden Fächer sind alle explizit auf die Mode spezialisiert, wobei sogar in den betriebswirtschaftlichen Fächern auf Beispiele in der Modewelt viel Wert gelegt wird.

Für alle, denen BWL zu trocken ist

Mode- und Designmanagement

3.8

Mir persönlich gefällt, dass ich mit meinem Studiengang nicht einen rein wirtschaftlich habe, sondern auch modebezogene und kreative Kurse belegen kann. BWL "pur" hätte mir sicher nicht so Spaß gemacht.
Am Negativsten sind sicherlich die Studienkosten, positiv finde ich außerdem, dass es Pflichtprakika gibt.

Leben in einer kleinen Uni

Mode Design

3.5

Auf unserer Uni herrscht ein super Verhältnis zwischen dozent und student. es ist eine art kleine Familie, in der viel unterstützt, geholfen und an seine grenzen gestoßen wird. wenn man den willen hat kann man viel erreichen und wird dort auch gefördert. man muss sich sicher sein ob man das Studium wirklich durchziehen will, sonst erstickt man in Arbeit, stress und Zeitnot. Jedoch wenn es das richtige ist, kann man seiner Kreativität ihren lauf lassen und immer wieder neue Wege und challenges finden . ich kann meine uni sehr empfehlen, sie liegt in der modehauptstadt Deutschland, auf jeden fall der beste platz für jungdesigner. es gibt viele Projekte und Ausstellungen an dene teilgenommen wird und die Arbeit vieler Studenten gewürdigt.

Schöne Erfahrung mit kleineren Mängeln

Mode- und Designmanagement

3.8

Die 3,5 Jahre meines BA Studiums sind viel zu schnell verflogen. Es war eine schöne Zeit mit interessanten Lehrveranstaltungen und kompetenten Dozenten. Die Organisation war manchmal nicht überzeugend und der Campus kann noch verbessert werden (Mensa+Parkplätze!!)

Bisher vielversprechend und empfehlenswert!

Mode- und Designmanagement

3.8

Ich befinde mich zwar erst am Anfang des Studiums, allerdings ist es bisher sehr vielversprechend! Mir gefällt besonders, dass die Dozenten aus der Wirtschaft stammen, dementsprechend ist das Studium sehr praxisnah und praxisorientiert. Außerdem ist ein Praktikumssemester Pflicht, was nicht an allen Unis so ist, und die Bandbreite an Kontakten in die Wirtschaft, sowie des Alumninetzwerkes ist sehr groß.

Es lohnt sich!

Mode Design

3.8

Sehr nette Dozenten jedoch auf Dauer sehr teuer. Kann man sich den Spaß leisten dann ist die Uni nur zu empfehlen. Sehr informative Vorlesungen und ein angenehmes Arbeitsklima. Leider nicht ausreichende Parkplätze vorhanden. Deswegen sind mehrere Strafzettel im Monat nicht selten.

Die beste Mischung aus BWL und Mode

Mode- und Designmanagement

3.2

Die Uni bietet einem wirklich einen sehr guten Überblick über alle relevanten Betriebswirtschaftlichen und Modischen Themenfelder, sodass man gut für Praktika und das Berufsleben gewappnet ist. Präsentationen und Kooperationen mit großen Unternehmen sind auch definitiv Pluspunkte. Es scheitert leider an den unregelmäßigen Öffnungszeiten der winzigen BIB, dem nicht vorhanden sein einer Mensa oder Kantine in der Uni selbst und auch so manche Zusatzkosten lauern auf einen. Nichtsdestotrotz ein empfehlenswerter Studiengang für alle, die in der Mode Fuß fassen wollen!

Genau das richtige für alle, die Mode lieben

Mode- und Designmanagement

4.0

Wenn ich nochmal wählen müsste, würde ich wieder die amd wählen. Man lernt echt alles rund um Mode. Wenn man in der Branche arbeiten möchte, ist es genau das richtige. Ich mag die kleinen Kurse, da man dadurch einen guten Draht zum Dozenten hat. Das Studium ist kreativ und man macht viele praktische Projekte.

Erfahrungen durch verschiedene Angebote

Mode- und Designmanagement

3.5

Durch die verschiedenen Kurse die ich in den höheren Semester bekommen habe habe ich gemerkt in welche Richtung ich beruflich später möchte. Die Bedürfnisse werden berücksichtigt und die Kurse werden demnach angepasst was mich sehr gefreut hat. Die Dozenten sind meistens aus der Praxis und daher sehr erfahren

Außerordentlich zufrieden!

Mode- und Designmanagement

3.5

Ich habe nun mein erstes Semester beendet und bin sehr glücklich, dass ich mich zu diesem Studiengang entschlossen habe.
Außerdem arbeiten wir mit den modernsten Arbeitsmitteln, jeder hat einen eigenen Mac zur Verfügung.
Desweiteren begeistert mich die enge Bindung zu den Lehrkräften, was eine lockere tolle Lernathmosphäre schafft.
Ich kann die AMD nur weiterempfehlen.

Nur weil es privat ist, ist es eben nicht cooler!

Mode- und Designmanagement

3.7

Also es war immer mein größter Traum an der Amd in Berlin zu studieren, dennoch war ich zwischendurch immer ein wenig enttäuscht, was aber wohl normal ist, habe ich erfahren im Studium, egal ob privat oder nicht. Würde es den Studiengang in Berlin an einer staatlichen Uni geben, hätte ich wahrscheinlich gewechselt. Aber über Ausstattung und Lehrveranstaltungen kann man wirklich nicht meckern. Nur knapp 700€ im Monat sind eben viel Geld für einen Studenten!

Sehr familiär, gute Atmosphäre, aber schlechte Organisation

Mode- und Designmanagement

2.8

Alles in allem bin ich zufrieden mit der Uni. aber es gibt ein paar Punkte die mich sehr stören. Zum einem ist es die Organisation, oftmals erfährt man Sachen viel zu spät und die Verwaltung hat keine Vertretung, also wenn jmd krank ist, kann es sein dass man drei Wochen mit dem Anliegen warten muss. Die Dozenten sind größtenteils sehr nett und auch kompetent, es gibt natürlich immer Ausnahmen, aber die meisten geben sich sehr viel Mühe.

Die Entrichtung der Uni ist sehr schlicht,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Macht super viel Spaß

Mode- und Designmanagement

3.7

Der Studiengang ist sehr breit gefächert und durch den praktischen und theoretischen Teil des Studiums eine gute Mischung! Besonders gut finde ich, dass dieser Studiengang zur Hälfte praktisch ist. Jedoch ist der ganze Spaß sehr sehr teuer und noch kann ich nicht beurteilen ob es sich lohnt.

Man zahlt zu viel Geld!

Mode Design

2.3

Die amd an sich ist ok, die Organisation ist jedoch unterirdisch und die Dozenten fördern nicht den ganzen Kurs, sondern immer nur eine bestimmte Person. Dazu kommt, dass manche Dozenten sehr unprofessionell sind und Noten oft aus Launen geben und nicht aus objektiver Bewertung!

Toller Studiengang für viel Geld

Mode- und Designmanagement

3.3

An sich ein wirklich interessanter Studiengang, den ich auf jeden Fall jedem weiterempfehlen würde der etwas mit Mode studieren möchte sich aber nicht ausschließlich auf das Design beschränken möchte. Allerdings mangelt es etwas an Organisation und ausreichender Ausstattung.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 45
  • 95
  • 35
  • 5

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 180 Bewertungen fließen 101 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 69% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 16% ohne Angabe