COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Die AMD Akademie Mode & Design bildet seit über 30 Jahren für kreative und betriebswirtschaftlich orientierte Berufe in der Kreativwirtschaft aus und begründet den Fachbereich Design der Hochschule Fresenius – gemeinsam bilden sie die größte private Präsenzhochschule Deutschlands.

Modespezifische Kompetenzen verbinden sich mit betriebswirtschaftlichem Know-how – der Studiengang Mode- und Designmanagement (B.A.) qualifiziert für Management-Funktionen in der Mode-, Lifestyle und Konsumgüterbranche. Sie erwerben analytische, kommunikative und kreative Fähigkeiten. Sie lernen den Modemarkt und seine Mechanismen kennen, internationale Trends zu analysieren, Textildesign- und -technologie zu verstehen, Markenbesonderheiten zu kommunizieren und Produkte über unterschiedliche Absatzkanäle erfolgreich zu vermarkten. Werden Sie ein Managementexperte für die Kreativindustrie. Zusätzlich können Sie ein integriertes Auslandssemester am renommierten Berkeley College in New York absolvieren.

Letzte Bewertungen

4.5
Philip , 21.03.2020 - Mode- und Designmanagement
3.8
Meriam , 04.02.2020 - Mode- und Designmanagement
3.3
Mattis , 15.10.2019 - Mode- und Designmanagement
3.3
Moritz , 04.08.2019 - Mode- und Designmanagement
3.7
Julie , 16.07.2019 - Mode- und Designmanagement

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Modespezifische Kompetenzen verbinden sich mit betriebswirtschaftlichem Know-how - das Studium qualifiziert für Management-Funktionen in der Mode-, Lifestyle und Konsumgüterbranche. Der Studiengang kombiniert eine fundierte Theorie mit hohem Praxisbezug – durch Praktika, Unternehmenskooperationen und Messebesuchen. Zusätzlich können Sie ein integriertes Auslandssemester am renommierten Berkeley College in New York absolvieren.

Voraussetzungen

Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen für ein Bachelor-Studium am Fachbereich Design der Hochschule Fresenius erfüllt werden:

  • Allgemeine Hochschulreife, oder
  • Fachhochschulreife, oder
  • Fachgebundene Hochschulreife, oder
  • Meisterprüfung.
  • Absolvieren unseres Auswahlverfahrens

Eine der allgemeinen Hochschulreife entsprechende Qualifikation hat auch, wer ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder einen akkreditierten Bachelorstudiengang an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie erfolgreich abgeschlossen hat, ohne die allgemeine Hochschulreife zu besitzen.

Eine der fachgebundenen Hochschulreife entsprechende Qualifikation hat auch, wer das Grundstudium in einem Fachhochschulstudiengang, einem gestuften Studiengang an einer Universität oder einen vergleichbaren Studienabschnitt abgeschlossen hat.

Bewertung
78% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
78%
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Wiesbaden
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Exkursionsmarathon - Deutsche Couture & Seidenkultur
Quelle: AMD Akademie Mode & Design 2018

Videogalerie

Studienberatung
Studienberatung
AMD Akademie Mode & Design
+49 (0)800 8648648

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Bewertungen filtern

Mehr Schein als Sein

Mode- und Designmanagement

1.6

Studieninhalte wurden so ausgewählt dass man einfach beschäftigt ist. Organisation das Schlechteste überhaupt. Studierende erfüllen jedes Klischee einer Privathochschule. Der Bachelor wird mit wenig Mühe erreicht.
Preis/Leistung = 0, vieeeeel zu überteuert, für das was man bekommt. Bei dem monatliche Preis bleibt es auch nicht, sondern wird viel mehr!

Interessant

Mode- und Designmanagement

4.5

Bietet spannende Inhalte für all diejenigen, die an einem Modestudium mit BWL-Inhalten interessiert sind. Der Mode- und Designmanagement (B.A.) Studiengang bietet viel Abwechslung durch die Umsetzung der Theorie in die Praxis. Gelernte Inhalte können schnell angewandt und umgesetzt werden und lassen den Studierenden der AMD somit viel Platz ihre Kreativität in Zeichen-, als auch Nähkursen zu entwickeln.

Lieber Ausbildung oder Praktika statt Studium

Mode- und Designmanagement

2.6

Natürlich hängt jedes Modul stark von der Kompetenz des jeweiligen Dozenten ab, jedoch kann ich allgemein sagen, dass für die Modebranche relevante Themen behandelt werden und meist ein hoher Praxisbezug herrscht.
Allerdings muss ich sagen, dass - hätte ich nochmal die Wahl- ich lieber Praktika machen und Arbeitserfahrung sammeln würde, anstatt zu studieren.
Die Kosten sind sehr hoch und vor allem die Service-Leistung nicht angemessen.

Be yourself

Mode- und Designmanagement

3.8

Die Kreativität wird individuell gefördert. Trotz grober Vorgaben, können wir unseren Kreativen Geist ausleben. Nicht nur das, sondern auch die Theoretischen Teile wie BWL oder Marketing werden interessant gestaltet. Durch die vielen außerschulischen Angebote wie Messen oder andere Veranstaltungen können wir außerdem einen Einblick direkt in das Business bekommen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 25
  • 12
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    2.3
  • Digitales Studieren
    1.0
  • Gesamtbewertung
    3.3

In dieses Ranking fließen 50 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 122 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 78% empfehlen den Studiengang weiter
  • 22% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 06.2020