AMD Akademie Mode & Design

Fachbereich Design der Hochschule Fresenius

www.amdnet.de

181 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Mehr Schein als Sein

Mode Design

2.6

Man stellt sich das Studium an der Privatschule sehr gefördert vor. Kleine Klassen, intensive Betreuung, individuelle Organisation, super Ausstattung. Leider ist das aber nicht der Fall. Die Kompetenz der Dozenten lässt teilweise zu wünschen übrig (nicht bei allen, zum Glück gibt es sehr positive Gegenbeispiele, diese sind aber gering). Die Ausstattung/ Instandhaltung von Räumlichkeiten ist eher mau und die Organisation eher ein Chaos. Natürlich ist jedes Studium vor allem ein Selbststudium, trotzdem könnte man für wahnsinnig viel Geld ein bisschen Betreuung und Professionalität erwarten.
Trotz alle dem habe ich viel mitgenommen, gelernt und eine tolle Zeit gehabt. Ich habe meinen Bachelor erreicht, sowie die Erfahrung, einen anderen Weg zu empfehlen.

AMD Düsseldorf

Mode- und Designmanagement

3.8

Ich studiere im 6. Semester Mode- & Designmanagement an der AMD Düsseldorf. Das Studieninhalte sind sehr gut gewählt, aufeinander aufbauend, allumfassend und werden ab dem 4. Semester mit Firmenprojekten aus der Branche unterstützt und ergänzt. Die Dozenten kommen zum Teil aus der freien Wirtschaft. Somit erfährt man viel aus der Praxis und lernt, dass nicht alles aus dem Lehrbuch abläuft.
Die Organisation lässt leider etwas zu wünschen übrig, die Bibliothek ist sehr klein und nicht so...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ein harter Weg

Mode Design

3.4

Man lernt in kürzester Zeit sehr viel. Dennoch kommt man gut mit. Dennoch könnte die Organisation besser sein. Die Ausstattung ist zufriedenstellend und die Dozenten sind allesamt sehr nett. Aber einige lassen eine gewisse Inkompetenz durchblicken, insbesondere was die Benotung einiger Studenten angeht.

Für dieses Geld absolut nicht empfehlenswert!

Mode- und Designmanagement

1.4

Inkompetente Dozenten, die sich etwas aus ihrem Doktortitel machen, langweilige Lehrveranstaltungen (=alle schlafen oder hängen am Handy), schlechte und langsame Organisation, Wünsche und Anregungen der Studenten werden nicht berücksichtigt, ein Witz sind auch die Frühjahrs- und Herbstakademien für die man wichtige Credits bekommt jedoch die Plätze kurz nach der Freischaltung komplett ausgebucht sind, mangelhafte Betreuung der Studenten durch die Dozenten.

Kleine Kurse

Mode Design

3.4

Da die Kurse sehr klein gehalten sind mit max.30 Personen, kann man sich in den Vorlesungen sehr gut konzentrieren und eine angenehme Lernatmosphäre erschaffen. Der Nachteil ist hierbei natürlich wie in der Schule, dass es auffällt wenn man mal nicht anwesend ist und somit den Dozenten auffällt.

Ich freue mich auf das, was kommt:)

Marken- und Kommunikationsdesign

4.2

Ich bin im 2. Semester und freue mich auf meine Zukunft. Es ist sehr praxisorientiert und die Dozenten sind vom Fach - man lernt wirklich viel:) Zu Prüfungszeiten ist es sehr intensiv aber es macht trotzdem total Spaß. Das Studium bereitet mich sehr gut vor!

Inspiration

Mode Design

2.0

Man lernt viele Leute im Mode-Bereich kennen und weiss zu lernen, wie man Mode macht. Ich habe mich von meinen Kommilitonen stark inspirieren lassen. Man sieht wie unterschiedlich Menschen denken und sich ispirieren. Man lernt viele Menschen kennen und das hilft einen weiter.

Uni oder Schule?

Mode- und Designmanagement

3.6

Ich habe gerade mein 1. Semester hinter mir und bin relativ zufrieden. Wir haben viel theoretisches (BWL, Marketing, Management, Statistik etc.) aber auch viel praktisches (Entwurfsmethodik (man zeichnet technisch mit der Hand Kleidungsstücke), Technisches Zeichnen (das ist vergleichbar mit mit ersteres, aber nur am PC mit InDesign), Bekleidungstechnologie (man lernt über die Basics beim Nähen und näht selber) etc.). Allerdings ist das "Lernniveau" nicht so hoch wie an einer staatlichen Uni, zum...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Uni mit guten Kontakten

Mode- und Designmanagement

3.6

Das Campusleben ist ziemlich entspannt und sehr freundlich. Die Dozenten sind zum größten Teil aus der Branche und geben einem gute Einblicke in die spätere Arbeitswelt. Aufgrund der etwas kleineren Größe ist es möglich private Gespräche mit den Dozenten zu führen oder etwas nachzuhaken.

Bewertung AMD

Mode- und Designmanagement

3.6

Meine Erfahrungen mit der AMD sind bis dato sehr gut. Die Lehrveranstaltungen sind sehr interessant und der Studiengang ist rund. Die Organisation lässt manchmal zu wünschen übrig. Die Dozenten sind sehr gut, hochqualifizierte Dozenten, dei einem viel beibringen.

1. Semester

Mode- und Designmanagement

4.0

Die Uni gibt sich stets Mühe, dass man sich in den ersten Wochen gut kennenlernt. Die Dozenten sind immer freundlich und haben Lust, uns etwas beizubringen. Durch moderne Technilogien wird der Unterricht kreativ gestaltet. Die Dozenten sind sehr kompetent und geben ihr Wissne anschaulich weiter.

Studieren ohne viel Klimbim

Mode Design

3.4

Das Studium war okay , doch für den Preis einer privaten Hochschule erwartet man etwas mehr als Kopien aus Lehrbüchern!
Einige der Dozentwn sind wirklich super und begleiten dich während des gesamten Studiums.
Wir haben jedes Jahr vor dem Semester Beginn eine Workshop Woche die echt super waren!

Nähkästschen & Co

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Die AMD bietet mit Mode- & Designmanagement einen tollen Studiengang an. Sehr vielschichtig und abwechslungsreich deckt dieser Studiengang so gut wie jeden Bereich der Mode ab. Die meisten Dozenten kommen direkt aus der Branche und können somit perfekt aus dem "Nähkästschen" plaudern. Außerdem ist der Campus am Standort Düsseldorf sehr schön modern, aber trotzdem sehr familiär. Einzig an der Organisation der AMD hapert es gewaltig und das sollte bei dem Betrag den die Uni monatlich fordert NICHT passieren.

AMD Düsseldorf

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

-mangelhafte Organisation
-Studiengebühren viel zu hoch für Preis/Leistung
-keine Veranstaltungen außerhalb der Uni, keine Parties, Verabstaltungen, Campusleben
-positiv: vielfältiger Studiengang wo wirklich alle Bereiche der Branche abgedeckt werden

Mode Design AMD

Mode Design

Bericht archiviert

Klasse Hochschule für Mode Design. Bin sehr zufrieden mit dem Studium dort, nur die Organisation läuft eher schlecht und die sehr hohen Kosten sind bei der Organisation oft nicht gerechtfertigt.
Die Dozenten sind sehr kompetent und unterstützen uns auf dem Weg zum Bachelor sehr.

Für kreative Menschen genau das Richtige!

Raumkonzept und Design

Bericht archiviert

Ich habe, vor meinem Start an der AMD, Fashionmanagement an der EBC Hochschule studiert. Chaos pur. Über meinen Wechsel bin ich mehr als glücklich, der Studiengang Raumkonzept und Design ist genau mein Ding! Kreativität und Köpfchen sind gefragt. Eine super Kombi aus den jeweiligen Fächern!

Erfahrungen

Mode Design

Bericht archiviert

Unterricht im kleinen Rahmen. Moderne Ausstattung, jedoch alles nur von Apple. Unterrichtsinhalte in PP Präsentationen. Unübersichtliche Ilias Internet Plattform. Viele interessante Workshops, die man belegen kann. Job bzw Praktikums Vermittlung während des Studiums.

Wenn man das Geld dafür hat, dann ist es perfekt!

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Das Studium ist komplex und auf die modebranche ausgerichtet. Zum Glück lange nicht so technisch, wie ähnliche Studiengänge an anderen Hochschulen. Allerdings sollte man wirklich nur an der AMD studieren, wenn man es sich leisten kann. Keiner sollte für dieses Studium extra einen Kredit aufnehmen müssen. Dann doch lieber weniger bezahlen und dafür technischer in zb. Mönchengladbach

Studium an der AMD Düsseldorf

Mode Design

Bericht archiviert

Mein Studium an der AMD gefällt mir sehr gut, weil hier die individuelle Förderung im Vordergrund steht. Außerdem kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und bekommt aber auch Verbesserungsvorschläge. Die Semester sind klein und man verliert sich gegenseitig nicht aus den Augen. Die dozenten bringen reichlich Erfahrungen mit und kennen sich in ihrem Fachbereich bestens aus.

Tolle Versprechen, aber nicht alles ist so...

Mode- und Designmanagement

Bericht archiviert

Das Studium wird groß angepriesen, jedoch steckt wenig dahinter.
Vor allem die immer wieder versprochene Vermittlung von Praktika findet überhaupt nicht statt. Die Dozenten sind teils sehr versiert, interessiert und im Modebereich kompetent. Allerdings gibt es auch Dozenten, die weniger Ahnung von der Branche oder der Materie des eigentlichen Inhalts der Veranstaltung haben. Die wirklich interessanten Themen werden leider erst ganz am Ende behandelt, und viel zu kurz angegangen. Die Planung des Studiengang sowie die alltäglich Planung sind schlecht und überraschen jedes mal aufs neuen - leider hier auch negativ. Trotz alledem bietet der Studiengang eine gute Kombination von kreativen und wirtschaftlichen Themen. Der Preis ist für das Angebot allerdings nicht gerechtfertigt.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 45
  • 98
  • 33
  • 5

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 181 Bewertungen fließen 112 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 70% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 15% ohne Angabe