Fahrzeug- & Verkehrstechnik

27 Einträge
Seite 1 von 2
Studiengang
Hochschulen
Bewertungen
∅ Bewertung
26 Hochschulen
3.8
161 Erfahrungsberichte
4 Hochschulen
4.0
25 Erfahrungsberichte
5 Hochschulen
4.1
19 Erfahrungsberichte
7 Hochschulen
3.7
75 Erfahrungsberichte
1 Hochschule
4.1
35 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
4.1
26 Erfahrungsberichte
7 Hochschulen
3.0
13 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.9
13 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.5
11 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.6
10 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.9
8 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
4.2
6 Erfahrungsberichte
3 Hochschulen
4.3
5 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
4.1
5 Erfahrungsberichte
1 Hochschule
4.1
5 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
4.2
4 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
1.3
2 Erfahrungsberichte
1 Hochschule
4.0
2 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.8
2 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
4.2
1 Erfahrungsbericht
1 Hochschule
3.8
1 Erfahrungsbericht

Kurzprofil

Das Studium in Fahrzeug- und Verkehrstechnik im Überblick

Das Studium der Fahrzeug- und Verkehrstechnik vermittelt Dir auf den Fahrzeugbau zugeschnittene, ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse. Am weitesten verbreitet ist der Studiengang Kraftfahrzeugtechnik, in dem Du lernst, Automobile zu konstruieren und weiterzuentwickeln. Inhalte des Studiums in Fahrzeug- und Verkehrstechnik sind zum einen Grundlagenfächer wie Naturwissenschaften und Mathematik. Zum anderen beschäftigst Du Dich mit spezifischen Fächern wie Konstruktionslehre, Antriebstechnik, Mechanik und Fahrzeugelektronik.

Bin ich für ein Studium in Fahrzeug- und Verkehrstechnik geeignet?

Die Anforderungen des Studiums in Fahrzeug- und Verkehrstechnik sind hoch, da Du Dich in viele unterschiedliche Fachgebiete einarbeitest. Du solltest über eine analytische und logische Denkweise verfügen. Möchtest Du Fahrzeug- und Verkehrstechnik an der Universität studieren, benötigst Du dafür das Abitur oder die Fachgebundene Hochschulreife. An Fachhochschulen reicht die Fachhochschulreife aus.

Wie sind die Berufsaussichten nach dem Studium?

Wenn Du Fahrzeug- und Verkehrstechnik studiert hast, erwarten Dich gute Berufsaussichten. Du profitierst von der hohen Nachfrage nach Ingenieuren in der Wirtschaft. Zwar gibt es zahlreiche Absolventen im Bereich Fahrzeugtechnik, aber wenn Du im Studium bereits praktische Erfahrungen sammelst, stellt der Berufseinstieg kein Problem dar. Das Einstiegsgehalt nach dem Fahrzeugtechnik Studium beträgt im Durchschnitt 3.300 € brutto monatlich.

Warum sollte ich Fahrzeug- und Verkehrstechnik studieren?

Wenn Du Dich für die Funktionsweise von Fahrzeugen interessierst und eigene Ideen umsetzen möchtest, solltest Du Fahrzeug- und Verkehrstechnik studieren. Das Studium ist praxisnah und Du kannst eigene Projekte durchführen. Dein späteres Berufsbild bietet Dir spannende Aufgaben und gute Karrierechancen.

Studienrichtung wechseln

222 Studiengänge
151 Studiengänge
378 Studiengänge
237 Studiengänge
84 Studiengänge
189 Studiengänge
87 Studiengänge