Studiengangdetails

Das Studium "Fahrzeug- und Motorentechnik" an der staatlichen "Uni Stuttgart" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 645 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Lehrveranstaltungen, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
50% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
50%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

3.2
Marius , 16.12.2019 - Fahrzeug- und Motorentechnik
3.7
Yannik , 18.03.2019 - Fahrzeug- und Motorentechnik
4.0
Dominik , 29.04.2018 - Fahrzeug- und Motorentechnik

Alternative Studiengänge

Fahrzeug- und Motorentechnik
Bachelor of Science
Uni Stuttgart
Automotive Engineering
Master of Science
TUM - TU München

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Viel Theorie, kaum Praxisnähe

Fahrzeug- und Motorentechnik

3.2

Ich komme von der Hochschule, daher sind meine Ansichten möglicherweise etwas kontrovers zu Uni-Bacheloranden.

Ich bin nicht sehr glücklich mit dem Studiengang. Das fing schon damit an, dass ich zu Beginn 2 Fächer mit Insgesamt 18 ECTS als Auflage bekam (Technische Mechanik 2+3 und Höhere Mathematik 3). Die Vergabe von Auflagen erfolgt wohl nach Willkür, da ich im Bachelor Maschinenbau studiert habe und den Inhalt der genannten Fächer bereits hinter mir hatte. An dieser Stelle möc...Erfahrungsbericht weiterlesen

Organisation könnte besser sein

Fahrzeug- und Motorentechnik

3.7

Alles soweit ganz gut. Die Lehrveranstaltungen und Themen sind top, aber in Sachen Organisation könnte es etwas reibungsloser und moderner laufen. Die über die komplette VL-freie Zeit verteilten Prüfungen nerven und der Campus ist echt hässlich! Zudem ist die Mensa scheußlich...

Man lernt für das Berufsleben

Fahrzeug- und Motorentechnik

4.0

Es werden immer mehr und mehr moderne Lernmittel eingesetzt. Die Anzahl der Studierenden in einer Vorlesung ist angenehm klein. Dies ermöglicht dem Studierenden auch viel mehr individuelle Fragen zu stellen. Vorlesungsinhalte gehen weg von allgemeinem Ingenieursgrundlagen zur spezifischen Fahrzeug und Motorentechnik

Mit Motoren und Autos wenig am Hut

Fahrzeug- und Motorentechnik

3.2

In den ersten Semester ist es ganz allgemein hehalten man muss die ganzen mathematischen und physikalische n Grundlagen lernen. Mit Fahrzeug und Motorentechnik hat es die ersten 4 Semester nicht wirklich viel zu tun. Erst im 5 Semester bekommt man etwas mit Fahrzeugen und Autos zu tun wie sie funktionieren und arbeiten. Da ich ein sehr praktischbezogener mensch bin und meine Universitätszugang durch den kfz Meister erworben habe finde ich das doch sehr theoretisch. Es ist eher ein Marathon den man Schritt für Schritt erzwingen muss. Hätte ich nochmal die Wahl zu entscheiden würde ich mich für eine Hochschule oder sogar für einen anderen Studiengang bewerben. Ingenieure gibt es wie Sand am Meer nur gute gibt es wenige. Um dort mitspielen zu können muss man schon sehr gut sein. Um auf dem Arbeitsmarkt gute Karten zu haben.

Zeitmanagement

Fahrzeug- und Motorentechnik

Bericht archiviert

Bereits bei meinem Bacherlorstudium wusste ich, dass das Zeitmanagement im Leben eines Studenten die wichtigste Rolle spielt. Aus diesem Grund habe ich mein Master ebenfalls mit dieser Sicht angefangen und dadurch in diesem Bereich relativ viel mich entwickelt.
Der Ablaufplan und der ganze Studiumaufbau folgt eine schöne, klare Logik.
Ansonsten die Dozenten sind immer vorbereitet, unterrichten sehr gut und falls Fragen sind sie jederzeit hilfsbereit.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 5 Bewertungen fließen 4 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 50% empfehlen den Studiengang weiter
  • 50% empfehlen den Studiengang nicht weiter