COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Das Studium "Automotive" an der staatlichen "Fachhochschule Südwestfalen" hat eine Regelstudienzeit von 6 bis 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Iserlohn. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 312 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Organisation, Studieninhalte und Bibliothek bewertet.
Wochen der Studienorientierung
Jedes Jahr finden im Januar und Februar in Nordrhein-Westfalen die Wochen der Studienorientierung statt. Studieninteressierte können sich in diesem Zeitraum in den Hochschulen über die verschiedenen Studienmöglichkeiten informieren. Auch die Fachhochschule Südwestfalen informiert in diesem Zeitraum über einige ihrer Studiengänge. Begleitend bietet die Allgemeine Studienberatung Online-Seminare und einen Online-Workshop an.

Letzte Bewertungen

3.7
Renis , 20.09.2020 - Automotive
4.2
Lukas , 23.02.2020 - Automotive
4.0
Florian , 08.08.2018 - Automotive
3.8
Jan , 04.03.2018 - Automotive
3.7
Oliver , 07.02.2018 - Automotive

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 - 7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Semester 1:

  • Grundlagen der Informatik
  • Mathematik 1
  • Physik
  • Technische Mechanik 1 (Statik)
  • Technische Produktdokumentation
  • Werkstoffkunde

Semester 2:

  • Elektrotechnik
  • Maschinenelemente 1
  • Werkstoffkunde
  • CAD 1
  • Mathematik 2
  • Technische Mechanik 2 (Festigkeitslehre)

Semester 3:

  • Technische Mechanik 2 (Kinematik und Kinetik)
  • Fertigungsverfahren Grundlagen (Konstoffe, Umformen, Zerspanen)
  • Maschinenelemente 2
  • Strömungslehre
  • Thermodynamik 1
  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik

Semester 4:

  • Automobilaufbau/Karosserie
  • Getriebetechnik
  • Industriebetriebslehre/Kostenrechnung
  • Verbrennungskraftmaschinen/Antriebssysteme
  • PKW Konzepte/Package/Entwicklungsprozesse

Semester 5:

  • Fahrzeugantriebe
  • Technische Schwingungslehre
  • CAx Prozessketten
  • FEM Anwendung
  • Wahlpflichtmodul
  • Fahrwerk 1

Semester 6:

  • Fahrwerk 2
  • Projektmanagement
  • Tribologie
  • Praxisphase (optional)

Semester 6/7:

  • Bachelorarbeit
  • Kolloqium
Voraussetzungen
  • Abitur/Fachhochschulreife oder
  • eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung oder
  • bestandene Zugangsprüfung (in zulassungsfreien Studiengängen auch Probestudium möglich) für Bewerberinnen und Bewerber ohne formale Hochschulreife
  • Praktikum (Ausnahme: Fachhochschulreife der Fachoberschule für Technik, Fachrichtung Metalltechnik – kein Praktikum erforderlich)
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Iserlohn
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Iserlohn
Link zur Website
FH Südwestfalen
Quelle: Fachhochschule Südwestfalen 2020

Videogalerie

Studienberater
Allgemeine Studienberatung
Fachhochschule Südwestfalen
+49 (0) 2371 566 538

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bewertungen filtern

Sehr anspruchsvoll aber lehrreich

Automotive

3.7

Der Studiengang ist perfekt für alle Auto begeisterte. Besonders aber steht die Technik im Vordergrund, die grundlegend für die Funktion eines Fahrzeugs ist. Wer Basiswissen in Physik und Mathe beherrscht und sich einfach neue Sachen aneignen kann ist hier sehr gut aufgehoben. Getriebetechnik oder Karosserieaufbau - in diesem Studiengang lernt man alles über das Fahrzeug... egal ob es um die Außenhaut oder den Antrieb handelt.

Praxisorientiert

Automotive

4.2

Die vielen schulinternen Praktika machen das Studium deutlich erträglicher und interessanter. Dadurch lernt man nicht nur Theorie sondern auch hilfreiche praktische Inhalte. Generell ist der Studiengang Automotive sehr schwer, allerdings kommt das Studium ins Rollen wenn man sich erstmal eingefunden hat.

Viel Praxis

Automotive

4.0

Durch viele Praktika/Labore lassen sich die Inhalte aus den Vorlesungen gut nachvollziehen und verstehen, da hier auch vieles selbst erarbeitet wird.
Für den Automotive Bereich gibt es viele verschiedene Labore, besonders im Bereich CAD ist die Fachhochschule sehr gut aufgestellt.

Studentenleben

Automotive

3.8

Rein aufs Studium bezogen eine gute Wahl. Wer allerdings ein richtiges Studentenleben haben möchte, sollte lieber in eine größere Stadt ziehen. Ansonsten top für alle die in der Gegend wohnen und nicht umziehen wollen. Und bringt euch eigenes Essen mit, die Mensa ist *****.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    4.2
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    2.0
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 5 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 6 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 07.2020