Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftsrecht" an der staatlichen "Hochschule Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Laws". Der Standort des Studiums ist Osnabrück. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 64 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 856 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Laws
Standorte
Osnabrück

Letzte Bewertungen

4.5
Melli , 24.07.2018 - Wirtschaftsrecht
4.0
Neele , 18.07.2018 - Wirtschaftsrecht
3.8
Johannes , 10.07.2018 - Wirtschaftsrecht

Allgemeines zum Studiengang

Es fällt Dir schwer, Dich zwischen den beiden Studiengängen Betriebswirtschaft und Jura zu entscheiden? Das ist gar nicht nötig. Denn das Wirtschaftsrecht Studium vereint die klassischen Wirtschaftswissenschaften mit fundiertem rechtswissenschaftlichen Wissen aus dem Jura Studium. Der Studiengang behandelt alle wirtschaftlich relevanten Rechtsfragen und macht Dich zu einem Spezialisten für die Rechtsberatung von verschiedenen Unternehmen.

Wirtschaftsrecht studieren

Alternative Studiengänge

Wirtschaftsrecht
Master of Laws
TH Nürnberg
Wirtschaftsrecht
Bachelor of Laws
Hochschule Hof
Wirtschaftsrecht
Master of Laws
NORDAKADEMIE
Infoprofil
Wirtschaftsrecht – Nachhaltigkeit und Ethik
Bachelor of Laws
Hochschule Fulda

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Super Studiengang!

Wirtschaftsrecht

4.5

Allein beim Start in die Erstiwoche, die jedes Semester stattfindet, habe ich mich schon sofort willkommen gefühlt. Viele Professoren nehmen rücksicht auf Leute ohne Vorkenntnisse durch Fachabitur oder Ausbildung, sodass man sich wenig hilflos fühlt. Ich bin mittlerweile sehr gut angekommen und freue mich schon sehr auf die nächsten Semester und die Erstis, dich ab nächstem Semester erwarten und die mich erwarten.

Alles super

Wirtschaftsrecht

4.0

Es sind sehr gute Dozenten an der Hochschule. Des Weiteren ist das Studium an sich sehr gut organisiert. Nicht nur die Mitstudenten sind alle sehr sympathisch und locker, sondern auch die Freizeitmöglichkeiten, die Osnabrück anbietet, sind hervorragend. Der Studienverlauf ist strukturiert und gut organisiert.

Entwicklung

Wirtschaftsrecht

3.8

Die Entwicklung während des Studiums ist mir persönlich am meisten aufgefallen, selbst nach dem ersten Semester geht man in der Öffentlichkeit anders um, bspw. beim Einkaufen etc. Man gewöhnt sich recht schnell an den Studiengang, auch wenn dieser eine Hohe Abgangsquote haben kann.

Tolle Lerninhalte, sehr gut organisiert

Wirtschaftsrecht

4.8

Selbst für eine ausländische Studentin wie ich sind die Vorlesungen sehr gut zu verstehen, da die Professoren relativ gut und einfach erklären (nämlich mit Alltagssprache). Lerninhalte sind sehr sehr interessant. Die Kombination zwischen 50% Wirtschaft, 50% Recht find ich gut, da man von beiden Richtungen etwas hat. Und was ich besonders hier mag, wenn man Hilfe braucht, egal worum es geht, findet man immer und direkte Hilfe.
Kann nur weiter empfehlen.

Erweiterte rechtliche Kenntnisse

Wirtschaftsrecht

4.2

Vor allem in den bereichen Recht sammelt man sehr viele Kenntnisse, die auch im Alltag oft umgesetzt werden. Man bekommt ein Auge für Richtlinien, Datenschutz und allgemein rechtliches im Leben, wie im Job, etc. Vor allem die Dozenten sind sehr gut, natürlich mit der ein oder anderen Ausnahme. Der Studiengang ist recht klein, sodass man schnell Kontakte knüpft und hält.

Familienfreundliche Hochschule Osnabrück

Wirtschaftsrecht

4.5

Super Bibliothek, man konnte die Bücher schnell einscannen und somit von zu Hause aus weiter lernen.

Die Hochschule Osnabrück war sehr organisiert.

familienunterstützende Hochschule bspl. : Studenten mit Kindern wird viel geboten, um das Studium erfolgreich abzuschließen.

Top Ausstattung, vielseitiges Campusleben

Wirtschaftsrecht

5.0

Ich studiere wirklich gerne an der Hochschule in Osnabrück. Bibliothek, Mensa und die Hochschule selbst sind top ausgestattet. Das Essen ist für Mensa-Essen wirklich gut und günstig. Außerdem gibt es neben der Bibliothek genug Möglichkeiten sich irgendwo hinzusetzen und in Ruhe zu lernen: Lernlandschaft, Lounge, Sl-Gebäude etc.
Wenn man Infos oder Hilfe braucht kriegt man diese bei den zuständigen Stellen und man fühlt sich mit seinen Problemen nicht allein gelassen. Die Dozenten sind zum größten Teil (Ausnahmen gibt es immer) sehr kompetent und die Vorlesungen sind selten langweilig.

Eine ganz klare Empfehlung für alle, die auf eine kompetente Hochschulausbildung wert legen!

Toller Studiengang

Wirtschaftsrecht

4.0

Durch verschiedenen Vertiefungen gibt der Studiengang Wirtschaftsrecht jedem Einzelnen die Möglichkeit seine eigenen Interessen und Fähigkeiten auszubauen und eröffnet diverse berufliche Perspektiven sowohl im wirtschaftlichen als auch im rechtlichen Bereich.

Vielfältige und umfangreiche Ausbildung

Wirtschaftsrecht

4.3

Mein Studium bestand aus ca 50% rechtlichen und 50% wirtschaftlichen Modulen und war somit die beste Voraussetzung für meinen späteren Berufswunsch in der Steuerberatung. Es ist wichtig im Bachelor weite Themengebiete zu erlernen und so viele Module abzudecken, um sich später evtl. im Master zu spezialisieren. So ist man im späteren Berufsleben breiter aufgestellt und konnte bereits einige Erfahrungen in vielen Gebieten sammeln.
Im 3. Semester kommt die Vertiefung hinzu, die gut überlegt...Erfahrungsbericht weiterlesen

Unorganisiert

Wirtschaftsrecht

2.5

Leider alles sehr unorganisiert. Selbst die Meinung des Dekan wird Wochen später wieder revidiert. Professoren, die eigentlich die BA betreuen, melden sich nicht zurück. Also nie! Wird dann telefonisch ein Termin vereinbart, wird dieser nicht eingehalten. Dies bezieht sich leider nicht auf einen Einzelfall.
Die Modulauswahl ist auch eher schlecht als recht. Man lernt alles sehr oberflächlich und selbst die Vertiefungen gehen nicht in die Tiefe. 

  • 2
  • 38
  • 22
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 64 Bewertungen fließen 50 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter