COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Philosophie" an der staatlichen "Uni Wuppertal" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Wuppertal. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 47 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1546 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Lehramt (GyGe, R, H)

Bewertung
86% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
86%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Wuppertal

Letzte Bewertungen

3.3
Erva , 14.05.2020 - Philosophie Lehramt
3.2
Leah , 29.03.2020 - Philosophie Lehramt
2.3
Damiana , 11.03.2020 - Philosophie Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Philosophie studieren möchtest, befasst Du Dich mit den großen Fragen der Menschheit. Philosophen ergründen die Grundlage des menschlichen Denkens und Handelns. Sie lesen Standardwerke genauso wie moderne Manifeste über aktuelle Themen. Philosophie Studierende eignen sich Wissen an und diskutieren in Seminaren, um die Basis der menschlichen Gesellschaft auszuloten.

Philosophie studieren

Alternative Studiengänge

Mathematik Lehramt
Bachelor of Science
Uni Duisburg-Essen
Biologie Lehramt
Master of Education
TU Braunschweig
Fertigungstechnik Lehramt
Bachelor of Science
RWTH Aachen
Philosophie
Bachelor of Arts
KU Eichstätt-Ingolstadt
Infoprofil
Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Trotz Corona viel lesen und viel philosophieren

Philosophie Lehramt

3.3

Es ist ein sehr umfangreiches Studienfach.
Die Prüfungen sind unbegrenzt was ich sehr gut finde. Das ist die einzige Uni soweit ich weis.
Die Themen sind ebenfalls sehr interessant.
Platon, Judith Butler und viele weitere Philosophen werden behandelt.

Nicht nicht im hier und jetzt angekommen

Philosophie Lehramt

3.2

Der Studiengang ist von den Fächer her sehr interessant. Die Regelstudienzeit ist wirklich nur für Leute die sich nicht in die Welt der Philosophie verirren. Um richtig zu philosophieren bräuchte man deutlich mehr Zeit. Die Veranstaltungen sind meist ohne Technik als reine Gruppenveranstaltung gehalten.

Frauenfeindliche Dozenten!

Philosophie Lehramt

2.3

Einige Dozenten sind sehr Frauenfeindliche, nun nehme ich aber hier keine Namen. Es ist schwer wenn man an die Uni kommt sich in dem Fach zurechtzufinden, da es keinerlei Hilfe gibt! Wenn dann doch Hilfe da ist, was sehr selten vorkommt ist diese schlecht! Veranstaltung sind anfangs überfüllt mit Leuten die da nicht hingehören und dann super leer! Alles in allem nicht zu empfehlen!

Man muss sich dafür interessieren

Philosophie Lehramt

3.2

Dieses Fach erfordert starkes Interesse an der Thematik, sonst wird es auf Dauer unerträglich langweilig. Die Dozenten, die ich bisher hatte sind sehr kompetent und freundlich. Vieles ist sehr schlecht organisiert: einer sagt das, der andere sagt was anderes.

  • 5 Sterne
    0
  • 16
  • 24
  • 6
  • 1
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 47 Bewertungen fließen 29 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019