Kurzbeschreibung

Beim Bachelorstudiengang Computervisualistik steht das Visuelle im Vordergrund: Ein moderner und innovativer Informatikstudiengang mit den Schwerpunkten Computergrafik und Bildverarbeitung.

Der Studiengang vermittelt dir Grundlagen aus allen Bereichen der Informatik und Mathematik. Die Vielseitigkeit der Ausbildung wird besonders im interdisziplinären Bereich deutlich: Hier kannst du flexibel Inhalte aus Kunst und Design (auch Game Design), Psychologie des Visuellen bis hin zu Kultur-, Geistes- oder Naturwissenschaften wählen.

Neben grundlegenden Konzepten der Informatik kannst du Themen wie z. B. Virtual Reality und Augmented Reality, autonome mobile Roboter, medizinische Visualisierung und Bildverarbeitung, Mensch-Maschine-Interaktion, Simulation, Animation und Robotersehen vertiefen.

Letzte Bewertungen

3.7
Lukas , 27.03.2022 - Computervisualistik (B.Sc.)
4.6
Marie , 08.03.2022 - Computervisualistik (B.Sc.)
3.9
Maria , 06.12.2021 - Computervisualistik (B.Sc.)
4.1
Alina , 16.11.2021 - Computervisualistik (B.Sc.)
4.0
Katja , 07.11.2021 - Computervisualistik (B.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Inhalte

Wie bringt man einem Roboter das Sehen bei? Mit welchen Verfahren können wir virtuelle Welten möglichst realistisch erscheinen lassen? Wie können wir virtuelle Objekte authentisch in ein Kamerabild einbetten? Das sind nur einige typische Fragestellungen der Computervisualistik.

Der Studiengang ist ausgesprochen vielseitig. Schon früh kannst du deine individuellen Interessen verfolgen und eigene Schwerpunkte setzen. Du verbringst ungefähr zwei Drittel deines Bachelorstudiums mit Fixthemen und ein Drittel der Themen kannst du nach deinen eigenen Wünschen wählen.

Fixthemen (66 % des Studiums)

  • Informatik: Computervisualistik ist ein vollwertiges Informatikstudium. Neben den grundlegenden Konzepten der Informatik werden spannende Themen wie IT-Sicherheit, Künstliche Intelligenz oder Web-Science oder Data Science angeboten und man erlangt durch Module aus der technischen Informatik ein tiefgehendes Verständnis über die Funktionsweise von Computern und Systemen.
  • Computervisualistik: Im spannenden Themenfeld der Computervisualistik stehen der Computer und das Visuelle im Fokus. Hier wird vermittelt, wie man Maschinen das Sehen und Erkennen von Bildern beibringt (Bildverarbeitung) und wie man diese erzeugt (Computergrafik).
  • Mathematik: Da Mathematik die Grundlage der Informatik und der Computervisualistik bildet, nimmt sie einen wichtigen Platz im Studium ein. Wir behandeln die Elementarmathematik, lineare Algebra und Analysis.

Wahlthemen (34 % des Studiums)

  • Vertiefungen in der Informatik: z.B. Softwaretechnik, Data Science, Netzwerke und mehr.
  • Vertiefungen in der Computervisualistik: z.B. virtuelle Realität und Augmented Reality, Bildverarbeitung, Mensch-Maschine-Kommunikation und mehr.
  • Interdisziplinäre Themen: Die freie Auswahl aus dem Veranstaltungsangebot weiterer Fachbereiche ermöglichen dir, deine Kenntnisse zu vertiefen und an themenübergreifenden Projekten mitzuarbeiten. Oft wählen unsere Studierenden hier Kurse aus den Bereichen Kunst und Design (auch Game Design), Psychologie, Kultur‑, Geistes- oder Naturwissenschaften.
  • In projektähnlichen Formaten mit wechselnden Themen lernst du Softskills wie das Präsentieren, Teamarbeit sowie das eigenverantwortliche und wissenschaftliche Arbeiten und kannst deine Fachkenntnisse in Praxisprojekten anwenden.
  • Bachelorarbeit: Am Ende des Studiums steht die Bachelorarbeit an. Hier setzt du das im Studium Gelernte in einem eigenen Projekt und unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden um. Viele interessante Abschlussarbeiten werden auf unserem jährlich stattfindenden CV-Tag präsentiert.
Voraussetzungen

Die einzige formale Voraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung.

Wichtig sind grundlegende Englischkenntnisse und ein mathematisches Interesse. Kenntnisse aus der Informatik sind von Vorteil, aber nicht notwendig. Mathematisch Grundlagen und Programmierkenntnisse kannst du in unseren Präsenz- oder Online-Vorkursen noch vor dem ersten Semester nachholen. Die wichtigste Komponente zum erfolgreichen Studium ist aber deine Motivation, dich selbstständig weiterzubilden!

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Koblenz
Hinweise
zulassungsfreier Studiengang, auch kurzfristige Bewerbungen möglich
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Der CV Tag ist eine Art Tag der offenen Tür des Studiengangs Computervisualistik und zugleich ein Treffpunkt der aktiven und ehemaligen Studierenden, Absolventinnen und Absolventen sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Fachs. Interessierte, die sich über unseren Studiengang informieren wollen, sind besonders herzlich willkommen. Hier hast du Gelegenheit, einen tieferen Einblick in das Studium, die Projekte und die Berufschancen der Computervisualistik zu gewinnen.

Der CV-Tag findet jeden Sommer statt. Hier erfährst du mehr über die Veranstaltung. Auch auf unserem YouTube-Kanal (siehe unten) erhältst du einige Eindrücke vom CV-Tag.

Quelle: Uni Koblenz-Landau 2021

Absolventinnen und Absolventen der Computervisualistik haben aufgrund ihrer vielseitigen Ausbildung beste Voraussetzungen, vor allem in der heutigen multimedialen Arbeitswelt.

Berufliche Einsatzmöglichkeiten gibt es sowohl in großen Unternehmen, die ihre Verfahren zunehmend auf Bildverarbeitungs- oder Visualisierungssysteme umstellen, als auch in jungen und innovativen Unternehmen im kreativ-multimedialen Umfeld.

Viele Absolventen wagen bisher auch sehr erfolgreich den Schritt der Firmenneugründung, bei dem die Universität unterstützend zur Seite steht.

Quelle: Uni Koblenz-Landau 2021

Im Bereich der Computergrafik stehen Tätigkeiten im Vordergrund, die vor allem mit der Visualisierung von Modellen zu tun haben. Solche interaktiven Visualisierungen werden zum Beispiel in großen Bereichen des Maschinenbaus benötigt – etwa wenn Produkte wie Autos oder Flugzeuge digital geplant und vermarktet werden. Computervisualistinnen und Computervisualisten entwickeln die Tools, mit denen diese virtuelle Planung visuell möglich wird.

In der Bildverarbeitung und -erkennung beschäftigen sich unsere Absolventinnen und Absolventen mit der Bildinterpretation oder Umrechnung. Diese werden z. B. im Bereich der medizinischen Visualisierung benötigt: Dabei geht es unter anderem darum, wie Röntgen‑, MRT- oder CT-Bilder verbessert werden können, um Ärztinnen und Ärzte bei der Diagnostik zu unterstützen. Auch können damit Prozesse wie Gesichtserkennung, Mülltrennung oder Produktionsüberwachung automatisiert und optimiert werden.

Ein weiteres großes Berufsfeld ist die Robotik: Haushaltsroboter oder Roboter im Katastrophenschutz errechnen aus Bildinformationen ihre Position und erfassen ihre Umgebung.

Quelle: Uni Koblenz-Landau 2021

Die Berufsaussichten für Studierende der Computervisualistik sind sehr gut. Der Bedarf an Fachkräften aus der Informatik ist generell sehr hoch. Es ist ein zukunftsorientiertes Berufsfeld mit vielen interessanten Jobangeboten. Derzeit erhalten alle, die den CV Studiengang erfolgreich abgeschlossen haben, im Durchschnitt bei fünf Bewerbungen ca. drei Jobangebote.

Die Gehaltsaussichten sind aufgrund der vielen Vertiefungsmöglichkeiten im Computervisualistikstudium unterschiedlich. Im öffentlichen Dienst liegt das Anfangsgehalt bei ca. 4.100 Euro Brutto pro Monat. In der Industrie liegt das Anfangsgehalt oft in der gleichen Größenordnung, mitunter kann es aber auch viel höher ausfallen.

Quelle: Uni Koblenz-Landau 2021

Bist du neugierig geworden und möchtest du dir selbst einen konkreten Eindruck verschaffen, wie gut die Inhalte unseres Studiengangs zu deinen Interessen und Stärken passen? Dann schau bei unserem Online-Self-Assessment „PASST“ vorbei.

Quelle: Uni Koblenz-Landau 2021

Videogalerie

Studienberater
Bastian Krayer
CV-Beratung
Uni Koblenz-Landau
+49 (0)261 287-2791

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Informatik Studium gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Kein Wunder, sind Informatiker doch in beinahe allen Branchen gefragte Fachkräfte und vielseitig einsetzbar. Informationstechnologie durchdringt mittlerweile unser alltägliches Leben und ist in immer mehr Gegenständen zu finden. Ein Informatik Studium bereitet Dich somit auf die Arbeit in einem zukunftsstarken und wachsenden Wirtschaftszweig vor.

Informatik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Viel geboten für engagierte Studierende

Computervisualistik (B.Sc.)

3.7

Die studiengangspezifischen Module sind sehr spannend und gut. Man kann zudem relativ viele Module frei (nach eigenen Interessen oder Stärken) belegen. Allerdings sind einige der grundlegenden Module nicht besonders gut gestaltet/organisiert (aus der Sicht eines Studienanfängers).

Abgesehen von den Modulen und den Lehrinhalten, wird in der CV (Computervisualistik) viel drum herum angeboten. So kann man sich vollkommen kostenlos an Ausflügen zu branchenstarken Unternehmen teilnehmen, bekommt jedes Jahr ein kostenloses...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessanter Studiengang

Computervisualistik (B.Sc.)

4.6

Da ich erst im ersten Semester bin kann ich noch nicht allzu viel zum Studium sagen. Zunächst ist sehr viel Mathe angesagt was auch schnell frustrierend werden kann. Aber mit ein bisschen durchaltevermögen und den richtigen kommilitonen kann jeder das schaffen. Super finde ich die Möglichkeit schon im ersten Semester ein eigenes Spiel entwickeln zu können. Denn so bekommt man die Motivation dran zu bleiben. Man bekommt einen kleinen Einblick...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ein schöner Studiengang sofern man sich anstrengt

Computervisualistik (B.Sc.)

3.9

Der Studiengang macht mir persönlich Spaß; ist aber schwer wie andere MINT Fächer auch
Wenn man Spaß an Mathe und Informatik hat ist es definitiv ein gutes Fach dazu kommt dass man frei 15 ECTs wählen kann, die alle nichts mit Informatik zu tun haben müssen. Ich persönlich wählte Fächer aus der Kunstwissenschaft :)

Viele Eindrücke

Computervisualistik (B.Sc.)

4.1

Man lernt viele Grundlagen und erhält damit auch einen guten Überblick über mögliche Themen, die einen interessieren könnten.
Lehrveranstaltungen sind machbar, also nicht zu kompliziert.
Jetzt wo alles online stattfinden muss, hat man auch Zugriff auf alle Unterlagen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 6
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.8
  • Digitales Studieren
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 13 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 32 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2022