Kurzbeschreibung

Der Studiengang Informatik vermittelt Wissen über die dauerhaft relevanten Grundlagen und Methoden der Informatik. Dabei bleibt das Studium aber nicht theoretisch, sondern du lernst auch, wie du dieses Wissen selbständig in aktuellen Informationstechnologien und in vielen verschiedenen Anwendungsbereichen einsetzt. Mit einem Abschluss in unserem Informatik-Studiengang besitzt du daher Know-How für die Grundlage der Digitalisierung in allen Arbeits- und Lebensbereichen.

Zusätzlich kannst du über die Wahl eines Nebenfachs (Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Mathematik oder Physik) spannende Einblicke in mögliche Anwendungsbereiche der Informatik erlangen.

Letzte Bewertungen

3.3
Justin , 12.06.2022 - Informatik (B.Sc.)
3.9
Jan , 08.03.2022 - Informatik (B.Sc.)
3.3
Dennis , 18.01.2022 - Informatik (B.Sc.)
4.0
Jonathan , 08.07.2021 - Informatik (B.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Inhalte

Wie machen wir einen Computer intelligent? Was müssen wir einem Computer beibringen, damit er ein Auto einparken lassen oder einen Drohnenschwarm steuern kann? Wie baut man große und komplexe Softwaresysteme möglichst stabil und sicher? Mit welchen Verfahren können wir interessante Zusammenhänge in riesigen Datenmengen finden? Das sind nur einige typische Fragestellungen der Informatik.

Der Studiengang ist ausgesprochen vielseitig: Seine Inhalte sind dauerhaft relevant und in fast allen Bereichen der Digitalisierung einsetzbar.

Schon früh kannst du deine individuellen Interessen verfolgen und eigene Schwerpunkte setzen: Neben von uns festgelegten Themen wählst du selbst aus unterschiedlichen Spezialthemen aus, die dich besonders interessieren. Zusätzlich suchst dir ein Nebenfach aus vier möglichen Bereichen aus.

Fixthemen (67 % des Studiums)

  • Informatik: Hier erlernst du die grundlegenden Konzepte der Informatik. Dazu gehören unter anderem Programmierung und Softwareentwicklung, Datenbanken, Rechnernetze, Logik und theoretische Informatik, IT-Sicherheit und der Aufbau eines Computers.
  • Mathematik: Da Mathematik eine wichtige Grundlage der Informatik bildet, nimmt sie einen wichtigen Platz im Studium ein. Wir behandeln die Elementarmathematik, lineare Algebra und Analysis.
  • IT-Projektmanagement: Egal wo du später arbeitest, wirst du mit Sicherheit auch in Projekten agieren. Daher lernst du bereits im Studium bei uns, wie man Projekte plant und durchführt.

Wahlthemen (23 % des Studiums)

  • Wahlpflichtbereich: hier kannst du unter anderem wählen aus Bildverarbeitung, Computergrafik und Virtual Reality, Robotik und automobilen Systeme, Suchmaschinen und Datenanalyse, Softwareentwicklung sowie verschiedenen Vertiefungen in technischer oder theoretischer Informatik.
  • In projektähnlichen Formaten mit wechselnden Themen, die du dir selbst aussuchen kannst, lernst du Softskills wie das Präsentieren, Teamarbeit sowie das eigenverantwortliche und wissenschaftliche Arbeiten und kannst deine Fachkenntnisse in Praxisprojekten anwenden.
  • Bachelorarbeit: Am Ende des Studiums steht die Bachelorarbeit an. Hier setzt du das im Studium Gelernte in einem eigenen Projekt deiner Wahl und unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden um.

Nebenfach (10 % des Studiums)

Du kannst dir ein Nebenfach aus den folgenden Bereichen aussuchen:

  • Betriebswirtschaftslehre: Themen umfassen Grundlagen der BWL und eine Vertiefung in Marketing, Finanzierung oder Beschaffung, Produktion und Organisation.
  • Mathematik: z.B. vertiefende Grundlagen, Modellierung, oder Stochastik.
  • Physik: Das Nebenfach umfasst Mechanik, Thermodynamik, Elektrodynamik und Optik.
  • Wirtschaftsinformatik: Systemanalyse, Unternehmenssoftware und Enterprise Information Management.

Voraussetzungen

Die einzige formale Voraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung.

Wichtig sind grundlegende Englischkenntnisse und ein mathematisches Interesse. Kenntnisse aus der Informatik sind von Vorteil, aber nicht notwendig. Mathematisch Grundlagen und Programmierkenntnisse kannst du in unseren Präsenz- oder Online-Vorkursen noch vor dem ersten Semester nachholen. Die wichtigste Komponente zum erfolgreichen Studium ist aber deine Motivation, dich selbstständig weiterzubilden!

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Koblenz
Hinweise
Zulassungsfreier Studiengang, auch kurzfristige Bewerbungen möglich.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Bereits mit dem Bachelorabschluss bist du für attraktive Berufe qualifiziert. Aber natürlich kannst du mit deinem Abschluss unmittelbar oder nach einer Berufsphase auch einen passenden Masterstudiengang weiterstudieren.

Durch seine Grundlagenorientierung ermöglicht dir unser Informatik-Bachelor Anschluss an viele unterschiedliche Masterstudiengänge. An unserer Universität in Koblenz sind das bspw. der M.Sc. Informatik mit mehreren individuellen Vertiefungsoptionen, der M.Sc. Web & Data Science und ggf. auch unsere Masterstudiengänge in Computervisualistik, Wirtschaftsinformatik oder E-Government. Aber auch außerhalb der Universität in Koblenz gibt es unzählige Anschlussmöglichkeiten für ein Masterstudium, das dich interessiert.

Quelle: Uni Koblenz-Landau 2022

Informatik ist ein zukunftsorientiertes Gebiet mit vielen spannenden und vielseitigen Jobangeboten. Der Bedarf an Fachkräften aus der Informatik ist sehr hoch: Der Branchenverband Bitkom berichtete im Januar 2022 von 96.000 offenen Jobs im IT-Bereich in Deutschland – Tendenz steigend. Entsprechend sind die Berufsaussichten für Studierende der Informatik sind sehr gut.

Das Berufsfeld für unsere Informatik-Absolventinnen und -Absolventen ist breit und beinhaltet alles, das einen irgendwie gearteten Bezug zur Informatik oder zur Informationstechnik aufweist. So, wie sich die Themenfelder der Informatik über aller Bereiche der Wirtschaft und Gesellschaft erstrecken (Handel, Banken und Versicherungen, Staat und Verwaltung, Verteidigung, Industrie und Produktion, Handwerk, Kommunikation, Auto und Verkehr, Haushalt und Konsumgüter, Energie und Umwelt, Medizin, Bildung, Unterhaltung und Freizeit, um nur einige Stichworte zu nennen), so finden sich auch die Berufsfelder für Informatikerinnen und Informatiker weit gestreut in software- und hardwarebezogenen Bereichen.

Quelle: Uni Koblenz-Landau 2022

Mögliche Arbeitgeber finden sich nicht nur international und deutschlandweit, sondern auch unmittelbar vor der Haustür. Der Fachbereich Informatik an der Universität in Koblenz beteiligt sich am regionalen Technologietransfer mit zahlreichen Unternehmen wie z.B. Debeka Koblenz, Schottel Spay oder Voestalpine Siershahn. Auch sonst gibt es viele an Informatikerinnen und Informatikern interessierte Unternehmen unterschiedlichster Sparten (Medizin, Automotive, Telekommunikation u.a.) in Koblenz und Umgebung sowie ein direkt gegenüber der Universität angesiedeltes Technologiezentrum. Hier kannst du bereits im Studium Kontakte zu späteren Arbeitgebern der Region knüpfen.

Die Gehaltsaussichten sind aufgrund der vielseitigen Berufsbilder sehr unterschiedlich. Im öffentlichen Dienst liegt das Anfangsgehalt bei ca. 4.100 Euro brutto pro Monat. In der Wirtschaft liegt das Anfangsgehalt oft in der gleichen Größenordnung, mitunter kann es aber auch viel höher ausfallen. Mit wachsender Berufserfahrung steigt das Gehalt für IT-Fachkräfte insbesondere in der Wirtschaft deutlich an.

Quelle: Uni Koblenz-Landau 2022

Bist du neugierig geworden und möchtest du dir selbst einen konkreten Eindruck verschaffen, wie gut die Inhalte unseres Studiengangs zu deinen Interessen und Stärken passen? Dann schau bei unserem Online-Self-Assessment „PASST“ vorbei.

Quelle: Uni Koblenz-Landau 2022

Videogalerie

Studienberater
Dr. Volker Riediger
Studienberater Informatik
Uni Koblenz-Landau
+49 (0)261 287-2706

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Informatik Studium gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Kein Wunder, sind Informatiker doch in beinahe allen Branchen gefragte Fachkräfte und vielseitig einsetzbar. Informationstechnologie durchdringt mittlerweile unser alltägliches Leben und ist in immer mehr Gegenständen zu finden. Ein Informatik Studium bereitet Dich somit auf die Arbeit in einem zukunftsstarken und wachsenden Wirtschaftszweig vor.

Informatik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Erstes Semester

Informatik (B.Sc.)

3.3

Ich bin jetzt zurzeit im 1. Semester und kann deshalb noch nicht allzuviel sagen, aber der erste Eindruck ist ganz in Ordnung. In Informatik B.Sc. auf jeden Fall sehr Mathelastig und natürlich nicht sehr einfach. Muss man sich schon durchkämpfen und viel Theorie. Jedoch muss man als Gruppe jede Woche Aufgaben bearbeiten und Abgeben, um die Klausurzulassung zu erhalten, was einen am Ball bleiben lässt. Dieses Semester (SS 2022) ist...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ehrenstudium

Informatik (B.Sc.)

3.9

Viele nette Leute die Themen werden gut vermittelt und die Dozenten die tatsächlich aus der Informatik selbst kommen sind alle super. Es ist zwar etwas befremdlich vor allem in der Informatik nach 3 Semestern online auch seine erste online Klausur zu schreiben aber abgesehen davon waren die Klausuren ebenfalls vollkommen gerecht gestellt.

Sehr theoretischer Studiengang

Informatik (B.Sc.)

3.3

Wer nach einem praxisorientierten Studiengang sucht ist hier falsch. Sehr theoretisch angelegt und stark auf Mathe fokussiert. Leider schlecht organisiert zumindest seit Corona. Trotzdem relativ schöner Campus und größtenteils gute Dozenten. Empfehlen kann ich den Studiengang auf jeden fall jedoch sollte man sich der theorielastigkeit bewusst sein.

Tolles Gesamtstudium

Informatik (B.Sc.)

4.0

Ein tolles Coronakonzept und nette Kommilitonen prägen das Studentenleben wärend Corona, auch wenn man sich nicht unbedingt persönlich kennt, hat man untereinander viel Kontakt. Klausuren werden nahezu immer in der Uni geschrieben und die Dozenten sind auch zum Großteil in Ordnung. Finde alles in allem eigentlich gelungen :)

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 4 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 14 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2022