Studiengangdetails

Das Studium "Germanistik" an der staatlichen "Ruhr Uni Bochum" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Bochum. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 179 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1943 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
89% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
89%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bochum

Letzte Bewertungen

3.7
Jula , 13.02.2020 - Germanistik Lehramt
3.8
Chiara , 08.02.2020 - Germanistik Lehramt
4.0
Katharina , 03.02.2020 - Germanistik Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Du möchtest Germanistik studieren? Dann entscheidest Du Dich für den Klassiker der Geisteswissenschaften. Das Studium vermittelt Dir die deutsche Sprache und Literatur in einem wissenschaftlichen Rahmen. Somit richtet sich der Studiengang an alle, die ein breit gefächertes Interesse an dem Ursprung und der Entwicklung des germanischen Wortschatzes haben und mehr darüber erfahren möchten.

Germanistik studieren

Alternative Studiengänge

Lehramt – Berufsbildende Schulen Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Germanistik
Bachelor of Arts
KU Eichstätt-Ingolstadt
Infoprofil
Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Körperpflege Lehramt
Bachelor of Education
TU Darmstadt
Musikpädagogik Lehramt
Bachelor
Uni Vechta

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Erwartungen übertroffen

Germanistik Lehramt

3.7

Ich bin davon ausgegangen, dass das Studium ähnlich wie der Deutsch LK in der Schule wird. Es hat allerdings ganz andere Facetten und ist viel abwechslungsreicher. Man merkt den Dozenten die Leidenschaft am Fach sehr an und die Atmosphäre ist angenehm. 

Mehr als nur Deutsch

Germanistik Lehramt

3.8

Wenn man sich wirklich für Germanistik interessiert und Spaß am Lesen hat, gern etwas zum geschichtlichen Hintergrund der Werke erfahren möchte und sich gerne mit Grammatik auseinandersetzt, ist hier richtig aufgehoben. Dennoch gibt es für die vielen Studenten zu wenig Lehrangebote und zu wenige Lehrende.

Muss man mögen

Germanistik Lehramt

4.0

Das Germanistikstudium ist ein eher trockenes Studium. Wer gerne viel liest, recherchiert und schreibt ist dort genau richtig. Für das spätere Ziel Lehramt kann man aus dem Germanistikstudium eher weniger mitnehmen, allerdings hat es den Vorteil: es ist schnell zu meistern!

Gute Veranstaltungen ohne Didaktik

Germanistik Lehramt

3.5

Gute Veranstaltungen, guter Gesamtüberblick über die deutsche Sprache. Hat allerdings wenig mit dem späteren Unterricht und Lehrinhalten zu tun. Man könnte didaktische Kurse anbieten. Oder mehr Kurse in denen man wichtige literarische Werke durchgeht. 

Viel Lesestoff

Germanistik Lehramt

3.5

In der Germanistik gibt es drei unterschiedliche Teilbereiche, welche sich nochmals mit vielen anderen spannenden Inhalten beschäftigen. Es gibt Seminare, welche sich mit der neueren deutschen Literaturwissenschaft, Linguistik und Mediävistik beschäftigen. Die Seminare sind meistens voll. Hierbei kommt es jedoch auf die Uhrzeit und das Thema an. In diesen drei Teilbereichen sind die wichtigsten Inhalte der Germanistik vertreten. Moderne Lernmittel gibt es an der Ruhr-Universität an meiner Fakultät eher weniger, bis auf PPP gibt es nahezu keine Lernmittel. Auch werden nicht alle Vorlesungen durch ein Podcast aufgenommen.

Zu eintönig

Germanistik Lehramt

2.3

Der Studiengang Germanistik ist ein ziemlich eintöniger Studiengang. Generell würde ich es nur empfehlen, wenn man ein einfaches zweit Fach benötigt um in den Beruf Lehramt zu gehen. Die Dozenten sind zwar nett aber gehen auf Abstand, weswegen eine ziemlich kühle Stimmung zwischen Dozent und Studierenden entsteht.

Seinen eigenen Freiheiten keine Grenzen setzen

Germanistik Lehramt

4.2

Das Germanistik-Studium ist gerade an meiner Universität, weil man als Student sehr frei wählen kann, welche Veranstaltungen man besuchen möchte!
Außerdem kann man dadurch ganz nach seinen eigenen Interessen und Fertigkeiten wählen. Also werden nur wichtige Dinge auch zum eigenen Bestandteil des Studiums.

Teilweise fehlendes Angebot dafür gute Qualität

Germanistik Lehramt

4.2

Es werden insbesondere im Teilbereich Mediävistik zu wenig Veranstaltungen angeboten, sodass die Kurse überfüllt sind und trotzdem nicht alle einen Platz bekommen. Da die Dozenten den Inhalt verständlich weitergeben könnnen und auf individuelle Fragen eingehen können ist die Qualität der angebotenen Kurse meiner Meinung ziemlich gut. Ebenfalls wird in dr Unterrichtsform variiert und im Bereich Lehramt werden die Kompetenzen für das jeweilige Fach hinreichend vermittelt

Super vielfältiger Studiengang

Germanistik Lehramt

4.3

Die Germanistik hat mit vielen Vorurteilen zu kämpfen, denn viele denken, dass nur das studiert wird, was man aus der Schulzeit kennt. Irrtum. Von Medienwissenschaften bis hin zu Erziehungswissenschaften und Sprachkognitionen ist alles dabei. Ich bin mehr als begeistert!

Interessante Inhalte!

Germanistik Lehramt

4.0

Wer sich wirklich von Herzen dazu emtschieden hat, auf Lehramt zu studieren und sich dazu noch sehr für das Fach Germanistik interessiert ist hier goldrichtig.
Die Inhalte gehen weit über das oberflächliche hinaus unf gewähren ein tiefgreifendes Fundament.

  • 3
  • 49
  • 109
  • 17
  • 1
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    2.9
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 179 Bewertungen fließen 95 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019