Studiengangdetails

Das Studium "Deutsch" an der staatlichen "Uni Kiel" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Kiel. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 95 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 1600 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
95% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
95%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Kiel

Handelslehrer

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Kiel

Letzte Bewertungen

4.6
Katharina , 22.03.2018 - Deutsch Lehramt
4.3
Inna , 22.03.2018 - Deutsch Lehramt
4.1
Maureen , 22.03.2018 - Deutsch Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Du liebst die deutsche Sprache, findest in den Sätzen Deiner Freunde und Mitschüler immer die grammatikalischen Fehler und hast Freude am Lesen der klassischen deutschen Literatur? Dann ist Deutsch zu studieren, genau die richtige Wahl für Dich. Im Studium lernst Du nicht nur die sprachwissenschaftliche Seite der deutschen Sprache, sondern auch die deutsche Literatur kennen.

Deutsch studieren

Alternative Studiengänge

Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Flensburg
Infoprofil
Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Flensburg
Infoprofil
Metalltechnik Lehramt
Bachelor of Education
TU Kaiserslautern
Ethik Lehramt
Bachelor of Arts
Pädagogische Hochschule Weingarten
Französisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Regensburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Erfahrung im ersten Semester

Deutsch Lehramt

4.6

Auch in Deutsch im Profil Lehramt erlebe ich, dass sich sehr bemüht wird, wenn es sowohl um die fachliche Bildung als auch um die Organisation des Studiums geht. Die Dozenten sind im Schnitt mit viel Enthusiasmus bei ihren Lehrveranstaltungen dabei, was zusätzlich motiviert.

Differenzierte Lerninhalte

Deutsch Lehramt

4.3

Das Fach Deutsch ist inhaltlich sehr gut aufgestellt. Es wird einem die Möglichkeit geboten seine Fachkompetenz enorm zu verbessern und zu stärken. Nichtsdestotrotz würde ich mir im Lehramtstudium wünschen, dass die Pädagogischen Seminare ausgebaut werden. Das Studium ist meiner Ansicht nach stark 1 Fach Bachelor Deutsch orientiert.

Machbar und machenswert!

Deutsch Lehramt

4.1

Wortgewandte Dozenten und Dozentinnen, deren Seminare bis jetzt sehr unterhaltsam waren. Man sollte sich Zuhause mit der Seminarlektüre beschäftigen. Trotz der vielen Germanistikstudenten sind die Veranstaltungen gut organisiert und man hat viele Möglichkeiten, sich Zeit, Ort und Thema auszusuchen.

Umfangreiches Studium für Literaturliebhaber

Deutsch Lehramt

4.4

Bisher habe ich nur positive Erfahrungen im Studienfach Deutsch gemacht. Wenn man eine Neigung und Vorliebe zur Literatur besitzt, sich gerne mit der (Deutschen) Sprache auseinander setzt, dann wird man stets Spaß und Freude am Studium haben.
Kritikpunkt: Für LA-Studenten wird relativ wenig Stoff für Unterstufen (5.-8. Kl.) angeboten.

Nicht sehr anspruchsvoll

Deutsch Lehramt

3.5

Unterschiede Teilbereiche, vielseitig und interessant. Teilweise sehr dozentenabhängig und wenig praxisbezogen. Abdeckung aller relevanten Themengebiete und Epochen, trotzdem Spielraum für Kurswahlen nach persönlichem Geschmack vorhanden. Sehr zu empfehlen.

Deutsch ist nicht ganz so einfach

Deutsch Lehramt

3.4

Das Studienfach Deutsch solltest du nicht unterschätzen. Das Grundstudium der ersten beiden Semester beinhaltet Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft und Mittelhochdeutsch. Mittelhochdeutsch?! Jep, was die Leute um 1200/1300 geredet haben.
Die Studienorganisation war das WS2017/2018 sowie das SS2018 katastrophal. Zu viele Studenten, zu wenig Seminare.

Wie vorgestellt

Deutsch Lehramt

4.0

Aktualität, interessante Themenwahl, dynamische Dozenten, freundliche Menschen auf jeder Seite, regionale Möglichkeiten (Niederdeutsch), gute Mediennutzung, kompetente Dozenten, Mensaessen nur im äußersten Notfall zu empfehlen (außer Pommes), schöne Grünflächen für freie Zeit

Der Untergang in der Masse

Deutsch Lehramt

3.4

Wer keinen persönlichen Kontakt zu seinen Dozenten und möglichst subjektive Bewertungen wünscht, ist in diesem Studiengang genau richtig. Jedoch hat man durch teils wirklich seltsame Kommilitonen die Möglichkeit, zukünftige Lehrer zu erkunden und endlich eine Erklärung dafür zu finden, wieso die eigenen Lehrer damals so unbrauchbar waren.

Deutsch auf Lehramt ist nicht für Lehramt geeignet

Deutsch Lehramt

3.3

Man lernt nicht das, was mal als Lehrer jemals brauchen würde oder jemanden beibringen würde.
Mittelhochdeutsch ist als müsste man eine neue Sprache lernen, Sprachwissenschaft ist akzeptabel, allerdings werde ich niemals im Leben das phonetische Alphabet wieder brauchen.

Aller Anfang ist schwer

Deutsch Lehramt

3.9

Ich studiere im ersten Semester, habe bislang viel lernen können, mal ist es spannend - mal nicht. Mal interessiert es mich - mal nicht. Und manchmal frage ich mich, wozu ich bestimmte sprachwissenschaftliche Phänomene lernen muss, wenn sie doch längst aus der deutschen Sprache verbannt wurden. 

  • 1
  • 31
  • 53
  • 9
  • 1
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 95 Bewertungen fließen 78 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte