COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Studiengangdetails

Das Studium "Physik" an der staatlichen "FU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1267 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Lehramt (GyGe, R, H, G)

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

3.2
Tabea , 22.03.2018 - Physik Lehramt
3.8
Paula , 22.03.2018 - Physik Lehramt
4.0
Zafer , 14.02.2018 - Physik Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Im Physik Studium gehst Du faszinierenden Fragen nach wie: Woraus besteht Materie? Wie entstehen Schwarze Löcher? Wie viele Universen gibt es? Physik findet sich auch in unserem Alltag wieder, zum Beispiel in Form von Mikroelektronik in Smartphones und Computern. Wenn Du Naturphänomene erforschen willst und Dir Experimente Freude bereiten, stehen die Chancen gut, dass Du mit Physik genau das Richtige studierst.

Physik studieren

Alternative Studiengänge

Biologie Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Hohenheim
Spanisch Lehramt
Bachelor
Uni Hamburg
Kunst Lehramt
Bachelor of Arts
Muthesius Kunsthochschule
Physik
Bachelor of Science
Uni Jena
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Lehramtsbezogen

Physik Lehramt

3.2

Das Fach ist sehr interessant und die Veranstaltungen sind für Lehramtsstudierende was sehr angenehm ist. Schnell knüpft man neue Kontakte, da man sich in fast jeder Veranstaltung wieder trifft. Es ist sehr klar vorgegeben wie die Module zu belegen sind. Auch Praxiserfahrung kann in einigen Praktikas gesammelt werden.

Gute Armosphäre

Physik Lehramt

3.8

Während man in anderen Fächern als Lehrämtler oft belächelt wird, wird man in der Physik mit offenen Armen empfangen, auch von den Monobachelorn
Es gibt für Lehrämtler ein ganz eigenes Programm und vor allem die Didatik ist super! Alle Menschen sind hilfsbereit.
Vorlesungen sind ausführlich, aber alles wird erklärt sodass man gut mitkommen kann (wenn man regelmäßig da ist).

Von Anfang an lernen

Physik Lehramt

4.0

Wenn ihr das Studium am Anfang schleifen lässt, dann habt ihr wirklich viel nachzuholen. Alle Rechenschritte solltet ihr auch nachvollziehen können! Wenn ihr natürlich Superhirne habt, dann braucht ihr nicht lange um die Übungsaufgaben zu lösen. Allerdings gibt es recht wenige von denen und ihr solltet Gruppen bilden zum lernen.

Man kennt jeden!

Physik Lehramt

Bericht archiviert

Die Fakultät ist tatsächlich ziemlich klein und man lernt jeden kennen, was dazu führt, dass man sich durchaus wohlfühlt. Das Studium ist hart (teilweise 90% Durchfallquoten), aber schaffbar, wenn man Zeit und den nötigen Willen mitbringt! (Um ein Lied von Fort Minor zu zitieren: "This is 10% luck, 20% skill
15% concentrated power of will
5% pleasure, 50% pain
And 100% reason to remember the name")
Wobei ein bisschen mehr Glück nicht fehlen kann.

Nette Atmosphäre

Physik Lehramt

Bericht archiviert

Im Physikgebäude herrscht immer eine nette Atmosphäre und viele nette Leute, die hilfsbereit sind.
In Seminaren und Vorlesungen hatte ich nie ein Problem einen Platz zu bekommen allerdings sind die Physiker alle etwas verplant und die Organisation funktioniert nicht immer so richtig.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 5 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019