COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Studiengangdetails

Das Studium "Polizeibeamter" an der staatlichen "Akademie der Polizei Hamburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 16 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten. Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Lehrveranstaltungen und Studieninhalte bewertet.

Dienstzweig Kriminalpolizei

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Hamburg

Letzte Bewertungen

3.8
Janine , 29.03.2020 - Polizeibeamter
3.7
Torge , 24.03.2020 - Polizeibeamter
5.0
Daniel , 11.02.2020 - Polizeibeamter

Alternative Studiengänge

Kriminalpolizei
Bachelor of Arts
Hochschule des Bundes
Gehobener Polizeivollzugsdienst
Bachelor of Arts
HWR Berlin
Kriminalpolizei
Bachelor of Arts
HfPV - Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung
Infoprofil
Polizeimanagement
Master of Arts
Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz
Polizeivollzugsdienst
Bachelor
Polizeiakademie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Abwechslungsreicher Studiengang

Polizeibeamter

3.8

Der Aufbau des Studiums und die Lehrinhalte sind gut gewählt und werden von sehr unterschiedlichen Dozenten zum größten Teil auch gut vermittelt.
Die Mischung aus Sport/Praxis und Theorie ist leider im Vergleich zur Ausbildung sehr mau, da der praktische Teil wirklich auf ein Minimum reduziert ist.
Auch die Organisation der Hochschule lässt leider manchmal zu wünschen übrig.
Im Großen und Ganzen ist es aber ein spannender Studiengang, der einem den Zugang zu vielen Bereichen in der Hamburger Polizei ermöglicht.
Ein Interesse an der Rechtskunde sollte aber vorhanden sein, denn es ähnelt sehr einem kleinen Jurastudium.
Ich würde es jederzeit wieder machen!

Gutes Studium

Polizeibeamter

3.7

Erforderliches Studium für den Einstieg in den Laufbahnabschnitt II der Polizei Hamburg. In 6 Semester aufgeteilt, davon 2 Semester Praxis.
Die Vorlesungen bereiten sehr gut auf die Klausuren vor. Dozenten bestehen zum Teil aus Angestellten, zum Teil auch aus Polizeibeamten. An das theoretische Wissen wird in der Praxis gut angeknüpft.

Facettenreiches Studium

Polizeibeamter

5.0

Es macht viel Spaß. Die Dozenten sind teilweise jung und motiviert. Die Inhalte werden digital hochgeladen, was das Eigenstudium vereinfacht. Leider ist dafür nicht viel Zeit vorhanden. Auch die Schreibzeit für die Bachelorarbeit kommt sehr kurz. Drei Wochen sind leider zu wenig.

Es tut gut etwas für alle zu tun / Erfahrungen

Polizeibeamter

2.7

Meine Staffel fährt Streife auf dem Hamburger Kiez/Hamburger Reeperbahn. Dort durfte ich einige Male hospitieren. Die schulische Begleitung ließ wirklich zu wünschen übrig, doch der praktische Anteil überwiegt im positiven!! Ich habe natürlich auch den Wunsch aufzusteigen, aber das ist denke ich normal in dem Alter (ich bin 25 J.). Ziel ist es dann in den gehobenen Dienst zu kommen, kann sich jedoch Zeit lassen.

Jeder Zeit wieder!

Polizeibeamter

4.0

An erster Stelle ist zu erwähnen, dass ich Hamburg als Bundesland und das Studium wirklich empfehen kann!!!

Das Studium an sich ist sehr abwechslungsreich. Die Abwechslung zwischen Theorie und Praxis macht das Studium wirklich erträglich. Anfangs bin ich wirklich sehr aufgeregt gewesen. Ich habe mir wirklich den Kopf zerbrochen. Die erste Vorlesung, so viele Paragraphen, so viele Gesetzestexte usw. Dann kam die erste Hausarbeit und ich dachte mir nur, wie sollst du das schaffen?!<...Erfahrungsbericht weiterlesen

Potential ist da

Polizeibeamter

3.2

Die Vermittlung des Lehrstoffes erfolgt im Rahmen des dualen Studiums, welches es nun mal ist, viel zu theoretisch. In Anbetracht der unterschiedlichen Aufgabenfelder wird jedoch umfangreiches Wissen vermittelt und angemessen auf die Praxis vorbereitet.

Beste Entscheidung in meinem Leben!

Polizeibeamter

3.8

Ich finde es toll, so viel Sport zu treiben und bei meinem Studium so viele Menschen so finden, mit den selben Interessen. Ich würde mich für das Studium immer wieder entscheiden und Freunden und Familien dieses empfehlen, der bereit ist, so viel Verantwortung zu übernehmen. Die Lehrbücher sind hilfreich und die Dozenten sind super freundlich und immer bereit, mehrere Fragen zu antworten. Super!

Gutes Studium, schlechte Organisation

Polizeibeamter

3.5

Ein guter Studiengang in dem die Lernziele klar gestellt und die Lehreinrichtungen gut ausgestattet sind. Praxis und Theorie müssen noch näher verknüpft werden und der Personalaufwand an die steigende Studierendenanzahl angepasst werden. Alles in allem ein schöner Studiengang mit Verbesserungsbedarf.

Man wird super unterstützt!

Polizeibeamter

4.5

In dem Studium wird man total an die Hand genommen und motiviert, stets sein Bestes zu geben. Man bekommt viel Unterstützung und ist durch die kleinen Klassen immer am Unterrichtsstoff beteiligt. Die Inhalte sind sehr unterschiedlich und abwechslungsreich und es bleibt durch den Wechsel von Theorie und Praxis spannend.

Gute Arbeit, bearbeitungswürdes Studium

Polizeibeamter

4.0

Fantastischer Beruf, tolle Praxisinhalte. Leider fehlen Dozenten, worunter die Studienplanung und die Vorlesungen leiden. Manche Veranstaltungsinhalte sind fragwürdig, wo der Zusammenhang oder das Pensum zur Praxis besteht. Auch die Gebäude sind teilweise sanierungsbedürftig und nicht ausgelegt für die Masse an Studenten.

  • 1
  • 4
  • 10
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 16 Bewertungen fließen 13 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020