Studiengangdetails

Das Studium "Pädagogik" an der staatlichen "TU Darmstadt" hat eine Regelstudienzeit von 6 bis 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Darmstadt. Das Studium wird als Vollzeitstudium und Teilzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 25 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 519 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Darmstadt
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Darmstadt
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Darmstadt

Letzte Bewertungen

3.3
Lizzy , 18.04.2019 - Pädagogik
4.2
Anonym , 09.07.2018 - Pädagogik
4.0
Celina , 30.04.2018 - Pädagogik

Allgemeines zum Studiengang

Das Pädagogik Studium – alternativ auch als Erziehungswissenschaft oder Bildungswissenschaft bezeichnet – qualifiziert Dich für vielfältige Aufgaben im Sozial- und im Bildungswesen. Die Studiengänge vermitteln Dir die notwendigen sozialwissenschaftlichen Hintergründe, um leitende und konzeptionelle Positionen einzunehmen. Pädagogik Studiengänge bieten Dir eine spannende Kombination aus den Disziplinen Psychologie, Erziehungswissenschaft und Soziologie.

Pädagogik studieren

Alternative Studiengänge

Pädagogik der Kindheit und Familienbildung
Bachelor of Arts
Hochschule Düsseldorf
Infoprofil
Pädagogik
Bachelor of Arts
Uni Koblenz-Landau
Pädagogik und Bildung Lehramt
Master of Education
Uni Flensburg
Pädagogik: Entwicklung & Inklusion
Bachelor of Arts
Uni Siegen
Pädagogik
Bachelor of Arts
Uni Oldenburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Viel Theorie - schlechte Organisation

Pädagogik

3.3

Im ersten Semester befasst man sich sehr viel mit der eigentlichen Geschichte der Pädagogik was zunächst sehr trocken wirken kann. Die Dozenten sind sehr freundlich, vermitteln ihren Stoff gut und reagieren bei persönlichen Anfragen sehr schnell und direkt. Allerdings ist die Organisation des Studienbüros eine Katastrophe. In den einzelnen Veranstaltungen gibt es viel zu wenig Plätze und somit ist man häufig auf das Losverfahren angewiesen. Wer Pech hat und nicht rein gelost wird muss unweigerlich die Seminare auf das nächste Semester schieben. Das ganze erschwert leider die Möglichkeit in Regelstudienzeit den Bachelor zu erlangen.

Vielfältigkeit

Pädagogik

4.2

Ich befinde mich jetzt am Ende des 2. Semesters und bin mit meiner Wahl sehr zufrieden. Besonders durch die Wahlpflichtfächer bekommt dieser Studiengang nochmal eine ganz besondere Note der Vielfalt. Wer es dank des tollen NCs nicht in das Psychologiestudium geschafft hat, kann hierdurch trotzdem einen großen Einblick in die Welt der Psychologie bekommen und vieles mehr. Bis jetzt bin ich begeistert, auch wenn manche Veranstaltungen mal eher zum Einschlafen einladen, aber das ist denke ich in jedem Studiengang so ;)

Vielseitig

Pädagogik

4.0

Mein Studium an der TU macht echt unglaublich viel Spaß. Das erste Semester war etwas chaotisch, aber im zweiten läuft schon alles viel besser und durch die Wahlpflichtsfächer kann ich es mir noch interessanter gestalten. Da es ein kleiner Fachbereich ist kennt jeder jeden und es ist nicht so fremd. :)

Alles gut!

Pädagogik

3.8

Ich habe bis jetzt vorwiegend gute Erfahrungen mit dem Pädagogik Studium gemacht. Die Organisation und Absprache untereinander kann teils noch verbessert werden aber alles in allem verläuft alles ohne Probleme. Bei Fragen steht einem das Studienbüro zur Verfügung und hilft einem immer.

Inhaltlich fehlt mir persönlich ein etwas stärkerer Praxisbezug und mehr Aktualität.

TU can do - 2013-2016

Pädagogik

4.0

Der Praxisbezug im pädagogischen Bereich erscheint mir äußerst wichtig. Deshalb habe ich die Theorie-Praxis Reflexionsseminare mehr als genossen. Nichtsdestotrotz glaube ich, wäre in vielen theoretischen Seminaren der Praxisbezug wichtig gewesen. Alles in einem bin ich mehr als zufrieden mit den Dozenten, den Angeboten, der Organisation ua. Danke, für die Möglichkeiten die ich durch die TU erworben und ermöglicht bekommen habe!

Langzeitstudium

Pädagogik

3.8

Der Studiengang ist ziemlich trocken und natürlich sehr wissenschaftlich fundiert. Aktuelle Themen fand ich daher immernoch am spannendsten, jedoch ist die Belegung von interessanten Seminaren zeitlich bedingt nicht immer wählbar gewesen. Entweder man möchte schnell fertig werden oder man achtet auf die Wahl der Veranstaltungen und studiert über die Regelstudienzeit hinaus.
Mir persönlich fehlen Dozenten die andere Themenschwerpunkte haben denn bei der Wahl der Thesis wird nicht jedes Thema unterstützt und gerade in der Pädagogik sollte jeder sein Gebiet bearbeiten dürfen.

Außerhalb des Kapitalismus

Pädagogik

4.2

Wenig Praxis, sehr theoretisch. Wer sich gerne mit Philosophie auseinandersetzt, hat in diesem Studium große Freude. Die Dozenten sind durch die Bank weg alle unglaublich freundlich und sehr engagiert. Man kriegt einen oberflächlichen Eindruck von allen Themen, die die Pädagogik betreffen, aber einen genauen Einblick hat man in keinem Thema.

Macht Spaß

Pädagogik

4.3

Der Studiengang macht sehr viel Spaß. Man lernt sehr viel auf politischer, philosophischer und zwischenmenschlicher Ebene. Interessant ist auch, dass man viel Geschichtliches vermittelt bekommt. Der Praxisanteil könnte nur ein bisschen höher sein. Die Pädagogikdozenten an der TU sind sehr kompetent und die Komilitonen sind suuuuuper.

Wichtiger als man denkt

Pädagogik

4.2

Viele denken, dass man bei Pädagogik nur eine überqualifizierte Erzieherin oder Lehrerin werden kann. Aber der Studiengang bietet so viele Möglichkeiten auch außerhalb der sozialen Ebene zu arbeiten. Pädagogik ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft und wird trotzdem nicht ausreichend gewürdigt...

Learned to love it

Pädagogik

3.2

Zu Beginn war die Theorielast des Studiums sehr anstrengend und schwer nachzuvollziehen. Es ist ein Studiengang in den man hineinwachsen muss, dabei helfen vor allem die Tutorien. Einblicke und Perspektiven von anderen Studierenden sind super hilfreich. Die DozentInnen sind teilweise sehr gut und inspirierend, aber für mich ist vor allem die Didaktik der Lehrveranstaltungen ausschlaggebend. Um das Interesse von Studierenden aufrechtzuerhalten braucht es Abwechslung, moderne Technik (lässt an der TU manchmal zu wünschen übrig) und vor allem das Einbeziehen der Studierenden! Zu Beginn habe ich den vorgegebenen Studienverlauf sehr geschätzt, je weiter das Studium voranschreitet, umso mehr Freiheit wünsche ich mir in der Wahl meiner Module. Leider ist diese seit der Umstellung zum Bachelor und Mastersystem nicht mehr wirklich gegeben. Im Großen und Ganzen habe ich mit der Zeit gelernt mein Studium zu lieben :)

  • 1
  • 9
  • 14
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.9
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 25 Bewertungen fließen 14 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter