Molekulare Medizin Studium

Das Molekulare Medizin Studium qualifiziert Dich für verantwortungsbewusste Aufgaben in der Industrie, Forschung oder an Hochschulen. Dabei arbeitest Du später als Mediziner, stehst aber nicht wie ein Arzt in Kontakt mit Patienten, sondern erforschst beispielsweise die Ursachen für die Veränderung von gesunden in krankhafte Zellen. Hierfür erlangst Du vor allem Wissen in den Bereichen Biologie und Medizin.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Das Studium der Molekularen Medizin ist praxisnah sowie fachübergreifend gestaltet und die Module bauen chronologisch aufeinander auf. So erlangst Du zu Beginn naturwissenschaftliches und medizinisches Grundlagenwissen, welches Du im weiteren Verlauf Deines Studiums vertiefst. Du lernst zum Beispiel die gängigsten Prozesse eines menschlichen Körpers und die krankhafte Veränderung von Zellen kennen.

In diesem Zusammenhang vermitteln Dir die Dozenten molekular- und zellbiologische Methoden und Techniken, damit Du später fähig bist, biomedizinische Fragestellungen wie die Ursache von Erkrankungen analysieren und lösen zu können. Anhand der von Dir gewonnenen Ergebnisse lassen sich neue Therapien zur Prävention oder Behandlung ausarbeiten. Während Deiner Studienzeit begegnen Dir unter anderem diese Module:

  • Chemie
  • Physik
  • Biochemie
  • Immunologie
  • Onkologie

Darüber hinaus stehen Kurse wie Biologie, Mathematik, Mikrobiologie, Pharmakologie oder Pathologie auf Deinem Studienplan. Je nach Hochschule bieten Dir eine Reihe von Wahlfächern die Möglichkeit, Dich Deinen Interessen entsprechend auf einen oder mehrere Sparten zu spezialisieren.

Dieses Video zeigt Dir, wie Dein Studium in Molekularer Medizin aussehen kann:

Top 5 Studiengänge

Molekulare Biomedizin
Uni Bonn (Bonn)
Bachelor of Science
6 Semester
4.3
100%
Molekulare Medizin
FAU - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Erlangen)
Bachelor of Science
6 Semester
4.0
91%
Molekulare Medizin
Uni Freiburg (Freiburg)
Bachelor of Science
6 Semester
3.9
100%
Molekulare Medizin
Uni Tübingen (Tübingen)
Master of Science
2 Semester
4.2
100%
Molekulare Medizin
Uni Tübingen (Tübingen)
Bachelor of Science
8 Semester
4.0
83%

Ablauf & Abschluss

Die Hochschulen haben Molekulare Medizin ausschließlich als Vollzeitvariante im Programm. Ein Bachelor Studium nimmt 6 bis 8 Semester in Anspruch. Das darauf aufbauendes Master Studium dauert in der Regel 2 bis 4 Semester. Studienstart ist überwiegend zum Wintersemester.

Neben Vorlesungen und Seminaren besteht Dein Studium aus Laborpraktika, die Du einzeln oder in Gruppen absolvierst. Hier kannst Du Dein erlerntes Wissen praktisch anwenden und essenzielle Fähigkeiten wie Mikroskopieren oder Experimentieren somit überprüfen. Ferner stellen Dir die meisten Bildungsinstitute die Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts zur Verfügung. Diesen kannst Du beispielsweise an einer ausländischen Universität verbringen oder für ein Praktikum nutzen.

Bevor Du den akademischen Grad des Bachelor of Science (B.Sc.) oder Master of Science (M.Sc.) verliehen bekommst, steht für Dich die Bachelor- oder Masterarbeit an. Bestehst Du diese mit Erfolg, erlangst Du den entsprechenden Abschluss. Nach einem absolvierten Master Studium kannst Du auch eine Promotion anstreben.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Verfügst Du über das Abitur oder die Fachgebundene Hochschulreife im entsprechenden Bereich, erfüllst Du die wichtigsten Aufnahmebedingungen für ein Bachelor Studium in Molekularer Medizin. Auch als Meister oder Fachwirt hast Du gute Chancen, dass Dich die Universität Deiner Wahl zum Studiengang zulässt. Dies gilt ebenfalls für beruflich Qualifizierte mit einer 2-jährigen Ausbildung sowie mindestens 3 Jahren Berufserfahrung. Oftmals folgen für Dich in diesem Fall noch eine gesonderte Prüfung und ein Beratungsgespräch. Je nach Bildungsinstitut musst Du mit einer Hochschulzugangsberechtigung einen Eingangstest bestehen, bevor Du Dein Studium beginnen kannst.

Zusätzlich erheben viele Hochschulen einen Numerus clausus (NC), sofern die Anzahl der Bewerber die angebotenen Studienplätze überschreitet. Wer sich über einen dieser begehrten Plätze freuen kann, bestimmt die Kommission der Unis primär anhand der Abiturnote. Weiterhin gehören an vielen Bildungsinstituten gute Englischkenntnisse zu den geforderten Qualifikationen.

Um ein weiterführendes Master Studium beginnen zu können, benötigst Du einen ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschluss wie den Bachelor oder das Diplom. Diesen solltest Du in dem gleichen oder einem fachlich angrenzenden Studiengang erworben und je nach Uni mindestens mit einer Note zwischen 2,3 und 3,0 abgeschlossen haben. Einzig der Studiengang Molecular Medicine für Mediziner erfordert den Abschluss des ersten Staatsexamens in Humanmedizin.

Weiterhin erwarten Dich meist ein Aufnahmetest sowie ein Auswahlgespräch. Darüber hinaus verlangen einige Hochschulen ein Motivationsschreiben von Dir, in welchem Du formulierst, warum Du Dich für das spezielle Studium interessierst. Englischkenntnisse auf dem Niveau B1, B2 oder C1 des Europäischen Referenzrahmens gehören ebenfalls zu den Anforderungen. Diese kannst Du mithilfe eines Zertifikats wie beispielsweise das Cambridge Certificate in Advanced English, das IELTS Academic oder durch ein zuvor absolviertes englischsprachiges Studium nachweisen.

Ist der Studiengang Molekulare Medizin der richtige für mich?

Das Molekulare Medizin Studium passt gut zu Dir, wenn Du ein großes Interesse für die Naturwissenschaften, insbesondere für die Biologie und Medizin zeigst. Darüber hinaus solltest Du Freude an forschenden Tätigkeiten und der Arbeit im Labor mitbringen. Dafür hilft Dir vor allem eine analytische Denk- sowie eine gewissenhafte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise, damit Deine Experimente erfolgreich verlaufen. Außerdem ist es notwendig, dass Du über gutes Know-how in englischer Sprache verfügst, da einzelne Seminare oder komplette Studiengänge und ein Großteil der Fachliteratur auf Englisch sind.

  • Analytische Fähigkeiten
    10/10
  • Sprachbegabung
    7/10
  • Disziplin
    8/10
  • Naturwissenschaftliches Verständnis
    10/10

Beruf, Karriere & Gehalt

Als Molekularmediziner hängt Dein Verdienst stark davon ab, wo Du arbeitest, welche Position Du bekleidest, welche Größe das Unternehmen hat und welche Qualifikationen Du mitbringst. Dein Verhandlungsgeschick während der Gehaltsabsprachen kann Dein Einkommen positiv beeinflussen. Generell liegt der Lohn eines Molekularmediziners zwischen 1.600 € und 5.200 € brutto monatlich.

Da Molekularmediziner in mehreren Branchen und Unternehmen zu gefragten Arbeitskräften gehören, findest Du unter anderem bei folgenden Institutionen eine Anstellung:

  • Unternehmen der Pharmaindustrie
  • Kliniken
  • Gesundheitsämter
  • Privatlabore
  • Forschungseinrichtungen für Molekularmedizin
  • Verlage für Fachliteratur
  • Ärztekammern

Du kannst nicht nur zwischen einer Vielzahl an Arbeitgebern wählen, sondern hast auch die Option, verschiedene Tätigkeiten auszuüben. Zu diesen gehören beispielsweise:

  • Molekulare Diagnostik
  • Qualitätskontrolle
  • Biomedizinische Grundlagenforschung
  • Produktion
  • Marketing

Wo kann ich Molekulare Medizin studieren?

Ein Molekulare Medizin Studium kannst Du in Deutschland hauptsächlich an Universitäten aufnehmen. Im Ranking der beliebtesten Hochschulen stehen die Uni Bonn, die Uni Göttingen und die Uni Freiburg derzeit oben auf dem Treppchen.

Verwandte Studiengänge

Aktuelle Bewertungen

2.0
Svenja , 15.11.2017 - Molekulare Biomedizin
4.3
Lena , 14.11.2017 - Molekulare Medizin
4.5
Vera , 09.11.2017 - Molekulare Medizin
4.3
Lisa-Marie , 03.11.2017 - Molekulare Medizin
3.9
Hannah , 03.11.2017 - Molekulare Biomedizin
3.5
Maria , 29.10.2017 - Molekulare Medizin
3.5
Selina , 27.10.2017 - Molekulare Medizin
3.0
Marie , 24.10.2017 - Molecular Medicine
2.8
Verena , 12.10.2017 - Molekulare Medizin
3.1
Valerie , 04.07.2017 - Molekulare Medizin

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Molekulare Medizin wurden von 83 Studenten bewertet.

∅ Bewertung:
3.6
Weiterempfehlung: 82%
Seite 1 von 2

18 Studiengänge

Molekulare Biomedizin
Uni Bonn (Bonn)
Bachelor of Science
6 Semester
4.3
100%
Molekulare Medizin
FAU - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Erlangen)
Bachelor of Science
6 Semester
4.0
91%
Molekulare Medizin
Uni Freiburg (Freiburg)
Bachelor of Science
6 Semester
3.9
100%
Molekulare Medizin
Uni Tübingen (Tübingen)
Master of Science
2 Semester
4.2
100%
Molekulare Medizin
Uni Tübingen (Tübingen)
Bachelor of Science
8 Semester
4.0
83%
Molekulare Medizin
Uni Göttingen (Göttingen)
Bachelor of Science
6 Semester
3.7
78%
Molekulare Medizin
Uni Ulm (Ulm)
Bachelor of Science
6 Semester
3.4
69%
Molekulare Medizin
Goethe Uni Frankfurt (Frankfurt am Main)
Master of Science
4 Semester
3.5
100%
Molecular Medicine/Molekulare Medizin
Uni Ulm (Ulm)
Master of Science
3 Semester
3.8
100%
Molekulare Medizin
FAU - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Erlangen)
Master of Science
4 Semester
3.6
100%

Standorte & Hochschulen

Ein Molekulare Medizin Studium kannst Du in Deutschland hauptsächlich an Universitäten aufnehmen. Im Ranking der beliebtesten Hochschulen stehen die Uni Bonn, die Uni Göttingen und die Uni Freiburg derzeit oben auf dem Treppchen.