Kurzbeschreibung

Der Bachelor-Studiengang Molekulare Medizin an der Medizinischen Fakultät Ulm richtet sich an Studieninteressierte, die zwar in der forschenden Medizin, nicht aber in der unmittelbaren Patientenversorgung tätig sein wollen.

Die Molekulare Medizin ist ein innovativer Fachbereich der Medizin, der Methoden und Erkenntnisse von biowissenschaftlichen Grundlagenfächern integriert und diese auf klinische Fragestellungen der Humanmedizin anwendet.

Das interdisziplinäre, dreistufig aufgebaute Lehr- und Lernkonzept dieses Studiengangs bietet eine umfassende Ausbildung in den naturwissenschaftlichen Grundlagen, eine theoretische Ausbildung, die auch medizinische Anteile enthält sowie einen zellbiologisch und molekularbiologisch praktischen Teil.

Für wen ist der Studiengang geeignet?

Der Studiengang Molekulare Medizin eignet sich für Menschen mit Interesse und Neugier an der Biologie des Menschen und an wissenschaftlichen, medizinischen Fragestellungen.

Wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium sind:

  • mathematisches und naturwissenschaftliches Grundverständnis
  • Freude an praktischen Tätigkeiten im Labor

Besonders gut wurden in diesem Studiengang bisher die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Organisation bewertet.

Letzte Bewertungen

3.6
Simon , 14.07.2024 - Molekulare Medizin (B.Sc.)
3.6
Niklas , 05.02.2024 - Molekulare Medizin (B.Sc.)
4.0
Lisa , 05.01.2024 - Molekulare Medizin (B.Sc.)
3.9
Tabea , 05.01.2024 - Molekulare Medizin (B.Sc.)
4.7
Nele , 17.11.2023 - Molekulare Medizin (B.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Voraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung für Universitäten, z.B. allgemeine Hochschulreife
  • Örtlich zulassungsbeschränkt (N.C.)
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Ulm
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Das Ausbildungsprinzip des Bachelorstudiums Molekulare Medizin beruht auf vier Säulen:

  • naturwissenschaftlichen Grundlagen (Chemie, Physik, Mathematik)
  • zellbiologischen, molekularbiologischen und medizinisch theoretischen Ausbildung (u. a. in den Fächern: Anatomie, Biochemie, Biometrie und Bioinformatik Humangenetik, Immunologie, Pharmakologie und Toxikologie, Physiologie, Mikrobiologie, Virologie und Vektorkunde, Molekulare Pathogenese und Therapie)
  • intensiven zellbiologisch und molekularbiologisch praktischen Ausbildung
  • Soft Skills-Training in Präsentationstechniken, Verfassen von wissenschaftlichen Texten und guter wissenschaftlicher Praxis

  • Science Circle Veranstaltungsreihe: persönlicher Dialog mit Forscherinnen und Forschern
  • Ulmer Trainingscamp Vorkurs "Fit für Chemie"
  • früher Einblick in die Forschungslandschaft
  • Semesterevents für Studierende
  • Kleine, überschaubare Lerngruppen und persönlicher Kontakt zu Lehrenden und Betreuungspersonal
  • Konsequentes Qualitätsmanagement in Studium und Lehre
  • Vorbereitung auf vielfältige Karrieremöglichkeiten in der Forschung
  • Individuelle Beratung

Ausbildungsziel ist der Erwerb von Wissen sowie Fähig- und Fertigkeiten, die die Absolventinnen und Absolventen für Tätigkeiten in Forschung, Entwicklung und Anwendung der molekularen Medizin qualifizieren. Die Inhalte und Fragestellungen der experimentellen Medizin werden mit den Methoden der Molekular- und Zellbiologie sowie der Genomik verbunden. AbsolventInnen der Molekularen Medizin verfügen über fundierte interdisziplinäre wissenschaftliche, methodische, soziale und kommunikative Kompetenzen, die zu selbstständigen Tätigkeiten in molekularmedizinischen Berufen befähigen.

Für Studienabgänger eröffnen sich vielfältige Berufschancen, beispielsweise

  • in diagnostischen und Forschungslaboren an Kliniken und Universitätskliniken
  • in Forschungsinstituten
  • in der entwickelnden pharmazeutischen Industrie
  • im Wissenschaftsmanagement oder
  • im Wissenschaftsjournalismus

Videogalerie

Studienberatung
Studienfachberatung Molekulare Medizin
Uni Ulm

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Social-Web

Bewertungen filtern

Tolle Inhalte, aber viel Bürokratie

Molekulare Medizin (B.Sc.)

3.6

Insgesamt toller Studiengang, der fachliche Inhalte sinnvoll kombiniert. Die Einblicke in die Forschung am Standort Ulm während der vielen Praktika sind sehr interessant. Leider ist die Uni Ulm von Beginn bis Ende ein großer Bürokratie - Fiebertraum.

Super Inhalte

Molekulare Medizin (B.Sc.)

3.6

Sehr interessante Inhalte, Grundstudium etwas trocken aber danach wirds umso besser. Sehr unterschiedliche Ansprüche an die Lernleistung in verschiedenen Fächern. Schade dass viele Klausuren oft dicht aufeinander geschrieben werden (könnte man besser entzerren).

Schnittstelle von Medizin und Naturwissenschaft

Molekulare Medizin (B.Sc.)

4.0

Bis jetzt bin ich sehr zufreiden, auch wenn die Studieninhalte am Anfamg noch sehr naturwissenschaftslastig sind um zunächst eine Grundlage zu schaffen. Das ist sinnvoll aber etwas nervig manchmal. Die Uni ist sehr bemüht und stellt viel Hilfe und Unterstützumg zur Verfühung und die Organisation ist recht gut. Die meisten Profs und Vorlesungen sind gut und interessant. Besonders gut ist die engagierte Fachschaft, die sich sehr für die Studierenden einsetzt.

Mehr MolMed geht nicht, aber zeitintensiv

Molekulare Medizin (B.Sc.)

3.9

Super spannendes Studium, aber wenig Freizeit. Manchmal ein Kampf um bei den vielen Medizinern nicht unterzugehen. Und leider werden die Klausuren nur teilweise sinnvoll angepasst. Aber für alle Medizin begeisterten, die nicht aufhören wollen zu verstehen, wie die kleinsten Prozesse im Körper funktionieren und die Ursache und nicht nur die Symptome von Krankheiten bekämpfen wollen, ein absolutes go to.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.9
  • Literaturzugang
    4.3
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.1

In dieses Ranking fließen 16 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 44 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2024